Bäuerinnentreff

Kontaktecke => Smalltalk => Thema gestartet von: Steinbock am 22.11.21, 21:31

Titel: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 22.11.21, 21:31
Hurrah, ich habe heute in einem kleinen Dorf schon ein komplett Lichter"geschmücktes" Haus mit Garten
samt Lichter-Rentieren usw. gesehen. (Ironie aus) Mich stören sowohl der frühe Zeitpunkt als auch diese
Überfülle an Deko und Lichtern (brauchen ja auch Strom, welcher derzeit weder durch Sonne noch durch
Wind bei uns erzeugt werden kann)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Frieda am 23.11.21, 07:53
Du meinst so was ;D
Zumindest halten das schon Autos, um das näher zu betrachten ;D ;D
Mein Geschmack ist das nicht


Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 23.11.21, 08:40
Ich dekoriere ja gern und sehr gern auch mit viel Licht, aber manches ist einfach zu viel des Guten.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Nixe am 23.11.21, 09:24
Ich find heuer ist alles so früh, viele haben schon dekoriert
Mir gefallen Kerzenlicht und auch mal ein beleuchteter Baum. Aber wie auf dem Bild ist mir zuviel da frag ich wer die Stromrechnung zahlen soll 8)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 23.11.21, 09:31
ich habe auch viel Deko und Lichter, allerdings nicht vor dem 1. Dezember. Keine farbigen und kein blinkenden.
Aber ja ich habe durchaus Rentiere Schlitten und Co und ich steh dazu.
Uns gefällt es und wir haben unsere Freude dran.
Es muss ja nicht jedem alles gefallen und niemand die Stromrechnung für mich zahlen.
Fast alles ist LED und die Zeit in der sie an sind ist sehr begrenzt.
Bei uns ist ab 22 Uhr alles dunkel. 
Ich sage in dem Fall leben und leben lassen und jedem das seine.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: goldbach am 23.11.21, 10:43
Seit Mitte November hat unser Nachbar bereits bei Zaun und Terrasse die Umrisse beleuchtet.
Die Terrasse wird zusätzlich mit farbiger Farbe ausgeleuchtet. Gestern wars es blasslilla - am WE hellgrün.
Das wäre alles nix für mich.

Am Sonntag sagte ich zu meinem Partner, dass am kommenden WE rund um uns wohl aufgerüstet wird... Stromkosten - egal -  wird abgebucht  8)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: annelie am 23.11.21, 11:06
Ich habs auch nicht so mit übermäßiger Beleuchtung, aber gerade in solchen Zeiten. wie wir sie gerade haben, gönne ich den Leuten solche Freuden. Nächstes Sonntag ist der 1. Advent.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Rohana am 23.11.21, 11:06
Ich fühle mich überhaupt noch nicht weihnachtlich, auch wenn nächste Woche der Schnee kommt. Die Saison nennt sich "Winter", nicht "Weihnachten", oder kann es erst Winter sein wenn Weihnachten vorbei ist?
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gammi am 23.11.21, 11:09
Ich sehe es auch aus verschiedenen Blickwinkeln.

Einerseits gefällt es mir schon. Auch wenn vieles kitischig ist.
Anderseits hört man ständig nur, dass Strom so teuer wird - bei so was spielt es dann oft wieder keine Rolle.

Bisher fehlt mir auch noch das weihnachtliche Feeling.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Bergli am 23.11.21, 12:55
jedes Jahr früher, mehr..... so kommt es mir vor.

Bei mir fängt die Adventszeit mit dem 1. Advent an, so auch das dekorieren.

Tochter im Geschäft, Floristin.... haben den Weihnachtsmarkt seit anfangs November schon....
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 23.11.21, 13:18
Mei was ist kitschig? Ein mit Kunstschnee angesprühter Zweig im Weihnachtsgesteck oder Adventskranz
ist eigentlich auch kitschig oder alles was glitzert und nicht in der Natur wächst.?

Ich mag die Amerikanische Variante hauptsache bunt und wild blindend auch nicht.
Uns gefällt es, wenn es Themenbereiche hat und nicht einfach nur was aufgestellt wird.
Viele Zweige und Gestecke gehören für mich dazu. Schließlich soll es auch am Tag schön sein.
Wenn ich mich so umhöre, gefällt es den allermeisten gut.  von daher mache ich was uns gefällt.

Klar brauchts Strom. Aber man kann die Zeiten gut begrenzen.
Das Zeug muss nicht Tag und Nacht an sein. Ein paar Stunden am Abend reichen auch.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gammi am 23.11.21, 13:27
jedes Jahr früher, mehr..... so kommt es mir vor.



Mehr wird es von alleine. Irgendwas gefällt einem ja jedes Jahr neu und das alte will man ja deswegen nicht wegwerfen.  8)

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Annette am 23.11.21, 13:37
Ich fühle mich überhaupt noch nicht weihnachtlich, auch wenn nächste Woche der Schnee kommt. Die Saison nennt sich "Winter", nicht "Weihnachten", oder kann es erst Winter sein wenn Weihnachten vorbei ist?

Winterbeginn ist laut Kalender der 21. Dezember - ab dann werden die Tage auch wieder länger.   :D

Die Vorweihnachtszeit beginnt für mich mit dem 1.Advent, ab dann fange ich dann zu dekorieren. Langsam und spärlich, das steigert sich dann kurz vor Weihnachten für Weihnachten. Das darf dann auch gerne länger bleiben, weil eigentlich endet die Weihnachtszeit ja an Lichtmess (2.Feb.). Und wenn es draußen dann richtig Winter ist mit Schnee und knacke kalt, finde ich es total schön.

Wirtschaftlich gesehen beginnt Weihnachten doch spätestens im September und endet am 24. Dezember. Und spätestens dann beginnt Sylvester. In der Woche vor dem 1.Advent wird vielerorts zumindest bei den Dekoartikeln eine Rabattaktion nach der andere veranstaltet. Für so Spätzünder wie mich, wenn sie denn in Dekoartikel investieren wollen, sehr Portemonnaie schonend 8)

Was die viele Beleuchtung anbelangt, ist es wirklich reine Geschmackssache. Ich bin da eher der Typ, weniger ist mehr.

LG Annette
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 23.11.21, 18:46
@Frida, ja ich meine sowas, wie auf Deinen Fotos.  :o

Das mit "jedem seine Sache..." stimmt so nicht ganz.

Da war mal was von Lichtsmog, der die Insekten verwirrt.
Und als direkter Nachbar wäre ich auch höchst Irritiert von soviel
künstlicher Helligkeit.

NB: Kann mich noch gut erinnern, als unser Nachbar immer eine grüne
Lichterschnur ums Haus hatte - und davon unser Schlafzimmer grünlich
belichtet war  ;D

Wenn ich mir vorstelle, dass die Lichterschnur auch noch geblinkt hätte... ???
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: hosta am 23.11.21, 19:34
ich habe auch viel Deko und Lichter, allerdings nicht vor dem 1. Dezember. Keine farbigen und kein blinkenden.
Aber ja ich habe durchaus Rentiere Schlitten und Co und ich steh dazu.
Uns gefällt es und wir haben unsere Freude dran.
Es muss ja nicht jedem alles gefallen und niemand die Stromrechnung für mich zahlen.
Fast alles ist LED und die Zeit in der sie an sind ist sehr begrenzt.
Bei uns ist ab 22 Uhr alles dunkel. 
Ich sage in dem Fall leben und leben lassen und jedem das seine.

Leben und Leben lassen schon. Ist jedem  seine Sache.,
Aber wir hatten so ein Weihnachtshaus an der Bundesstraße. Die Unfälle waren vorprogrammiert.
Und es gibt bei uns noch mehr Weihnachtshäuser, die zu Pilgerorte werden. Da müssen die Nachbarn schon sehr tolerrant sein.,Verkehrsführung incl.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 23.11.21, 19:40
zu mir pilgert keiner...so übertrieben ist es ja dann doch nicht.
und ich mache um 21 Uhr alle Lichter aus. Von daher braucht sich bei mir sicher keiner
beschweren.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: pauline971 am 26.11.21, 20:14
@Frieda, das ist ja.....buhhh hui..... Nicht mein Fall. Mein Gedanke ist halt immer, wo kommt der Strom her? Keiner Mag Atomkraftwerke, Braunkohle, Windräder, Flächenfraß durch Solaranlagen. Aber schon klar - der Strom kommt ja aus der Dose  ::)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 26.11.21, 20:24
Ich mag meine dezente Weihnachtsbeleuchtung: ein beleuchteter Stern, drei Lichterbogen an den Fenstern. Fertig. Alles mit Zeitschaltuhr von 16 bis 22 Uhr.

Vor Jahren war in einer Neubausiedlung Festbeleuchtung an fast allen Häusern. Da hat der eine den andern übertrumpfen wollen. Es sind viele Leute dorthin gepilgert. Mittlerweile herrscht dort tiefste Finsternis. Der Hype ist vorbei.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: pauline971 am 26.11.21, 20:30
Marina, so handhaben wir das auch. Ich habe meine zwei oder 3 Lichterketten an Haustür und im Garten. Die laufen von ca. 17 Uhr bis 21 Uhr und früh ca. 1 Stunde. Im Haus haben wir viele Kerzen stehen. Heute habe ich zusammen mit meinem Mann angefangen ein wenig zu dekorieren. Er hat mir für die Wohnküche eine wunderschöne Adventsdeko gebastelt. Dachte noch, so was in der Art habe ich diese Woche in einem Geschäft gesehen. Echt ganz toll. Mein Mann ist sehr kreativ.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 26.11.21, 20:33
Kannst deinen Mann nicht mal bei mir vorbei schicken  ;D
Ich bin so dermaßen unkreativ  8)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: pauline971 am 26.11.21, 20:45
Das fasziniert mich echt an ihm. Er macht aus wenig ewig viel.

Aber ich war auch ein wenig kreativ. Im Flur steht eine große Laterne. Heuer wollte ich die mal anders dekorieren. Also bin ich im Wald einkaufen gewesen und hab einiges erbeuten können. Den Boden der Laterne habe ich mit einer alten Plastiktüte ausgelegt. Dann habe ich zwei flache Schalen reingestellt jeweils mit Schwamm.... ach herrjee wie heißt das gleich??? Steckschwamm, jetzt habe ich es. Genau die Schalen habe ich mit Steckschwamm ausgestattet, dann Moos und Blaubeerästchen reingesteckt. Außen rum hab ich Rindenstücke, ein wenig Laub, Kiefernzapfen... halt eigentlich so, wie der Waldboden aussieht. Oben in die Laterne habe ich einen Kiefernzweig rein und kleine weiße und silberne Glaskugeln rangehängt. Eine Lichterkette mit rein. Außen habe ich rechts und links Kiefernzweige hinplaziert, kleine Holzbäumchen und ein großes Windlicht in Kugelform wo Sterne ausgestanzt sind. Die Kugel habe ich mir aber gekauft und die Bäumchen auch. Daneben steht noch eine Laterne mit Kerze drin. Schaut echt super aus.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Mathilde am 27.11.21, 12:01
Hallo,

heute bin ich im Keller zugange. Gefühlt räume ich schon mein ganzes Leben Zeug von anderen auf, aus  :-X
Selbst beim Umzug hat man mir Sachen auf den Möbelwagen. ::)
Jetzt gibt’s einen Befreiungsschlag und ST darf mit Ihrem Anhänger kommen. Erst der Elektroschrott (altes Haus das zu DDR Zeiten von vielen bewohnt wurde und mir nicht nur alte Staubsauger sondern auch 5 Fernseher bescherte. Da fallen unsere drei Heizlüfter aus den Melkrobotern nicht auf.
Danach noch etwas Sperrmüll für die Kleinannahme. Ein Faß ohne Boden aber jeder Raum der wieder ein Raum wird befreit. Manchmal braucht es auch einen Tritt (neue Heizung) damit man wieder einmal voll durchstartet.
Bin ich schon ein Messie  :-*
LG Mathilde 
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gina67 am 27.11.21, 13:24
Mir graut schon davor, wenn ich hier irgendwann entrümpeln darf. Meine Schwiegermutter nimmt sich manchmal eine Schublade oder ein Schrankfach vor. Aber es wird nichts entsorgt, nur von einer Stelle zur nächsten geräumt.
Einfach nur gruselig.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Lexie am 27.11.21, 14:14
das kenn ich auch woher.
wir haben heuer schon Haus von Tante ausgeräumt, voll von Keller bis zum Dachboden.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Suri am 28.11.21, 09:52
...die Sachen von anderen wegzuräumen oder zu entsorgen fällt einem auch viel leichter, als den eigenen Kram. SM hat auch noch sehr vielen alten Gruscht. Aber die Kriegskinder sind da ganz anders aufgewachsen. Ihr Elternhaus brannte 1945 ab. Sie hatten gar nix mehr...

LG Susi
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: annib1 am 28.11.21, 10:35
Ich habe letzte Woche eine alte schuhschachtel aufgeräumt. Alles Dinge von mir seid ich mit göga zusammen bin (1987), wenn nicht noch älter. Ansichtskarten an mich, den Kindern...... Briefe von meiner dahmaligen Brieffreundin, Einladungskarten zu Hochzeiten und, und,und.....
Da waren schöne Erinnerungen dabei. Ich überlege gerade ich könnte mir mal den nächsten Schukarton vornehmen....

Dann kann ich vielleicht aus drei, vier schachteln eine machen 8) ::)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 28.11.21, 10:36
... dann fehlt dort zumindest vieles an Kram was bei uns am Dachboden liegt.
    muss allerdings gestehen inzwischen auch vieles von uns.  Teilweise kommt jetzt wieder runter. Tochter kann Kinder-Sitzgruppe und einiges brauchen.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: annib1 am 28.11.21, 10:44
Da ist es doch gut das wir auf unseren Dachboden nichts lagern können, viel zu feucht, nichts Isoliert.
Habe ein Raum neben den Schlafzimmer dalagert auch viel. Das gute ist, da er so klein ist passt da nicht soviel rein.
Unser Haus ist voll unterkellert, da ist auch fast jeder Raum zugestellt. Da bin ich auch schon mal angefangen aber der Rest geht nicht alleine. Und zu solcher Arbeit hat hier keiner Zeit, es dauert eben immer alles etwas länger. Das ist dass gute,da komt man nicht so oft runter.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: hosta am 28.11.21, 10:46
Nach mehrmaligen Haushaltsauflösungen, kann ich gut meine eigenen Sachen entsorgen. Kommt alles jetzt nach und nach dran. Und es ist befreiend.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Wiese am 28.11.21, 10:57
Wünsche euch allen einen schönen ersten Adventssonntag.

Über Nacht hat es heute geschneit, alles ist weiß passend zum ersten Advent.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Mathilde am 28.11.21, 10:58
Nach mehrmaligen Haushaltsauflösungen, kann ich gut meine eigenen Sachen entsorgen. Kommt alles jetzt nach und nach dran. Und es ist befreiend.

Hallo,

So hat das meine Mama schon gemacht und trotzdem …
Ich bestelle für meinen Kram jetzt einen Container  :o

LG Mathilde
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 28.11.21, 11:00
wir haben neulich eine Garage ausräumen müssen. Da kam auch etliches weg.
Das allerwenigsste wurde aber wirklich entsorgt.
Es waren u.a. noch alte schwere Kunststoffenster drin. Hatte ich bisher als Frühbeet genutzt. Mir aber
jetzt zu schwer.
Weil man das ja alles auseinanderpopeln muss beim Entsorgen, haben wir die zu verschenken angeboten
mit dem Hinweis nur heute, morgen gehen sie zum Wertstoffhof.
Der Knüller: Mail vom Werstoffhof, bitte ganz vorbeibringen, nicht auseinandernehmen, bei uns fragen die Leute
oft nach solchen Fenstern ;D Die haben sogar fleißig beim ausladen geholfen.

Ein Holz-Klohäuschen war dort auch drin. Haben wir ebenso verschenkt, holte eine Ärztin ab und das
Teil steht seitdem in Österreich auf einer Hütte. Die waren super glücklich drüber.
So macht mir ausräumen auch Spaß. Wenn jemand sich noch drüber freuen kann.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: fanni am 28.11.21, 14:08
wir haben neulich eine Garage ausräumen müssen. Da kam auch etliches weg.
Das allerwenigsste wurde aber wirklich entsorgt.
Es waren u.a. noch alte schwere Kunststoffenster drin. Hatte ich bisher als Frühbeet genutzt. Mir aber
jetzt zu schwer.
Weil man das ja alles auseinanderpopeln muss beim Entsorgen, haben wir die zu verschenken angeboten
mit dem Hinweis nur heute, morgen gehen sie zum Wertstoffhof.
Der Knüller: Mail vom Werstoffhof, bitte ganz vorbeibringen, nicht auseinandernehmen, bei uns fragen die Leute
oft nach solchen Fenstern ;D Die haben sogar fleißig beim ausladen geholfen.

Ein Holz-Klohäuschen war dort auch drin. Haben wir ebenso verschenkt, holte eine Ärztin ab und das
Teil steht seitdem in Österreich auf einer Hütte. Die waren super glücklich drüber.
So macht mir ausräumen auch Spaß. Wenn jemand sich noch drüber freuen kann.

............super............und da könnt ihr es ja mal besuchen ;)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 28.11.21, 14:13
ja, das haben sie uns in der Tat vorgeschlagen :DBilder haben sie schon geschickt.
Wenn wir mal in der Gegend sind werden wir das vielleicht machen.
Es hat es jetzt auf jeden Fall viel besser als bei uns. Da stand es in der dunklen Ecke.
Jetzt steht es auf einem Berg, hat beste Luft und beste Aussicht.
Innen ist ein Kompostklo...also alles bestens .  ;D ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 30.11.21, 12:11
Ich habe heute bei der Fahrt in die Stadt einen Rollerfahrer (kleines Schild) überholt.
Schon die Tatsache, dass er bei Sturm und Schneetreiben fährt (fahren muss?)
finde ich gruselig. Genauso gewundert hat mich, dass er keine Handschuhe trug. :o
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 30.11.21, 12:16
beheizbare Griffe?
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Annette am 30.11.21, 12:20
Wundern zu ich mich so manches Mal auch über den "Kleidungsstil" einiger Zeitgenossen, vor allem bei kaltem Wetter. Oben rum dick eingemummelt bis über die Ohren, aber ohne Socken in Sneakers. Kann man prima sehen, weil Hose oder Leggins ja nur bis zum Knöchel reichen.

Da bekomme ich nur vom Hinsehen Frost an den Füßen. 🥶🥶🥶🥶

LG Annette
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 30.11.21, 12:42
beheizbare Griffe?

Gibt's sowas?
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 30.11.21, 12:45
... vor allem bei kaltem Wetter. Oben rum dick eingemummelt bis über die Ohren, aber ohne Socken in Sneakers. Kann man prima sehen, weil Hose oder Leggins ja nur bis zum Knöchel reichen.

Das Unterschenkeldekolletee "muss" in einer bestimmten Altersgruppe sein. Ich habe auch so eine Tochter hier  ;)
Die haben übrigens normalerweise schon (sehr kurze) Socken unter den Schuhen.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gammi am 30.11.21, 12:56
......ich war bis letzte Wochen auch ohne Socken unterwegs.......................... 8)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 30.11.21, 13:33
sicher gibts beheizbare Rollergriffe und Motorradgriffe.
Ich habe ein beheiztes Lenkrad im Auto  ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Tilly am 30.11.21, 14:28
sicher gibts beheizbare Rollergriffe und Motorradgriffe.
Ich habe ein beheiztes Lenkrad im Auto  ;D
Das brauch ich beides nicht, gibt doch Handschuhe  8)
Aber unsere beheizbaren Sitze im Auto sind schon
klasse.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 30.11.21, 14:35
und ich mag Handschuhe überhaupt nicht. Damit habe ich kein Gefühl oder
gleich noch kältere Finger
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 30.11.21, 14:38
sicher gibts beheizbare Rollergriffe und Motorradgriffe.
Ich habe ein beheiztes Lenkrad im Auto  ;D

uiui, was es alles gibt...

beheizbares Lenkrad klingt gut

Klar, kann frau Handschuhe tragen. Ich muss die aber oft an- und ausziehen, was auch
nicht warm hält und an den trockenen Händen reibt. Gerade jetzt mit den Masken...
Da habe ich kein Gefühl beim Maske anlegen, also muss ich die Handschuhe wieder
abstreifen....
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: annib1 am 30.11.21, 14:41
Zitat
Unterschenkeldekolletee

Den begriff hatte ich jetzt noch nicht gehört, der ist gut  :D :D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Annette am 30.11.21, 15:00
Ich trage gerne Stulpen, habe mehrere davon. Gestrickt mit und ohne halben Daumen, die hat mir meine Schwägerin gestrickt. Und seit der JHV auch einmal genäht  :D :-* .Die stecken bereits in den Jacken.

LG Annette
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 30.11.21, 15:45
Ja, gute Sache Deine Stulpen!

Mir fiel auch gerade ein, dass ich (leider nur ein Paar) Fingerhandschuhe habe, wo die Finger halb rausschauen.
Die muss ich heute noch hervorsuchen.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Bergli am 30.11.21, 16:01
bei mir sind aber meistens bis immer, die Fingerspitzen gefroren..... ich trage oft Handschuhe, ganz leichte, weil ich eben sehr schnell kalte Finger kriege....
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 30.11.21, 16:04
Wundern zu ich mich so manches Mal auch über den "Kleidungsstil" einiger Zeitgenossen, vor allem bei kaltem Wetter. Oben rum dick eingemummelt bis über die Ohren, aber ohne Socken in Sneakers. Kann man prima sehen, weil Hose oder Leggins ja nur bis zum Knöchel reichen.

Da bekomme ich nur vom Hinsehen Frost an den Füßen. 🥶🥶🥶🥶

LG Annette

Wolldecke um den Hals, aber nur eine kurze Jacke bis zur Taille und dann nur Leggins über dem Hintern und eben eine 7/8 Hosenlänge. Da friere ich auch immer, wenn ich das so sehe.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 30.11.21, 17:22
das einzige womit ich wirklich warme Hände habe sind Fäustlinge mit Fell. Damit kann man dann
aber gar nichts tun.

Soviel besser waren wir früher auch nicht. Da wurde definitiv nicht immer auf die Mama gehört,
wenn es ums anziehen ging. ;D

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Mathilde am 30.11.21, 20:23
Hallo,

gestern hielt hier ein Paketdienst (Mietauto) und wollte einer Frau Iris K… ein Paket zustellen. Nun ist das aber nicht unser Rosenhagen sondern das in Mecklenburg Vorpommern. Wir haben den der deutschen Sprache nicht so bewanderten Fahrer erklärt, dass das ein anderes Bundesland ist. Heute Abend liegt doch tatsächlich das Paket (Amazon) für Iris Klingbeil neben unserem Mülleimer  :o
Nur QR Codes drauf und die Zustelladresse.
Ich bin stocksauer. Es ist doch nicht meine Aufgabe hier stundenlang zu recherchieren und wo anders wartet jemand aufs Päckchen.

LG Mathilde
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 30.11.21, 20:30
So was ist echt blöd. Man fühlt sich dann plötzlich "verantwortlich" für das Päckchen.

Wir haben die letzte Zeit öfter mit der Postzustellung Schwierigkeiten. Eine Großbäckerei
ist ca. 1 km von uns entfernt. Da haben wir neulich einen Brief bekommen, den haben sie
versehentlich geöffnet. Es war nichts weltbewegendes, hat mich aber trotzdem geärgert.
Letzte Woche war in unserem Briefkasten ein Brief, adressiert an die Personalstelle der
Bäckerei. Den Brief habe ich dann bei der Bäckerei in den Briefkasten geworfen (in der Bäckerei
wollte ich ihn nicht gerade abgeben).

In die andere Richtung von unserem Anwesen landet unsere Post auch öfter einmal und umgekehrt.

Ich habe schon überlegt, bei der Beschwerdestelle der Post anzurufen. Das wird aber vermutlich nicht
viel bringen. Andrerseits sehe ich nicht ein, die falsch zugestellte Post hin und her zu fahren.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 30.11.21, 20:48
Bei uns wird meistens in den mittleren die gesamte Post in den Briefkasten gestopft, obwohl 3 mit verschiedenen Namen da sind.
Neulich habe ich dem ebenfalls nicht sehr gut deutsch sprechenden Postler versucht zu erklären,
dass er doch bitte die Post nach den Namen sortiert einwerfen soll.
Da meinte er wieso? Habe alle Schulstraße  geworfen.
ja aber das sind doch verschiedene Namen, sprich verschiedene Firmen und Familien.
Egal, alles Schulstraße... ::)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: peka am 30.11.21, 20:55
Hallo,
wir haben hier schon mal Probleme mit der Post. 

Das liegt aber eher an der Namensgleichheit mit meinem Mann.

Ein paar Kilometer weiter wohnt ein Herr gleichen Namens, andere PLZ aber gleiche Vorwahl. Speziell Todesanzeigen kommen schon mal falsch, da wurden dann die Anschriften aus dem Telefonbuch herausgesucht. Im Zweifelsfall rufe ich die Familie an und informiere sie über das Beerdigungsdatum. Oder ich gebe den Brief mit berichtigter Anschrift wieder in die Post. Ist - so viel ich weiß  - immer angekommen.

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 30.11.21, 21:45
Bei uns ist es so dass ständig die Zusteller wechseln (sind hier aber meist Einheimische),
dann vergrößern sich ständig die Bezirke und immer mal wieder die Zeit in der die Post kommt.
Wenn man mal einen von den Zustellern trifft, sind in der Regel alle nett, dann merkt man dass denen das auch nicht gefällt.
Vermutlich soll es so sein dass jeder überall einsetzbar ist.
Mir tun die schon leid denn mit dem Job eines Briefträgers von vor 30 Jahren hat das alles nicht mehr viel gemeinsam, da wundert es mich auch nicht wenn da mal was schief geht.
... und dann noch all die vielen Päckchen und Pakete, da gibt es viele die da schnell wieder aufgeben.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gina67 am 30.11.21, 21:57
Hier kommen schon meistens die selben Zusteller. Aber ich verstehe manchmal nicht warum an einigen Tagen nur Pakete zugestellt werden und an anderen Tagen kommen die ganzen Briefe auf einmal.
Aktuell war das in den letzten Tag folgendermaßen: am Freitag kam ein Päckchen, am Samstag auch. Habe den Zusteller nach Briefen gefragt, weil ich auf einen Kälberpass gewartet habe. Das Kalb hätte gestern weg können.
Nein, er hat nur Päckchen und Pakete.
Briefe kamen dann heute in Mengen. Auch der Kälberpass, natürlich zu spät. Es war auch eine Rechnung dabei, Zahlungsziel für Skonto gestern abgelaufen, der Brief war 7 Tage unterwegs. Hätte man zu Fuß selber schneller zustellen können.
Es ist einfach nur ärgerlich.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 01.12.21, 07:38
Montags ist es bei uns schlimm. Da werden zwei Bezirke zusammen genommen
und es kommt immer jemand anderer. Der kommt auch meistens erst nachmittags.
Das ist an und für sich nicht das Problem, aber wir bekommen die Zeitung mit der
Post und die interessiert uns nachmittags (wo eh keiner Zeit hat sie zu lesen) nicht mehr.

Aber wen will ich anmeckern? Der Postbote kann am allerwenigsten was dafür.

Wir haben einen Bekannten, der ist Zusteller. Was er für Geschichten erzählt: da bestellen
die Leute Winterreifen und er muss sie in den 5. Stock ohne Aufzug schleppen. Kein Wunder,
dass viele diesen Job nicht lange machen.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 01.12.21, 09:03
das einzige womit ich wirklich warme Hände habe sind Fäustlinge mit Fell. Damit kann man dann
aber gar nichts tun.
 

Meine Mutter hatte schon als ich Kind war, ganz feine hochwertige Lederfingerhandschuhe mit Kaninchenfell drin. Die waren herrlich warm und kuschelig.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Tilly am 01.12.21, 10:08
Montags ist es bei uns schlimm. Da werden zwei Bezirke zusammen genommen
und es kommt immer jemand anderer. Der kommt auch meistens erst nachmittags.
Das ist an und für sich nicht das Problem, aber wir bekommen die Zeitung mit der
Post und die interessiert uns nachmittags (wo eh keiner Zeit hat sie zu lesen) nicht mehr.

Aber wen will ich anmeckern? Der Postbote kann am allerwenigsten was dafür.

Wir haben einen Bekannten, der ist Zusteller. Was er für Geschichten erzählt: da bestellen
die Leute Winterreifen und er muss sie in den 5. Stock ohne Aufzug schleppen. Kein Wunder,
dass viele diesen Job nicht lange machen.
Ich weiß auch nicht, wen ich anmeckern soll  :-\
Die Zeitung kommt bei uns auch mit der Post, dass an einem Tag keine kommt,
sind wir schon fast gewohnt. Nun haben wir 3 auf einmal bekommen.
Was soll ich da noch sagen. Ich frag mich nur wo die Zeitungen gehortet werden?

Briefe von unseren Nachbarn, sogar von unserem Cousin aus einem ganz anderen Ort,
ist auch keine Seltenheit.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 01.12.21, 11:00
Fingerhandschuhe mit Kaninchenfell hatte meine Tante auch. Die wollte sie mir als Kind mal probieren lassen.
Ich konnte mich aber nicht überwinden, wegen dem armen Hoppel der da drin war.

Im großen und ganzen sind wir sehr zufrieden mit unseren Postlern. Bis auf den einen der immer alles in einen
Briefkasten stopft. Das wäre auch noch nicht das schlimmste, wir sind ja eine Familie, aber
es zerknittert halt dann. Wenn er schon keine Lust hat dann soll er eben alles in den Raum legen in dem
die Pakete abgelegt werden. Wäre auch kein Problem für uns, aber das will er nicht verstehen.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Mathilde am 01.12.21, 18:01
Hallo,

Amazon und kein Ende.........
Die Deutsch Post hat das Paket nicht mit, dürfe Sie nicht und wir haben eine ganz nette Postzustellerin.
Endlich eine Dame von Amazon am Telefon gehabt. Ich erhalte Mail mit Rücksendeticket.
Jetzt erhalte ich eine mail mit link der nicht funktioniert und bei copy in die Zeile muss ich mich anmelden und werde dann nach der Sendungsverfolgungsnummer gefragt und wer es bestellt hat in unserer Familie usw.
Demnächst schmeiß ich es ungeöffnet in den Müll............... :-X >:(

LG Mathilde

update: jetzt darf ich den Irrläufer erst mal auf meine Kosten frankieren und an Amazon zurücksenden. Danach bekomme ich die Kosten erstattet  ::) Das ist wirklich nicht mehr witzig. Aber ich werde es morgen mit dhl zurückschicken dann nimmt es nämlich unsere Zustellerin mit  :D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Mathilde am 02.12.21, 18:14
Amazon die zweite Runde.

Heute habe ich das Paket frankiert und zurück zu Amazon geschickt, vielmehr schicken wollen denn das Postauto kam heute nicht zu uns.
Wie ich heute Abend im Pferdestall war, fällt mir ein daß ich was im Haus vergessen habe......also was man nicht im Kopf hat, das hat man in den Beinen.
Das Döschen im Haus geholt und zum Garagentürl wieder raus. Scheinwerfer tauchen auf und nein es war nicht unser Sohn sondern ein weißes Lieferwägelchen. Der Fahrer hält freudestrahlend an und will mir ein Päckchen überreichen mit den Worten Iris K......
Nun hatte ich mich ja dieses Mal schon schlau gemacht und Ihm erklärt er wäre hier in R in Brandenburg und nicht in R in Mecklenburg-Vorpommern. Er solle doch mal die Postleitzahl vom Päckchen eingeben und Bugewitz dazu da müsse das sein.............
Seufzer oh je 3 Stunden... :( mir tat er wirklich leid.
Hoffentlich kommt dieses Paket jetzt richtig an, das wünsche ich mir für alle Beteiligten.
LG Mathilde
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: sonny am 02.12.21, 22:23
Im Auto hab ich schon meine Handschuhe hervor gekramt.
Kamen diese Woche schon zum Einsatz, da ich mein Auto vom Schnee befreien mußte
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: annelie am 04.12.21, 09:18
Wenn man im Adventskalender schon so nett erinnert wird:

Ich wünschen allen Barbaras alles Gute zum Namenstag und einen besonders schönen Tag.  :-*
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: hosta am 04.12.21, 10:35
Wenn man im Adventskalender schon so nett erinnert wird:

Ich wünschen allen Barbaras alles Gute zum Namenstag und einen besonders schönen Tag.  :-*

Schließe mich an. Im Radio kam die Erinnerung auch schon früh am Morgen. Werde nachher ein paar Forsythien schneiden.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 10.12.21, 11:25
Hier schlappen vier Handwerker (und mein Mann) auf´s Klo.
Wer muss die Klopapierrolle wechseln  ???
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Margret am 10.12.21, 16:09
Die Hausfrau ? :-X
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 10.12.21, 17:06
Yep  ;)
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 10.12.21, 17:33
willkommen im Club ;D ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: sonny am 10.12.21, 20:05
Mich nervt das nur in der Arbeit 😅
daheim klappt das.

In der Arbeit stört mich auch der immer offene Klodeckel 🤔🤔🤔
Wozu ist der Deckel denn sonst da, als ihn zu schließen 🤷‍♀️
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: LuckyLucy am 13.12.21, 10:43
Ärger mit der Zeitungszustellung?
Direkt beim Verlag beschweren und Kündigung des Abonnements ankündigen!

Mich nervt diese Hopperei der Zusteller auch extrem. Früher waren die Postboten verbeamtet, heute nehmen sie alles, was bei drei nicht wieder aus dem Vorstellungsbüro ist. Manche scheinen nicht mal fehlerfrei lesen zu können.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 13.12.21, 11:42
die müssen halt nehmen was sie bekommen, obwohl die bei uns alle bemüht und freundlich sind.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: hosta am 13.12.21, 13:31
Ärger mit der Zeitungszustellung?
Direkt beim Verlag beschweren und Kündigung des Abonnements ankündigen!

Mich nervt diese Hopperei der Zusteller auch extrem. Früher waren die Postboten verbeamtet, heute nehmen sie alles, was bei drei nicht wieder aus dem Vorstellungsbüro ist. Manche scheinen nicht mal fehlerfrei lesen zu können.

Das kannst Du Dir sparen. Zeitung ist nicht flexibel. Wir wohnen außerhalb des Dorfes,bekamen mit der Post. Das Dorf wird von einem Zusteller bedient.
Der wollte auch unsere Zeitung vorbei bringen , weil er bei uns vorbeifährt. War nicht möglich, Wir standen nicht im Verzeichnis für Zusteller. Dann bekommt die Zeitung  das nicht hin.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: zwagge am 13.12.21, 13:55
...wir wären im Verzeichnis für Zusteller, aber auch ausserhalb des Ortes.
Bei uns kommt bis Weihnachten noch der Zeitungsfahrer, aber der hört auf. Dann bekommen wir auch mit der Post- d.h. irgendwann Mittags.... da brauch ich die Zeitung auch nicht mehr.
Wir lesen dann halt Online ( haben wir auch schon gemacht, wenn unser Zusteller Urlaub hatte).
Es wär ja auch nicht so, wenn wir hier alleine draussen wären, aber wir sind schon ein paar. Aber der Verlag findet einfach niemanden der früh raus will und das bei jedem Wetter ( und ich unterstelle jetzt mal, dass die Bezahlung mit Sicherheit auch nicht prickelnd ist).
Bin gespannt wie das dann weitergeht. Mit Kündigung haben wir auch schon gedroht, bringt aber nichts, wenn das Personal fehlt. Wir haben dann die Zeitung nur noch für Schwiemu. Mein Mann und ich steigen um auf Tablet und Laptop. Auch wenn es nicht dasselbe ist wie die Papierzeitung....
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gammi am 13.12.21, 14:23
Bei uns bekommt jetzt einer der "Nachbarn" die Zeitung für alle und trägt dann die paar im Ort  aus. Wie er bezahlt wird - oder ob er es sogar so macht,nur damit überhaupt die Zeitung morgens kommt - weiß ich noch nicht einmal.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: pauline971 am 13.12.21, 15:40
Bei uns bringt schon immer die Postbotin um ca. 10.30 Uhr die Zeitung. Früher als es noch kein Internet gab, war das eines der Highlights des Tages. Wir haben die Zeitung nicht als Papier sondern als E-Paper. Das klappt, man kann sie am PC, Tablet usw. lesen.
Meine SZ kommt in Papierform am Wochenende und wenn ich länger Urlaub habe, bestelle ich sie mir jeden Tag. Aber auch als Papier. Gefällt mir viel besser als das olle Rumgedrücke und Geklicke am PC. Aber da hatte ich auch schon meine Erlebnisse  ;D
Die Leute von der Bestellannahme der SZ meinten es wohl gut mit mir und haben die Lieferung per Boten eingerichtet. Bis ich denen dann endlich begreiflich gemacht habe, dass es bei uns keinen Boten gibt..... heieiei... Das gab etliche Nichtlieferungen, verspätete Lieferungen und so manche Entschädigung für mich  :D Aber nun klappt es seit vielen vielen Jahren. Und kommt mal wirklich eine Zeitung nicht an, teile ich das in meinem Kundenkonto mit und die fehlende SZ wird nicht berechnet. Echt ein super Service.
Ich denke mal die Leute, die gerne früh aufgestanden sind um die Zeitung auszutragen, werden weniger. Klar jeder möchte gut bezahlt werden. Vielleicht gab es früher mehr Menschen, die das einfach gerne und von Herzen gemacht haben und bescheiden waren. Die wussten sie verdienen mit dieser Arbeit nicht das große Geld und es war halt einfach so und in Ordnung.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 13.12.21, 17:11
Trauriger Höhepunkt: heute kam gar nichts, nicht mal die Zeitung  :'(
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 13.12.21, 17:26
Da wurde doch mal überlegt Montags nicht mehr zuzustellen.
Ich bekam heute Päckchen, also ist das bei uns nicht.
Danke sehr nochmal.

Ich kann Nachts ab 2.30 Uhr ca. Zeitung lesen.
Wir haben im Schulbushäuschen Zeitungskasten, das ist schon so seit ich hier bin.
Da holt sich jeder seine Zeitung selbst, sind 4 Stück.
Kann höchstens mal vorkommen dass durch mangelnde Absprache in einem Haushalt dann eine fehlt weil die zweimal geholt haben.
Normal bin ich aber die ERste die holt, immer wenn die 1. Reihe zum melken angehängt ist. (Göga melkt und ich bin nur immer zwischendurch dabei)
Kürzlich war mal der Fahrer krank, da hatten wir auch keine.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 13.12.21, 17:49
wir haben einen super tollen zuverlässigen Austräger.  Darüber freue ich mich immer wenn ich die Zeitung
reinhole. Der steckt die Zeitung immer komplett in die Rolle so dass sie nie naß ist,
wie es früher oft der Fall war.

Wir müssen nur die Zustellung beim Abo bezahlen, weil unser Sohn ja bei denen beschäftigt ist.
Aber das was wir bezahlen für die Zustellung bekommt sicher nicht alles der Austräger.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 15.12.21, 16:23
*puh*
Letzte Woche ist eine unserer Verpächterinnen verstorben. Gut, sie war sehr alt und krank und die Kraft reichte nicht.

Gestern stand der Lebensgefährte einer ehemals guten Bekannten aus unserer alten Clique in der Zeitung. Ist mit 55 Jahren verstorben, einfach so umgekippt.

Und heute ist nach längerer Krankheit unser Nachbar eingeschlafen, mit dem wir beruflich auch viel zu tun hatten.

Das reicht dann aber bitte wieder hin!
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 15.12.21, 19:50
Ich hab schon länger den Eindruck dass vor Weihnachten viele sterben.
Die Todesanzeige eines Schulfreundes von mir stand heute in der Zeitung, da reisst es einen dann schon.
Ein netter, sympathischer Kerl. Ich hab ihn zwar nur sehr selten mal getroffen aber der ging immer auf einen zu.
War alleinstehend.  Vielleicht erkundige ich mich bei Klassenkameradin was er hatte, die stammt aus dem gleichen Ort und hatte öfters mit ihm zu tun.

Von meiner Mutter sind letzte Woche gleich 2 Schulfreundinnen verstorben, alle beide plötzlich und nicht länger krank.
Wegen Corona ging sie nirgends zur Beerdigung, gestern war ich mit ihr am Grab von einer, mit der hat sie sich öfters getroffen.
Meine Mutter wird Morgen 82, die Frau wäre es am Tag drauf geworden.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gina67 am 16.12.21, 15:53
Bei uns hat es sich auch geballt, zuerst Gögas Tante und jetzt einer unserer Lohnunternehmer.

Die Tante war alt und krank und ihr Tod war abzusehen, der Lohnunternehmer war erst 60 und lag morgens tot im Bett, da hat sich dann herausgestellt, dass er schon lange herzkrank war und seinen Verwandten nichts erzählt hat.

Ich habe heute Vormittag alle Betten abgezogen, Waschmaschine und Trockner sind im Dauereinsatz. Nächste Woche kommen meine Tochter und mein Schwiegersohn, mein Enkel hat sich deshalb auch zum Übernachten angesagt und meine Nichte ist sonst auch immer hier gewesen, da weiß ich aber noch nichts. Also sind wieder alle Zimmer belegt, die sonst leer stehen. Ein tolles Gefühl wenn wieder Leben im Haus ist und noch schöner ist es wenn alle wieder weg sind. Das ist dann am 1. Weihnachtstag so weit.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 16.12.21, 17:33
Ich habe heute ein leichtes Kopftuch meiner SM gebügelt. Mir fiel schon auf,
dass es irgendwie knisterte... beim flotten Umdrehen des Tuches hat es die
elektrische Ladung an die Wand gezogen. Da "klebt" es nun ....  :D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Milli am 18.12.21, 15:40
Hab heute nach 2 Jahren mal wieder mein Akkordeon ausgepackt und gespielt,die leichten Lieder gehn eigentlich noch ganz gut.
Aber be den Polkas muß ich noch viel üben daß ich die wieder hinbekomme.
Trotz gekürzten Finger geht es besser als ich gedacht habe.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 18.12.21, 19:43
Milli toll, dass du wieder spielst. Man verlernt es doch nie ganz
Klar muss man wieder üben, aber da kommst du schon wieder rein.

Gestern nachmittag hatte ich ein Erlebnis:
Ich habe meine Hühner aus dem Gehege rausgelassen ins Gras. Die haben sich gefreut wie Bolle.
Sind rumgesaust und geflattert. Eine ist sogar aufs Garagendach geflogen :o
Kommt eine Mutter mit Kindern vorbei. Gesehen habe ich sie nicht, weil ich grad hinter der Hecke
40 Krokusse und 60 Tulpenzwiebel verbuddelt habe. War beim Dehner und konnte für 1 Euro
pro Beutel einfach nicht widerstehen ;D

Da schreit das Kind: Schau mal Mama da sind Hähnchen??
Mutter: oh ja und die laufen einfach so rum (klang ziemlich entsetzt)
Kind: Mama ich dachte Hähnchen sind gefroren??
Da ist mir glatt das Gesicht entglitten und ich meinte nach kurzer Pause hinter der Hecke:
Ja weißt du normalerweise ist das schon so, nur vor Weihnachten tauen wir die auf und lassen sie
draußen rumlaufen, damit die Kinder das auch mal sehen können.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 18.12.21, 20:11
 ;D ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 18.12.21, 21:06
 :o ;D :-X
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 19.12.21, 09:29
Ein Wunder, dass die Mutter das Geflügel immerhin als solches identifizieren konnte.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: mogli am 19.12.21, 10:28
 ;D ::) ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 19.12.21, 10:36
so ganz korrekt war es dann doch nicht. Es ist kein einziger Hahn dabei ;D
Wir haben uns den ganzen Nachmittag beömmelt.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: mogli am 19.12.21, 10:44
Unsere (inzwischen nur noch 5 ) Hühner dürfen ihr Haus nicht mehr verlassen.
Jeden 2. Tag war eine am Rücken großflächig verletzt oder deswegen schon tot.
Zufällig habe ich dann einen Bussard wegfliegen sehen. :o :o
Der gibt jetzt keine Ruhe mehr.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Annette am 19.12.21, 10:53
Ja, da kann man nur den Kopf schütteln. Vllt. wäre Aufklärung nicht verkehrt gewesen, aber da bin ich ich mir selber nicht sicher, ob mir das in dem Moment eingefallen wäre. Deine schlagfertige Antwort mit Sicherheit nicht  ;D.

Wie wir letzte  Woche Enten und 2 Hühner geschlachtet haben, kam unsere kleine Nachbarin A. mit ihrem Kumpel R. - er ist ein Stadtkind und wohnt jetzt etwa ein Jahr auf dem Lande - vorbei. A. kennt das schon mit dem Schlachten, sprich rupfen und ausnehmen, R. logischer Weise nicht. Meine Schwägerin I. war gerade dabei, einen Hühnermagen sauber zu machen. Die Beiden haben interssiert zugeguckt und I. hat ihnen einiges dazu erklärt. Da das andere Huhn noch nicht ausgenommen war, hat Göga die Innereien vorsichtig im Ganzen rausgeholt und dann wurde anschaulicher Biologieunterricht in Sachen Verdauung und Eierlegen von Hühnern betrieben.

Wir hätten zu gerne gewusst, was R. denn so abends Zuhause und in der Schule erzählt hat.

Im übrigen bin ich diejenige, die die Tür von der anderen Seite zumacht, sobald es ans Geflügel schlachten geht 🤢🤮. Ich bin für das leibliche Wohl des Mordkommandos zuständig.  ;)

LG Annette
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Bergli am 19.12.21, 11:05
Hab heute nach 2 Jahren mal wieder mein Akkordeon ausgepackt und gespielt,die leichten Lieder gehn eigentlich noch ganz gut.
Aber be den Polkas muß ich noch viel üben daß ich die wieder hinbekomme.
Trotz gekürzten Finger geht es besser als ich gedacht habe.

Schön, Musik machen ist immer schön.
Viel durchhalte Willen braucht es schon, nach  einer Pause,.... viel Spass beim musizieren 😊
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 19.12.21, 13:24
Keine Ahnung ob Aufklärung da was gebracht hätte. 

ich hatte bisher nur ein einziges mal Probleme mit einem Greifvogel.
Der hat ein Huhn gleich halb gefressen.

Seitdem ist es noch besser eingezäunt. 2,50 m hohe Seitenzäune, dicke Hecke
in der Mitte ein großer Apfelbaum und von dem aus alles mit Vogelschutznetzen
bespannt. Auf so ein Massaker habe ich keine Lust mehr.

Geflügel schlachten ist auch nicht meins. Ich musste in der Lehre im Keller 50Hühner brühen und ausnehmen,
die schon stunden zuvor geschlachtet wurden. Boah..der Geruch schon alleine.

Wir haben unsere immer im Kloster schlachten lassen. Da musste man mithelfen, aber
das ging. Großer offener Raum und super angelegt.
Kopf ab geht auch, aber nur bei einer Henne, wenn sie z.B. krank ist, aber sonst schlachten wir nichts mehr.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: peka am 19.12.21, 21:53
Hallo,

auch ich habe im ersten Lehrjahr jeden Freitag um die 20 Hühner rupfen, ausnehmen und verkaufsfertig machen dürfen. Das war kein Problem.

Nur als es hieß ich solle auch schlachten - da habe ich mich geweigert. Das könnte ich bis heute nicht.

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 20.12.21, 07:20
Wir waren mit der Hauswirtschaftsschule damals zu einem Lehrgang in Triesdorf zum Hühnerschlachten.
Da war ein ganz unangenehmer Mensch, der uns das zeigt. Die Hemmschwelle zum Töten der Hühner
war durch ihn ganz niedrig. Der lies uns nicht lange überlegen  :o
Ich habe seitdem nur zweimal noch ein Huhn geschlachtet: einmal zum "üben" vor der Prüfung und an
der Prüfung zog ich dann tatsächlich das Los "ein Huhn schlachten und zum Verkauf fertig machen"  :P
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 20.12.21, 08:50
Ach Marina, Du auch? Ich musste auch ein Huhn schlachten und gefrierfertig machen.

Meine Chefin hatte 6 Wochen vor der Prüfung einige Hühner geschlachtet und es mir gezeigt. Ich selber habe damals von den 10 Stück 3 oder 4 totgemacht. Ich hätte mich in der Prüfung weigern können, aber naja... habs mehr schlecht als recht durchgezogen und den Prüfern auch erklärt, dass ich es eben nur 1 mal gemacht hatte.

Hier auf dem Betrieb hatte SV dann mal 30 Puten gekauft und SM wurde krank. Da meinte meine Schwägerin, ich müsste die schlachten. Nö, musste ich nicht. SV hatte uns nicht gefragt. Ich hab meiner Schwägerin gepflegt dezent den Vogel gezeigt und bin zur Arbeit gefahren. Wenn ich ein Huhn schon nicht wirklich tiergerecht in den Hühnerhimmel bringe, dann schaff ich das bei Puten erst Recht nicht.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 20.12.21, 09:08
bei uns war es zum ersten mal in den Prüfungen so, dass das Huhn schlachten gar nicht mehr
auf dem Plan stand, wahrscheinlich weil die allerwenigsten das machen wollten

Meine Oma hatte das drauf, innerhalb von 5 Sekunden ab fangen war das Huhn im Jenseits.
Meine Mama genauso, wenn es ging ein krankes Tier zu erlösen

Das letzte Huhn haben mein Mann und ich gemeinsam erlöst.
Ging ganz gut. Müssen wir aber nicht oft haben.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Caddy am 20.12.21, 10:25
lecker, eine gute hühnersuppe mit viel wurzelgemüse , pfannkuchen-oder nudeln
als einlage, mag ich sehr sehr gerne. unsere hühner  haben alle namen , von
anette bis zora, und seitdem die hühner alle namen haben,  gibts
kein suppenhuhn mehr. eigentlich schade. brathähnchen , mag ich  selber
aufziehen, habe aber keinen  bezug zu denen , füttern-wasser-misten fertig.
alles geht ganz fix mit dem .... und bratfertig zubereiten, denke mir, unsere vorvor-
fahren waren reine fleischesser, wir sind keine großen fleischesser, aber ab und zu
brauchts bzw. verlangt der körper danach. bei tieren wie enten-gänse-kälber-kaninchen hab ich meine probleme, die gibts nicht, eher fisch.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 20.12.21, 13:18
bei uns war es zum ersten mal in den Prüfungen so, dass das Huhn schlachten gar nicht mehr
auf dem Plan stand, wahrscheinlich weil die allerwenigsten das machen wollten

Wir waren der letzten Jahrgang, bei denen Hühner geschlachtet werden mussten.
In der Kochpraxis stand dann Hühnerfrikassee auf dem Plan. Der Kelch ging Gott sei Dank an
mir vorbei. Die Prüferinnen bei mir unterhielten sich, dass sie an den Prüfungstagen kein Frikassee mehr sehen können  ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Caddy am 20.12.21, 13:49
denke mir, im jugendlichen alter, kaum aus der kindheit  und pubertät entwachsen,  bekommt man die aufgabe hühner zu schlachten. von 20 teilnehmerinnen gabs
zu meiner zeit nur 2 mädels, die dies ohne graus erledigten. man ist zu jung finde
ich für diese aufgabe, man muß langsam in den kreislauf der nahrungsmittelher-stellung-verarbeitung und zubereitung hineinwachsen. kommt zeit-kommt rat, später
wächst man  automatisch-langsam in die materie hinein. ein 16-17 jähriger teenager
hat anderes im sinn als "hühnerschlachten". wer gern hühnersuppe ist, der wird
irgendwann bereit sein, dies zu erledigen, manchmal holt sich eben auch ein fuchs oder habicht eine schöne mahlzeit
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 20.12.21, 14:00
Caddy, ich habe den einsemestrigen Studiengang mitgemacht. Wir waren alles gestandene
Frauen im Alter von 18 bis 61 Jahren. Ich war 33 Jahre  :D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: LunaR am 20.12.21, 14:03
Meine Schwester hat wegen des Schlachtens ihre geplante Ausbildung nicht gemacht. Damals war sie 16.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gina67 am 20.12.21, 16:43
Meine Schwester hat wegen des Schlachtens ihre geplante Ausbildung nicht gemacht. Damals war sie 16.

Das hätte mir auch passieren können.

Wenn bei uns zu Hause "Geflügelschlachttag" war, wäre ich am liebsten ausgerissen. Die armen Viecher hingen zum Ausbluten an unserer Turnstange, tagelang war noch Blut zu sehen, grausig.

Jetzt kauf ich mein Geflügel aus dem TK. Die Hühner bei meinem Sohn sterben eines natürlichen Todes oder werden eingeschläfert. Keiner mag die schlachten oder ausnehmen.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: martina am 20.12.21, 16:57
Als ich noch klein war, hatten wir Kaninchen. Viele Kaninchen, zum Schmusen und Essen. Wenn Onkel G. aus der Nachbarschaft kam, wurden wir zu Opa und Oma geschickt, deren Haus 150 m vom Hof liegt. Wir wußten, dass dann die Kaninchen geschlachtet wurden.

Interessanterweise hat es bei uns in meiner Kindheit nie Kaninchenbraten gegeben. Vor einigen Jahren, als unser Sohn einige Kaninchen zum Schlachten hielt, sprach ich mit meiner Mutter darüber. Sie sagt, wir hätten uns nie Gedanken gemacht, dass der Hähnchenbraten 4 Keulen gehabt habe 8) ;D

Ich hab bei der Wahl der Ausbildung gar nicht daran gedacht, dass wir dann evtl. auch Hühner schlachten werden müssen. Ich hätte es in der Prüfung ablehnen können. Dann hätte eine der Prüferinnen das Töten übernommen und der Rest wär mir trotzdem geblieben. Bei uns hieß es "gefrierfertig machen" und das ging bis zum Eintüten. Nichts mit Auskühlen der Schlachtkörper... ist ja eigentlich auch nicht in Ordnung.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 20.12.21, 19:02
bei uns meinten die Prüferinnen, dass das noch lange so gemacht wurde, weil sie da auch durch mussten.
Meine Oma hat zwar die Hühner ins Jenseits befördert, aber richtig geschlachtet und ausgenommen wurde
da keines. Die kamen kurzerhand auf den Misthaufen ;D
Auch Hühnersuppe gabs bei unn nie. Mochte keiner von uns.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: LunaR am 20.12.21, 19:39
Als kleines Kind habe ich mir das Schlachten usw. sehr gerne angeschaut und fand es interessant, was die Hühne im Bauch und im Magen hatten. Besonders Highlight war der Eierstock.

Angefasst habe ich aber nie. Kann das auch heute noch nicht. Wenn ich das selbst machen müsste, gäbe es hier nur Gemüse  ::) :-X
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 20.12.21, 19:41
Martina, das mit den Kaninchen ist lustig  ;D

Als unsere Kinder klein waren, musste auch unbedingt ein Stallhase her. Und der musste
natürlich Junge kriegen. Die wurden nach und nach geschlachtet. Die alte Häsin, Tina ihr Name,
lag dann jahrelang in der Gefriertruhe weil niemand mehr Hasenbraten mochte (und die alte Tina
schon gar niemand  :P). Irgendwann habe ich sie dann für den Hund gekocht.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Marina am 20.12.21, 19:45
Wir haben bis vor ein paar Jahren jährlich ein Schwein daheim geschlachtet. Eine Tochter fand das
immer sehr interessant.
An einem Schlachttag meldete sie sich in der Schule krank um daheim das Schlachten nicht zu verpassen.
Das hat sie mir aber erst später gesagt, dass ihr gar nichts gefehlt hat!

Der Metzger verulkte die Kinder gerne. So wurde eben diese Tochter los geschickt, um das Bratwurstmaß zu holen. Sie suchte sehr lange in allen Küchenschubladen. Irgendwann fragte sie, wie das Bratwurstmaß überhaupt aussieht  :-X
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 20.12.21, 19:53
 ;D ;D ;D
Ja, das Bratwurstmaß  und wie heisst das Ding am Bau gleich wieder?
Da sind auch schon etliche gelaufen.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Milli am 20.12.21, 20:14
Marianne meinst du Siemens Lufthaken?
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: saba am 20.12.21, 20:39
Wahrscheinlich Gewichte für die Schlauchwaage oder Wasserwaage.  ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: frankenpower41 am 20.12.21, 20:43
jetzt hab ich Göga gefragt 
ist die "Giebelspitz"  oder die "Wasserwaag-gewichte"
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Tina am 20.12.21, 20:44
Ich "durfte"auch bei meiner Prüfung ein Huhn schlachten und gefrierfertig machen. Das Huhn hatte Bauchwassersucht und hätte entsorgt werden müssen.
Ich war froh,  das ich das mit Ach und Krach über die Bühne gebracht habe.
Als wir mit der Hähnchenmast angefangen haben, habe ich von vornherein gesagt, schlachten zu ich nicht eines! Es geht mir nicht um das töten, aber dann die Sauerei mit rupfen,  absegnen und ausnehmen,  ohne mich! Mittlerweile mästen unsere Jungen ab un an Tiere länger ( bei uns direkt am Hof), die werden in einem kleinen Geflügelschlachthof in der Nähe geschlachtet.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Annette am 26.12.21, 10:53
Moin zusammen  :D,

es ist ja ganz schön frisch hier bei uns im Norden  ;), Bislang sind bei uns noch keine Wasserleitungen ein- bzw. kaputtgefroren - klopf auf Holz - hoffe mal dass das so bleibt. Unsere Milchkühe haben wir deshalb schon im Stall zwangseinquartiert. Sonst sind sie eigentlich rund um die Uhr draußen und kommen nur zum Melken in den "Anbindestall".

Weichei, das ich bin  8), lege ich mir inzwischen 4 Schichten Klamotten an, wenn ich länger nach draußen muss. Das größte Problem sind die Handschuhe. In den  Dünnen sind die Finger ruckzuck kalt und mit den Dicken ist das Arbeiten manchmal mühselig. Nützt ja nix, muss ich mit durch.

LG Annette
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 26.12.21, 11:08
wir haben vor kurzem unsere Wasserleitungen eingepackt, weil -8 Grad.
Jetzt ist schon wieder alles ausgesteckt. Sogar die Lorbeer habe ich wieder ausgepackt, weil
die schon wieder schwitzen.

Warme dünne, griffige Handschuhe gibts bei den Bergsteigern.
Das waren für mich bisher die besten. Da konnte kein anderer mithalten.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 26.12.21, 11:40
Sohnemann und Lebensgefährtin haben an ihrer neuen Organistenstelle die
Kindermette musikalisch begleitet.
Plötzlich in der Kirche ein kleines Kind: Oh das Christkind macht Musik.
und da ist jemand der mithilft ;D ;D

Die ganze Kirche hat geschmunzelt und sie haben geschaut, dass sie nach der Kirche gleich
in die Versenkung verschwinden, weil sie das Kind nicht enttäuschen wollten, dass es doch
nicht das Christkind ist.
Am Abend bei der Christmette kam die Mutter des kleinen Mädchens und hat sich bei
den beiden bedankt, dass sie danach gewartet haben bis die Kinder weg waren und dann erst wieder
rausgekommen sind.

Lebensgefährtin hat lange blonde leicht gelockte Haare, die sie offen getragen hat.
Dazu noch Kerzenschein an der Orgel und man konnte sie nur von hinten sehen.

Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Frieda am 26.12.21, 11:58
ist das süß :D :D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Annina am 26.12.21, 13:15
Moin zusammen  :D,

es ist ja ganz schön frisch hier bei uns im Norden  ;), Bislang sind bei uns noch keine Wasserleitungen ein- bzw. kaputtgefroren - klopf auf Holz - hoffe mal dass das so bleibt. Unsere Milchkühe haben wir deshalb schon im Stall zwangseinquartiert. Sonst sind sie eigentlich rund um die Uhr draußen und kommen nur zum Melken in den "Anbindestall".

Weichei, das ich bin  8), lege ich mir inzwischen 4 Schichten Klamotten an, wenn ich länger nach draußen muss. Das größte Problem sind die Handschuhe. In den  Dünnen sind die Finger ruckzuck kalt und mit den Dicken ist das Arbeiten manchmal mühselig. Nützt ja nix, muss ich mit durch.

LG Annette


Das ist jetzt doch etwas beruhigend, das zu lesen. Bei uns war es noch vor wenigen Tagen -11° C, und es ist mir doch glatt die Wasserleitung im Käsekeller eingefroren. Zum Glück konnte ich sie mit einem kleinen Heizlüfter wieder auftauen und ist nichts kaputt gegangen. Bei solchen Temperaturen ist das erste, das nicht mehr will, der Entmistungs-Schieber, eine Patentlösung für dieses Problem haben wir noch nicht. Das Beste ist immer noch, wenn es, wie jetzt, gleich wieder wärmer wird ;D
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Morgana am 26.12.21, 14:40
eine Rohrbegleitheizung kostet wirklich nicht viel, ist schnell verlegt und erspart einem eine
Menge Ärger und Arbeit. Ich musste bisher auch immer das Wasser für den Hühnerstall abstellen.
Heuer habe ich aber eine Begleitheizung samt Dämmung angebracht. Würde ich jetzt schon nicht
mehr hergeben wollen.

Mit dem Entmistungsschieber wird es wohl schwieriger.
Unser Nachbar hat den früher einfach durchlaufen lassen, damit er nicht anfriert.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: gina67 am 26.12.21, 14:46
Unser Faltschieber hat einen Frostwächter, der sorgt dafür das der Schieber bei Frost alle paar Minuten ein Stück weiterschiebt.
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: Steinbock am 31.12.21, 18:30
Soeben wurde im nächsten Dorf ein Böller gezündet.
Bin gespannt, wie viele Restbestände ;D noch vorhanden sind
Titel: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
Beitrag von: hosta am 31.12.21, 19:46
Restbestände :)