Autor Thema: Rabenmütter ;-)  (Gelesen 22331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Rabenmütter ;-)
« am: 18.02.03, 09:57 »
Hallo

aus meinem Fundus ;););) bitte nicht alzu Ernst nehmen

Eine Rabenmutter ...

gibt ihrem 18 Monate alten Kind kein Fieberzäpfchen, obwohl die treusorgende Oma meint, das müsste bei  38.9 Temperatur schon sein (Kind kräht fröhlich dazwischen).

besteht darauf, dass sich das 5-jährige die Schuhe (mit Klettverschluss) selbst anzieht.

glaubt allen Ernstes, dass es Rechtens ist, den 11-jährigen sein neues Schulheft kaufen zu schicken (da muss er 5. Min (!) mit dem Rad fahren). Wenigstens gibt sie ihm das Geld dafür.

hält sich doch nicht damit auf, verschwundene Dinge ihrer Kinder zu suchen.

schiebt Hausarbeit ab, weil die Kinder ihren reingetragenen Schuhdreck selbst wegsaugen müssen.

schimpft, weil die heißgewünschten Kaninchen kein frisches Wasser kriegen.

findet es überflüssig, einen 5-järigen zu füttern (wenn er zu faul ist, selbst zu löffeln)

fährt ihre Kinder nicht 300 Meter mit dem Auto zu Schule, wenn es regnet.

spült Brotzeitdosen nicht ab, wenn sie sie sich aus dem Schulranzen holen müsste (sonst schon). Regelmäßig müssen die Kinder das dann morgens selbst machen.

stellt die Waschmaschine nicht wegen EINER Lieblingsjogginghose an.

ist der Meinung, dass größere Kinder sich ihre frische Unterwäsche JEDEN TAG selber aus dem Schrank holen müssen (aber auf frische Wäsche BESTEHT sie).
glaubt, dass die Hände wenigstens vor dem Essen gewaschen werden müssen.

steht zwar morgens auf, richtet Frühstück und Brotzeit her, aber die Kinder müssen alleine los zur Schule (bei Wind und Wetter). Und die faule Socke bleibt daheim und trinkt ihren Kaffee erst fertig.

läßt die Kinder nicht ständig fernsehen

verlangt sogar, dass sie ihre Hausaufgaben NACHMITTAGS erledigen. Abgesehen davon sollen die dann auch noch leserlich sein.

kauft grundsätzlich keine Süßigkeiten ihren Kindern an der Kasse.

lasst ihre Kinder nicht mit Selbstfahren fahren.

lässt die Kinder auch mal schreien wenn es hingefallen ist, ohne zu trösten.

lässt ihre Zwillinge (Jungs) Kleidung von Schwester auftragen, o.k. auf die Kleider verzischte ich :):)

lässt ihr Kind fast jeden Tag zu Fuß von der Schule nach Hause kommen, obwohl das arme Kind einen Berg hoch gehen muss.

Verbietet "Leihgaben" von anderen Kindern (Spielzeug über die Woche), wenn eigenes Spielzeug auf unheimliche Art verschwunden ist, kaputt gemacht oder das Kind selbst nichts verleihen mag.

Besteht abends auf 1Std."kinderfreie Zone" um in aller Ruhe einen Kaffe zu trinken, mit Männe ein paar Worte zureden oder ein Bad zu nehmen.

Lässt sich auf wundersame Art verschwundene, nicht wieder auf zu findende Dinge vom Taschengeld bezahlen.

Bei Teenagern auch stundenlange Gespräche am Telefon,Telefonkarten fürs Handy u.ä.

Verbittet sich jegliche Einmischung des Umfeldes in die Erziehung (einschließlich Oma und Schwiegermama)

Lässt sich nicht darauf ein, den Streit zwischen den Kindern zu schlichten und sich auf eine Seite ziehen zu lassen

Bringt die Kinder nur ins Bett wenn der Papa nicht ist

Lässt Notfall auch ein Kind nackig im Schwimmbad, weil sie denkt, dass sich 4-8 jährige Kids alleine anziehen können

bringt ein Kind zum Auto, wenn es meint bei einem Kindergeburtstag die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen zu müssen in dem sie ihren Tagesbruder verprügelt

lässt ihre Kinder abends alleine mit Papa, weil sie auch mal ihre Ruhe haben will

kommt abends/nachts nicht ans Bett der Kinder, wenn nicht mindestens ein "Fußweg" aufzufinden ist

lässt ihre Kids nicht an den Computer, weil sie im Forum lesen will

wäscht keine Wäsche, die nicht im Wäschekorb ist... auch dann nicht, wenn die letzte Unterhose "aufgebraucht" ist

tröstet kein Kind, was ein Loch im Zahn hat, weil es durch nicht-zähneputzen entstanden ist

verweigert den ganzen Tag lang jegliche süße Nahrung (auch Kakao und Brause), wenn die Zahnbürste am Vorabend trocken geblieben ist

sagt den Kindern auch schon mal im Bad "gute Nacht", wenn sie sich dort eine Stunde lang bettfein machen

kocht dauernd gesunde Sachen, die keiner gerne isst, außer ihr

verweigert Taschengeldvorschuss
kontrolliert Hausaufgaben

fährt mit beiden Kinder zum Schwimmkurs, lässt einen aber nur zugucken, weil er sich beim letzten Mal danebenbenommen hat

lässt sich am Computer nicht stören

schließt sich zum Telefonieren auf dem Klo ein

fährt sofort rechts ran und raucht vor dem Auto eine Zigarette, wenn es auf der Rückbank Prügeleien gibt

lässt den 6 jährigen Sohn ,trotz brüllen, nicht bei Dunkelheit abends ,zum Spielen raus.

kocht nicht jeden Tag Nudeln oder Pommes.

besteht auf das Aufessen von Gemüse.

lässt den Sohn (6)  sich ganz allein anziehen . Sogar die Socken !!!!!!!!!!

räumt nicht das Zimmer auf , auch wenn das Kind Besuch bekommt und sich so blamiert.

wäscht beim Baden blöderweise JEDESMAL die Haare.

besteht nach ausgiebigem Draussenspielen auf die Dusche.

gesteht ihrem Kind einmal in der Woche eine Ration Süßigkeiten zu . Wenn diese an einem Tag aufgegessen ist , gibt es den Rest der Woche nichts mehr .

kauft auch, bei noch so lautem Geschrei im Kaufhaus, nicht das lautstark gewünschte Spielzeug.

verlangt, dass das Kind Samstags zum Bäcker gegenüber geht und die Zeitung kauft OHNE, dass das Kind dafür eine Belohnung bekommt.

schaltet bei den Worten : " ..das mach ich nur ,wenn ich ......" auf stur und benutzt bei nächster Gelegenheit die gleichen Worte.

meint NEIN, wenn sie nein sagt

lässt in punkto dauerhafter Haarfärbung, Tatoos, Piercings
keine Diskussionen aufkommen, das darf das Kind nach seinem 18. Geburtstag selbst entscheiden

zwingt das Kind in die Schule, auch wenn es lieber blaugemacht hätte

ist egoistisch was 2x in der Woche Sport anbelangt

gönnt sich regelmäßig Auszeiten mit Freundinnen

telefoniert weiter, auch wenn die Wände wackeln

lässt es den stinkigen Meerschweinchenkäfig selber säubern.

schickt den maunzenden Kater Sonntagmorgens um 10.30 Uhr zum Wecken ins Zimmer vom Teenie.

lässt es mit zweierlei Handschuhen in die Schule gehen, weil durch Verschusseln kein einheitliches Paar mehr vorhanden.

schaut stur die Nachrichten, auch wenn es auf Super-RTL was besseres gibt.

kocht mit Absicht immer das Essen, was einer bestimmt hasst.

beschlagnahmt Fahrzeuge, die zur Raserei und entgegen den Verkehrsregeln missbraucht werden.

lässt den Konfirmanden immer zum Frühgottesdienst gehen und schläft selbst weiter, grins.

steht Sonntags erst auf, wenn der Tisch gedeckt und Kaffee gekocht ist.

lässt Mickey-Hausheft vom Taschengeld bezahlen, wobei das Kind die restliche Woche pleite ist.

besteht auf Ruhe nach 20.00 Uhr und läßt sich durch Durst, Hunger, "Schmerzen am kleinen Zeh" und Monstern unter dem Bett nicht mehr vom Sofa locken.

schickt sich streitende Kinder in die Kinderzimmer

schickt alle Kinder in die Kinderzimmer, wenn sich einer bei
Tisch nicht zu benehmen weiß

fährt schon mal los, wenn die Kids es nach 10 Minuten
immer noch nicht geschafft haben ihre Schuhe zuzubinden
(wartet natürlich an der Ecke)

antwortet nicht, wenn durch das ganze Haus geschrieen
wird. Weil sie nämlich gaaaaaaaanz schlechte Ohren hat.

kommt auch schon mal unterwartet in die Schule und
erkundigt sich bei den Lehrern nach dem Unterricht, wie
es denn so läuft.  "Wie peinlich"

dezimiert die Anzahl der Haustiere dadurch, das verstorbene nicht durch neue ersetzt werden.

schafft es auch mal an MC-Donalds vorbeizufahren, obwohl die ganze Bande im Auto HUNGER schreit.

schickt klingelnde Spielkameraden wieder nach Hause, wenn die Hausaufgaben noch nicht alle erledigt sind.

fährt stur im Parkhaus den Frauenparkplatz an, obwohl Macho-Sohn heftig dagegen protestiert.

schickt alles was sich während Mutters Telefonaten kloppt in seine Zimmer.

missbraucht sie zu Botengängen, bei Weigerung erfolgt Totalverweigerung als Mutter.

setzt Teenager-Gäste, die mit Horror-Filmen anreisen um den Videorecorder zu benutzen, an die frische Luft.

reagiert allergisch aufs Telefon, wenn es in einer Stunde mehr als zehnmal läutet. Der Elfte, wo nur mal eben dieses oder jenes erzählen will, kriegt ne´ Abreibung.

schickt bei Überbevölkerung des Hauses durch Spielkameraden alles nach einem heftigen Regenguss auf dem Spielplatz. Ohne Rücksicht auf nasse Hosenboden.


Seid ihr auch solche Rabenmütter ???

fragt sich Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #1 am: 18.02.03, 10:58 »
Ach Beate,

du sprichst mir aus der Seele. :D :D


Viele Grüße Ingrid

Jerry

  • Gast
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #2 am: 18.02.03, 11:16 »
Moin Beate

erteilen unpünktlichen Kinder die Auflage sich alle 1,5 Std. bei "Muttern" zu melden!

drohen damit sie vom Schulbus ab zu holen wenn sie nicht gleich nach Hause kommen!

lassen sie ihren "Bockmist" selbst regeln!

lassen ihre Jungs am Wocheende kochen!

und div. andre Gemeinheiten

und wissen das solche Maßnahmen wirken ;)

Gruß Wiebke

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #3 am: 18.02.03, 13:12 »
Hallo Wiebke,

darf ich deine ** Sprüche ** übernehmen ???

Auf das meine Liste noch länger wird  :):):)

Liebe Grüße
Beate

Hast du vielleicht auch hierfür

http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php?board=25;action=display;threadid=673

noch etwas ???

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Jerry

  • Gast
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #4 am: 18.02.03, 13:32 »
Moin Beate
klar darfst du übernehmen.
sind aber keine sprüche sondern tatsächlich vollzogene Maßnahmen.
Sollte ich mich an mehr erinnern lass ich`s dich wissen ;)

grüße aus dem Norden

 Wiebke

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #5 am: 18.02.03, 18:24 »
Hallo Wiebke,

was meinst du wohl wo ich meine her hab :):):)
Wir habem das mal in einem Forum angefangen ...

Geil - sag ich dir ... wir hatten einen Spaß ...

Liebe Grüße
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Jerry

  • Gast
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #6 am: 18.02.03, 21:04 »
Moin Beate


beseitigen Legohaufen mit dem Staubsauger!

schalten den Strom ab, wenn die Musik nicht leiser gemacht wird! :P

lassen Spuren von Schneebällen an Fensterscheiben vom Verusacher beseitigen!

stellen gern ihr Bügeleisen zur Verfügung,wenn der Karateanzug "mutwillig" zerknüllt wurde!

weigern sich "Taximama" zu sein, wenn die Kid`s morgens nicht  nicht in die Socken kommen! ::)

Gruß Wiebke



Offline Angie

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Pfund Mut ist mehr wert als eine Tonne Glück.
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #7 am: 18.02.03, 21:21 »
Hey Ihr Rabenmütter da draußen, wo Ihr auch gerade alle seid:

Schön, daß es Euch gibt!!!!!! ;) ;)



Liebe Grüße


Angie

Offline Jani

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #8 am: 18.02.03, 22:15 »
Moin Ihr !
Würden meine Kinder gefragt werden ,hieße es :
Mama ist eine Rabenmutter......

-weil sie auf eine Mittagspause (JEDER in SEINEM Zimmer und RUHE  ;D) von 13-14 Uhr besteht :o

-weil wir die einzigen Kinder im Kindergarten sind,die weder Nutella- ,noch Marmeladenbrot oder Fruchtzwerge mitbekommen sondern nur Brot mit Käse oder Aufschnitt oder Quark  >:(

-weil es bei uns keine Süßigkeiten ad lib gibt  :-X

-weil wir uns selbst anziehen müssen  ;D

......und sonst noch fast alles,was oben schon steht ;-).
Echt fies  ;D
Liebe Grüße von Jani

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #9 am: 19.02.03, 07:50 »
na denn will ich mich mal outen: ich bin auch eine rabenfmutter!!! :o :o

und ich weigere mich, die kinder zur musikshule mit dem auto zu fahren, weil man 200 m auch zu funß gehen kann.

und ich trage weder musikschul-, noch sporttaschen oder gar ranzen für meine kinder

außerdem verlange ich, daß die kinder sich die zähne putzen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #10 am: 19.02.03, 08:26 »
Hallo

ihr seid ja wirklich ganz schöne Rabenmütter ;););)

# läßt ihre kinder bei - 8 C° mit dem Rad zur Schule fahren
weil sie der Meinung ist , dass sie dann WACH dort ankommen ;)

# macht bei jedem Wetter morgens um 6 .30 Uhr die
Schlafzimmerfenster auf zum lüften, weil die Kinder der
Meinung sind Knoblauch und Zwiebel sind
Grundnahrungsmittel

# besteht darauf, dass wer der Meinung ist er hätte keine
Hausaufgaben auf , 1 Stunde am Tisch sitzt und etwas abschreibt

# besteht darauf, dass Reparaturen am Fahrrad vom
Taschengeld bezahlt werden, wenn sie weiß, dass der
Schaden mutwillig verursacht wurde

JAJA wir sind schon BÖSE wir Rabenmütter ;););)

Aber ich kann gut damit leben ...

Liebe grüße
Beate

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1827
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #11 am: 19.02.03, 10:00 »
Auch ich gehöre zu dieser Gesellschaftsschicht  ;D.

montiere das Antennenkabel vom Reciever ab und verstecke es sorgfältig, weil ....

konfiziere alles was game boy heißt und verstecke es sorgfältig, weil ....

lasse den Computer nur mit Passwort anmelden bzw. bringe die Mausefalle in Gang, weil....

.....,weil die Augen der Kids schon wie Bildschirm aussehen und draußen schönes Wetter ist (mach ich Rabenmutter auch bei schlechtem Wetter  ;D)

....., weil die Kids auch mal im Stall und auf dem Hof mit anfassen dürfen  --  igitt so etwas nennt man Ausbeutung  :o
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #12 am: 19.02.03, 10:16 »
An alle Rabenmütter in Deutschland!

Wie könnt Ihr es wagen, derart Eure Kinder zu erziehen?
Ihr werdet der zukünftigen Gesellschaft einen immensen volkswirtschaftlichen Schaden zufügen!

Diese Mitbüger werden in der Lage sein,

- selbständig zu handeln und nicht ständig Auskünfte um Hilfe bitten zu müssen (Telefoneinkünfte!)

- ihren Haushalt in Ordnung zu halten (Haushaltshilfen!)

- seelisch im Gleichgewicht zu sein (Psychater!)

- sich zu bewegen und zu ernähren (Ärzte und Diätberater!)

- Freiheiten und Grenzen seines Egoismus zu erkennen (Gerichte/Rechtsanwälte!)

-  sein Eigentum  oder das anderer zu achten (Haftpflichtversicherungen, Rechtsschutzversicherungen!)

- mit dem Geld zu haushalten (Banken, Kreditinstitute!)

Denkt nur, wie viele Arbeitsplätze ihr gefährdet!

Seufz - wenn ich auch nur diese Konsequenz immer hätte!

Woher habt ihr die Nerven dafür, dies alles einzuhalten?
Ohropax?
AC/DC auf Lautstärke 7?
Sich selbst einschließen?

Viele lachende Grüsse

Mirjam

« Letzte Änderung: 19.02.03, 10:17 von Ferkelfarm »
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #13 am: 19.02.03, 10:36 »
Hallo,

um Euch zu einer guten Rabenmutter entwickeln zu können, gibt es Hilfen im Netz  ;) ;)

http://autsch.rtl.de/psychotest/das_tut_weh.html

Auf dieser Seite könnt ihr den ultimativen Phsychotest machen: "Bin ich eine gute Mutter ??? "


(aber bitte nicht hauen  ;D :D ;) )
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Jerry

  • Gast
Re:Rabenmütter ;-)
« Antwort #14 am: 19.02.03, 14:13 »
Moin Freya
hab mich da noch nicht eingeklinkt Freya , aber Haue kriegst von mir eh nicht!
Schließlich müßen wir uns den Ruf "Kinderquälerin " erst verdienen ;D ;D ;D!

Gruß Wiebke