Autor Thema: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe  (Gelesen 66293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6052
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #60 am: 08.11.13, 18:01 »
Hallo,

wie unterschiedlich die Familienmitglieder ein Gericht essen wollen, habe ich diese Tage auch erlebt. Ich habe Steckrübeneintopf auf meine Art gekocht, also Steckrüben, Möhren und Kartoffeln mit Dicker Rippe. Von der Konsistenz mag ich das wie einen Eintopf, also dicker als eine Suppe, aber noch Flüssigkeit dabei. Darüber streue ich fein gehackte rohe Zwiebeln und Pfeffer aus der Mühle. Darf ruhig etwas pfeffrig sein. Göga kennt es richtig dick, wie festes Kapü. Bei ihm heißt das dann Rübenmus. Er hat sich also viel Dickes raus gefischt und dann zermanscht, sorry, gemust  ;), etwas Pfeffer drauf und pro Portion einen Teelöffel Zucker rüber gestreut. Tochter, ist nicht so der Steckrübenfan, mag es aber auch lieber, wenn man noch klare Brühe sieht, hat sich so ein flüssiges, scharfes Chilligewürz rein getan.

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1321
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #61 am: 11.11.13, 19:58 »
Rezept für Linseneintopf:

1,5 ltr. Wasser mit 5 EL Essig, 5 EL Öl und 4 EL Tomatenmark zum Kochen bringen.
Wurzelwerk (gröber geschnitten) zugeben und 1 Packg. Linsen kurz umrühren und
20 Min. im SKT kochen.
Würstchen in Scheiben schneiden und unterheben, würzen und mit Rotwein und Essig abschmecken.
Dazu gibt's bei uns Salzkartoffel
Geht schnell und wird immer gegessen.
Sollte mal was übrig bleiben, Spätzle kochen und abwechselnd mit den Linsen und einer Polnischen
in eine Auflaufform schichten und kurz mit Käse überbacken. Salat dazu  und fertig ist ein schnelles Essen.

LG Lexie

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 922
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #62 am: 29.03.14, 17:43 »
Hallo Wiese
Wie wärs mit dieser von Johanna Maier hab sie schon gegessen und für lecker gefunden  :D
100g Olivenöl,150 g gelbe Paprika,je 100g Fenchel Stangensellerie,Karotten
50 g Zwiebel,1 Knoblauchzehe,1 liter Wasser,etwas Gemüsesuppenpulver,50 g mehlige Kart offeln,15 g frischen Ingwer,5g Zwiebel,1 El Zitronensaft Spritzer Tabasco
klein geschnittenes Gemüse in Olivenöl ohne Farbe schmörgeln lassen,mit Wasser aufgießen weich kochen mixen passieren und mit frischer Petersilie bestreuen.
So jetzt hab ich das Rezept geschrieben und gerade gelesen du brauchst sie morgen schon leider Zutaten die man nicht immer zu Hause hat aber egal vielleicht will sie trotzdem wer probieren.

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1026
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #63 am: 29.03.14, 18:40 »
Hallo,
hab gestern auch ein Suppenrezept ausprobiert und gut angekommen, ging ohne Fleischeinlage auch als Fastensuppe durch:

Pfiffige Gemüsesuppe

2 Paar rohe Bratwürste
2 Zwiebeln
4 große Kartoffeln
4 große Karotten
1 Zucchini
1 rote Paprika
1/2 kl. Kopf Wirsing (geschnitten) - hab ich durch einige Blätter kleingeschnittenes Weißkraut ersetzt

Gehackte Zwiebeln (und evtl. Kohlblätter) andünsten und leicht angehen lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, gewürfelte Kartoffeln zugeben. Die ebenfalls gewürfelten Karotten, Zucchini und Paprika zugeben, darauf kommt der geschnittene Wirsing. Bei den Kartoffeln hatte ich noch gekochte vom Vortag übrig und diese kleingeschnitten, etwas angebraten und zum Schluß zugegeben.
Wenn das ganze soweit fertig ist wird der Bratwurstteig in kleinen Kugeln aus der Wursthaut gedrückt und in die kochende Brühe gegeben. Nicht zu lange kochen, so bleibt die Farbe erhalten. Nochmals abschmecken und mit Baquette servieren.

War ein riesen Topf voll und bis Abend alles aufgegessen (vor allen Dingen die Wursteinlage ;D)

lg
Nanne

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #64 am: 11.09.14, 14:23 »
Superschnelles Suppenrezept
Brokkolisuppe mit Frischkäse
Brokkoli, ca 1kg, Röschen teilen, Stiele schälen und in kleinere Stücke schneiden
1 Zwiebel , 1 Knoblauchzehe gehackt in Öl oder Schmalz andünsten
Brokkoli dazugeben
mit 1l Brühe angießen, weich köcheln.
Mit Pürierstab zu einer sämigen Suppe zerkleinern.
Mit Frischkäse ( ich nehme den italienischen Robiola, geht auch Bresso ) o. ä. ca 200gr. verfeinern.
Soviel Brühe zugeben, dass eine angenehme Suppenkonsistenz entsteht. Mit Pfeffer, Salz und bisschen Chily abschmecken.
Nicht mehr kochen lassen, es besteht die Gefahr, dass der Frischkäse sonst gerinnt.
Pro Person eine Scheibe Vollkorntoast in Würfelchen schneiden, in Butter anrösten, bräunen.
Damit die Suppe im Teller anrichten

Könnte man wahrscheinlich auch gut im Thermomix machen, denk ich.
« Letzte Änderung: 11.09.14, 14:31 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2909
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #65 am: 11.09.14, 14:59 »
Ha,
ungefähr das gleiche Rezept gab es heute bei mir nur mit Tomaten anstatt mit Brokkoli.....und geröstetes Dinkelweissbrot
 Und danach eingelegte Heringsfilets mit Salzkartoffeln, da Opa keine Tomatensuppe mag.....
Aber die Suppe war echt lecker und das ganze Essen lies sich gut vorbereiten da ich Vormittags noch Termine hatte uns sehr spät zum Kochen heim gekommen bin.
Liebe Grüße Heidi

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7367
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #66 am: 15.09.14, 10:09 »
Zucchinisuppe mit Kokosmilch

4 Zucchini
1 gehackte Zwiebel
1 Dose Kokosmilch (250ml)
400ml Gemüsebrühe
1 tl grüne Currypaste
Currypulver

Die Zucchini waschen und in Stücke schneiden.
Die Zwiebel in Öl andünsten und die Currypaste dazu geben, kurz mitrösten.
Jetzt die Zucchinistücke dazu und auch etwas Farbe bekommen lassen.
Dann mit Kokosmilch und Brühe aufgiessen, Currypulver (so vielleicht ein Esslöffel, einfach ausprobieren) dazu, ca. 15min kochen, bis die Zucchini gut weich ist.
Anschliessend pürieren und evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zucchinisuppe mit Schinken

4 Zucchini
3 Kartoffeln
2 gehackte Zwiebeln
1 L Gemüsebrühe
200g saure Sahne oder Creme fraiche (mit Kräutern!)
100g Kochschinkenwürfel oder Lachswürfel

Kartoffeln schälen und wie auch die Zucchini, in Stücke schneiden.
Die Zwiebeln andünsten und das Gemüse dazu geben und leicht anbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgiessen und 15min köcheln lassen, dann pürieren.
Schinken/Lachs dazu geben und erwärmen.
Topf vom Herd nehmen und saure Sahne/Creme fraiche dazu geben.
evtl. noch mit Pfeffer, Salz und/oder Zitronensaft abschmecken.

Bei beiden Suppen kann man noch fein geschnittene Zucchini nach dem Pürieren dazu geben und kurz weich werden lassen - wenn man gerne auch Stücke in der Suppe hat ;)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #67 am: 15.09.14, 17:53 »
Kürbis-Kartoffeleintopf

Muskatkürbis und Kartoffeln in gleichem Mengenverhältnis
beides schälen, in gleichmäßige würfel schneiden
in Gemüsebrühe weich kochen
Debreziner oder andere Würstl dazu in feinen Scheiben.
Mit viel Petersilie, Salz, Pfeffer abschmecken.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Online Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2992
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #68 am: 11.11.14, 14:23 »
Hallo,

meine Tochter hatte so ein tolles Rezept für Kürbissuppe mit Frischkäse und Gemüse weiss (Möhren, Kartoffeln ?????)
ich finde das nicht mehr und Tochter ist nicht mehr in der Kindertagesstätte.
Weiss jemand noch ein Rezept mit Kürbis?

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1118
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #69 am: 11.11.14, 14:45 »
Hallo,
habe da gerade was gelesen:

Kürbiskraut (hat eine soßenähnliche Konsistenz)

500 g Kürbis, 250 ml Gemüsefond, 1/8 l Möhrensaft,  100 g Zwiebel (fein gehackt), 2 EL Öl, Sz.,Pf., etwas Weißwein

Für das Kraut den Kürbis grob raspeln und mit Zwiebel kurz durchrösten, mit Weißwein ablöschen und dem Gemüsefond und Möhrensaft aufgießen, danach würzen.

Dieses Kürbiskraut wurde angerichtet mit Teigtaschen (Ravioli, Tortellini, etc.) mit Kräuter bestreut, sah sehr lecker aus.

Werde ich auch mal machen.
LG
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7367
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #70 am: 20.12.14, 21:47 »
Gulaschsuppe

doppelte Menge Rindergulasch wie Kartoffeln .
(für 500g Fleisch nehme ich folgendes)
1-2 Zwiebeln
2 Paprikaschoten
200g Champignons
Knoblauch
3 Dosen passierte Tomaten
Paprikapulver
Pfeffer, Salz
Majoran
Kümmel (lass ich immer weg)

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.
Kartoffeln schälen und auch würfeln, ebenso Paprika putzen und würfeln.
Champignons vierteln.

Fleisch in Butterschmalz scharf anbraten, Gemüse und Kartoffeln dazu.
Passierte Tomaten dazu, mit Gewürzen abschmecken und eine Stunde köcheln lassen.
Wenn es zu "trocken" ist, kann man mit Tomatensaft oder Brühe noch Flüssigkeit dazu geben.
Kurz vor Ende noch mal abschmecken und evtl nachwürzen
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Heiß + Flüssig, Suppen + Eintöpfe
« Antwort #71 am: 29.03.17, 09:51 »
Asiatische Hühnersuppe mit Kokos

1fleischiges Suppenhuhn kochen, dabei wichtig: das Huhn in die kochende Flüssigkeit geben, so bleibt das Fleisch hochwertiger.
Nach der Kochzeit, je nach  Grösse ca. 1-1,5 Stunden leise köcheln- in der Brühe erkalten lassen.
Danach  Fleisch ablösen.  Größere Stücke !

2l Suppe abseien.
Mit 2 grob geschnittenen Zwiebeln , einem Daumen langen Stück Ingwer, ungeschält und in Scheiben, 4 Stängel Zitronengras ( gequetscht und in grobe Stücke geschnitten), und der Schale von 1 Limette 45 Minuten leise simmern lassen.
Dann durch ein feines Sieb seien.
1 Dose Kokosmilch dazu und aufkochen.
Dann 1 grüne Chilischote entkernen und in Streifen schneiden. Mit einem Bund Frühlingszwiebeln in Röllchen, sowie 4 oder mehr Esslöffel Fischsauce in die  Suppe geben. Das Hühnerfleisch dazu. 5 Minuten ziehen lassen.  Mit Salz und Fischsauce nachwürzen. Den Saft der Limette zugeben. Servieren.

Das Ganze geht auch mit fertiger Gemüse oder Hühnerbrühe. Dann einfach am Schluss gewürfelte Hühnerbrust in der Suppe garziehen lassen.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder