Autor Thema: Ausbildungsbeihilfeantrag...  (Gelesen 2154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suederhof1Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4215
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Ausbildungsbeihilfeantrag...
« am: 10.05.17, 11:25 »
Hallo

Bin gerade dabei für meine Tochter einen Ausbildungsbeihilfeantrag auszufüllen... :P
Was liebe ich solch Anträge..... ::)
In ihrem Betrieb haben sie ihr schon am Anfang der Ausbildung gesagt, sie soll die Beihilfe beantragen.
Jetzt wird das gemacht und dann werden wir sehn, was es bringt. ???
LG Barbara

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Ausbildungsbeihilfeantrag...
« Antwort #1 am: 07.06.17, 14:09 »
Hallo

als F. auf Pellworm seine Ausbildung gemacht hat, habe ich - hat er !!! - auch ABB beantragt
u.a.  Kost und Logis (Betrieb), Fahrtkosten zur Berufsschule, 1 mal im Monat eine Heimfahrt

Die ABB war höher als der Gehalt als Azubi im Monat  :o 8)

Das hätten wir schon für Straubing beantragen sollen  :-\
da war ich aber unsicher, weil die ABB ursprünglich für die Azubis aus den *neuen Bundesländer* gedacht war
die eine Ausbildung in den alten BL machen ...

Leider werden Azubis nicht darauf hingewiesen wenn sie bei der AA beraten werden

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka