Autor Thema: Küchenschränke sichern...?  (Gelesen 7140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline YishanaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
Küchenschränke sichern...?
« am: 15.10.08, 20:14 »
Hallo Ihr Lieben,

wie habt Ihr die Küchenschränke gegen kleine Kinder gesichert? Unser Lütter krabbelt wie ein Weltmeister und zieht sich üüüberall dran hoch. :D Das ist ja auch in Ordnung. Aber wie sichert man am einfachsten die Schränke vor ungewolltem Öffnen? Sicher, die gefährlichen Dinge sind da nicht mehr drin, aber trotzdem sollte er die nicht aufbekommen können...

Danke schon mal im Vorraus.  :)

LG Yish
Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
(Aldous Huxley)

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #1 am: 15.10.08, 20:29 »
hallo yish,
danke für die frage. meine kleine ist zwar noch nicht so weit, aber wir werden auch umdenken müssen. bei den grossen zwei wohnten wir noch in einer wohnung, da konnte ich den kücheneingang mit einer treppensicherung schliessen. aber jetzt?

würde mich auch über tips freuen

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 447
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #2 am: 15.10.08, 22:31 »
In den Schränken haben wir die Schranksicherungen von Ikea(die haben verschiedene Kindersicherungen), um den Kühlschrank einen Spanngurt und an den Rest darf sie ran!
LG Christiana

kueken

  • Gast
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #3 am: 16.10.08, 09:01 »
WIr haben einen Monat konsequent nein gesagt und irgendwann hatte sies begriffen. Ich hab nirgends Sicherugnen dran.
DIe einzige Sicherung die ich gerne hätte, wäre eine gegen das rum spielen am Gasherd, aber da wurde ich noch nicht fündig.

lg küken

traktorboerse.net

  • Gast
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #4 am: 16.10.08, 09:06 »
Wir haben verschiedene Sicherungssysteme ausprobiert, aber alle waren mir zu unpraktisch.
Wir haben den Kindern dann eine Schublade *überlassen* in der durften sie nach Herzenslust räumen. Es waren nur unzerbrechliche, bunte Kunststoffteile drinnen. Beide haben sich dann auch - wider erwarten - auf diese Schublade beschränkt.
Ist aber schon locker über 10 Jahre her, vielleicht gibts ja jetzt praktischere Sicherungssysteme.

Bei uns ist es nicht über zehn Jahre her (nur 3 Jahre) und wir haben es auch so gemacht. Das funktioniert. Alle Schubladen bis auf einen waren Tabu, unsere beiden Kinder waren dann mit dieser einen Schublade wo wir halt eine Menge ungefährlichen KrimsKrams drin hatten völlig zufrieden! Ich fand nämlich die ganzen Sicherungen auch äußerst unpraktisch...
lg
Andreas

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #5 am: 16.10.08, 09:45 »
Wir haben verschiedene Sicherungssysteme ausprobiert, aber alle waren mir zu unpraktisch.
Wir haben den Kindern dann eine Schublade *überlassen* in der durften sie nach Herzenslust räumen. Es waren nur unzerbrechliche, bunte Kunststoffteile drinnen. Beide haben sich dann auch - wider erwarten - auf diese Schublade beschränkt.
Ist aber schon locker über 10 Jahre her, vielleicht gibts ja jetzt praktischere Sicherungssysteme.
So ähnlich hatten wir es auch und das ging.

Einmal hatte ich ein Paket Nudeln in der untersten Schublade deponiert, weil anderswo kein Platz war und es auch nur für 2 Tage sein sollte. Tja, die war dann nat. prompt sofort entdeckt und flog in der Küche herum.

Die Schubladensicherungen funktionierten bei uns nicht, weil ich in den Schränken immer mehrere Auszüge übereinander hatte und am Korpus gingen die bei uns irgendwie nicht anzubauen. Die hatte ich nur kurze Zeit an der Messerschublade.
Konsequentes NEIN ist jedenfalls immer gut. Die Kinder müssen auch lernen, wo sie dran dürfen und wo nicht.



Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #6 am: 16.10.08, 20:16 »
hall kueken,
wir haben bei unserm herd die griffe abgenommen. die liegen nun auf der arbeitsfläche in einem döschen. jetzt sieht man nur noch metalstäbchen, die man ohne griffe nicht drehen kann.
der griff wird bei bedarf leicht aufgesetzt, gedreht und wieder abgezogen. vielleicht geht das bei dir auch.

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline YishanaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #7 am: 16.10.08, 20:53 »
@ Cendrillon: Das ist eine gute Idee! Junior hat nämlich die Dinger grad entdeckt.  :D Werd gleich mal gucken, ob ich die hier auch
                  so abziehen kann.

LG Yish
Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
(Aldous Huxley)

kueken

  • Gast
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #8 am: 16.10.08, 21:55 »
Cool,
das muss ich doch mal probieren. Soweit hab ich noch nicht gedacht...

lg küken

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #9 am: 16.10.08, 22:17 »
vorsicht, geht evt. etwas streng.
war gögas idee. ich war anfangs dagegen, da es etwas umständlich ist beim kochen und backen. aber lieber umstände als katastrophen im haus :-\
(wer einen wie meinen hat, weiss was ich meine... ::))

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline YishanaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #10 am: 17.10.08, 10:53 »
Hey, bei unserem Herd geht es sogar relativ einfach! Gute Idee.  ;D
Danke.

LG Yish
Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
(Aldous Huxley)

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #11 am: 17.10.08, 13:11 »
ne Freundin hat an allen Türchen so ein Magnet angebracht( hat man glaub früher an Küchenschränke gemacht )


Offline YishanaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchenschränke sichern...?
« Antwort #12 am: 19.10.08, 10:03 »
Hallöchen,

habe jetzt eine Menge 'Einmachgummiringe' gekauft, um diese um die Knöpfe der Türen zu wickeln, damit sie sich gegenseitig
blockieren. Gute Idee, aber klappt nicht wie gedacht...
Bis jetzt hatte er auch 'nur' die Töpfe ausgeräumt...  ;D Mal sehen, wie's weitergeht...

LG Yish
Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
(Aldous Huxley)