Autor Thema: Elektrobike  (Gelesen 20275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline marie2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Elektrobike
« Antwort #75 am: 20.09.20, 21:02 »
trotz ausgemessener Sitzbeinhöcker  und Radlerhose tut mir mein Hinterteil weh. ich hab denn Sattel nach dem ausmessen gekauft.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #76 am: 20.09.20, 21:36 »
nach welcher Fahrstrecke tut dir der Hintern weh`?

Offline marie2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Elektrobike
« Antwort #77 am: 23.09.20, 11:26 »
oft schon nach 20 - 30 km

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #78 am: 23.09.20, 11:36 »
also wenn ich nach dem Winter anfange, merke ich meinen Hintern auch schon nach ungefähr 10 Kilometern.
Das ist allerdings kein Schmerz, eher ein leichtes Druckgefühl. Irgendwie halt nicht gewohnt.
Deswegen fange ich immer ziemlich langsam an.
Erstmal zwei drei kleine Runden um die 10 Kilometer, dann langsam steigern.
Aber vielleicht liegt es bei dir auch an was anderem. Da könnte eine ausführliche Rad/Fahreranalyse helfen.
So ähnlich wie bei den Laufanalysen.

Offline marie2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Elektrobike
« Antwort #79 am: 23.09.20, 22:35 »
ja richtig eher ein unangenehmes Druckgefühl. bin heuer schon fast 4000km gefahren, da sollte man meinen auf dem Hintern ist ne Lederhaut ;D
An eine Radanalyse hab ich auch schon gedacht, das werde ich wohl im Frühjahr in  Angriff nehmen.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #80 am: 24.09.20, 09:42 »
diese Radanalyse war neulich erst mal im Fernsehen. Im 3. Programm meine ich.
Das war sehr interessant. Könnte mir schon vorstellen, dass man da was rausbringen kann.
Vielleicht sind es auch Verspannungen bei Dir? Die Haut glaube ich ist am wenigsten beteiligt.

Aber wenn ich die vielen Motorradfahrer sehe die stehend fahren, dann denke ich wird es die wohl auch am
Allerwertesten drücken und die haben ja ganz andere "Sitzgelegenheiten" auf ihren Maschinen.
Ist halt nicht jeder gleich.

Offline marie2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Elektrobike
« Antwort #81 am: 24.09.20, 14:34 »
Das werd ich in der Mediathek suchen. Die Motorradfahrer fallen mir auch auf.

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 700
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #82 am: 23.08.21, 14:46 »
Welche E-Bikes sind denn momentan empfehlenswert ?
Möchte mir ein neues zulegen, ein Trekking-Bike soll´s sein, welches 120-150 km schafft. Finde meist nur welche mit einer Reichweite von etwa 70km  :-\

Gruß Hedwig

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #83 am: 23.08.21, 16:08 »
Fischer hat etliche E-bikes mit 140 km Reichweite im Angebot und Prophete auch.


Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #84 am: 23.08.21, 19:12 »
Meins ist von Corratec und hat einen Bosch-Motor. Ich würd sagen, bei 70 km ungefähr is der Akku halb leer. Je nach Strecke halt, bei uns gehts meist bergauf bergab.
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3336
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Elektrobike
« Antwort #85 am: 23.08.21, 19:40 »
Hallo Heti, die Reichweite liegt an der Akkugrösse.  Lass dich in einem Fahrradladen beraten und hol dir eine Zweitmeinung ein.
Wir fahren ein Kalkhoffrad und kommen mit unserm Akku ca 90 km weit und das reicht uns vollkommen,  denn dann tut irgendwann der Hintern  weh😀
LG
Tina

Offline Tessi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #86 am: 25.08.21, 16:09 »

Hallo
ich hab mir ein Velodevlle , tiefer Einstieg,  500 Watt AKKU  und 65 NM- Drehmoment dieses Jahr gekauft.
Hatte vorher eins mit 50 NM und bin jetzt echt flott unterwegs - auch bergauf tut man sich  noch leichter ;) ;D
Kanns nur empfehlen. Reichweite ist halt abhängig, wie du dazuschaltest. 

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Elektrobike
« Antwort #87 am: 25.08.21, 19:39 »
Bei uns gibts monatelange Wartezeit auf ein E-Bike in diesem Jahr  :o
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 600
Re: Elektrobike
« Antwort #88 am: 25.08.21, 20:38 »
Wir haben uns im Juni zwei neue Ebikes
gekauft, da unsere alten gebraucht waren. Und in die Jahre gekommen sind.

Wir konnten sie im Laden aussuchen.
War kein Problem!

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 700
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektrobike
« Antwort #89 am: 07.09.21, 09:27 »
Danke für Eure Antworten, hab mich mal so durchgegooglt, Fischer z.B. kannte ich gar nicht.
Zur Zeit haben wirklich die meisten Läden Wartezeiten, Vorjahresmodelle sind auch schon ausverkauft.
Göga schaut derzeit auf Youtube E-bike-Videos und ist technisch schon voll drin. beim Kauf unserer ersten E-bikes konnten wir sie noch ein Wochenende probefahren. das bietet hier kein Händler mehr an  :-\
Gruß Hedwig