Autor Thema: Urlaub in Polen/Litauen  (Gelesen 17038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Urlaub in Polen/Litauen
« am: 17.01.08, 20:51 »
Hat jemand von euch schon mal in Polen oder Litauen Urlaub gemacht?
Ich bin ja ein totaler Ostseefan und mich begeistert die Landschaft dort im Osten immer wieder aufs Neue..
da ja auch Litauen inzwischen zur EU gehört, sollte ein Urlaub dort ja nicht mehr so kompliziert sein..

Wie gesagt, habt ihr Erfahrungen oder auch Adressen?
Worauf sollte man im Osten achten?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #1 am: 10.07.08, 17:50 »
So,

der Plan steht.

eine Woche Borki/Masuren.
von Hannover etwas über 1000km, also Hinweg mit Zwischenstopp auf der Strecke.
Borki liegt kurz vor der litauischen Grenze, also auf dem Rückweg mind. einen Tag kurische Nehrung/Klaipeda und dann mit der Fähre zurück nach Kiel!
*puuuh* ist noch sooooo alnge hin bis Ende August...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Katharina76

  • Gast
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #2 am: 10.07.08, 18:09 »
Ich werd neidisch...  ;)  dort erwartet Dich ja auch Natur pur, oder?

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #3 am: 11.07.08, 06:11 »
...u. wer sich auf Polen, seine Bewohner u. deren Mentalität einstimmen möchte, sollte DIESES Buch

http://www.amazon.de/Viva-Polonia-deutscher-Gastarbeiter-Polen/dp/3502151555

lesen. Köstlich!

Viel Spaß u. schönen Urlaub wünscht Christine, die ab morgen der poln. Ostseeküste ziemlich nahe sein wird - für 1 Woche.......
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #4 am: 11.07.08, 19:20 »
Ich werd neidisch...  ;)  dort erwartet Dich ja auch Natur pur, oder?

Ich hoffe es doch - sieht auf jeden Fall vielversprechend aus... ;o)


Viel Spaß u. schönen Urlaub wünscht Christine, die ab morgen der poln. Ostseeküste ziemlich nahe sein wird - für 1 Woche.......

Dir auch viel Spass und Grüsse an die Insel ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2161
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #5 am: 11.07.08, 21:29 »
Hat jemand von euch schon mal in Polen oder Litauen Urlaub gemacht?
Ich bin ja ein totaler Ostseefan und mich begeistert die Landschaft dort im Osten immer wieder aufs Neue..
da ja auch Litauen inzwischen zur EU gehört, sollte ein Urlaub dort ja nicht mehr so kompliziert sein..

Wie gesagt, habt ihr Erfahrungen oder auch Adressen?
Worauf sollte man im Osten achten?

Hallo Cara,

da meine Mutter aus dem Ermland/ Masuren stammt habe ich meine 1.Reise 1982 mit einer Gruppe landw.Fachschulabsolventen unternommen.Da noch einige Plätze im Bus frei wurden konnte meine Mutter ,Schwester ,Onkel und Tante an dieser einmaligen Reise teilnehmen.
Nach 37 Jahren haben wir die Heimat meiner Familie wieder gesehen.  :D Die Aufnahme und die Gastfreundlichkeit in der polnischen Familie einmalig.
Alle zwei bis drei Jahre sind wir wieder gerne nach Ostpreußen gefahren und meine nächste Fahrt werde ich so Gott will 2009 im Mai unternehmen.

Hab immer ein bisserl Sehnsucht in die Heimat meiner Ahnen.

Land der dunklen Wälder und Kristall'nen Seen ......einmalig diese unberührte Natur zu erleben.

Nun habe ich dieser Tage mit einer Bekannten gesprochen , die vor 4 Wochen aus Ostpreußen zurück gekommen ist, erzählte : Alles ist sehr teuer geworden und sehr viel Verkehr um Olstyn / Allenstein .
Es hat sich sehr verändert .

Liebe Grüsse annama






Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline Marjellche

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #6 am: 12.07.08, 09:16 »
Oh, dann kommt Euch ja mein ostpreussischer Nick bekannt vor?!  ;)

Nächstes Jahr möchte ich auch in die Heimat meiner Mutter. Allerdings in den ehemaligen Landkreis Insterburg. Das ist heute Rußland.

Hab aber schon einen deutschen Ansprechpartner vor Ort gefunden. Sein Vater lebt mittlerweile wieder komplett da. Die beiden fahren mit einem auch überall hin. Z.B. nach Trakehnen, zum Gestüt Georgenburg, zur Ostsee usw.

Hier ist die Homepage von Jan Stahl: http://ourworld.compuserve.com/homepages/JanStahl/prospekt.html

Hat schon jemand von Euch Erfahrung mit Reisen in den russischen Teil des ehemaligen Ostpreussens?

Lieben Gruß - Marjellche

Man muß immer einmal mehr aufstehen als man gefallen ist!
Lieben Gruß - Marjellche

Offline marikat

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lass mir die Träume, ich brauch sie zum Leben
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #7 am: 12.07.08, 10:27 »
Hallo Marjellche,
deinen Link hab ich mir gleich gesondert gespeichert. In diesem Jahr ist bei uns kein Urlaub möglich. Aber das ehemalige Ostpreußen ist etwas das mich schon als Kind fasziniert hat. Ein Land mit soviel Geschichte. Die Bücher von Armin Surminski haben alle ein Lesezeichen, dort gibt es immer wieder Passagen die ich nachlese.
Wenn wir es mal schaffen, dorthin zu fahren, hoffe ich etwas von dem Flair zu finden das ich aus den Büchern rauslese.
Gruß
Marikat

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #8 am: 16.11.08, 17:00 »
achja, nun ist der Urlaub auch schon wieder zwei Monate her.. *seufz*

schön wars... und eindeutig nicht das letzte Mal, dass wir in der Ecke waren ;o)

Wir sind am Freitag noch losgefahren, bis MeckPomm zu meiner Tante.. da einmal übernachtet, in Stettin über die Grenze und dann bis Torun (Thorn).
Wunderschöne Altstadt mit Backsteingotik und ein tolles BBQ bei Franks Kollegen ;)
Sonntag weiter gen Osten, Kaffeepause in Olsztyn (Allenstein) und gegen Abend in Borki angekommen.
Kleiner Ort, umgeben von zwei Seen und schon ziemlich im Nichts....
War schon gut, dass wir in der Unterkunft Halbpension genommen hatten, abends mal essen gehen war da nicht wirklich gut möglich.
Landschaft unglaublich, Ruhe pur, überall mal ein See, mal grösser mal kleiner, aber immer schön.
Man braucht schon ein Auto, ohne ist man doch recht aufgeschmissen, mit Öffis geht da nicht wirklich was.
Wolfsschanze gesehen, Schloss Lehndorff (oder besser das, was davon über ist), Reszel (Rössel), Wegorzewo (Angerburg), Gyzicko (Lötzen), Olecko (Treuburg) und Goldap besucht, durch die Borkener und Rominter Heide gewandert, die Bierbza erkundet und in Swieta Lipka (Heileigelinde) die unglaubliche Orgel bestaunt.
Fazit Polen:
vieles ist sehr heruntergekommen, die Leute wohnen unten in den Häusern, während oben das Dach kaputt ist und es reinregnet.
Mal einen guten Kaffee oder Cappucino zu bekommen ist annähernd unmöglich, die Gastfreundschaft ist aber wirklich unbeschreiblich.
Die Natur in Masuren ist so, wie man es sich vorstellt, leider waren wir zu einer etwas ungünstigen Jahreszeit da, die Störche und Kormorane waren schon weg, die Kraniche trudelten erst langsam ein, nur mal hier ne Handvoll und da auch mal zehn...

Von Polen ging es weiter am Sonntag nach einer Woche dann weiter nach Litauen.
Ein kurzer Abstecher nach Trakai, die Inselburg ist schon sehenswert, dann nach Kaunas und dort übernachtet.
Kaunas wird in 10 Jahren bestimmt mal richtig schön sein, die alten Häuser brauchen alle noch ein bisschen Farbe, aber die Grundsubstanz ist gut erhalten, im Gegensatz zu Polen.
An der Memel entlang Richtung Klaipeda (Memel), der Fluss bietet auch Natur pur, ein Abstecher ins Memeldelta lohnt sich auf alle Fälle, man muss sich ja nicht gleich verlaufen.. ::)
Klaipeda ist auch ganz nett, aber das wirkliche Highlight ist ganz einfach die kuhrische Nehrung.
Von Klaipeda in ca. 10min mit der Fähre zu erreichen und unbeschreiblich schön.
Da müsst ihr einfach hinfahren.... *träum*
Sand, Dünen, kleine Fischerdörfer, guten Kaffee (!!), ruhiges Haffwasser, auf der anderen Seite die Brandung der Ostsee..

Fazit Litauen:
wesentlich westlicher orientiert, man kommt mit Englisch und auch Deutsch ziemlich gut weiter, es gibt mehr Restauranas und Baras, die Sprache ist witzig, die Landschaft auch wunderschön, nicht nur auf der Nehrung.

nach zweieinhalb Tagen Klaipeda/Nehrung ging es dann Mittwoch nachmittag auf die Lisco Optima, unsere Fähre nach Kiel.
22h spannende Stunden später wieder zurück in D..

eine Handvoll Bilder findet ihr bei flickr
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #9 am: 14.07.09, 18:26 »
und auch dieses Jahr geht es wieder gen Osten ;o)

über Koszalin nach Elblag (Elbing), von dort aus Touren nach Danzig und ans frische Haff, wieder weiter auf die kuhrische Nehrung und zurück über Talty, das ist bei Mikolaiken.. ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Frank

  • Kreiselstadt - nähe cara
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
  • Mercedes-Fahrer
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #10 am: 14.07.09, 22:01 »
Das hier:

http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=Hannover&daddr=Koszalin+to:Danzig+to:Elblag+to:Wegorzewo+to:Trakai+to:Klaipeda+to:Kaunas+to:Ta%C5%82ty,+Powiat+Mr%C4%85gowski,+Ermland-Masuren,+Polen+to:Torun+to:Bemerode&geocode=&hl=de&mra=ls&sll=52.348763,22.543945&sspn=6.914153,19.753418&ie=UTF8&ll=53.969012,20.698242&spn=6.658565,19.753418&z=6

wird unsere Reiseroute werden.

Dieses Jahr mal knapp vier Wochen früher als 2008. Zum Glück klappt es mit der Arbeit, dass wir beide im August (Erntezeit) frei bekommen.
Ich hoffe, dass wir diesmal deutlich mehr Störche sehen können.

Natürlich fahren wir wieder mit unserem Taxi.
Und hoffentlich ist es wieder sooooo schööön.

Grüße aus H
Frank

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4259
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #11 am: 16.07.09, 00:28 »
Cara die Ortsnamen erinnern mich an einen, bzw mehrere Romane die Ich im Frühjahr gelesen habe.
Angerburg und Insterburg Und ganz arg erinnern sie mich an Elend und Not.
Mich lassen die alten Geschichten nicht los.

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #12 am: 16.07.09, 08:13 »
Maja,
was hast du denn gelesen?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline caraTopic starter

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #13 am: 10.02.10, 17:07 »
Ich habe gerade festgestellt, es gibt gar keinen Nachbericht zu diesem bzw. letzten Jahr - das muss nachgeholt werden.

Hinfahrt recht problemlos, wenn denn der Herr mal früher getankt hätte ::)
durch den kleinen Zwischenstopp 3km vor der Autobahntanke an der Ausfahrt Finowfurt fehlten uns dann doch zwei Stunden...
Abends dann doch noch gut ins Koszalin angekommen, unaufregende Stadt, war ja auch nur Zwischenstation.
An der Ostsee entlang und dann durch die kaschubische Schweiz Richtung Elblag.
Die kaschubische Schweiz ist noch so, wie man sich Polen vorurteilsmässig vorstellt:
Ackerbau mit Pferd, hinter dem Heuwender drängeln sich die Störche, und Getreide wird mit dem Mähbinder eingefahren.. landschaftlich aber auch wunderschön...
War allerdings ein Höllenritt, länger als geplant und wir waren froh, als wir abends um acht im Hotel in Elblag (lohnt sich nicht wirklich) waren.
Dann einen Tag Danzig - seeehr sehenswert - und die Marienburg - toll -   einen Tag frische Nehrung - unglaublich schön, ähnlich der anderen Nehrung
Oberländer Kanal haben wir dann zeitlich nicht mehr hinbekommen...
Nächster Überführungstag, auch wieder sehr optimistisch geplant von meinem Lieblingsmann, mehr als 600km von Elblag nach Trakai, Litauen.
Ein bisschen Stau dazu, eine Kontrolle vom polnischen Grenzschutz, immerhin waren es nur 30km bis Russland, aber zum Glück war unser Auto nicht geklaut ;o))
Abends dann in Trakai angekommen, schön am See zu Abend gegessen mit Blick auf die malerisch sonnenbeschienene Inselburg.
Von hier aus Ausflüge nach Vilnius (zentraleuropäische Städte sind wohl alle schön), nach Europas Centras, jaja, das geografische Zentrum Europas liegt in Litauen, Europos Parkas und noch einmal Vilnius.
Von Trakai gings dann über Kaunas weiter nach Klaipeda und da wieder auf die Nehrung...am liebsten wäre ich dort geblieben.
Dieses Mal mussten wir die Strecke nach hause im Auto zurücklegen, die Fähre wäre zu teuer gewesen.
Also noch drei Übernachtung in Mikolaikij an den masurischen Seen und noch eine Überführungsfahrt nach Hause.
Das Planen der Strecken werde ich nicht mehr meinem Mann überlassen, die drei Tagestouren waren mir dann doch zuviel, jedesmal mind. 8h im Auto - neeee...
Auf polnischen und litauischen Strassen fährt man einfach anders als in Deutschland....

Aber das Land hat uns in seinen Banngezogen, auch wenn es denn dann wohl dieses oder nächstes Jahr in den Süden gehen wird... über Budapest in die Hohe Tatra ist mein Plan...

War da schon mal jemand?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Mathilde

  • Gast
Re: Urlaub in Polen/Litauen
« Antwort #14 am: 10.02.10, 21:45 »
Hallo cara,

wir haben um weihnachten das hier   http://www.rbb-online.de/fernsehabend/archiv/rbb_fernsehabend_vom46/die_neuen_trakehner.html
angeguckt und da würde ich gerne mal mit männe 5 tage hin.
alternativ ein wanderritt von der schweiz aus bis burgeis/Südtirol auch 5 Tage.
Polen wäre wahrscheinlich für uns senioren nicht so anstrengend und wohl auch abwechslungsreicher.

LG Mathilde