Autor Thema: Raclette  (Gelesen 66344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Raclette
« Antwort #15 am: 06.08.05, 10:07 »
Hallo Esther,
wie macht dann echte Schweizerin das. Ohne Großaufwand und Raclette - Grill am Tisch? Einfach am Ofen zubereiten und unkompliziert servieren?
Das Schöne am Raclette ist m. E. das beieinander Sitzen und nebenbei hunderte von kcal verzehren ;D - so ganz unauffällig....
Liebe Grüße
Martina

Offline esther4

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #16 am: 06.08.05, 19:43 »
grüezi martina-s
 :) genau das ist es... gemütlich beieinander sitzen und das raclette geniessen. auch wir haben den ofen am tisch..
ich habe einfach die ganze palette durchgelesen die ihr an zutaten verwendet und bin darüber etwas erschrocken.... nenn es kulturschock  ;D wir haben pellkartoffel und denn gebratenen käse essiggurken und silberzwiebel... seit es den grill obendrauf gibt und wir einen sohn haben der käse nicht so gerne hat gibts auch blätzli ( schnitzel klein) und speck..... aber als ich noch gelesen habe das fisch...  ??? sorry da komm ich alls binnenländerin nicht mehr mit  ;) nicht das ich euch korrigieren wollte für mich war es einfach zu viel, aber jedem das seine  ;) herzliche grüsse esther

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #17 am: 17.09.07, 08:13 »
hallo Hopfi,
ist zwar nicht so orginell mein Vorschlag wie der deine, aber schmecken tut es auch voll lecker ;)
Gedämpfte Kartoffel in kleine Stücke schneiden und in den Pfännchen mit Käse überbacken (zuvor noch etwas salzen und ein paar Tomaten und Paprikastückchen auf die Kartoffelstücke drauflegen)
Auch Ananansscheiben werden bei mir in den Pfänndchen mit Käse überbacken *lecker* Ich liebe sowieso alles was mit Käse überbacken wird!
lg Sonnenblume

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #18 am: 17.09.07, 13:01 »
Hallo zusammen,
muss eine schweizer manie sein. ich halte es wie esther. käse, kartoffeln, silberzwiebeln, essiggurken, pfeffer, paprika, brot. das reicht um ein raclette zu geniessen. dazu kaffee und ein raclette-abend ist perfekt.
guten appetit.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline Jacqueline

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerin, Jahrgang 1964, Mutter von 5 Kinder
Re: Raclette
« Antwort #19 am: 18.09.07, 08:39 »
Hallo zusammen,
muss eine schweizer manie sein. ich halte es wie esther. käse, kartoffeln, silberzwiebeln, essiggurken, pfeffer, paprika, brot. das reicht um ein raclette zu geniessen. dazu kaffee und ein raclette-abend ist perfekt.
guten appetit.

Wie Esther, bin ich erstaunt zu Lesen, wie Ihr Deutschen Racelette esst!
Am Liebsten habe ich noch Racellette, wenn ein halber Käse am Holzfeuer zu Racelette geschmolzen wird und mit Pellkartoffeln "Gschwellti" und Essiggurken serviert wird. Ein Glas Fendant - Wein dazu ist ebenfalls ein Must.






Leider wurde den Walliser das AOC für Ihren Walliser Racelette Käse verweigert!
http://www.walliserraclette.ch/
http://www.swissinfo.org/ger/swissinfo.html?siteSect=125&sid=4412816&cKey=1068028192000

« Letzte Änderung: 18.09.07, 08:50 von Jacqueline »
Jacqueline "Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen,
wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen..."
Henry David Thoreau

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #20 am: 18.09.07, 11:59 »
also Brot gibt es bei uns nicht zum Raclette, dafür so sauersüsse und essig Beilagen mhh, ebenfalls Champignons aus der Dose, manchmal stelle ich noch eine Riesenschüssel Salat auf den Tisch. Für mich gehört auch kein Fleisch dazu. Vielleicht sollte man nicht unter schweizerischem und deutschem Raclette unterscheiden, sondern unter Familie soundso und Familie dieda. Ach ja ich kaufe auch immer verschiedenen Käse dazu.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Raclette
« Antwort #21 am: 18.09.07, 14:55 »

Leider wurde den Walliser das AOC für Ihren Walliser Racelette Käse verweigert!
http://www.walliserraclette.ch/
http://www.swissinfo.org/ger/swissinfo.html?siteSect=125&sid=4412816&cKey=1068028192000



liebe jacqueline,
ich finde es schade dass da überhaupt ein "krieg" geführt wurde...

man hätte doch den walliser raclette käse unter dem aoc "walliser raclette" vermarkten können -

da doch scheinbar der grösste teil des raclette käses in der "üsserschwiz" hergestellt wird, darf man doch nicht nur einfach "raclette" für's wallis reservieren...

wir sollten doch sehen, dass wir schweizer den käse so gut als möglich im ausland vermarkten können und was bringt das, wenn der meiste käse als "schmelzkäse" oder sowas verkauft werden muss ....

ich hoffe du nimmst das nicht persönlich - !
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Raclette
« Antwort #22 am: 18.09.07, 14:59 »
übrigens - ich habe mir gerade heute zum mittagessen ein raclette gegönnt -

göga liebt es nicht, also schmelze ich mir jeweils den käse in der mikrowelle -
heute gabs nicht wie üblich "gschwellti" - ich hatte noch einen kleinen rest polenta - da habe ich den käse draufgelegt und ab in die mikrowelle, dann pfeffer und paprika darüber und noch einige essiggurken dazu....

mmmmh -
meinem mann hat sein kotelett - nature - mit gebratenen spaghetti's und gemüse (aus der büchse - tztzz) sehr gut geschmeckt...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #23 am: 18.09.07, 20:14 »
mmmmh -
meinem mann hat sein kotelett - nature - mit gebratenen spaghetti's und gemüse (aus der büchse - tztzz) sehr gut geschmeckt...

... aber ich denke der duft in der küche war nicht nach seinem geschmack... kenne ich. geht mir mit göga genauso. ;)
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #24 am: 18.09.07, 21:27 »
tja,
was meint ihr wie meine männer motzen wenns nach knoblibrot riecht!!! ;D
aber raclette gibts bei uns auch eher selten, eben wegen dem käsedampf. wir braten dann auf dem ofen noch
speckscheiben, cipollata und servelatrügeli. ich habe gerne senffrüchte dazu - der rest der family streckt die
zunge. sonst gibts bei uns auch gürkli dazu.
gruss susanne

Offline Jacqueline

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerin, Jahrgang 1964, Mutter von 5 Kinder
Re: Raclette
« Antwort #25 am: 19.09.07, 15:48 »

ich hoffe du nimmst das nicht persönlich - !

Das Walliser Raclette ist und bleibt unsere Walliser Nationalspeise.


Diese Speise ist bei mit mit so vielen schönen Kindheitserinnerungen verbunden, dass ich echt Mühe habe, von dem hier genannten Raclette. Dieses denaturierte Raclette hat überhaupt nicht's gemeinsam mit dem Ursprung meiner Walliser Heimatsspeise.

Ich finde, dann sollte doch eurigen Raclette ausserhalb dem Wallis,, zum Beispiel, mit  Schmelzkäse mit Beilagen oder in Portionen geschmolzener Käse mit vielen Beilagen heissen.

Raclette, kommt vom französischem Wort racler, dass so gut wie abschaben heisst (geschmolzener Käse von einem halben Leibe abschaben). Ich bin überzeugt, dass der Grössteil der Leser hier, dies gar nicht wusste.

Ich glaube jeder von Euch hat in seinem Land ein Nationalspeise und würde auch nicht gerne sehen,wenn sie mit dem gleichen Namen anders hergestellt wird.

Geniesst in vollen Zügen Eurer Schmelzkäse und mit den vielen schmackhaften und guten Beilangen. :) ich will niemanden den Appetit verderben.

So ich habe Besuch und bis dann. ;)
« Letzte Änderung: 19.09.07, 16:59 von Jacqueline »
Jacqueline "Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen,
wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen..."
Henry David Thoreau

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #26 am: 19.09.07, 20:48 »
hallo jacqueline,
du hast recht, das abgeschabte racelette ist wirklich köstlich. und ich denke das gemeinschaftsgefühl ist wohl dasselbe wie beim fondue, wo alle vom selben caquelon/stück essen.
ich konnte das raclette leider erst einmal so geniessen - alleine in einem restaurant - und wahrscheinlich isst man es meist nicht richtig, weil das zubehör fehlt, da ist die andere variante viel einfacher. raclettekäse in scheiben schneiden und in der bratpfanne schmelzen.
schmecken tuts natürlich trotzdem (ich weiss, wir sind banausen ;))
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #27 am: 22.09.07, 10:32 »
Ich mag aber den Raclettekäse auf dem Oefeli am liebsten, ich habe Raclette so essen gelernt.

Schmelzkäse ist nochmal was anderes Jacqueline.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Raclette
« Antwort #28 am: 22.09.07, 14:29 »
Ich mag aber den Raclettekäse auf dem Oefeli am liebsten, ich habe Raclette so essen gelernt.

Schmelzkäse ist nochmal was anderes Jacqueline.

ja aber in dieser richtung wäre dann der name für die "raclette käse" aus der übrigen schweiz gewesen -
und das wäre ja das problem -

nun vielleicht wäre auch ein ganz neuer name aufgetaucht
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #29 am: 22.09.07, 18:07 »
Ein neuer Name ganz einfach "üsserschwizerraclette" :D :D
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.