Autor Thema: Salatmarinaden  (Gelesen 48322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Salatmarinaden
« Antwort #15 am: 10.06.08, 07:52 »
Wie macht ihr Essig-Öl-Salatmarinade?
Bei uns wird gerne viel Salatsoße gegessen. Aber: Dann ist die mit zu Fett mit Öl.
Wie macht ihr es, klare Marinade und wie verlängern? Mag keine Knorr Tütchen (GEschmacksverstärker).
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Salatmarinaden
« Antwort #16 am: 10.06.08, 08:04 »
Bei uns wird im Sommer immer jede Menge Joghurtsoße für den Salat benötigt, auch zum Dippen von Rohkost.

Für eine dünnere Salatsoße nehme ich einen 500g Becher Magerjoghurt 1,5% Fett, zum Dippen muss es der dickere Joghurt mit 3.5% Fett sein.
Wir mögen sehr gerne die Knorrtütchen, vor allem die Paprika Kräuter. Je nach Geschmack kommen 2-3 Tütchen rein, ist halt die Menge des Joghurts. Dann noch eventuell zusätzlich Pfeffer, Kräutersalz und etwas Maggi, frische Kräuter hab ich selten zur Hand, kein Garten vorhanden. Die fertige Soße hält sich 2-3 Tage in Tupperware, aber immer schön in den Kühlschrank stellen.

Dieses Dressing mögen wir auch sehr gerne zum Nudelsalat.

Benita2

  • Gast
Re: Salatmarinaden
« Antwort #17 am: 10.06.08, 18:03 »
Hallo allerseits,
wenn man Sahne auf die angerichtete Salatplatte (Tomatensalat), auf der schon Essig ist schüttet und dies dann nicht mehr verrührt, dann gerinnt es nach einiger Zeit .... das mag ich dann sogar noch lieber.
........Ist eben immer Geschmackssache.

Benita!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Salatmarinaden
« Antwort #18 am: 10.06.08, 18:14 »
Wie macht ihr Essig-Öl-Salatmarinade?
Bei uns wird gerne viel Salatsoße gegessen. Aber: Dann ist die mit zu Fett mit Öl.
Wie macht ihr es, klare Marinade und wie verlängern? Mag keine Knorr Tütchen (GEschmacksverstärker).

Ich mach die Soße immer frei Nase, aber gelernt hab ich es mal so in etwa:

1 -2 EL Essig (je nach Sorte)
2- 3 El Wasser (ich nehm heißes, dann löst der Zucker besser)
Zucker nach Geschmack und Schärfe des Essigs
Salz, Pfeffer, Messerspitze Senf, evtl. Salatkräuter
eine ganz fein geschnittene kleine Zwiebel

Alles mit einander verrühren und erst ganz zum Schluß das Öl dazugeben.

Die Zwiebel und der Essig bringen Schärfe, die durch den Zucker abgerundet wird.
Der Senf sorgt für Bekömmlichkeit.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Salatmarinaden
« Antwort #19 am: 10.06.08, 18:20 »
Wie macht ihr Essig-Öl-Salatmarinade?
Bei uns wird gerne viel Salatsoße gegessen. Aber: Dann ist die mit zu Fett mit Öl.
Wie macht ihr es, klare Marinade und wie verlängern? Mag keine Knorr Tütchen (GEschmacksverstärker).
Hallo Irmgard!
Ich mache am liebsten Balsamico Essig mit Walnussöl Dressing.
Leider gibt es das leckere Mazola Walnussöl ja nicht mehr, das war einfach lecker (hatte aber irgendwelche Schadstoffe und wurde vom Markt genommen) Alle anderen sind nur Ersatz- aber muss denn so gehen.
Daran mache ich nur Salz und Pfeffer- das ganze über Ruccola mit geriebenen Schafskäse...hmmmmmmm
Für den schnellen gemischten Salat nehme ich normales Essig und Öl, frische Gartenkräuter daran, salz und Pfeffer evtl. einen Schuss Hela Gewürzketchup oder Senf und frische kleingehackte Zwiebeln- besonders gut bei Tomatensalat
da Öl kann man sehr reduzieren- ganz weglassen würde ich es nicht, weil einige Vitamine vom Körper nur in Verbindung mit Fett aufgeschlüsselt werden können.
Man kann auch gut etwas Orangensaft oder Wein ans Dressing machen, je nach Geschmack.
Mein Gartenkräuterhighlight ist übrigens Borretsch.. :D
Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Salatmarinaden
« Antwort #20 am: 18.06.08, 12:46 »
Die beiden Salatsoßen sind einfach Klasse.

Dann brauch´ ich keine Tütchen und es schmeckt. Das mit dem heißen Wasser ist vorteilhaft, damit die Soße nich zu knapp bzw. nicht zu fett ausfällt.


DANKE
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Salatmarinaden
« Antwort #21 am: 18.06.08, 20:32 »
ich denke mal, die von Martina und Lotta...

Essig und Öl ist bei mir ja meist mit viel Olivenöl, etwas Nussöl, einem Schuss Balsamico oder auch Himbeeressig (Balsamico macht das Dressing immer recht dunkel, sieht nicht immer schön aus), dazu dann ganz wenig Salz, ganz viel Salatkräuter, da nehme ich immer die gefriergetrockneteten, viel Cafe de Paris ((Schnittlauch, Paprika, Zwiebel, Petersilie, Tomate, Knoblauch, Thymian, Curry, Estragon, Salbei, Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Senfkörner, Majoran),und Pfeffer..
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1020
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Salatmarinaden
« Antwort #22 am: 19.06.08, 21:56 »
Hallo,
folgende Marinaden mach ich immer nach Rezept, ansonsten mach ich Marinaden ehe nach Gefühl

für einen pikanten Käse-Paprikasalat:
6 EL Essig, 4 EL Öl, 2 EL Tomatenketchup, Pfeffer, Salz, Paprikapulver

für einen bunten Kartoffelsalat:
3 EL Weinessig, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Ápfelsaft, 1 TL mittelscharfen Senf, 1 TL Salz, 5 EL Öl und weißen Pfeffer und Zucker


LG
Nanne

Offline HopfiTopic starter

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Salatmarinaden
« Antwort #23 am: 15.02.10, 22:02 »
Himbeerkuss

zerdrückte Himbeeren, Balsamico, Zucker - dann nach Geschmack abschmecken.


Den Himbeerkuss liebe ich zu Feldsalat.
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Salatmarinaden
« Antwort #24 am: 16.02.10, 08:22 »
Bei Salaten mit viel Tomate, Gurke und Paprika reicht es oft auch schon, wenn man das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker würzt und etwas stehen läßt. Dann ziehen die Wasser und man braucht später nur noch ein paar Tropfen Essig und Öl.

Geht ratzfatz.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Melitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Salatmarinaden
« Antwort #25 am: 16.02.10, 09:03 »
Hallo,

hier mal mein Balsamico- Öl Rezept.

1/2 TL Salz und Pfeffer aus der Mühle mit 3 EL Balsamico (weiß oder dunkel) verrühren, bis sich das Salz auflöst (wichtig!), dann 1 TL Honigsenf (oder 1 TL Senf und 1 TL Honig) darin verschlagen, bis sich eine cremige Konsitenz bildet, dann Olivenöl langsam dazu geben und dabei rühren.
Wem die Creme zu dickflüssig ist, kann noch etwas lauwarmes Wasser hinzufügen. Ich trockne den Salat meist nicht so, dann kann sich das überschüssige Wasser mit der Soße vermischen.

Wieviel Senf oder Honig oder Salz, das findet man für den eigenen Geschmack nach einiger Zeit heraus, geschmeckt hat es immer allen und vor allem Kinder essen diese Soße gerne.

Viele Grüße

Melitta

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1084
  • Bayern
Re: Salatmarinaden
« Antwort #26 am: 27.03.10, 15:10 »
Wir machen unsere Standardsalatsoße ziemlich süß:
2-3 Eßl. Olivenöl, 2-3 Eßl. Weinessig, genauso viel Zucker, 1 Eßl. Balsamico, 1 Teel. Djou-Senf oder ähnlich, etwas Wasser, kleingeschnittene Zwiebeln, einen halben bis einen Teel. Salz, in ein Twist-Off-Glas, schütteln bis der Zucker sich aufgelöst hat. Kräuter extra über den Salat streuen.

An Guad'n, Siegi
Leben und leben lassen

Offline HopfiTopic starter

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Salatmarinaden
« Antwort #27 am: 22.04.10, 12:07 »
Wie bereitet ihr eure Standardsalatsoßen zu?
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Gerli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jede Zeit ist umso kürzer, je glücklicher man ist
Re: Salatmarinaden
« Antwort #28 am: 22.04.10, 14:22 »
Ich habe auch eine Salatmarinade, die meistens fertig im Kühlschrank steht, wenn es mal schnell gehen soll:

1 Esslöffel Salz
6 Esslöffel Zucker
1/8 l Essig
1/4 Zwiebel
1 Esslöffel Senf
1 Esslöffel Sahnemeerrettich

alles im Mixer aufschlagen, 1/8 l Öl langsam einlaufen lassen und dann noch 1/4 l Wasser dazu.

Einfach mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Gerlinde




« Letzte Änderung: 20.10.11, 16:12 von Gerli »
Das Gestern ist schon fort, das Morgen noch nicht da. Lebe also heute!

Sybill

  • Gast
Re: Salatmarinaden
« Antwort #29 am: 02.07.10, 12:39 »
sehr frisch bei diesem Wetter:

Schnittlauchdressing
1 Becher Joghurt mit dem Saft einer halben Zitrone verrühren
1 kleinen säuerlichen Apfel reinraspeln
1 Bund Schnittlauch kleinschneiden, unterrühren.
Abschmecken mit Salz, Pfeffer, je nach Geschmack noch Zucker zugeben um das Ganze süss-säuerlicher zu machen