Autor Thema: Kino  (Gelesen 101834 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2118
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Kino
« Antwort #180 am: 02.04.17, 09:37 »
Hab das Buch "die Hütte* auch gelesen.  Muss mal schauen ob der Film auch bei uns im Kino kommt, das wäre wieder mal etwas.
Tochter hat das zweite Buch von William Paul Young, gekauft; "Eva, wie alles begann" sie war nicht begeistert davon.
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 978
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #181 am: 02.04.17, 20:27 »
Mir geht es wie mary, ich bin mir auch nicht sicher, ob ich den Film sehen will, das Buch hat mir sehr gut gefallen, ich habe es bereits mehrmals gelesen.
Liebe Grüße,
Maria

Offline wolke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 273
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #182 am: 03.04.17, 11:40 »
Bin gestern in der Bücherei auf dieses Buch gestoßen. Nachdem hier darüber geredet worden war hab ich es mir mal ausgeliehen. Bin schon gespannt darauf es zu lesen.
lg wolke

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kino
« Antwort #183 am: 27.08.17, 22:15 »
länger nichts mehr geschrieben worden hier.

Ich war heute in "Griesnockerlaffäre". Wie alle Ebenhofer-Filme sehr zum lachen.
Diesen fand ich jetzt besonders gelungen.

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #184 am: 28.08.17, 08:40 »
Den haben Göga und ich letzten Sonntag angeschaut. Sehr zu empfehlen. Mein Mann hatte eigentlich keine Lust auf Kino und war dann restlos begeistert
Liebe Grüße Samira

Offline goldbachTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1645
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #185 am: 06.03.18, 09:28 »
 = ich stups mal das Thema wieder an - Winterzeit wäre Kinozeit:
gestern habe ich mir den Film "Die Verlegerin" angesehen. Mit Meryl Streep und Tom Hanks in den Hauptrollen.
Alle Rollen gut besertzt
Die (fast) zwei Stunden waren sehr kurzweilig.
Es sind die Monate vor der Watergate Affäre. Die Geheimakte des Vietnamkrieges werden publik.
Es geht um die Herausgeberin der Washington Post und um die Überschneidungen von Freundschaft und Politik.
Was darf man veröffentlichen, auch wenn man mit den Präsidenten und deren Umfeld befreundet ist.
Gut gemacht.
Dieser Film sollte Pflichtprogramm aller Verleger und Redakteuren unserer lokalen Zeitungen werden!

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1046
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #186 am: 26.07.18, 15:53 »
War im neuen Mamma Mia 2 - Film und habe noch immer die tollen ABBA-Songs im Ohr.  :D

Die Handlung selber, na ja, um die geht es mM nach ja nicht in erster Linie  ;D, die tollen Lieder und die Fröhlichkeit ist aber ansteckend.
Besonders die Schauspielerin, welche in diesem Film die "junge Donna" spielt, hat mir enorm gut gefallen.  :D
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #187 am: 26.07.18, 16:45 »
Ich schau mir Mama Mia 2 morgen Abend an. Bin schon gespannt ob er so gut ist wie der 1 Teil
Liebe Grüße Samira

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2118
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Kino
« Antwort #188 am: 29.07.18, 19:29 »
Ich schau mir Mama Mia 2 morgen Abend an. Bin schon gespannt ob er so gut ist wie der 1 Teil
ich komme mit....  ;D (wenn ich könnte  ;D)
Der Film steht bei mir auch auf dem Programm, im Herbst, wenn die Arbeit draussen weniger wird.
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #189 am: 29.07.18, 20:18 »
Mama Mia 2 hat mir sehr gut gefallen.

Demnächst kommt Sauerkrautkoma ins Kino und mein Mann hat mich vorhin tatsächlich gefragt wann es denn endlich soweit ist.
Liebe Grüße Samira

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #190 am: 13.08.18, 10:51 »
Gestern haben wir uns Sauerkrautkoma angeschaut und waren restlos begeistert.
Liebe Grüße Samira

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6026
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Kino
« Antwort #191 am: 23.10.18, 20:23 »
Wir kommen gerade aus dem Kino.
" Wackersdorf"
Wenn sogar mein Mann es sagt:
Unbedingter Pflichtfilm.
Sehr packend.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2673
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kino
« Antwort #192 am: 23.10.18, 21:37 »
Ich hab darüber ein "Making-of" gesehen, der Film steht bei mir auf jeden Fall auf der Liste. Danke für die Erinnerung
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Kino
« Antwort #193 am: 24.10.18, 05:16 »
Ist der Film über Wackersdorf der gleiche wie im Fernsehen?
Hab mir beim Anschauen gedacht, wie hier Zivilcourage gefragt war und dass sie auch geholfen hat. Aber was es den dortigen Menschen abverlangt hat.

Neulich war in der Reihe Planet Erde im Fernsehen ein Film über den Stromverbrauch der digitalen Speicher- und was für diese autonomen Fahrzeuge ebenfalls an Speicherenergie und damit Strom  gebraucht wird-
da sieht man plötzlich erst, wie wenig wir wirklich zu wissen bekommen.
Vor allen Dingen, dass man sich nicht von irgendwelchen Interessen, welche auch immer, beeinflussen lassen darf.
Ist aber gar nicht so einfach, sich in diesem ganzen Gewirr- seine eigene Meinung zu bilden.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6026
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Kino
« Antwort #194 am: 24.10.18, 07:40 »
Maria...Ich kann mir nicht vorstellen, dass der schon im tv gesendet wurde.  Ist ja nagelneu.
Höchstens wie Anneke schreibt das making of dafür.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder