Autor Thema: Ärger mit Oberfläche der Arbeitsplatte  (Gelesen 2144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChristineTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Ärger mit Oberfläche der Arbeitsplatte
« am: 02.01.13, 11:12 »
Hallo, miteinander,

Seit November haben wir unsere neue Küche u. seit dem ärgere ich mich jeden Tag über die Gebrauchseigenschaften der Arb.-Platte u. Küchentisch. Diese Platte (Holzoptik in hellerem Braun) wirkt etwas "naturbelassen/roh". Man sieht auf dieser Fläche ALLES - jeden kleinen Saftspritzer, Flecken, die man beim Kochen halt hinterlässt. Gut, man nimmt einen feuchten  Lappen u. wischt erst mal normal drüber.  Nachdem alles abhetrocknet ist, sieht man die meisten Flecke immer noch; z.B. Rand einer Ölflasche aber  auch nach 2maligem Drüberwischen sind die meisten Flecke immer noch zu sehen.
Ich müsste quasi nach jeder Küchenbenutzung intensiv Reinigen - auch kraftmäßig. Dafür habe ich mir abe keine pflegeleichte Küche gekauft; zumal ich aus gesundheitlichen Gründen net wie wild wischen u. machen kann.

Ich habs dem Küchenstudio schon mal gesagt u. heute noch mal intensiv drauf hingewießen, dass das so net bleiben kann (von meinem Mann aus schon!), aber angeblich hat sich daran bis heute niemand gestört u. dabei bin ich überhaupt net pingelig! Hat jemand auch dieses Problem? Jetzt wollen sie jemand vom Kundendienst der Herstellerfirma vorbei schicken.   Wie würdet Ihr reagieren?

Christine

Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline irene33

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ärger mit Oberfläche der Arbeitsplatte
« Antwort #1 am: 02.01.13, 11:33 »
gib keine ruhe bis das nervige problem gelöst ist, den das wird dich immer nerven und stören. ist ja sowieso schon schlimm wenn einem die neue küche keine freude macht.

gruss
irene

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ärger mit Oberfläche der Arbeitsplatte
« Antwort #2 am: 02.01.13, 11:45 »
Den Kundendienst auf jeden Fall anreisen lassen. Es könnte ja eventuell sein, dass mit der Oberfläche bzw. mit der Versiegelung der Arbeitsplatte tatsächlich etwas nicht stimmt.

Es kommt natürlich auch auf die Oberfläche an. Kann mir gut vorstellen, dass dieses anfängliche Problem mit der Zeit und mit Dauerbenutzung noch stärker wird. Ergebnis würde mich interessieren, bitte bei Zeiten darüber berichten.

Ich selber habe als Arbeitfläche Granit und den möchte ich nicht mehr missen wollen.

Offline Maisi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ärger mit Oberfläche der Arbeitsplatte
« Antwort #3 am: 02.01.13, 11:47 »
Ich würd da auch nicht nachlassen, da ärgerst du dich ewig drüber.
Nur eine Frage, was hast du denn für eine Arbeitsplatte? Wir haben eine Steinplatte und diese gehört ja mit einen Mittel alle 1/2 - 1 Jahr eingelassen, damit sie schön ist. Vielleicht bräuchte deine Platte auch irgend ein Mittel damit man die Flecken nicht sieht, beziehungsweise diese nicht einziehen. Zumindest hört sich das für mich jetzt so an!

Ganz liebe Grüße und hoffentlich kann dir der Kundendienst weiter helfen.