Bäuerinnentreff

Kontaktecke => Smalltalk => Thema gestartet von: gammi am 25.10.21, 09:53

Titel: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gammi am 25.10.21, 09:53
Bei welchen Produkten bevorzugt ihr die Markenprodukte?

Bei Klebefilm bevorzuge ich das Markenprodukt.
Mit billigen Klebefilmen habe ich eigentlich nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: LunaR am 25.10.21, 10:05
Ja, wir auch. Ebenso bei Frischhaltefolie und Haferflocken.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: frankenpower41 am 25.10.21, 10:14
ich mag nur  Milka  Schokolade,  bei Kaffee für Automaten hatten wir mal Schaden wegen evtl. Fremdteil drin, da hieß es vom Kundendienst her nur Markenware.
Spülmittel nur Pril....Gibt noch mehr so Produkte, mein Mann mag z.B. auch kein Billigjogurt
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: martina am 25.10.21, 10:18
Schreib doch die Namen richtig aus bitte, das ist keine Werbung, sondern Erfahrungsaustausch.

Unerwünschte Werbung ist nur, wenn sich User extra dafür anmelden und dann in jedem Beitrag ihr eigenes Produkt bewerben.

Ich benutzte nur Calgonit-Spülmittel für die Maschine und wasche meine Wäsche möglichst mit Frosch-Zitronenwaschmittel, weil das im Karton zu kaufen ist.

Nußnougatcreme nur von Nutella oder neuerdings Milka-Brotaufstrich. Alles andere mögen wir nicht.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gammi am 25.10.21, 10:30
Und ich hab mich extra bemüht Klebefilm zu schreiben und nicht Tesa.  ;D 8)

Das ist ja auch häufig der Fall, dass der Name des Markenproduktes verwendet wird, auch wenn man ein no-name Produkt nimmt.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: ANNALENA am 25.10.21, 10:42
Sitze grade beim 2. Frühstück.
Gilt die Frage auch für Lebensmittel?

Ich kaufe nur Eier vom Direkterzeuger ums Eck. Niemals vom Discounter...
Und die Milch nur  von unserer Molkerei.
Grün😊

Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Maria am 25.10.21, 13:11
Ich kauf nur Tempotaschentücher. Die kriegst du als ganzes nach dem Waschen aus der Maschine ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gammi am 25.10.21, 13:14
Dann kannst es ja nochmals nehmen und somit relativiert sich der Preis wieder.

Bei mir kommt es auch oft dran für was etwas verwendet wird. Pril habe ich auch das Gefühl, dass man weniger braucht. Für den Stall nehm ich aber billiges, weil ich da eh etwas großezügiger damit umgehe.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gina67 am 25.10.21, 13:31

Ich kaufe öfter no-name-Produkte z.B. Toilettenpapier.
Bei den Gut&Günstig Süßigkeiten von Edeka, haben wir keinen Unterschied zu der Markenschokolade gemerkt.
Allerdings Tesa bleibt Tesa, alles andere taugt wirklich nicht.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Marina am 25.10.21, 13:33
Ich bin beim Waschmittel von der gut-und-günstig Marke von edeka wieder auf Persil
umgestiegen. Jetzt ist die weiße Wäsche wieder weiß und nicht mehr grau.

Bei Nuss-Nougatcreme bin ich schmerzlos und esse alles  ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Agrele am 25.10.21, 14:35
Ich bin beim Waschmittel von der gut-und-günstig Marke von edeka wieder auf Persil
umgestiegen. Jetzt ist die weiße Wäsche wieder weiß und nicht mehr grau.

Bei Nuss-Nougatcreme bin ich schmerzlos und esse alles  ;D

Marina
das habe ich schon vor Jahren gemerkt bei unseren Eutertücher die immer grauer wurden bei den A... & Co ,nun wird halt beim Angebot zugeschlagen
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: samira am 25.10.21, 15:22
@frankenpower du könntest glatt für mich zum einkaufen gehen.
Mein Mann liebt Nutella und da darf auch nichts anderes auf den Tisch.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Freya am 25.10.21, 15:29
Nutella kommt bei mir nicht ins Haus, wegen dem enthaltenen Palmöl. Uns schmeckt die Nußnougatcreme von MILKA. Die von Edeka ist ja auch ohne Palmöl, aber die haben wir aber noch nicht probiert.
Ich habe eine App, die mir sagt, ob in dem Produkt Palmöl drin ist, oder Aluminium bei Deo und vieles mehr. Wenn ich mir einen neuen Artikel anschauen will, den ich noch nicht kenne, schaue ich erst mal nach. Dass mir aber auch Fehler passieren, ist normal. ;) Ansonsten habe ich auch keine Berührungsängste mit no-name Produkten.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 25.10.21, 17:14
Bei Nutella gibts für meinen Mann nur das Original. Allerdings braucht er grad mal ein kleines Glas pro Jahr.
Ich mag es gar nicht.
Klopapier und Küchenrolle gibts so gut wie immer no Name, außer es ist was in der Werbung.
Butter mag ich nur den Meggle.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Tina am 25.10.21, 17:21
Ich kaufe auch viel no-name Produkte. Wenn es mir gefällt,  nehme ich es wieder, ansonsten ein Markenprodukt.
Bei der Wäsche ist für mich Persil das Waschmittel. Ich finde auch,  durch die Inhaltsstoffe riecht die Stallwäsche nach dem Waschen nicht mehr so.
Taschentücher nehme ich auch gerne Tempos.
Bei der weißen Linie der Molkereiprodukte bin ich nicht so wählerisch. Unsere Molkerei produziert eh nur Butter und Käse  ( Gouda,  Edamer) , ich sehe keinen großen Unterschied zwischen den verschiedenen Anbietern von Butter,  Quark und einfachen Joghurt.  Milch bleibt für mich am besten direkt vom Erzeuger!
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 25.10.21, 20:03
Taschentücher kaufe ich gar keine. Bei uns reichen die, die wir in den Apotheken bekommen für unterwegs.
Zu Hause stehen bei uns die Boxen -allesamt no Name
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Bärbel am 25.10.21, 20:05
Hallo
Beim Waschmittel kaufe ich nur Ariel, auf viele andere haben wir allergisch reagiert.
Auf Nutella verzichten wir ,weil da Palmöl drin ist, da schmeckt uns die von Milka am besten.
Bei Milchprodukten und butter kaufe ich auch Noname, aber es muss aus Deutschland sein.
Beim Fleisch haben wir ja unser eigenes Lamm- und Schweinefleisch. Rindfleisch kaufe ich im Schlachthof ,die schlachten aus dem Spessart.
Eier kaufe ich im Nachbarort bei einem Erzeuger und die verkaufe ich auch in meinem Laden.
Ich probier auch viele Noname -Produkte aus und wenn es uns nicht schmeckt oder gefällt wird es halt nicht mehr gekauft.

Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: sonny am 25.10.21, 21:01
Wir brauchen viele Tempos, die aus der Apotheke sind nicht schonend für die Nase 🤧
Bei Nudeln bleibe ich auch bei Markenprodukten
Bei Waschpulver Persil oder Ariel, flüssig gerne Burti oder Perwoll,
gibt ja oft genug Angebote
Bei Milchprodukten, dass sie aus Bayern sind 😉
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: samira am 26.10.21, 07:50
Das mit dem Nutella hab ich meinem Mann auch schon öfters gesagt, aber da ist er stur.
Bei Waschmittel benutze ich seit Jahren nur Ariel oder Persil Megaperls, mit allem anderen war ich nie wirklich zufrieden. Da kaufe ich gleich immer mehr wenn es im Angebot ist.
Nudeln essen wir am liebsten von Bernbacher. Die Kassiererin in meinem Lieblingsladen lacht immer wenn die im Angebot sind und ich einkaufe wie für eine Großfamilie.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gundi am 26.10.21, 08:47
Nutella brauch ich nur ein kleines Glas für eine bestimmte Kekssorte, sonst isst das keiner bei uns. Nudeln kaufe ich auch nur von einer Tiroler Firma oder beim Hühnerbauern im Ort, der auch Nudeln produziert. Milchprodukte kaufe ich von unserer Molkerei. Wenn da mal was von einer anderen Marke im Kühlschrank steht bekomme ich eine Rüge vom Bauern :)
Wo ich auch auf Marke schaue ist bei Batterien, die billigen halten oft um die Hälfte weniger.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gammi am 26.10.21, 08:53
Das mit den Batterien kann ich bestätigen.

Im Spielzeugladen kamen oft Leute, dass das Batteriebetriebene Spielzeug nicht geht. Mit den teuren Markenbatterien, die wir dann eingesetzt haben ging es in sehr vielen Fällen wieder.
Wir haben das dann auch beim Verkauf dazugesagt. Vermutlich haben die meisten dann geglaubt, dasss wir nur die Batterien verkaufen wollten. Wenn ich das nicht selber regelmässig gesehen hätte, dann hätte ich es auch nicht geglaubt.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 26.10.21, 09:27
wobei ich festgestellt habe, dass es bei den Batterien von Varta selbst Unterschiede gibt.
Die Großpackungen die gerne vor Weihnachten verkauft werden sind nicht so gut
wie die 4er Packungen. Wir haben es in einer Lichterkette getestet.
Nach ein paar Tagen war bei den Großpackungen deutlich weniger "Saft" drauf als bei den anderen.
Manche waren von Anfang an schon schwächer.

Wir haben aber jetzt fast nur noch Akkus.  Da passen no Name in manchmal gar nicht in das Batteriefach :o
Marken aber schon, die sind anscheinend ein bischen kleiner.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gammi am 26.10.21, 09:33
Stimmt Morgana, erst wollte ich es noch dazuschreiben. Selbst die Markenbatterien im Angebot sind nicht so gut wie die "Originalen".
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: frankenpower41 am 26.10.21, 09:35
Nudeln gibt es nur von der Geflügelfarm die selbst macht, inzwischen hat Sohn einen gefunden, da hab ich nicht mal Verpackung, ist immer größerer Eimer der wieder befüllt wird. 
Ab und zu kauf ich auch im Laden, aber da nur Marke
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Lulu am 26.10.21, 11:06
Marke gibt es bei mir unbedingt bei: Nudeln, Batterien, Marmelade, Müsli, stichfester Joghurt, Waschmittel, Spülmittel, Spülmaschinentabs, Zahncreme, Hundefutter,
Parfüm, Fleisch vom Metzger bei uns, Obst vom Gemüsehof, Getränke v. Getränkemarkt, Mehle aus der Mühle, Eier nur von eigenen Hühnern.

No-Name: Reis, Cornflakes, Fertigpizza, Katzenfutter, Duschgel, Rasierschaum, Makeup etc., Pudding, Säfte (hauptsache 100 %), Butter, Wein, Toast, Quark, Sahne,
Hüttenkäse, Mozzarella, Tempo, Klopapier, Nüsse, Chips, Süßigkeiten, Schoki....

Ich glaube bei mir hält es sich die Waage....NoName zu Marke...
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: gammi am 26.10.21, 11:49
Irgendwie witzig:

Hund bekommt Marke, Katze no-name.  8)

Vor Jahren ist mir mal ein Einkaufswagen aufgefallen. Tierfutter war alles Markenprodukte. Babyartikel alles no-name.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 26.10.21, 11:53
das habe ich mir beim lesen auch gedacht...Hund Marke...Katze nix da ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: hosta am 26.10.21, 14:40
Marke oder no Name, nicht festgeleg. Das Produkt was mich überzeugt wird gekauft.
Z. B.
Bei Waschmittel früher ArieI, weil das meine Mutter abkonnte  Heute von Aldi. Das Klumpt nicht bei meiner Waschmaschine,,warum auch immer
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: martina am 26.10.21, 15:29
Marke oder no Name, nicht festgeleg. Das Produkt was mich überzeugt wird gekauft.

Wo ich mir einbilde, dass die Marke deutlich besser schmeckt, ist Puddingpulver. Da kaufe ich zum Kochen für Pudding nur das gute Gala-Pulver von Dr. Oetker. Zum Backen nehme ich auch andere Sorten.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Ricka am 26.10.21, 16:05
Martina da kann ich dir nur Recht geben beim Puddingpulver merkt man wirklich den Unterschied.

LG Katrin
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Tilly am 26.10.21, 17:23
Da geh ich mit, Pudding kauf ich nur
Marke.
Und unser Müsli kommt ausschließlich
von der Mühle.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Steinbock am 26.10.21, 18:26
Puddingpulver kaufe ich nur Dr. O., Reinigungsmittel gerne von Frosch,
Waschmittel bin ich noch unentschlossen, Tesa nur original,
Taschentücher alles, Nudeln von Bernbacher (oder Hofladen),
Kartoffeltrockenfertigprodukte nur von Pfanni, Batterien alles,
Milch und Milchprodukte von BGL, Bayern, wenn möglich
Milchautomat, Fleisch von privat oder Metzger, Brot wenn möglich
von einem der wenigen Bäcker, die noch selbst backen
(das reicht jetzt mal...)
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: frankenpower41 am 26.10.21, 19:40
Was mich jetzt wundert sind die Kartoffentrockenfertigprodukte.
Gab es vor fast 40 Jahren öfters, ich wusste nicht mal dass es das noch gibt.
Ich kannte da nur Klöße zum anrühren
Da muss ich mich direkt mal schlau machen was es da von Pfanni noch alles gibt.
Die sind doch m.W. nicht mehr in Bayern, oder?

Sind mir Begriff weil die Firmengründer aus der gleichen Linie abstammen wie ich  (Ahnenforschung lässt grüßen, aber das wusste mein Opa früher).
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: annelie am 26.10.21, 20:44
Pfanniwerk ist 1993 nach Stavenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) umgezogen. Vorher waren sie direkt am Münchner Ostbahnhof. Wir waren damals Vertragslieferant. Seither ist die Firma nicht mehr im Besitz der Familie Eckart.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Rohana am 29.10.21, 01:35
Marke oder no Name, nicht festgeleg. Das Produkt was mich überzeugt wird gekauft.

Wo ich mir einbilde, dass die Marke deutlich besser schmeckt, ist Puddingpulver. Da kaufe ich zum Kochen für Pudding nur das gute Gala-Pulver von Dr. Oetker. Zum Backen nehme ich auch andere Sorten.

Ich bin ja eigentlich ein Selbermischer bei Pudding, aber das Aroma im Gala ist schon geil. Es *ist* einfach bequemer - und da bezahle ich die paar Cent für einen vernünftigen Pudding auch.
Ansonsten, Marke oder No-Name... z.B. bei Butter nehme ich die Ja-Butter, weil die von unserer Molkrei ist. Ansonsten ist es sehr artikelabhängig ob Marke oder nicht, das Produkt muss mich überzeugen und da ist oftmals die Marke qualitativ besser.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: cara am 29.10.21, 19:18
Bei uns gibt es nur Hela-Curry-Gewürz-Ketchup, Nuss-Nougat-Creme ist hier von Ovomaltine, echte italienische Salami (Mailänder) und Nudeln meist von "De Cecco" oder alternativ Buitoni. Das Olivenöl ist auf jeden Fall auch das bessere meistens aus 100% ital. Oliven.
Bei Tesa bin ich bei der breiten Masse, Peddingpulver kaufe ich auch nur das gute von Dr. Oetker mit Bourbon-Vanille, aber da reicht so ein 3er-Päckchen auch zwei Jahre.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: martina am 29.10.21, 19:23
Bei uns gibt es nur Hela-Curry-Gewürz-Ketchup, 

Hier in der Familie spalten sich die Geschmäcker, deshalb fahren wir beim Ketchup mehrgleisig: Hela ist in allen Richtungen ein Favorit, aber echter Tomatenketchup muss von Heinz sein.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: cara am 30.10.21, 11:22
Tomaten-Ketchup haben wir gar nicht..
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: LuckyLucy am 31.10.21, 11:21
Ich greife häufig zu Markenprodukten - außer Toi-Papier, Batterien, Küchenrollen, da überzeugt mich Preis/Leistung bei Aldi.
Den besten Frischkäse macht Exquisa, stelle ich immer wieder fest, wenn ich mal fremdgegangen bin beim Einkauf.

Eier gibt's von der Hühnerfrau hier im Dorf, Milch immer öfter von der Milchtankstelle.

Was ist hier im Norden vermisse, ist die Almbutter, die ich in München im Hofladen kaufen konnte. An den Geschmack kommt keine andere Butter ran, auch nicht die Marken aus Bayern.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Lulu am 01.11.21, 10:38
Jetzt musste ich laut lachen  :D

No-Name Katzenfutter, weil ..........wir haben immer mind. 5 Katzen und 3 Nachbarkatzen die mitessen. Reine Geldfrage.

Marke Hund, weil......er ist alleine und im Haus. Wieder reiner Eigennutz, das teure Nassfutter stinkt nicht so... ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 01.11.21, 10:55
unser Hund kriegt kein Markenfutter. Aber liebt ganz besoders die Sorten mit Gemüsekern innen.
Die riechen manchmal in der Tat recht stark, aber nicht unangenehm. Eines z.B. sehr nach Paprika.

Beim Pudding nur Gala.  Klopapier ist egal, hauptsache 4 lagig

Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: goldbach am 01.11.21, 11:11
Jetzt musste ich laut lachen  :D
No-Name Katzenfutter, weil ..........wir haben immer mind. 5 Katzen und 3 Nachbarkatzen die mitessen. Reine Geldfrage.

...unsere Katzen bekommen auch no-name oder was grad günstig ist - denn unsere Katzen und deren Freunde können nicht lesen  ;D 8)
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 01.11.21, 11:13
ich zeig meinem Hund die Futter Dosen nicht...nicht dass der doch lesen kann.
Werbung schaut er ja auch ;D ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: hosta am 01.11.21, 11:19
ich zeig meinem Hund die Futter Dosen nicht...nicht dass der doch lesen kann.
Werbung schaut er ja auch ;D ;D
Wenn er Werbung schaut,dann kann er sich doch die Bilder und Farben der Futterdosen merken.
Gut das es noch kein Geruchsfernsehen gibt.
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Morgana am 01.11.21, 11:43
ja eben und den klang des Namens würde er wohl auch verstehen.
Von daher immer schön draußen die Futterration herrichten, nicht dass er sich benachteiligt fühlt,
wenn Herrchen Pudding von Gala bekommt ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: mogli am 01.11.21, 11:57
 ;D ;D
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: hosta am 01.11.21, 13:19
🤣
Ist das mal wieder schön, soviel  Spass
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Monika54 am 01.11.21, 17:43
 ÖKO TEST 11.2020 hat 23 Allzweckreiniger getestet. Preis für 100 Dosierungen.
5 mit sehr gut,  von 1,36€ bis 5,16€
bis zu 16,50 ungenügend
Titel: Re: Markenprodukt oder No-name
Beitrag von: Suri am 01.11.21, 19:02
Jetzt musste ich laut lachen  :D
No-Name Katzenfutter, weil ..........wir haben immer mind. 5 Katzen und 3 Nachbarkatzen die mitessen. Reine Geldfrage.

...unsere Katzen bekommen auch no-name oder was grad günstig ist - denn unsere Katzen und deren Freunde können nicht lesen  ;D 8)

Wir hatten eine Katze, die wohl lesen konnte  ;D No-name hat sie nicht angerührt. Aber das hat sich inzwischen (leider) erledigt.

LG Susi