Autor Thema: Nudel- und Kartoffelsalate  (Gelesen 60123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bauernhof

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 277
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spaghettisalat
« Antwort #30 am: 18.06.06, 21:56 »
Hallo!
Da ich Käse liebe hier unser Rezept:

Knoblauch-Spaghettisalat

Ich nehme ca:
500 Gramm Spaghetti
500 Gramm Tilsitter gewürfelt
250 Gramm Fleischwurst gewürfelt
Knoblauchzehen nach Geschmack
1 große Zwiebel

Marinade:
 Öl
 Essig
Fleischbrühe
Salz, Pfeffer
Kräuter

Alles Gut mischen und ziehen lassen.
Liebe Grüsse von der Höri
Walburga

 

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Salat und co.
« Antwort #31 am: 04.08.09, 20:11 »
Spaghettisalat

500g Spaghetti (in kleine Stck. brechen und gar kochen)

1 rote und 1 gelbe Paprika
1 Stange Porree
1 Zwiebel
1 Glas Miracel Wip
6 Eßl. Sojasoße
2 Eßl. Chinagewürz
1 Prise Cayenne Pfeffer
1 Eßl. Zucker
2 Tee. Salz

1 Tag vorher zubereiten

Guten Appetit wünscht Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Mowi

  • Emsländerin
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #32 am: 09.06.10, 14:10 »
Spaghettisalat

500 g Spaghetti (oder andere Nudeln, z.B. Gabelspaghetti) bissfest in reichlich Salzwasser kochen, nicht abschrecken!
3 Beutel Knorr Fix Dill Kräuter    mit:
9 EL ÖL
3 EL Wasser
1 EL gehackter Bärlauch (frisch oder gefriergetrocknet) mischen, über die noch warmen Spaghetti geben und untermengen
                                                                          1 Nacht ziehen lassen
                                                                          Vor dem Verzehr 1 Becher saure Sahne
                                                                          (oder Creme fraiche)  unterheben.
Wer sich heute freuen kann,
der soll nicht warten bis morgen!

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #33 am: 01.03.11, 17:40 »
Moin!
Ich muss zum Wochenende Kartoffelsalat machen.
Und ich hätte soo gerne ein Rezept mit Frühlingskräutern...
Hat da jemand was für mich?

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #34 am: 01.03.11, 17:51 »
Hallo Lotta,
um diese Zeit mache ich Kartoffelsalat wie üblich und gebe entweder frische Gartenkresse oder kleingeschnittenen Bärlauch hinzu.
Oder das kleingeschnittene Zwiebelgrün der angetriebenen Küchenzwiebeln druntergemischt und dick drüber gestreut.
Oder mit kleingeschnittenen Radieschenkeimlingen, oder mit Radieschengrün vom Küchenfenster.
Herzl. Grüsse
maria

Offline Molli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!weil für jeden was dabei is
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #35 am: 01.03.11, 20:37 »
oder  Salatgurke   schälen und reinraspeln
oder Endiviensalat schneiden und reingeben
Bärlauch
oder eben Zwiebelschluttengrün

LG Sonja

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #36 am: 02.03.11, 07:33 »
Mmmmmhhhh Mary,
das hört sich sehr lecker an, werde ich morgen gleich ausprobieren :D
LG Petra

Moin!
 Petra, das würd ich auch gerne, aber wo um Himmels Willen bekommst du so schnell Radieschensprossen und Bärlauch her?


Mary und Molli...das muss ich mal machen..hört sich echt genial an  :D

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #37 am: 02.03.11, 07:53 »
@mary: Was heißt bei dir Kartoffelsalat wie üblich? Wie machst du ihn gewöhnlich? Bei uns wird der traditionelle Kartoffelsalat mit Marinade, ausgelassenem Speck und warm gegessen  :P. Bin aber immer neugierig auf Variationen.

LG

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Mucki

  • Gast
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #38 am: 02.03.11, 08:21 »
hallo ,
Katoffelsalat geibts bei mir mit,

Brühwürfel Suppe,Mayonese,salz,Pfeffer.

andere wariannte

Dänischer Katoffelsalat
wird mit karotten und erbesen gemacht sonst wie oben.

Lg Mucki

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #39 am: 02.03.11, 09:17 »
Hallo Lotta,
Radisschensprossen brauchen etwas mehr als eine Woche, Keimlinge in etwa 3 Tage. Zwiebelgrün- je nach Treibzustand der Küchenzwiebeln- 14 Tage oder länger.
Ich sääe jeden Montag Radieschen, Kresse, Rukuloa und stecke eine Schale mit Küchenzwiebeln in die Erde, ebenso kommen Keimlinge einmal die Woche in den Keimapparat. Auf der Keimplatte keimen sie ziemlich schnell. Von Anfang Januar bis eben draussen genug Grünzeugs zu holen ist.
Mein Küchenfenster ist einen Meter breit- dort wächst mehr, als wir verbrauchen, ich verschenke auch diese herangezogenen Kräuter.
Besonders jetzt ist die Sehnsucht nach Grünzeugs ziemlich gross.
Wenn man eine grössere Schale mit Kresse ausgesäät hat, dann kann man sie als Geschenk noch mit einer winzigen kleinen Holzbank aus dem Bastelladen, in der Osterzeit mit Ostereiern versehen und man hat dann gleich ein nettes Mitbringsel- eine Kressewiese zum "Eingrasen".

@luna, kartoffeln kochen und schälen und warm gleich  in dünne Scheiben oder noch einfacher und besser durch das Kartoffelgitter drücken. Gibt es für Scheiben und für so eine Art Würfel.
Salz, Pfeffer, etwas heisse Brühe, Essig dazu geben, Zwiebeln ganz fein schneiden und in Butter leicht andünsten.
Unter den Kartoffelsalat mischen und kurz durchziehen lassen. Der Salat schmeckt uns lauwarm am Besten.
Endivie passt da auch gut dazu.
Besonders jetzt, wo es eben noch nicht so viel Grün gibt- ist die Kartoffelsalatmischung sehr gefragt.
Herzl. Grüsse
maria

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 790
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #40 am: 02.03.11, 09:39 »

ich hab mal fürein bufett eine kartoffelsalattorte gemacht,
kam auch gut an,
einfach gelatine unter den kartoffelsalat,
den schwäbischen mit zwiebeln, essig und öl,
in eine springform gefüllt,
und erkalten lassen
grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 790
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #41 am: 02.03.11, 09:41 »

und den gabs heut als chefkoch.de newsletter

Warmer Mölmscher Endiviensalat

 
Endivien untereinander
Kartoffeln schälen und klein würfeln und in Salzwasser kochen.
In der zwischen Zeit den Endiviensalat putzen, waschen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Gut abtropfen lassen nach dem schneiden.
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in eine große Salatschüssel geben, aus Essig, Pfeffer, Salz, Zucker und Öl ein kräftiges Dressing bereiten und zu den Zwiebeln geben.
Den Speck würfeln, den abgetropften Salat in die Schüssel geben, kurz bevor die Kartoffeln gar sind in einer Pfanne den Speck gut kross auslassen, Kartoffeln abgießen und den Speck mit den Kartoffeln zu dem Salat geben.
Blutwurst in Scheiben scheiden und mit Fett in einer Pfanne kross braten.
Den Salat gut mengen und mit der Blutwurst (separat) am besten sofort warm servieren.
Das ist ein altes Mülheimer Originalrezept - wer keine Blutwurst mag, kann auch Frikadellen oder frische Bratwurst dazu reichen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.



Zutaten für 4 Portionen:
1 Kopf    Salat (Endivie) 
250 g    Speck, durchwachsener 
400 g    Kartoffel(n), mehlig kochende 
1 große    Zwiebel(n) 
1 EL    Öl 
   Salz und Pfeffer 
   Fett, zum Braten nach Bedarf 
800 g    Blutwurst, (die man braten kann) 
   Zucker 
   Essig 

Verfasser: kalinka0815 
 
 
grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4185
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #42 am: 05.03.11, 19:29 »
Kartoffelsalat gibt es bei uns immer nach der gleichen Methode. Kartoffeln kochen, pellen und in feine Scheiben schneiden, 1 fein gehackte Zwiebel und je nach Größe 2-3 Gewürzgurken fein würfeln und zugeben, Majonnaise mit 2 Eigelb, Senf und Öl, herstellen (genaues Rezept steht in jedem guten Kochbuch) und über die Kartoffeln gießen, gehackte Petersilie und Schnittlauch untermischen und alles gut durchziehen lassen. Mit hart gekochten Eiern und in der Saison mit Tomatenspalten verzieren und servieren. Das ist für uns der aller aller beste Kartoffelsalat.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #43 am: 06.03.11, 20:19 »
Kartoffelsalat gibt es bei uns immer nach der gleichen Methode. Kartoffeln kochen, pellen und in feine Scheiben schneiden, 1 fein gehackte Zwiebel und je nach Größe 2-3 Gewürzgurken fein würfeln und zugeben, Majonnaise mit 2 Eigelb, Senf und Öl, herstellen (genaues Rezept steht in jedem guten Kochbuch) und über die Kartoffeln gießen, gehackte Petersilie und Schnittlauch untermischen und alles gut durchziehen lassen. Mit hart gekochten Eiern und in der Saison mit Tomatenspalten verzieren und servieren. Das ist für uns der aller aller beste Kartoffelsalat.

Hört sich ja super lecker an, aber im Sommer brauchst den nicht machen.....zumindest nicht für fremde Leute....Mayo und rohes Eigelb..... :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline mara51

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 851
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Lara
Re: Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #44 am: 11.03.11, 22:06 »
Hallo Hopfi,

wenn ich mal eine große Menge(10-15 Personen) brauche, nehme ich große Salatkartoffeln. Die brauchen zwar etwas länger bis sie gar sind, dafür habe ich sie  schnell geschält und geschnitten sind sie auch gleich.

Natürlich kann man auch große Portionen fertig kaufen (z.B. Homann), mußt du probieren ob er dir schmeckt. Nachwürzen kann du ja auch.

LG Marion
Jeder der sich die Fähigkeit erhält,
schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
F. Kafka