Autor Thema: Stricken- mit und ohne Maschine  (Gelesen 147286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1085
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #165 am: 26.12.08, 14:58 »
hallo

auch ich bin eine begeisterte Sockenstrickerin und das schon seit ungefähr 11 Jahren. Stricken ist mein absolutes Hobby (Wolle kaufen leider auch)
Pro Jahr stricke ich schon so ca. 20 -25  Paar Socken. In allen Stärken und Größen.
Ein Tag ohne Strickzeug ist für mich ein verlorener Tag, nur beim Sockenstricken (ich stricke fast nichts anderes) kann ich so richtig abschalten.

LG

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #166 am: 26.12.08, 17:48 »
Habt ihr in der Familie soviel Abnehmer oder verkauft ihr die auch? Das find ich ja toll! :D

Mein Sohn (8) wollte letztens mal stricken. Jetzt wollte ich ihm eigentlich mal dicke Wolle besorgen und dicke Nadeln, damit er mal einen Schal stricken kann. Oder sollte man doch eher etwas dünnere Nadeln nehmen? Ich hab schon ewig nicht mehr gestrickt. Oder sollte man eher Topflappen stricken lassen, damit er schnell ein Ergebnis hat?  ;)
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #167 am: 26.12.08, 18:04 »
@ ansabe:

ich würde dir zu einem schal als erste strickarbeit raten.

da hat dein sohn schon bald ein erstes erfolgserlebnis.
nimm schön kuschelige wolle speziell für einen schal.
maschen anschlagen und immer schön gerade hinauf stricken, etwas einfacheres gibt es nicht.

viel spass  :D

Aber bitte keine Fusselwolle, bzw die mit den Franzen. Brasil oder so ähnlich heißt sie. Es gibt schöne Wolle für Schals.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline Stadtkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 230
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #168 am: 26.12.08, 19:05 »
wieviele maschen schlagt ihr an für einen schal?
wie lange (in m) macht ihr eure schals?

grüße
Stadtkind

Online Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1085
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #169 am: 26.12.08, 19:34 »
Hallo Stadtkind

stricke z.Zt einen Schal mit 45 Maschen, 4fädige Sockenwolle doppelt, d.h. mit 2 Knäuel Wolle gleichzeitig. Ich stricke
gerade die Opal stein und  die andere Wolle sind lauter Wollreste. Muster: 2 Ma. rechts 1 Ma. links auf der Rückreihe
auch wieder 2 Ma. rechts und 1 Ma. links; gibt ein tolles Muster (dauert aber bis man es richtig sieht)
Länge 1,20 m.

LG

Offline renerl

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
  • echt kuhhhhl
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #170 am: 26.12.08, 20:37 »
Hallo

Hab früher immer Socken mit der Strickmaschine gestrickt. Jetzt hab ich leider absolut keine Zeit mehr dafür. Ich habe eine Strickmaschine die rund stricken kann, man muss nur noch hinten den Schafft zusammennähen und an der Spitze vorne den Faden vernähen. Wenn jemand gern so eine Maschine günstig haben möchte, würde ich sie abgeben (Man müsste sie aber abholen, zum Schicken zu schwer!). Bei mir steht die leider nur noch rum!

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #171 am: 26.12.08, 21:07 »



Moin Renerl

Was hast Du denn für eine Strickmaschine?

Ich stricke momentan einen Schal nach dem anderen auf der Strima.

Socken hab ich in diesem Jahr ca 300 Paar gestrickt.

Aber verkaufen würd ich die Strima auf keinem fall, denn Neue gibt es nicht mehr zu kaufen.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline renerl

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
  • echt kuhhhhl
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #172 am: 26.12.08, 22:17 »
Meine Maschine ist eine Singer, mit viel Zubehör. Meine SM strickt mir ganz viele Socken , das geht noch viel einfacher als wenn ich stricke! Nein, im ernst- ich hab einfach keine Zeit, und das seit Jahren- und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern! also, mein Angebot steht!

Katharina76

  • Gast
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #173 am: 27.12.08, 13:45 »
Hallo Renerl,

hoffe, Du hast meine PM bekommen?

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #174 am: 27.12.08, 18:38 »
Hallo Katharina ,
 Ich hab hier die 6- fache Wolle her, oder wo was mir sonst so übern Weg läuft.... http://www.wolle-preiswert.de/
 
 @ Stadtkind . hier findest du gute Anleitungen für schöne Strickwerke... http://www.anleitungen.bestrickendes.de/
 z. B. einen Zauberschal  :D
 Schalstricken ist mir eigentlich viiel zu langweilig....
 Frage an alle:hat sich schon wer an Patchworksocken versucht ??
« Letzte Änderung: 27.12.08, 18:45 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Katharina76

  • Gast
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #175 am: 27.12.08, 19:49 »
Danke für die Info!  ;)

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #176 am: 27.12.08, 20:12 »

 
 Frage an alle:hat sich schon wer an Patchworksocken versucht ??


Geht auf der Strima schlecht und mit der HAnd stricken geht nicht mehr, dank ständiger Sehnenscheidenentzündungen...

vom aussehen sind sie toll, aber wie gesagt.....
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9819
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #177 am: 04.01.09, 09:01 »
Hallo Jägerin,
wie sehen Patchworksocken eigentlich aus?
Ich hätte die nächste Zeit eines, viel Zeit- und nur herumhängen, lesen usw. ist mir einfach zu fad.
Stricken - wenn es realtiv einfach ist, geht trotz meines etwas lädiertes Kopfes noch ganz gut.
Meine Jacke hab ich fast fertig, brauche ein paar gute Anregungen für kreatives Gesundwerden.
Herzliche Grüsse
maria

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7618
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #179 am: 14.01.09, 22:05 »
Hallo

Ich möchte diese Filzsocken stricken, die man jetzt überall sieht.
hat jemand eine "idiotensichere" Anleitung, möglichst mit Skizze.  Ich blick bei meiner nicht durch.
Da werden ja gerade Trümmer gestrickt und dann zusammengenäht.

Marianne