Autor Thema: Zirkus  (Gelesen 8654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkus
« Antwort #15 am: 19.04.12, 16:14 »
Unserer heißt zwar anders. Irgendwas blaublütiges.

Aber er hat dieses Jahr gar nicht bei der Stadt angefragt, ob er auf des befestigten Festplatz darf. Er hat sich gleich eine Wiese ausgesucht. Dass es an dem Wochenende geregnet hat und es eh eine moorige Wiese war kam noch dazu. Im Voraus haben sie wohl der Eigentümerin 100 Euro für eventuelle Schäden bezahlt.

Sicher ist es ein hartes Geschäft, aber es darf trotzdem nicht auf Kosten der anderen stattfinden.

Enjoy the little things

Mucki

  • Gast
Re: Zirkus
« Antwort #16 am: 19.04.12, 16:23 »
Sicher ist es ein hartes Geschäft, aber es darf trotzdem nicht auf Kosten der anderen stattfinden.



Ja und rücksicht nahme kann man ja trotzdem verlangen ,wir hebns auch ned leicht  ;D

Lg Mucki

Offline Nike

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkus
« Antwort #17 am: 19.04.12, 18:55 »
Aber es ist ja gar kein hartes Geschäft... Wenn man die (nicht allzu hohen) Unkosten sieht und die tw. horrenden Eintrittspreise. Circus K. reichen pro Vorstellung 200 Personen für ein +/-Null-Geschäft. Da sitzen aber in jeder Vorstellung 2000! Die Gewinne kommen leider aber weder bei den Tieren und schon gar nicht beim Personal an.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Zirkus
« Antwort #18 am: 20.04.12, 07:39 »
Wie kommst Du darauf, dass ein Circus keine allzuhohen Kosten hat?

- Unterhalt des Winterquartieres (wir haben das vom ehe. Circus Siemoneit-Barum) in Landkreis, sind viele Gebäude zu unterhalten)
- Futter- und Pflegekosten für die Tiere
- Gehälter und Sozialabgaben für die Künstler und restl. Angestellten. Die Artisten werden jeweils für die Saison unter Vertrag genommen, also angestellt, zumindest hab ich das bislang immer so verstanden
- Gebühren für die Plätze incl. TÜV fürs Zelt, Müll, Wasser, Abwasser, Strom,
- Fuhrpark unterhalten. Wir haben nur 3 Schlepper und 1 LKW, rechne das mal hoch, mit welchem Tross die unterwegs sind teilweise
- Werbung, all die Plakate, die nicht nur entworfen und gedruckt, sondern auch verteilt und geklebt werden wollen
...

Ich glaube nicht, dass der Krone mit einer verkauften Vorstellung schon kostendeckend arbeiten kann und all die anderen kleineren Unternehmen erst Recht nicht.


Edit: Ok, ich hab jetzt erst nachgelesen, Du hast schon Einblick.

Aber ich wage trotzdem zu zweifeln.


« Letzte Änderung: 20.04.12, 07:42 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 477
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Zirkus
« Antwort #19 am: 20.04.12, 07:52 »
Morgen ist wenn ich richtig informiert bin der Weltzirkustag.
Mein Lieblingszirkus www.zirkus-charles-knie.de gastiert derzeit in Norddeutschland. Ich finde die Preise für eine Zirkusvorstellung absolut in Ordnung was an Eintritt genommen wird, schließlich bieten die(alle Zirkusse) auch etwas Einmaliges, was nachhaltig beindruckt und erfreut. Wer meckert schon bei den sündigen Preisen für Musikkonzerte berühmter Stars? Was mir gefällt, dass es Platzkarten im Zirkus gibt, die sich im Kinopreisnivau bewegen, sprich jeder kann sich das leisten und hat nicht zwingend das Gefühl, man sitze am "Katzentisch" mit der preiswerten Karte. Mancherorts plädieren die Türschützer für einen Zirkus ohne Tiere. Aber für Kinder sind es gerade die Tiere die beeindrucken und die Bedenken, dass der Tierschutz zu kurz komme, kann ich nicht teilen schließlich werden die vom Veterinäramt überwacht. Schwarze Schafe gibt es in der Zirkusbranche vermutlich auch, das will ich nicht ausschließen aber welche Branche hat die nicht?
Mit den kleinen Wanderzirkussen  hab ich oft Mitleid, die kämpfen echt ums Überleben und betteln dann um Heu od. Futter für die Tiere. Wenn die Vorstellungen nicht gut besetzt waren und nicht das eingespielt wurde was erwartet. Da sag ich mir, Hut ab sowas durchzuziehen es gehört Passion dazu ein Leben lang ums Zirkus-Überleben zu kämpfen.
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

Offline Nike

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkus
« Antwort #20 am: 20.04.12, 09:14 »
 ;D Ja, ich habe Einblick, und es gibt wenige Themen, wo ich mein Maul weit aufreisse... Aber ich mag hier keine Details verbreiten, denn der Circus K. hat eine wunderbare Rechtsabteilung  ;D. Vom Programm her mag ich Roncalli - aber da habe ich nie hinter die Kulissen geschaut, wie die "artgerechte Haltung der Mitarbeiter" aussieht. Wer meiner Meinung nach sehr viel mehr Unterstützung bräuchte, sind die pädagogischen Kindercircusse (und damit meine ich nicht die Komödianten, die sich heutzutage an Schulen und Kindergärten wochenweise vermieten).

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3929
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkus
« Antwort #21 am: 15.04.18, 15:59 »
Gestern Abend hatten wir das Glück unsere 5 gewonnenen Karten beim Cirkus Krone einzulösen. Sogar meine Jungs waren begeistert. Es war wirklich für jeden was dabei, wir werden lange davon zehren. Für mich waren das einfach mal ein paar Stunden Fröhlichkeit
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Zirkus
« Antwort #22 am: 15.04.18, 19:45 »
Zirkus ist einfach Atmosphäre pur.

Der von Antonia genannte Zirkus Charles Knie hat sein Winterquartier in der Nachbargemeinde von Siemoneit-Barum übernommen. Aber irgendwie krieg ich das nicht gebacken, zu den Turneeauftaktvorstellungen zu gehen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Zirkus
« Antwort #23 am: Heute um 11:53 »
Was lange währt, wird endlich gut und vor drei Wochen hatte ich 2 Freikarten für die Auftaktvorstellung von Charles Knie.

Man hat die Coronazeit mit viel Varieté am Winterquartier versucht zu überbrücken, mit Artistikshows und viel Kinderprogramm.

Die neue Show kommt jetzt ohne Tiere aus, von einigen Hunden und Aras mal abgesehen. Aber trotzdem eine tolle Show mit sehr viel Artistik und Aktrobatik. Bei 7 Akrobaten in 3 Etagen auf dem Hochseil ist mir fast der Atem weggeblieben. Und ganz neu, deswegen ohne die Tiere: man hat eine Wasserbühne und arbeitet ganz raffiniert mit vielen Wasserspielen und Lichtshows. Die neue LED-Technik macht da unheimlich was her. Und eine Seilartistin, die in 7 m Höhe an einem Kronleuchter turnt, umgeben von Wasserfontänen ist schon eindrucksvoll. Absolut!
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!