Autor Thema: Kochtöpfe und Pfannen  (Gelesen 94316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1846
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kochtöpfe
« Antwort #30 am: 17.06.05, 07:37 »
Hallo!
Ich reibe meine Edelstahltöpfe (von AMC) ab und zu mit einer ausgepressten Zitrone aus,danach glänzen sie wie neu.

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Kochtöpfe
« Antwort #31 am: 30.03.06, 17:21 »

Ich schubs dieses Thema wieder mal an. ;)

Thema: Bratpfanne 8)

Auf der Frühjahrsmesse in Passau hab ich mir eine neue Bratpfanne von Russwurm (www.pfannen-russwurm.de)  geleistet.
Bisher bin ich sehr zufrieden damit und ich wusste gar nicht mehr, das Braten so einfach sein kann, nachdem meine "alte" Pfanne schon ziemliche Alterserscheinungen hatte. ::) ;)

Welche Pfannen habt ihr in Gebrauch?
Womit seid ihr zufrieden?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Womit kocht Tim Mälzer?
« Antwort #32 am: 16.11.06, 07:00 »
Hallo, miteinander!
Mache mal ein neues Thema auf, weil beim alten Thema "Kochshows" seit 120 Tagen keiner geantwortet hat: 

Tim Mälzers Kochshow habe ich bisher nie geguckt; bin aber kürzlich mal zufällig rein geraten. Seit dem gucke ich immer wieder mal dort vorbei. Nicht wegen der Rezepte oder seiner hektischen Arbeitsweise (macht mich ganz wuschig) - nee, wegen der Töpfe!
Mich würde interessieren, was er da für 'ne Marke benutzt, die sehen aus, als könnte sie 'nen Puff vertragen. Emalierter Guss würde ich sagen; so schön groß u. "handfest" u. z. T. auch noch in meiner Lieblingsfarge Rot ;).  Hat jemand von Euch 'ne Ahnung?

Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Biobauer

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Männlich
Re: Womit kocht Tim Mälzer?
« Antwort #33 am: 16.11.06, 10:33 »
Hallo,
ich frag mal meine Frau,die hat die ganzen Hefte vom Mälzer.
wir essen oft von ihm was.Seine show gucken wir aber auch nicht .
aber seine Rezepte sind echt gut und einfach zu machen ,meistens kochen das bei uns die kids,die suchen sich das selbst aus .vorteil ist noch ,man hat meist ale zutaten sowieso daheim bzw kann sie leicht und günstig besorgen .Bloss eins noch ,immer die Hälfte knoblauch nehmen ,sonst könnt ihr wochenlang nicht unter leute gehen .  ;)
servus Herbert
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung. (Bob Smith, 1962

silvia

  • Gast
Re: Kochtöpfe
« Antwort #34 am: 16.11.06, 13:58 »
Hallo Christine!

Schau mal unter www.lecreuset.de, da findest du
das Geschirr mit dem Tim Mälzer kocht.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kochtöpfe
« Antwort #35 am: 16.11.06, 18:42 »
Hallo,

hab den LeCreuset Bräter  in orange (aus Gußeisen farbig emaliert) schon seit 25 Jahren.
Außerdem noch eine Pfanne,
einfach nur super...... :D
darin lässt sich herrlich braten und speichert die Hitze lange.

Waren damals aber schon nicht billig.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kochtöpfe
« Antwort #36 am: 17.11.06, 06:47 »
Oh ja, Danke. Hab aber keine Preise gefunden u. grad das wäre ja interessant. Direkt "billig" sehen sie grad net aus  ::) u. dann gibt es auch keinen "Warenkorb"; hab bei uns in der Nähe keinen Händler entdeckt. Na, vielleicht weiß noch  jemand was...
Ansonsten einen schönen Tag allerseits!
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kochtöpfe
« Antwort #37 am: 17.11.06, 06:53 »
Oh ja, Danke. Hab aber keine Preise gefunden u. grad das wäre ja interessant. Direkt "billig" sehen sie grad net aus  ::) u. dann gibt es auch keinen "Warenkorb"; hab bei uns in der Nähe keinen Händler entdeckt. Na, vielleicht weiß noch  jemand was...
Ansonsten einen schönen Tag allerseits!

Bin grad selber fündig geworden. Mann, das haut einen schon ein bissel um,  :oaber wenn's halt 'ne Superrrqualität ist u. so lange hält, mag's sein. Muss ich vielleicht mal 'ne "Sammelaktion" starten  ::)
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kochtöpfe
« Antwort #38 am: 17.11.06, 08:33 »
Christine,

kannst sie Dir ja zu Weihnachten wünschen oder zum Geburtstag, von allen die Dir was schenken wollen, ein Teilchen... und dann nach und nach immer einen Topf kaufen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 862
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
zerkratzte Pfannen?
« Antwort #39 am: 17.11.06, 09:33 »
Gestern habe ich festgestellt, dass auch die letzte meiner beschichteten Pfannen deutliche "Schmisse" aufweist.
Seit meine Junioren zunehmend Interesse am Kochen zeigen (was ja grundsätzlich sehr zu begrüßen ist  ;D), haben sie eine beschichtete Pfanne nach der anderen demoliert.
Ich muss dazu sagen, dass ich auch schonmal eine Edelstahl-Pfanne hatte, aber damit nicht gut zurecht kam (Anbrennen). Seitdem benutze ich nur beschichtete Exemplare.

Hat jemand von Euch einen Tipp für eine wirklich robuste Pfanne? Neulich habe ich in einem Prospekt eine Edelstahlpfanne mit Wabenboden gesehen, sind die besser als die normalen?
Ich glaube, ich muss dem Weihnachtsmann mal einen Tip geben...

LG
Müllerin

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 438
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Kochtöpfe
« Antwort #40 am: 17.11.06, 10:27 »
Hallo Müllerin!

Ich hatte auch immer das Problem, dass die teflon-beschichteten Pfannen mit der Zeit ziemlich zerkratzt waren (bei mir warens aber nicht die Kinder, sondern die Schwiegereltern!). Nun habe ich aber eine ganz tolle, auch beschichtet, nix brennt an, lässt sich super waschen (auch in der Spülmaschine - die ist Titan-Beschichtet! Ich möchte sie nicht mehr missen. Vielleicht findest du ja hier was! (Titan ist übrigens schneidfest, du kannst also auch in der Pfanne schneiden!)

http://www.wmf.de/gruppen_uebersicht.asp?nv_id=304&se_id=253&sp_id=1&va_id=0&sid=59370058774948120061014172611
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kochtöpfe
« Antwort #41 am: 17.11.06, 11:06 »
Ich nehme die Teflonpfannen eigentlich nur zum Puffer- und Eierkuchenbacken. Dafür hab ich 2 gleichgroße (eher kleine ;) ) damits schneller geht. Ich kauf auch nur billige dafür und tausch dann alle 2-3 Jahre mal.

Zum richtigen Braten nehme ich eine gußeiserne Pfanne, hab ich schon *rechne* 6 Jahre jetzt, gabs mal bei Westfalia als Set. Für Bratkartoffeln ist die unschlagbar.

Für Schnitzel und alles andere habe ich eine AMC-Pfanne, die ich bei ebay gekauft habe. Leider war das Schnäppchen keines, wie ich inzwischen weiß, weil der Deckel nicht mitgeliefert wurde. Auch der eine Griff ist schon abgebrochen und außerdem tanzt sie auf dem Ceranfeld.

Bei der Gußeisernen Pfanne muß man aufpassen, die rostet nach dem Abwaschen leicht mal etwas. Deshalb wasche ich die auch nur ungern ab, sondern putze sie meistens nur mit Küchenkrepp aus.

Bei Galileo gabs übrigens vorgestern den ultimativen Pfannentipp, da hat die beschichtete Pfanne in allen Testkategorien gegen die gußeiserne verloren.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kochtöpfe
« Antwort #42 am: 17.11.06, 11:22 »
Wenn ich fettärmer koche, dann nehme ich lieber eine Teflonbeschichtete Pfanne,
aber wenn ich Fleisch abbrate, wo ich den Bratensaft haben möchte, dann nehm ich die AMC-Pfanne. Bei einer Teflon bekommt man diesen Bratensaft nicht so - bilde ich mir das halt ein!  :-\

Offline Mikki

  • *Landfrau*
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 314
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT *Bin on Tour*
Re: Kochtöpfe
« Antwort #43 am: 17.11.06, 11:36 »
Moin, Ihr hier!

Bei der Gußeisernen Pfanne muß man aufpassen, die rostet nach dem Abwaschen leicht mal etwas. Deshalb wasche ich die auch nur ungern ab, sondern putze sie meistens nur mit Küchenkrepp aus.
...dazu mein Tipp: Meine gusseisernen Pfannen wasche ich nur mit heißem Wasser (ohne Spülmittel), trockne sie ab und dann pinsele ich sie mit ein wenig Margarine ein. So sind sie sauber und rosten auch nicht.

Mikki
Fröhlich sein, Gutes tun, .....und die Frauen plaudern lassen!

Lasst es Euch gut gehen!
*************************************************  
:-)

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 642
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re: Kochtöpfe
« Antwort #44 am: 17.11.06, 12:58 »
Moin,Martina,

Zitat von dir:Für Schnitzel und alles andere habe ich eine AMC-Pfanne, die ich bei ebay gekauft habe. Leider war das Schnäppchen keines, wie ich inzwischen weiß, weil der Deckel nicht mitgeliefert wurde. Auch der eine Griff ist schon abgebrochen und außerdem tanzt sie auf dem Ceranfeld..

Die AMC Pfanne hat lebenslange Garantie,also bekommst Du den Griff sowieso neu.Aber auch,wenn sie auf dem Ceranfeld tanzt.Einfach einschicken mit Begründung dazu.

Bei mir hats bisher immer geklappt!!

Irgendwie muß sich der Preis ja auch begründen!
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee