Autor Thema: Kletterrosen II  (Gelesen 30858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2161
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Kletterrosen II
« Antwort #15 am: 30.05.12, 13:19 »
Toll............die hab ich auch, allerdings mit Frostschäden, aber sie kommt wieder.

...und meine Kletterrose ist leider durch den Frost eingegangen ! :'(

Kein Lebenszeichen mehr und gestern haben wir die toten Wurzeln entfernt.
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

mouhkouh

  • Gast
Kletterrosen II
« Antwort #16 am: 30.05.12, 13:51 »
Super, deine Rose  :D

Aber wie bringst du so riesige Bilder hier ins Forum  ???

Ich mach das über die Tapatalk-Software auf meinem IPad/IPhone. Das Bild wird nicht im Forum gehostet sondern auf den Tapatalk-Servern.

Lg

mouhkouh

  • Gast
Kletterrosen II
« Antwort #17 am: 30.05.12, 13:59 »
Oh Saba, die ist aber schöön :) muss ich mir gleich mal merken, da ich im Herbst Ersatz für die diesjährig zerfrosteten Pflanzen möchte. Richtig stark duften tut sie aber nicht, oder?

Erwischt hat es die "Goldfassade" und die "Aviateur Bleuriot". Meine einzige Teerose, die "Blue Girl" hat zwar auch arg gelitten, Ist aber wieder ausgetrieben und schiebt sogar eine Blüte. Die ist lavendelblau :)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Kletterrosen II
« Antwort #18 am: 30.05.12, 20:21 »
Wie immer macht "Alchymist" den Anfang :)

Hallo,

meine Alchymist sieht anders aus  ::) ......trotzdem schöne Bilder von euren Ersten  ;)
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

mouhkouh

  • Gast
Kletterrosen II
« Antwort #19 am: 30.05.12, 20:37 »
Wie immer macht "Alchymist" den Anfang :)

Hallo,

meine Alchymist sieht anders aus  ::) ......trotzdem schöne Bilder von euren Ersten  ;)

Anders von den Blüten her? Kann gut sein, wenn sie ganz aufgeblüht sind, sehen sie nochmal anders aus. Ich mach nochmal ein Bild :)

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1023
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kletterrosen II
« Antwort #20 am: 30.05.12, 22:09 »
Oh Saba, die ist aber schöön :) muss ich mir gleich mal merken, da ich im Herbst Ersatz für die diesjährig zerfrosteten Pflanzen möchte. Richtig stark duften tut sie aber nicht, oder?

Erwischt hat es die "Goldfassade" und die "Aviateur Bleuriot". Meine einzige Teerose, die "Blue Girl" hat zwar auch arg gelitten, Ist aber wieder ausgetrieben und schiebt sogar eine Blüte. Die ist lavendelblau :)

Die Kir Royal ist äußerst robust, sehr winterhart, außer Blattläuse war da noch nichts dran.
Richtig stark duftet sie nicht, aber eben leicht (und gut  :)), hat einen sehr reichen Blütenflor, Nachblüte ist geringer.
Die ist schon eines meiner Schätzchen.

Und klar, eine blaue Rose brauche ich auch noch.  8)
Hab` Rosenvirus... ;D
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

mouhkouh

  • Gast
Kletterrosen II
« Antwort #21 am: 30.05.12, 22:21 »
Oh Saba, da kann ich ein Lied von singen ..."Rosenvirus, du bist mein..."  :)
Bin ich auch von befallen.
Aber jetzt kommt eine echte Plage auf mich zu: Rosenkäfer. Noch und nöcher, krabbeln aus dem Wiesenboden und wollen meine Rosenblüten fressen. Ich hab heute Abend gespritzt, da werd sonst nicht mehr Herr drüber. Das sind Tausende, wenn nicht zehntausende. Hab von unserem Pflanzenschutzmittelvertreter "Perfekthion" bekommen, das ist aber bienengefährlich- deswegen hab ich jetzt im Dunkeln gespritzt.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Kletterrosen II
« Antwort #22 am: 31.05.12, 07:52 »
Eine meiner Kletterrosen ist auch hinüber, aber nicht vom Frost vernichtet, sondern von einer Wühlmaus.
Zum Glück hab ich die neuen Rosen alle in Drahtkörbe gepflanzt.
Hat wer von euch eine englische Rose als Kletterrose im Garten?
Ich hab inzwischen einige als Strauchrosen und bin von ihrem Duft bezaubert.
Besonders an einem Spalier, an dem man immer vorbei geht, wäre so eine Duftwolke ein Traum.
Unsere New Dawn hat den eisigen Frost überstanden, das daneben gepflanzte Efeu ist in die ewigen Jagdgründe gegangen.
Herzl. Grüsse
maria

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3515
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kletterrosen II
« Antwort #23 am: 31.05.12, 08:22 »
Oh Saba, da kann ich ein Lied von singen ..."Rosenvirus, du bist mein..."  :)
Bin ich auch von befallen.
Aber jetzt kommt eine echte Plage auf mich zu: Rosenkäfer. Noch und nöcher, krabbeln aus dem Wiesenboden und wollen meine Rosenblüten fressen. Ich hab heute Abend gespritzt, da werd sonst nicht mehr Herr drüber. Das sind Tausende, wenn nicht zehntausende. Hab von unserem Pflanzenschutzmittelvertreter "Perfekthion" bekommen, das ist aber bienengefährlich- deswegen hab ich jetzt im Dunkeln gespritzt.

Hallo Moukouh

gibt es keine Alternative für die Rosenkäfer, als das bienengefährliche Spritzmittel?
Wir als Bienenhalter sehen das nicht gerne und gerade jetzt um diese Zeit, da die Bienen auf Pollen und Honigsuche gehen.
Hat jemand eine andere Lösung parat für die Rosenkäfer?

LG. Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kletterrosen II
« Antwort #24 am: 31.05.12, 08:46 »
Ich denke ihr redet vom Gartenlaubkäfer, d.h. Junikäfer ?  Die echten Rosenkäfer richten kaum Schäden an. Und der " junbikäfer hockt zu vielen inden Blüten und frisst sie, vor allem in den hellen, weissen...auch in andren Rosengewächsen wie himbeere und Apfel.
Ich würde nie dagegen spritzen, aushalten, absammeln, abschütteln, geht vorbei.  schade schon, aber Nutzinselten deshalb zu gefährden ist für mich ein no-go.
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

mouhkouh

  • Gast
Kletterrosen II
« Antwort #25 am: 31.05.12, 09:34 »
Ja, gartenlaubkäfer, mir ist der Name nicht eingefallen. Junikäfer sind abee noch was anderes?
Jägerin, ich red nicht von ein paar, sondern von einer Invasion. Wenn ich über die Wiese gehe, sind meine Hosen komplett voll von denen an den Hosenbeinen. Die Rosen haben gestern komplett voll gesessen, an jeder! Blüte mindestens drei Käfer, viele knospen sind schon kaputt. Noch dazu richten die Larven im Boden großen Schaden an in den Massen, sie fressen die Wurzeln vom Gras ab und dann entstehen flächendeckend tote stellen in der Wiese.
Leider kann man den Käfer wenig bis gar nicht bekämpfen, wenn dann nur die
Larven- mit nematoden. Das hab ih letztes Jahr gemacht, aber wie man sieht- es hat nichts gebracht.
Die Käfer kann man nur mit bestimmten spritzmitteln den Garaus machen. Ich hab mir extra was mitbringen lassen von syngentha. Hab ja extra nachts gespritzt  und vorher gemäht damit die Blüten weg sind auf der wiese. Die Rosen spritze ich nicht mit bienengefährlichen Stoffen.
MfG

mouhkouh

  • Gast
Kletterrosen II
« Antwort #26 am: 31.05.12, 13:19 »
http://de.wikipedia.org/wiki/Junikäfer

http://de.wikipedia.org/wiki/Gartenlaubkäfer

Ich wollt's jetzt nochmal genau wissen- Gartenlaubkäfer und Junikäfer sind verschiedene Käfer.

Offline Linaria

  • Bayrisches Schwaben
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kletterrosen II
« Antwort #27 am: 01.06.12, 16:24 »
war heute auf der Gartenlust beim Fuggerschloß in Babenhausen. Hab mir eine New Dawn gegönnt ;D. Möchte die an unserer Hofeinfahrt an  einem Baum hochwachsen lassen.
Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Hause

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kletterrosen II
« Antwort #28 am: 02.06.12, 11:37 »
bei mir sind die Damaszenerrosen die Ersten u. Constance Sprey.  :D
nachdem im Winter viele Triebe weit zurückgefroren waren, wachsen meine Rosen sehr buschig wieder aus.
Nur Elfe u. Rokoko haben Probleme, mag aber wohl am Standort liegen.
Gruß Hedwig

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Kletterrosen II
« Antwort #29 am: 03.06.12, 12:14 »
Nur Elfe u. Rokoko haben Probleme, mag aber wohl am Standort liegen.

hallo heti,
diese beiden haben sich bei mir verabschiedet

aber die constance steht kurz vor einer prächtigen blüte  ;)
« Letzte Änderung: 03.06.12, 12:21 von Vöglein »
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !