Autor Thema: Nudel- und Kartoffelsalate  (Gelesen 60127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AnnetteTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Nudel- und Kartoffelsalate
« am: 27.07.02, 16:04 »
Hallo  :),

ich bin auf der Suche nach DEM NUDELSALAT. Habe gestern abend wer weiß wieviele Rezepte Nudelsalat durchgeforstet, aber irgendwie waren die meisten sehr aufwendig  ???. Habt  ihr vielleicht ein einfaches, schnelles Rezept -vielleicht auch mal ohne "dicke"  ;D Salatsoße- zur Hand?




03.01.02 Nachdem hier auch Rezepte von Kartoffelsalaten stehe, habe ich die Box gerade umgetauft. ;)   Reserl
« Letzte Änderung: 03.01.03, 16:33 von reserl »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #1 am: 27.07.02, 16:28 »
Liebe Annette,
unser Nudelsalat wird aus Farfalle gemacht ( Schleifchennudeln) Dazu kommen Rukola, Mozarellawürfel, ohne Fett angeröstete Pinienkerne, Cocktailtomaten (halbier), Basilikum, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Pfeffer. Genaue Mengen hab ich nicht im Kopf, mach es immer p x Daumen, hab aber genaues Rezept, wenn Du brauchst.
Eine andere Variante
Spaghettisalat mit Meeresfrüchten
Gemischte Meeresfrüchte oder nur Muscheln mit gekochten Spaghetti mischen, Knoblauch gepresst, viel Petersilie und Olivenöl dazu, nicht sparen! Salzen und pfeffern. Schmeckt am besten lauwarm.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Edith

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #2 am: 27.07.02, 17:08 »
Hallo,
bei uns ist zur Zeit fogender Nudelsalat beliebt:
500 g Schleifchennudeln,
ca. 200 g gewürfelter gekochter Schinken oder Putenschinken,
2 Dosen  Ananas in Stücken
und 6  gekochte, geschnittene Eier.
Sosse  Ei mit Öl selbstgerührt zur Mayonnaise, gewürzt mit Essig, Salz und Pfeffer,
recht flüssig verlängern mit Ananassaft, evtl. noch Zucker, es soll so ein frischer sauer-süsser Geschmack sein. .
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Edith

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #3 am: 27.07.02, 17:11 »
Wir mögen auch keinen Nudelsalat mit dicker pampiger Majosoße. Darum nehme ich für die Salatsoße die Knorr Salatkrönung Paprikakräuter. Diese Sorte ist schön würzig, nach Anleitung mit Wasser und Öl anrühren.
Zu den Nudeln kommt dann nach Gouda in Würfelchen geschnitten, evtl. Schinkenwurst, Erbsen, etwas Mais und Paprikaschoten in Würfel geschnitten. Am besten rote, gelbe und grüne Paprika, sieht einfach toll aus  :D  Paprika erst kurz vor dem Servieren dazu geben, damit er frisch und knackig bleibt.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #4 am: 27.07.02, 17:17 »
Wir lieben diesen Nudelsalat:
(genaue Mengenangaben kann ich leider net machen, je nachdem was ich grad im Haus hab, fällt der Nudelsalat jedesmal ein bissel anders aus ;) )

200 g Emmentaler würfeln
ein Stück Salami würfeln
ein paar Essiggurken kleingeschnitten
2/3 Paprika bunt sortiert kleingeschnitten

evtl. noch Erbsen (TK)  und/oder frische Tomaten zugeben.

250 g gekochte Nudeln (ich nehm meistens die Kordelli) untermengen.

Mit Essig und Öl vermengen
und mit Salz, Pfeffer, evtl. Schnittlauch abschmecken.


Ist ganz einfach und schmeckt supergut! :)

Diesen Salat gibt es bei uns fast jede Woche einmal.
An heissen Tagen ist das öfters unser Mittagessen. ;)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Sally

  • Gast
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #5 am: 28.07.02, 15:14 »
Hm leckere Rezepte habt ihr alle auf Lager.

Hier habe ich noch ein ganz ganz schnelles, ist eigentlich kein Rezept.

Gabelnudeln oder kl. Spiralen
1 Bund Frühlingszwiebeln in kl. Röllchen schneiden
Tomaten würfeln
Miracle Wip 16 % tige und Pfeffer
eventuell etwas Yoghurt
Wer mag etwas in kleine Streifen gechnittene Fleischwurst muß aber nicht sein

« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #6 am: 28.07.02, 20:05 »
Hallo

wir mögen ihn mit Curry

Nudel - was du grad hast ( kleine Gabelnudeln )
hart gekochte Eier - würfeln
säuerliche Äpfel - würfeln

alles mischen ... Sauce

etwas Majo - Sahne - viel Curry etwas Fondor

sollte 1/2 Tag durchziehen, wenn er zu fest wird , Milch oder Sahne zugeben...

Wer mag Ziebelwürfel , die aber erst kurz vorm essen dran machen

Guten Appetit
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Manuela_Markert

  • Gast
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #7 am: 30.07.02, 09:49 »
Bei mir gibt es gerne Tortellini Nudelsalat.

500 gr bunte Tortellini abkochen
250 gr. gekochen Schinken in Würfel
2 Salatgurken vierteln
1 Bund Dill feinhacken.

Bei Der Sauce variere ich immer:

entweder mit Essig Öl und verschiedenen Gewürzen oder mit 1 Becher Schmand und 3-4 Eßl. Miralce Whip.

Schmeckt sehr lecker

Liebe Grüße Manuela 8)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Nudelsalat - ganz einfach/Kartoffelsalat
« Antwort #8 am: 30.07.02, 19:05 »
Zitat
gehabt  :o  
Den kann ich nicht so gut. Also Aufruf !!!! Wer hat ein einfaches gutes Rezept für Kartoffelsalat ?

ob´s das ultimative Rezept ist, musst Du selber testen, aber er schmeckt sogar meiner SM 8)

650 gr festkochende Kartoffeln
in 25- 40 Min dämpfen schälen und in sehr warmem   Zustand feine Scheiben schneiden.
20 gr Zwiebeln- geschält und mit einer Gemüsereibe zu Mus zerrieben darübergeben
1Pr Salz
1 Pr. Pfeffer, Muskatnuß- gemahlen bzw. gerieben
darauf und darüber
45 gr Obstessig, 1 Eßl gekörnte Gemüsebrühe- in 130 gr. heißem Wasser
aufgelöst
90 gr Distelöl am Schluß über alles und 10 Min unvermengt stehen lassen, danach gefühlvoll und vorsichtig vermengen (bei uns sagt man, der Kartoffelsalat muß schmatzen)
Am Schluß Schnittlauch darüberstreuen.
Wie Du siehst, ist das ein bayerischer Kartoffelsalat ohne Majo. ich weiß nicht, ob Du sowas gesucht hast.
1- 2 Eßl Schnittlauch
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #9 am: 30.07.02, 21:25 »
Ich übergieße die heißen Pellkartoffelstückenchen auch mit Brühe, in der ich vorher Zwiebelstückchen blanchiert hab. Kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt, wird Kartoffelsalat im Harz auch heiß gegessen. Mein Oma hat dann noch Speckstückchen ausgelassen und zugegeben, aber das mögen wir nicht.
Ich lasse also die Kartoffeln in der Brühe möglichst über Nacht ziehen, am nächsten Tag gieße ich die Soße vorsichtig ab. Ein Teil davon wird dann mit etwas Miracel Whip und Joghurt verrührt und wieder darüber gegeben. Dazu kommen dann noch saure Gurken,  kleingeschnitte Äpfel und Fleischwurst und gewürfelte hartgekochte Eier.

Diese Variante schmeckt meiner Familie am Besten!
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline PeacefulHeidi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 907
  • Geschlecht: Weiblich
  • Den Morgen nicht vor den Abend loben!
Re:Nudelsalat - ganz einfach
« Antwort #10 am: 03.01.03, 12:18 »
Moin ihr,

nu hab ich gedacht hier stehen nur Nudelsalat-Rezepte drinne. Da steht ja noch mehr drin.  :D

Aber hier mein Nudelsalat der ähnlich wie der von Petra ist:

Nudeln (Spiralen, Schleifen usw. egal) gekocht
Fleischwurst in Stücke
"Ampelpaprika"  ;) in Stücke
Schaschlik-Sauce (die von Zeisner) nach Geschmack mit
Mayo und
Milch verrühren.


Geht superschnell und einfach. Schmeckt lecker. Ich mag nämich keinen Nudelsalat in dem Äpfel, Ananas oder Manderinen oder sonstige süße Sachen drin sind.  :-\ Mengenangaben kann ich auch keine Machen. Geht ebenfalls alles "Frei Schnauze"!


Offline PeacefulHeidi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 907
  • Geschlecht: Weiblich
  • Den Morgen nicht vor den Abend loben!
Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #11 am: 03.01.03, 16:23 »
So und jetzt noch ein Rezept für Kartoffelsalat. Mengenangaben kann ich leider keine liefern geht auch "frei Schnauze" je nach Bedarf.  ;D

Pellkartoffeln, geschält in Scheiben
Zwiebel, ganz kleine Stücke
Saure Gurken, in kleine Stücke geschnitten
Fleischwurst, in Stückchen
heiße Brühe, nehme meistens einen Becher voll,
Salz
Salatkräuter von Ubena
Mayonaise
Über Nacht oder 12 Stunden ziehen lassen. Fertig!
« Letzte Änderung: 03.01.03, 16:34 von reserl »

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #12 am: 06.01.03, 16:13 »
Hallo


also ...

Kartoffel kochen - schälen - Scheiben schneiden

Speck würfeln - anbraten
Zwiebel würfeln - zugeben - dünsten

Mit etwas Wasser ablöschen und über die Kartoffelscheiben geben

Mit Salz Pfeffer und Essig abschmecken ... vielleicht etwas gekörnt Brühe zugeben

Ganz normal eben ;););)

Gruß
Beate

Ich brauch ihn ja nicht zu essen ;)
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Salat und co.
« Antwort #13 am: 26.01.03, 20:17 »
Hallo


Tortelini Salat

500 g. Tortelini
Salz
300 g Zuchini
300 g. gekochten Schinken
2 Bund Lauchzwiebeln
300 g Tomaten
1 Glas Salatmajonaise (500g)
1 Becher saure Sahne
3 Knoblauchzehen
etwas Milch
Salz und Pfeffer zum abschmecken
1-2EL Essig
2 Bund Basilikum


Zubereitung:
Tortellini kochen nach Anweisung
Zuchini und Schinken würfeln, Lauchzwiebeln in Ringe Schneiden , tomaten in achtel schneiden,
alles miteinander mischen Majonaise ,saure Sahne zerdrückten Knoblauch und Milch vermischen.Das Dressing mit Salz,Pfeffer und Etwas Essig würzen.Alles vermischen :D :D :D
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

mantschi

  • Gast
Re:Nudel- und Kartoffelsalate
« Antwort #14 am: 19.07.03, 15:53 »
Bunter Kartoffelsalat

3oo g   Gekochte feste Pellkartoffeln
   2      Gewürzgurken
   1      Apfel
   2      Tomaten
   2      Zwiebeln
   2      Paprikaschoten
 
Marinade:
   1      hartgekochtes Ei ( Eigelb zerdrücken und das
           gewürfelte Eiweiß zum Salat geben)
   1/2   EL Senf mittelscharf
   3      EL Öl
   1      EL Essig
           Salz und weisser Pfeffer
   1/4   TL Zucker

Zum Garnieren:
     1     hartgekochtes Ei
     1     Tomate
            Petersilie
            Paprika edelsüß

Das ist ein Rezept, das ich von meiner Schwester bekommen habe und der Salat ist wirklich schön bunt und lecker. Bei den Zutaten variiere ich, je nachdem, was ich zuhause habe. Hatte auch schon kleine Fetawürfel dazugegeben. :P :P