Autor Thema: Alternativen zum Thermomix  (Gelesen 31718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3337
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #60 am: 18.09.19, 20:52 »
Genau Pauline, so mach ich es auch, mit Haut und Kernen ;D
Mit dem Pürierstab findest du nicht mehr viel, und dann in Schraubgläser und zu drehen und in den Keller!
LG
Tina

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #61 am: 18.09.19, 21:15 »
Ich hab mir den TM lange nicht gekauft, weil ich immer gedacht hab, dass er mir zu klein ist für einen Haushalt mit 8 Personen.

Dem ist aber nicht so, weil ich die Teige, Suppen, Soßen sehr gut damit in den Mengen machen kann, die mir reichen. Und jetzt sind wir weniger Leute und da könnte ich auch die Kartoffeln im Körbchen machen, aber ich koch im Winter auch auf dem Holzherd und dann mach ich die auch da drauf.

Er ist teuer, zugegeben, aber in der Maschinenhalle stehen Maschinen die um ein vielfaches teurer sind und nur an wenigen Tagen im Jahr benutzt werden  ;D und den TM nehm ich fast jeden Tag her.

Ich versteh auch nicht, warum man sich drüber aufregen kann....wer ihn nicht will, muss ihn ja nicht kaufen, ganz einfach. Hab ich auch jahrelang nicht gemacht. Ich hab auch den TM31 und hoffe, dass der mir lange erhalten bleibt, weil ich auch den neuen Schnickschnack nicht brauche  ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #62 am: 18.09.19, 21:42 »
Hallo,

es geht hier um Alternativen zum Thermomix und da denke ich ist der Cooking Chef von Kenwood durchaus nicht die schlechteste.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline MeLissa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 194
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #63 am: 18.09.19, 22:31 »
Ich bin gespannt auf das Gerät  das Bosch auf den Markt bringen wird....
Dem neuen TM6 kann ich nämlich  noch nix abgewinnen und sollte mein TM31 mal kaputt gehen bin ich offen für neues.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #64 am: 19.09.19, 00:05 »
Meine Damen
warum echauffiert ihr euch so wegen dem TM?
Ich glaub euch doch dass ihr kochen könnt ohne den Wunderkessel. Ich kann das auch !
Mir ist er eine Hilfe,z B. wenn ich Hefeteig mache. Meine Hände schmerzen furchtbar wegen der Arthrose, da mag ich keinen Hefeteig kneten. Mit dem TM, der steht immer bereit ist es ein Klacks.
Ich habe die Wiener Semmelknödel mein Lebtag für mindestens 12 Personen gekocht, also Hefeteig von 2 kg gemacht. Das geht mit meinen Händen nicht mehr, mit dem TM schon. wenn man sich etwas leichter machen kann dann soll man das tun.
Denkt einfach nicht dass jemand eure Kochkunst anzweifelt, schon gar nicht ich. Ich habe mein Lebtag gerne gekocht und möglichst für viele Leute, OHNE  den TM.
Jetzt mach ich das mit Hilfe der Technik obwohl ich nur für zwei koche, meistens.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #65 am: 19.09.19, 09:03 »
Hallo,

nochmal: niemand greift den Thermomix an. Es geht um alternative Maschinen.
Da ich eine alte Kenwood habe und neulich einen gebrauchten Thermomix gekauft glaube ich schon hier mitschreiben zu dürfen.
Meine ist nicht mit Induktion aber die von unserer Tochter wobei bei dieser Maschine schon das Rührwerk Probleme hatte.
LG
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #66 am: 19.09.19, 13:32 »
Wie sind eigentlich die  wesentlich preiswerteren Ersatzgeräte die Aldi und Lidl im Angebot hatten?
Sind die so einigermaßen brauchbar?
Ich bin heute in einer anderen Weise sehr nachdenklich geworden, Bekannte von uns haben sich ein Hybridauto einer asiatischen Marke gekauft-
da dürfen sich die deutschen Autobauer gewaltig am Riemen reissen. Von der Ausstattung und vom Preis her-
ich war sonst eigentlich immer ein Fan von deutscher Wertarbeit-
wird eigentlich der Thermomix noch in Deutschland gebaut?
Weil der Varoma ein paar Mal angesprochen wurde- ich habe keinen Dampfgarer - da muss der Varoma herhalten-



Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #67 am: 19.09.19, 15:00 »
In Wuppertal gibts ein Werk, das Thermomix herstellt und in Frankreich, ein größeres. Ende des Jahre wird die Produktion für den asiatischen Raum nach China verlegt und in Wuppertal sollen Stellen gekürzt werden und nur mehr einzelne Teile hergestellt werden, da es scheinbar zu wenig in D abgesetzt wird.
Quelle:
https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/200-vollzeitstellen-sollen-abgebaut-werden-vorwerk-stellt-thermomix-produktion-am-stammsitz-wuppertal-ein_id_10884747.html

Ich denke mal es gibt nurmehr wenige bis gar keine Geräte die vollständig in D Produziert werden, egal welche Branche es betrifft.

Maja, jeder von Euch ist ihr Thermomix von Herzen gegönnt.

Ich fahr übrigens einen Kleinwagen und kann auch den anderen ihre größeren Modelle gönnen..... ;), aber ich möchte meine Gründe darlegen dürfen, warum ich was mache.
« Letzte Änderung: 19.09.19, 15:02 von annelie »
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #68 am: 19.09.19, 15:21 »
In Wuppertal gibts ein Werk, das Thermomix herstellt und in Frankreich, ein größeres. Ende des Jahre wird die Produktion für den asiatischen Raum nach China verlegt und in Wuppertal sollen Stellen gekürzt werden und nur mehr einzelne Teile hergestellt werden, da es scheinbar zu wenig in D abgesetzt wird.
Quelle:
https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/200-vollzeitstellen-sollen-abgebaut-werden-vorwerk-stellt-thermomix-produktion-am-stammsitz-wuppertal-ein_id_10884747.html

Ich denke mal es gibt nurmehr wenige bis gar keine Geräte die vollständig in D Produziert werden, egal welche Branche es betrifft.

Maja, jeder von Euch ist ihr Thermomix von Herzen gegönnt.

Ich fahr übrigens einen Kleinwagen und kann auch den anderen ihre größeren Modelle gönnen..... ;), aber ich möchte meine Gründe darlegen dürfen, warum ich was mache.
genau das möchte ich auch.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #69 am: 19.09.19, 20:24 »


Sachen mit dem VAroma mache ich nicht, bzw hab ich noch nicht gemacht.
Probier mal Böhmische Knödel oder einen Semmelkloß als Rolle
du wirst es mögen  ;)

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 643
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alternativen zum Thermomix
« Antwort #70 am: 19.09.19, 20:30 »


Sachen mit dem VAroma mache ich nicht, bzw hab ich noch nicht gemacht.
Probier mal Böhmische Knödel oder einen Semmelkloß als Rolle
du wirst es mögen  ;)

oder Germknödel ;D

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 600
Küchenmaschine
« Antwort #71 am: 19.02.21, 11:54 »
Ich bräuchte Hilfe.
Oder bin ich hier falsch. Ich bekomme
Eine Cook and Prep xl Küchenmaschine
geschenkt.

Warum? Kann ich hier nicht schreiben.
Bitte versteht das. Der oder die wollte mir eine Freude machen. Ich kann sie auch nicht verkaufen.

Wollte eher nie so etwas, jetzt bin ich Neugierig.
Und freue mich doch irgendwie.

Hat wer so etwas? Was kann das alles?
Im Netz werde ich nicht schlau.

Bitte keine Diskussionen Thermomix pro und contra. Mich interessiert nur diese Maschine.

Danke!

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenmaschine
« Antwort #72 am: 19.02.21, 12:17 »
Gib doch einfach bei google Cook and Prep xl ein, da findest du doch jede Menge Infos.
Und ein youtube-Video gibt es auch.

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 600
Re: Küchenmaschine
« Antwort #73 am: 19.02.21, 12:19 »
Ich wollte Erfahrungen von anderen, die diese Maschine schon haben, hören oder lesen.
Danke!

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenmaschine
« Antwort #74 am: 19.02.21, 12:22 »
Na ja, du hast geschrieben, du wirst im Netz nicht schlau.