Autor Thema: Weinkönigin  (Gelesen 14335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Weinkönigin
« am: 08.09.13, 14:01 »
Hallo

heute - ähm jetzt - läuft im SWR 3 die Vorentscheidung zur

Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013

Zitat

Zwölf Bewerberinnen haben sich der Vorentscheidung für die Wahl der 65. Deutschen Weinkönigin gestellt.
Mit Weinwissen, Eloquenz und Charme bei der Beantwortung der ausgelosten Fragen einer über
70-köpfigen Jury sind die sechs besten weiter gekommen. Beim Vorentscheid im badischen Offenburg
setzten sich die Kandidatinnen von der Mosel, der Nahe, der Ahr, aus Rheinhessen, Saale-Unstrut
sowie aus dem Rheingau durch.



Das sind die Kandidatinnen ...



Quelle deutsches Weininstitut

Am Freitag ab 20.15 Uhr ist das FINALE


Zitat

Wer bekommt die Krone? Es zählen Fachwissen, Eloquenz und charmantes Auftreten.
Die sechs Finalistinnen um den Titel der Deutschen Weinkönigin 2013 müssen sich im Finale
in der Oberrheinhalle Offenburg einer Expertenjury aus Politik, Medien und Weinwirtschaft stellen.


Ich bin gespannt ... es gibt ja *große Vorbilder* wie die Weinkönigin von 1995/1996  ;)  ;D

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013
« Antwort #1 am: 14.09.13, 12:35 »
Hallo

sch*** gestern Abend verpasst ... blöde Sitzung  :'( :'( :'( :'( :'( :'(

Nadine Poss heißt die neue deutsche Weinkönigin



Zitat

Mit Fachwissen und charmantem Auftreten vermochte die Kandidatin vom Anbaugebiet Nahe
die Jury zu überzeugen.
In den kommenden zwölf Monaten stehen ihr Ramona Diegel aus Pfaffen-Schwabenhheim in Rheinhessen
und Sabine Wagner aus Hochheim im Rheingau als Deutsche Weinprinzessinnen zur Seite.


Zum Glück wird das ganze morgen ab 12 Uhr wiederholt

Gruß
Beate

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013
« Antwort #2 am: 15.09.13, 12:07 »
schupps

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013
« Antwort #3 am: 15.09.13, 21:31 »
Ich finde die neue deutsche Weinkönigin richtig gut. Sie hat souverän reagiert, sieht gut aus und hat eine natürliche Eleganz. Sie war davor schon mein Geheimtipp.

Ihre Stellvertreterin Ramona Diegel kenne ich persönlich. Sie ist die noch amtierende Weinkönigin hier aus Rheinhessen. Sie hat ebenfalls das Zeug, den deutschen Wein gut zu repräsentieren.
Die andere Stellvertreterin kommt aus Hochheim, auch nur ca 20 km von hier entfernt. Alle Weinmajestäten sind aus einem Umkreis von weniger als 50 km von mir zu Hause  8)

Am 27. September wird die neue rheinhessische Weinkönigin gewählt. Mein Mann ist in der Jury und ich darf auch mit dabei sein. Ich bin schon gespannt, wer es wird.
Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Wahl der Deutschen Weinkönigin 2014
« Antwort #4 am: 27.09.14, 20:38 »
Hallo

gestern wurde die 66. deutsche Weinkönigin gewählt



Pfälzerin Janina Huhn ist die neue Weinkönigin


Zitat

Zwei Weinprinzessinnen helfen der Königin
Zur Seite stehen der neuen Weinkönigin die ebenfalls 24-jährige Winzerin Judith Dorst aus Rheinhessen
sowie die 23 Jahre alte Weinbaustudentin Kathrin Schnitzius von der Mosel.





Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013
« Antwort #5 am: 28.09.14, 08:27 »
Werden diese Damen auch auf theo rethisches, wie auch praxisbezogenes Wissen geprüft?
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013
« Antwort #6 am: 28.09.14, 14:13 »
Hallo

die Mädels werden richtig rangenommen ... ausgequetscht ... geprüft 
Produktmajestäten wegen Doppel D oder mehr sind einfach nur peinlich ... tun nichts für´s Produkt ... schaden nur

Der Vorentscheid

Zitat

In diesem Jahr konnten erstmals auch Verbraucher Fragen rund um den Wein einreichen . . .

Darüber hinaus gilt es Fachfragen der Expertenjury zur Weinherstellung und zum Marketing zu beantworten . . .

Die Deutsche Weinkönigin nimmt jährlich rund 200 Termine wahr . . .

Aus diesem Grund müssen die Fachfrauen ihr Weinwissen auch in englischer Sprache unter Beweis stellen
und zeigen, dass sie sich auf internationalem Parkett perfekt bewegen können . . .

"In der Vorentscheidung steht die fachliche Prüfung der Kandidatinnen ganz klar im Vordergrund",
erläutert Monika Reule, Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI) . . .

"Dabei gilt es komplexe Sachverhalte kompetent, verständlich und prägnant auf den Punkt zu bringen", so Reule.

In einem zweiten Teil der Veranstaltung wird das Weinwissen der Bewerberinnen zudem noch einmal spielerisch überprüft



Also das ist schon mal kein Zuckerschlecken ...

Die Bewerberinnen gehen in ein Majestäten workshop

Themen:
Tipps im Umgang mit den Medien
Öffentlichkeitsarbeit
Weinmajestäten sind Publikumsmagneten
Botschafterinnen für unsere heimischen Weine
sensorischen Fertigkeiten
Anbaugebiete 
Weinproben
. . .

dazu dann ein  Trainingslager für die Weinköniginnen

Zitat

Zentraler Bestandteil des Traininglagers ist ein Kamera- und Rhetorik-Training . . .
auch eine Stilberatung und ein Fotoshooting (Galerie) stehen auf dem Programm . . .

Ein Crashkurs „English for Winequeens“ bereitet die Kandidatinnen auf die englischen Fragen  vor,
die alljährlich Bestandteil der fachbezogenen Vorentscheidung

 

Dann waren sie im Vinocamp ...  Das Motto heißt dieses Jahr "Wein und Speisen" . . .

Und das war auch *Prüfungsthema* im Vorentscheid ...
Ein Spitzenkoch kocht - und die Kandidatin macht die Weinempfehlung  :o
ein Sommeliere bewertet ... oder gibt Tipps

Ja und wenn du das geschafft hast ... und die Finalentscheidung auch ...
dann ist man Weinkönigin 2014



Also die Mädels können wirklich den Wein vertreten ... sie wissen was sie tun ...

Gruß
Beate

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Weinkönigin 2016
« Antwort #7 am: 25.09.16, 12:43 »
Hallo

heut um 14 Uhr wird (SWR) der Vorentscheid zur Wahl der Deutschen Weinkönigin

Die Finalistinnen stehen fest

Am 30. September um 20.15 Uhr dann das Finale



Zitat

Finalistinnen: Lena Endesfelder vom Anbaugebiet Mosel, Clarissa Peitz (Nahe), Mara Walz (Württemberg),
Christina Schneider (Franken), Louisa Follrich (Rheingau) und Anja Antes von der Hessischen Bergstraße.


Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #8 am: 25.09.16, 22:35 »
Danke Beate,
für´s anschubsen. Ich bin gespannt, wer´s wird.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #9 am: 30.09.16, 21:02 »
Hallo

und wer wird´s ???

Sind ja 2 Hessinnen dabei

Gruß
Beate 
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #10 am: 30.09.16, 22:06 »
 :D,meine drei Favoriten sind dabei,freu :D :D.
Es bleibt spannend.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #11 am: 30.09.16, 22:21 »
Es ist vollbracht :
Lena  ist es :D.
Hätt ich jetzt nicht getippt :-X.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #12 am: 01.10.16, 13:37 »
Hallo

tolle Majestäten haben wir ...



Die Mosel hatte ich nicht auf´m Schirm ...



Frauenpower ... 3 Frauen 1 Weingut ... klasse ...

Ich hab Franken vorne gesehen ... Mit dem Bachelor der Psychologie kann sie perfekt Wein verkaufen  ;)

Württemberg ... Weinkönigin im TOP-Kurs der Andreas-Hermes-Akademie  ;D  gibt´s auch nicht so oft ...

Die Idee einen Brief an sich selbst zu schreibe fand ich super ...

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2834
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #13 am: 01.10.16, 14:33 »
Ich hatte auch wie Beate und Klara getippt.  :-\
Liebe Grüße Helga

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Weinkönigin 2016
« Antwort #14 am: 21.09.17, 14:12 »
Hallo

es wird wieder gewählt ...

Deutsche Weinkönigin 2017 - 2018

Vorentscheidung am 23. ... am 24. ab 13.45 Uhr auf SWR ...
Finale am 30. September ab 20.15 Uhr

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka