Autor Thema: ABI und Studium  (Gelesen 33777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #45 am: 23.05.11, 21:15 »
Hallo Elli,


Sonja hat auch schon überlegt wieder auszuziehn, da die Wohnung nur elektr. beheizt werden kann.
Sie haben nach der Heizzeit 800€ Stromnachzahlung gehabt.

Mein Neffe hat seid 1.5. auch nach langer Zeit was gefunden,
er arbeitet bei BMW.

Werd Sonja mal nochmal fragen!

Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Elli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was wär der Bauer ohne Frauenpower?
Re: ABI und Studium
« Antwort #46 am: 23.05.11, 22:00 »
Hallo Mara und Sonny,

da kommen ganz schön Kosten zusammen. Grad die Heizung bei so einem kalten Winter - echt heftig. Und warm soll´s doch auch im Zimmer sein beim Lernen. Grad wenn man keine Bewegung hat und immer nur sitzt. Hat Sonja schon vernünftige Alternativen für ein Zimmer?
@Mara: Ich hab mir das UNI Thoma grad mal angeguckt, sieht schon ansprechend aus, aber soviel wollte Sohnemann eigentlich nicht ausgeben. Er hat schon erzählt, dass die neuen Wohnheime nicht ganz billig sind.

Bin mal neugierig, was sich da noch für ihn findet.

LG Elli

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3517
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #47 am: 08.01.13, 07:48 »
Hallo

Ich suche ein Zimmer ab September für meinen Sohn, erst einmal für ein Jahr.
Er besucht ab September die Hoch-Tiefbautechniker Schule in München, die liegt in der Nähe
vom Hauptbahnhof. Er möchte den Straßenbaumeister machen, wenn er es schafft auch noch für ein weiteres Jahr eventuell den Techniker.

Wer weiß irgendwo ein günstiges Zimmer oder kann selber eins anbieten?
Bitte melden oder KM an mich.
Würd mich über Hinweise freuen.

LG. Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 424
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #48 am: 08.01.13, 09:06 »
Hallo Wiese,
also unsere  Mädl`s haben unter WG- cast oder bei google unter Mitbewohner gesucht (München) schon günstige Zimmer gefunden.  Oder auch unter ebay-kleinanzeigen hatte eine Tochter mal Glück.

Viel Glück und etwas Geduld von
mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3517
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #49 am: 08.01.13, 20:11 »
Hallo Mara

danke für deinen Hinweis, werd es an meinen Sohn weitergeben, wo er noch suchen kann.
Und wie teuer sind so im Durchschnitt diese Zimmer? Hab da null Ahnung.

LG. Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ABI und Studium
« Antwort #50 am: 11.02.13, 18:06 »
Hallo Wiese,

unsere Tochter hat ihr Zimmer in Ravensburg aus "facebook" war skeptisch, habe es geschafft nichts dazu zu sagen, hab sie machen lassen ...und muß sagen bessere Lage, vielleicht 5 Min. zur Hochschule, hätte man auch nicht finden können, wenn man vor Ort gewesen wäre.

Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe

Offline Hilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 722
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #51 am: 11.02.13, 18:27 »
Hallo Wiese,

auf den Seiten von www.WG-gesucht.de und www.Studenten-WG.de gibt es viele freie Zimmer oder auch Wohnungen.

Vielleicht hat dein Sohn aber ja auch schon etwas Passendes gefunden.

Einen schönen Rosenmontagsabend

Hilde
Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. Albert Einstein

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3517
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #52 am: 11.02.13, 19:58 »
Hallo Imogen und Hilde

Danke nochmals für euere Hinweise.
Sohnemann hat jetzt mal beim Kolpingheim angefragt. Muss allerhand ausfüllen und
allerhand mitschicken. Das Zimmer kostet so um die 375 €. Jetzt müssen wir abwarten
und warten auf eine Nachricht. Wäre ja toll, wenn es klappen würde, könnte dann zu Fuß oder
mit dem Fahrrad zur Fachschule kommen und wäre auch noch günstig das Zimmer.
In Würzburg war er auch in einem Kolpingheim, da hat es ihm auch gut gefallen.
Wenns nicht klapp muss er halt weiter suchen.

Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3517
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #53 am: 03.01.15, 08:49 »
Hallo

Nun sind fast die zwei Jahre um  für Sohn mit Freundin in München und ihre Wohnung. Miete läuft aus.

Sohnemann wird fertig mit Schule und kommt wieder nach Hause, aber Freundin bräuchte noch von Juli 2015 bis Januar 2016
ein Zimmer in einer WG. Wer weiß etwas für diese kurze Zeit?

LG. Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2302
  • Geschlecht: Männlich
Re: ABI und Studium
« Antwort #54 am: 25.09.16, 09:58 »
Ich habe mich jetzt durch das Thema gelesen, ist ja Neuland für uns. Gestern bekam unsere Tochter, die noch bis Ende Mai 2017 in Mexiko ist, Post von der Uni Ulm. Kurze Nachfrage über WhatsApp ob es wichtig ist. "Könnt ihr schon öffnen. Ich habe mich im Sommer dort um einen Studienplatz beworben, quasi als Plan -B.

Nun es war die Zulassung für einen Studienplatz Humanmedizin. Zuerst dachte ich für das Wintersemester 2017/18 - Respekt, gut hat sie vorgeplant.
Doch es wäre für das Semester 2016/17 gewesen, welches in 3 Wochen beginnt. Der Platz verfällt jetzt natürlich und wird im Nachrückeverfahren neu vergeben. Für den/die Glückliche sind die Fristen ja dann noch kürzer.
Dieses knappe Zeitfenster hat mich jetzt doch überrascht.  :o Ist dies bei allen Studiengängen so?
Von meinen Lehrlingen erwartete ich immer, dass sie sich mindestens ein Jahr vorher bewerben und dann auch eine Zu/Absage erhielten


Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #55 am: 25.09.16, 10:12 »
Man bewirbt sich generell auf das nächste (= kommende) Semester und die Zulassungen können teils sehr kurzfristig rausgehen, manchmal auch nur 1-3 Wochen vor regulärem Semesterbeginn. Da geht es leider nicht nur um ein oder zwei Lehrlinge sondern hunderte Studienanfänger, deren Unterlagen alle überprüft und Zulassungen erstellt werden müssen. Ist ganz normal :)

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 417
Re: ABI und Studium
« Antwort #56 am: 25.09.16, 10:26 »
Was aber dann oft schwierig wird wenn man ein Zimmer braucht :(
Mastreh

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #57 am: 25.09.16, 10:33 »
Joa, da muss man da improvisieren. Oder man setzt sich schonmal beim Studentenwerk auf die Liste wenn man sich bewirbt. Die Wohnheimswartezeiten sind allerdings inzwischen auch fürchterlich... also kurzfristig WG-Zimmer oder Untermiete und wenn man da ist, "richtige" Wohnungssuche - das wird inzwischen von vielen so gemacht.
Früher war das alles besser  ;D

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2302
  • Geschlecht: Männlich
Re: ABI und Studium
« Antwort #58 am: 25.09.16, 11:22 »
Was aber dann oft schwierig wird wenn man ein Zimmer braucht :(
Mastreh

Ulm ginge ja noch, wäre ja fast heimatnah. Da könnt sie auch pendeln - eine Zeit lang. Doch ob das nächstes Jahr ihr Plan-A ist - lassen wir uns überraschen. Eventuell schätzt sie nach 9 Monaten Fremde auch wieder "heimatnah".
Von den Lebenshaltungskosten schätze ich jetzt Ulm schon günstiger ein als eine Großstadt/Ballungsraum-Uni.
In dieser Hinsicht waren eure Beiträge aufschlussreich.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ABI und Studium
« Antwort #59 am: 25.09.16, 11:39 »
Ich kann meine derzeitige Heimat Göttingen immer empfehlen ;) ist halt die Frage wie leicht sie wieder an einen Humanmedizin-Studienplatz kommt.