Bäuerinnentreff

Kontaktecke => Smalltalk => Thema gestartet von: fanni am 07.04.22, 13:53

Titel: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: fanni am 07.04.22, 13:53
Hallo heute hab ich es geschafft, ich hab mir eine Seife für die Haare gekauft.

4 Euro xy das Stück, ersetzt 2 Flaschen normales Shampoo laut Aufschrift.........mal schaun, riecht gut.........

bin mal gespannt, wie es so ist in der Praxis.

Ziel ist --> Plastik sparen.

Ist es was für die Umwelt?

Welche Erfahrungen habt ihr?
Titel: Re: Feste Shampoos als Alternative
Beitrag von: naima am 07.04.22, 14:10
Super! Ich nutze das feste Shampoo schon ca. 1 Jahr und finde es gut. Allerdings nicht mit jeder Sorte. Musst Du für Dich ausprobieren, was zu Deinen Haaren passt.
Titel: Re: Feste Shampoos als Alternative
Beitrag von: sonny am 07.04.22, 14:34
Ja, nehme ich schon länger. Habe die schwarze Seife Dudu Osun, damit bin ich sehr zufrieden und bei meinem kurzen Haar, hat man da ewig was davon.
Zwischendurch ab und zu mal die Restflaschen noch aufbrauchen.

Bei mir gibts auch zum Hände waschen ein Seifenstück.
Seife könnt ich immer kaufen, da es so viele verschiedene gibt.😉
Titel: Re: Feste Shampoos als Alternative
Beitrag von: gina67 am 07.04.22, 14:56
Ich habe festes Shampoo ausprobiert und bin nicht begeistert. Ich wasche meine Haare täglich und hatte nach einiger Zeit das Gefühl als wenn meine Haare stumpf und strohig wurden.
Vielleicht hatte ich die falsche Sorte, soviele verschiedene gibts ja noch nicht. Jedenfalls nicht bei uns. Eventuell hätte ich mir eine dazugehörige feste Spülung kaufen müssen, die habe ich aber nicht gefunden.
Titel: Re: Feste Shampoos als Alternative
Beitrag von: martina am 07.04.22, 16:02
Ich nutze das jetzt seit 1,5 Jahren, ein Kombistück für Haut und Haare.

Am Anfang war es komisch, weil die Haut nicht so weich war, wie ein Duschgel, aber ich brauche mich ausser im Gesicht und an den Händen nicht eincremen. Das war früher je nach Art des Duschgels anders.

Die Haare fühlen sich im nassen Zustand erst stumpf an und ich habe das Gefühl, sie quietschen etwas. Aber nur, wenn sie nass sind. Trocken sind sie super weich.

Allerdings habe ich kurzes Haar, ohne Farbe und/oder Dauerwelle.
Titel: Re: Feste Shampoos als Alternative
Beitrag von: gina67 am 07.04.22, 16:24
Vielleicht liegt es dann daran, dass ich feines und gefärbtes Haar habe. Meine Friseurin sagt immer, dass ich nicht diese Kombipräparate Shampoo/Spülung nehmen soll. Wäre für meine Haare nicht gut. Eventuell ist das mit dem festen Shampoo genauso.

Offtopic:
Ich habe mir aber schon öfter festes Duschgel gekauft, dass gefällt mir gut und meiner Haut macht es nichts, obwohl die auch etwas empfindlich ist.
Weiß jemand wo der Unterschied zwischen festem Duschgel und Seife ist? Mit normaler Seife komme ich nicht gut zurecht.
Titel: Re: Feste Shampoos als Alternative
Beitrag von: fanni am 07.04.22, 17:32
Göga hat es schon ausprobiert und ist angetan........allerdings hat der auch nicht so viele Haare mehr auf dem Kopf 8)
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: naima am 07.04.22, 17:47
Ich habe auch Farbe auf den Haare, aber nicht blond.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: fanni am 07.04.22, 17:49
Ich glaube es ist einfach nur die Umgewöhnung. Aber ich will tatsächlich bis Ende des Jahres Plastikverpackungen einsparen und heute hab ich angefangen.........
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: martina am 07.04.22, 18:13
Mich haben die ewigen Duschgelflaschen auch genervt. So ein Duschstück reicht bei mir wirklich lange hin.

Zum Händewaschen nehmen wir auch wieder feste Seife. Damit die Waschbecken nicht so schlunzig aussehen, liegt das Seifenstück einfach auf einem Waschlappen. Der wandert beim Badputzen in die Waschmaschine.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: silberhaar am 07.04.22, 21:01


Ich nehme  schon mehr als 10 Jahre Haarseife. Ich finde sie genial. Ich könnte nicht mehr zum Shampoo zurück.
Mit der Haarseife bekamen meine Haare eine festere Struktur und seither bin ich auch  schuppenfrei.

silberhaar
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: Annina am 07.04.22, 21:22
Die vielen Flaschen haben mich auch genervt. Ich hab mir eine 5-Literkanne Shampoo gekauft, da spare ich auch eine Menge Plastik :D
Wenn sich diese dem Ende neigt, werde ich sicher mal ein festes Shampoo testen. Könnte aber noch eine Weile dauern...
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: maria02 am 07.04.22, 22:00
Vielleicht liegt es dann daran, dass ich feines und gefärbtes Haar habe. Meine Friseurin sagt immer, dass ich nicht diese Kombipräparate Shampoo/Spülung nehmen soll. Wäre für meine Haare nicht gut. Eventuell ist das mit dem festen Shampoo genauso.

Offtopic:
Ich habe mir aber schon öfter festes Duschgel gekauft, dass gefällt mir gut und meiner Haut macht es nichts, obwohl die auch etwas empfindlich ist.
Weiß jemand wo der Unterschied zwischen festem Duschgel und Seife ist? Mit normaler Seife komme ich nicht gut zurecht.
Das liegt an den Silikonen die diesen Kombipräparate zugesetzt sind . .die hinterlassen einen feinen  Film der am Haar haften bleibt
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: LuckyLucy am 12.04.22, 12:35
Feste HaarSEIFEN benötigen eine saure Rinse (Essigspülung) im Anschluß, sonst sind die Haare strohig und stumpf.
Weil ich Essig nicht mag, hab ich feste Spülung gekauft. Damit bin ich aber auch nicht zufrieden.

Festes Shampoo ist ok, als ich noch in Großstadtnähe wohnte, habe ich es bei Lush gekauft. Die sind mir dann aber irgendwann zu teuer geworden und ich habe einiges aus Drogerie- und Biomärkten ausprobiert. So ganz einfach war es nicht, etwas Passendes zu finden.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: gatterl am 12.04.22, 12:58

Feste HaarSEIFEN benötigen eine saure Rinse (Essigspülung) im Anschluß, sonst sind die Haare strohig und stumpf.
Weil ich Essig nicht mag, hab ich feste Spülung gekauft. Damit bin ich aber auch nicht zufrieden.



Nicht unbedingt.
Ich benutze festes Duschshampoo ( Duschbrocken), das die Haare nicht strohig und stumpf macht, ganz im Gegenteil.
Wie hier schon Mal erwähnt, ist das Gefühl in den nassen Haaren ein anderes, im trockenen Zustand sind sie wunderbar weich und glänzend.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: fanni am 12.04.22, 15:57
Ich teste jetzt eine Woche........schaummäßig und gefühlmäßig bin ich zufrieden.....schau aber aus wie ein explodierter Handbesen................naja..........an was liegt das jetzt wohl :P :P :P
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: pauline971 am 13.04.22, 14:32
Ich habe mir auch mal ein festes Shampoo gekauft, aber das wird nix. Die Haare sehen schlimm aus. Und von meiner Marke gibt es nur Flasche. Oft hab ich auch eins vom Friseur.
Aber Duschgel habe ich schon vor 30 Jahren abgeschafft.
Seife könnte ich immer kaufen. Wenn ich schöne sehe muss die mit. In Seife ist oft Palmöl und das unterstütze ich gar nicht. Deshalb freue ich mich immer über handgemachte Seife.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: annelie am 25.04.22, 13:50
Ich benutze Haarseife, auch bei mir sind die Haare im nassen Zustand strohig, aber sobald sie trocken sind, sind sie wunderbar weich.
Spülung benutze ich momentan keine.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: silberhaar am 26.04.22, 06:38
Ich benutze Haarseife, auch bei mir sind die Haare im nassen Zustand strohig, aber sobald sie trocken sind, sind sie wunderbar weich.

Annelie genauso ist es.
Wir haben hier im Nachbarort eine kleine, feine Seifenmanufaktur. Dort kann ich Seifenstücke frisch geschnitten und unverpackt mitnehmen. Brauche einfach immer einen Vorrat. Seifen sollten gut getrocknet sein, dann ist der Verbrauch auch kleiner.

silberhaar
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: Mathilde am 26.04.22, 06:47
Hallo,

Macht Ihr keine saure Rinse nach dem duschen über die Haare?
Vor dem duschen in einem kleinen Messbecher gemischt  und nach dem duschen über die Haare gekippt. Das schließt die Haarstruktur wieder.

LG Mathilde
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: Heidi.S am 26.04.22, 08:43
Also beim festen Shampoo gibt es schon ganz schöne Unterschiede habe ich festgestellt.
Hatte mal von Nature Box Volumenshampoo, da war nix mit Volumen, sondern die haben gleich wieder gepappt.
Share festes Shampoo mit Granatapfel und Avocado ist ganz gut und die Haare danach eigentlich auch recht schön.
Mein Favorit ist allerdings eine Seifenmanufaktur aus Innsbruck, Walde Seifen nennt sich die und die Ringelblumenseife von denen ist einfach ideal für meine Haare. Die lässt sich gut auswaschen und die Haare sind danach kräftig und trotzdem weich. Außerdem trocknet die Seife sehr schnell am Stück und man hat nicht ständig einen halbfeuchten Matsch in der Seifenschale.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: martina am 26.04.22, 19:01
Hallo,

Macht Ihr keine saure Rinse nach dem duschen über die Haare?
Vor dem duschen in einem kleinen Messbecher gemischt  und nach dem duschen über die Haare gekippt. Das schließt die Haarstruktur wieder.

LG Mathilde

Festes Shampoo ist ja nicht gleich Seife.

Bei meinen kurzen Haaren ist eine Essigspülung überflüssig, die Haare sind im trockenen Zustand superweich.
Titel: Re: Feste Shampoos und Duschgels als Alternative
Beitrag von: hadu am 15.06.22, 21:26
Ich wasche meine Haare am liebsten mit Roggenmehl. Einfach nen Esslöffel Vollkornroggenmehl mit etwas Wasser verrühren, auf die nasse Kopfhaut / Haare geben, etwas einmassieren / einwirken lassen, gründlich ausspülen, fertig.
Manchmal nehm ich Seife zum Haare waschen. Ob Haarseife oder irgendeine, ist mir egal. Meist selbstgesiedete Seife. Wichtig ist das gründliche Einschäumen und bei kalkigen Wasser eine saure Rinse nach dem Seife Ausspülen. Der Essig oder die Zitronensäure der Rinse, lösen die Kalkseife auf und fördern das Schließen der Haare.