Autor Thema: Joghurt selber machen  (Gelesen 47258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline creimer

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 163
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #75 am: 03.03.14, 15:09 »
wie funktioniert denn das Joghurtmachen im Thermomix??
Den alten hab ich nämlich und würde es gerne ausprobieren. Hat da jemand Erfahrung? ???

Offline Zottelgeiss

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #76 am: 22.04.14, 16:21 »
Moin, ich mache seit einigen Wochen Joghurt nur noch aus Bio- H- Milch. Der wird wesentlich besser in der Konsistenz, v.a. schwimmt er nicht mehr im Wasser. Er wird so wie ein cremiger gekaufter Joghurt.

Früher hab ich Joghurt aus abgerahmter Bio- Jerseymilch gemacht, der war sehr fest. Wohl wg. des immer noch hohen Fettgehaltes. Da wurde auch keine Silage/ Heulage gefüttert. Nur Heu und selbstangebautes Getreide.

Liebe Grüße,
die Zottelgeiss

Offline Niernderl

  • Salzburg
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt viele Krankheiten-aber nur eine Gesundheit
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #77 am: 10.11.14, 13:51 »
Schieb mal das Thema hoch.

Mache jede Woche unser Joghurt selber, mindestens 2 Liter manchmal muss ich ein 2.mal dran.

Hab so einen Joghurtbereiter mit den kleinen 7 Gläschen, die hab ich durch 4 1/2-Liter Gläser ersetzt, die passen da auch rein und decke mit einem Geschirrtuch ab.

Ich rahme die Milch ab, erhitze sie bis sie aufwallt, für Vanillejoghurt geb ich pro Liter Milch einen Eßlöffel selbstgemachten Vanillezucker dazu und lass ihn ein paar Minuten einkochen. Dann die abgekochte Milch in kaltes Wasser stellen, damit kühlt sie schneller runter. Auf ca. 43°, dann impfe ich mit Joghurtkulturen (1 Messerspitze genügt für 1 Liter Milch) der Rest Kultur wird im Gefrierfach aufbewahrt.
Joghurt in die Gläser füllen und auf der Warmhalteplatte vom Joghurtbereiter ca. 6 Stunden stehen lassen. Dann ist es stichfestes Joghurt, ich rühr dann mit einem Rührbesen kräftig um (das Joghurt wird dabei wieder sehr flüssig - macht aber nix) ab damit in den Kühlschrank. Am nächsten Tag hab ich wunderbar schönes cremiges Joghurt mit einer schönen Konsistenz.
Es grüßt euch ganz herzlich aus dem Salzburger Land
                                            Regina :-)

Meline

  • Gast
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #78 am: 21.11.14, 21:51 »
Ich habe auch einen Joghurtbereiter, der nur 20 Euro oder so gekostet hat. Bin damit sehr zufrieden. Joghurt gelingt immer so, wie ich es mir vorstelle. Ich kann so ein Gerät nur weiterempfehlen!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5553
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #79 am: 25.03.21, 09:45 »
Macht noch jemand Joghurt selber? Oder ist das momentan out?
Enjoy the little things

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3719
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #80 am: 25.03.21, 09:54 »
wir machen immer mal wieder Joghurt selber, aber nicht regelmäßig.

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #81 am: 25.03.21, 10:20 »
Ich mach Joghurt mit dem Thermomix. Das klappt meistens gut. Dazu gibt es dann noch eine Fruchtzubereitung, die man sich bei Bedarf in den Joghurt rühren kann.
Gerne würde ich in grösserem Umfang Joghurt herstellen für unsere Milchtankstelle, aber noch sind das nur Träume.
Liebe Grüsse

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1101
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #82 am: 25.03.21, 11:46 »

.. hast du ein Rezept?

lg hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2061
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #83 am: 25.03.21, 12:40 »
ich mache immer wieder Jogurth.....

Habe einen Jogurth Maker.
Ich bekomme von einem Käser Jogurth Kultur und Milchpulver, so wird es fest und fein.

Auf ein Liter Milch gebe ich ein Esslöffel Milchpulver dazu, erwärme auf 85 Grad, kühle es ab auf 45 Grad. Beeren (extra für Jogurth) Schoggi, Kaffee gebe ich bei , weil wir lieben stichfestes Jogurth,....  Eine Messerspitze Jogurth Kultur kommt dazu, und ab in die Gläser, 8 Stunden in der Wärme, über Nacht im Kühlschrank und das Jogurth ist fertig.
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #84 am: 25.03.21, 21:33 »
Ich hab vor kurzem meinen Joghurtbereiter wieder einmal vom Dachboden geholt. Ich gebe 1 gekauftes Joghurt auf 1 l Milch, dann erhitzen. Ich fülle es dann in die Gläser, schalte über Nacht ein, früh ist das Joghurt fest, Deckel drauf und ab in den Kühlschrank.
Wenn es mich auf süßes Joghurt gelüstet gebe ich entweder Honig oder Marmelade rein. Aber erst beim Verzehr.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 920
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #85 am: 25.03.21, 21:43 »
1,4l (Roh)Milch aufkochen, auf ca. 40 Grad abkühlen lassen, einen Becher gekauften Joghurt derselben Fettstufe einrühren, das ganze auf die 7 Gläser verteilen und über Nacht ~6h in den Joghurtbereiter (S...verin).  ;D

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #86 am: 25.03.21, 22:23 »
Mit dem Thermomix macht man Joghurt so:
1000 g Milch und 120 g Naturjoghurt und 50 g Milchpulver (wenn der Joghurt fester werden soll) 6 Min. 50 Grad Stude 3 erwärmen und dann in Schraubgläser füllen. Die Joghurtgläser dann zum Warmhalten in eine Decke einschlagen und bei Zimmertemperatur 8-10 Stunden stehen lassen. Ich pack die Gläser mit Decke in die Kühltasche. Nach der Ruhezeit die Gläser in den Kühlschrank stellen bis zum  Verzehr.

« Letzte Änderung: 25.03.21, 23:05 von Luxia »
Liebe Grüsse

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1101
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #87 am: 26.03.21, 09:25 »


Danke  :-* für die Rezepte..
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 643
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #88 am: 26.03.21, 18:05 »
Mit dem Thermomix macht man Joghurt so:
1000 g Milch und 120 g Naturjoghurt und 50 g Milchpulver (wenn der Joghurt fester werden soll) 6 Min. 50 Grad Stude 3 erwärmen und dann in Schraubgläser füllen. Die Joghurtgläser dann zum Warmhalten in eine Decke einschlagen und bei Zimmertemperatur 8-10 Stunden stehen lassen. Ich pack die Gläser mit Decke in die Kühltasche. Nach der Ruhezeit die Gläser in den Kühlschrank stellen bis zum  Verzehr.

Hallo Luxia,

danke für das Rezept. Ich dachte es geht nur mit dem TM6, da die Vorgänger keine Fermentierstufe haben. Aber wie ich das lese nimmst du gar nicht die Stufe sondern hälst es bei Zimmertemperatur warm oder?

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #89 am: 26.03.21, 19:48 »
Mit dem Thermomix macht man Joghurt so:
1000 g Milch und 120 g Naturjoghurt und 50 g Milchpulver (wenn der Joghurt fester werden soll) 6 Min. 50 Grad Stude 3 erwärmen und dann in Schraubgläser füllen. Die Joghurtgläser dann zum Warmhalten in eine Decke einschlagen und bei Zimmertemperatur 8-10 Stunden stehen lassen. Ich pack die Gläser mit Decke in die Kühltasche. Nach der Ruhezeit die Gläser in den Kühlschrank stellen bis zum  Verzehr.

Hallo Luxia,

danke für das Rezept. Ich dachte es geht nur mit dem TM6, da die Vorgänger keine Fermentierstufe haben. Aber wie ich das lese nimmst du gar nicht die Stufe sondern hälst es bei Zimmertemperatur warm oder?

Genau Sternschnuppe, das Bebrüten erfolgt ausserhalb des TM. Manchmal wird es eher Joghurtdrink, wenn die Milch nicht warm genug wurde, aber das passt für uns.
Einen Joghurtbereiter hatte ich früher. Ich finde diese Methode jetzt praktischer.
Liebe Grüsse