Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Freizeit => Thema gestartet von: martina am 09.03.02, 13:02

Titel: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 09.03.02, 13:02
ich spiele eigentlich sehr gern, leider finde ich kaum partner dazu. aber jetzt werden die kinder ja langsam größer.

verratet ihr mir eure liebsten gesellschaftsspiele?

vielleicht finde ich ja noch einige anregungen  :o

martina
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: anja am 09.03.02, 13:21
Hallo Martina,

mir geht´s ähnlich. Mein Mann ist ein richtiger Spielemuffel. gottseidank geht unser Repertoire mittlerweile über memory, Schw. Peter und Co hinaus.

Absoluter Tophit ist im Moment " Sagaland", ein Gedächtnis - und Würfelspiel. Meine Tochter spielt seit kurzem Rummikub, weil sie ein totaler Zahlenfreak ist, die Regeln hat sie recht schnell begriffen. Jetzt macht das Spielen wieder Spaß. ;D
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: suederhof1 am 10.03.02, 10:51
moin, moin :D
Also Gesellschaftsspiele giebt für uns in verschiedenen Altersstufen
für die Großen: Jenga,Tridom, Die Siedler mit Erweiterungen,Das Schleswig-Holstein-Spiel, Deutschlandreise.
für die Mittleren: Memory,Mensch.Ärgere dich nicht, versch. Kartenspiele,Sagaland,versch. Würfelspiele mal mit Zahlen, mal mit Farbwürfeln.
Für die Kleine ; Steckspiele, Didactas,
LG Barbara aus NF

trodo :D :D :D
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Dody am 11.03.02, 14:44
Ich mag sehr Reaktionsspiele, Ligretto ist der absolute Renner, einfacher aber genauso flott gehts bei Halligalli zu.
Mit Erwachsenen spielen wir am liebsten Tabu, ist ein super Bauchmuskeltraining ;D . Ist ein Spiel, bei dem man Begriffe umschreiben muss, die wichtigsten Wörter aber nicht verwenden darf.
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 11.03.02, 22:09
mein absolutes lieblingsspiel ist ja "Die Siedler von Catan" zusammen mit allen möglichen erweiterungen. ( die Seefahrer, Städte und Ritter, irgendwas mit alexander dem grossen)
das schöne an dem spiel ist, dass es einen flexiblen spielplan hat, und dadurch jedes spiel wieder total anders als das andere ist. wird also so schnell nicht langweilig.

ausserdem gibt es dazu noch die kartenspiele für zwei personen, die hab ich zwar noch nich ausprobiert, habe aba schon von einigen leuten gehört, dass das auch klasse sein soll.
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Omi am 21.04.02, 14:59
Hallo!
Wisst ihr warum es keine vernünftigen Würfelspiele mehr gibt?
Unsere Kinder haben jeder ein Spiel geschenkt bekommen bei dem man
strategisch vorgehen muß. Soweit ist das ja kein Problem. Leider sind die Spielanleitung so kompliziert verfasst, daß man erst einen Experten fragen muß.
Ich suche mal nach den Name der Spiele. Vielleicht ist ja einer da, der mir etwas
dazu erklären kann.

Omi
Habe die Namen gefunden.
Störtebecker und Tikal.
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Anja2 am 06.05.02, 12:52
Hallo,

ja Gesellschaftsspiele, da hatten wir eine super Idee!
Als meine Kinder etwas älter wurden, entdeckten sie das Mensch Ärger Dich Nicht und spielten bis zum umfallen. Da haben wir uns gedacht, das es eine gute gelegenheit ist ihnen bei zubringen das man auch mal verlieren muß, unser jüngster kann das nämlich gar nicht!!
Wir haben uns einen Tisch gebaut mit dem Mensch ärger dich nicht darauf, aber in 90 mal 90 cm Größe, die großen Figuren habe ich mir auf einer Messe besorgt und nun steht das Exemplar in unserem Wohnzimmer und jeder Besuch hat schon mal bei uns verlohren...
Jetzt wollen wir das ganze noch erweitern mit einer Platte für Mühle und Dame.
Im Sommer nehmen wir den Tisch einfach mit nach draußen und los geht es.

Vieleicht eine Idee?

Gruß Anja2
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: ChristineS am 07.05.02, 13:02
Hallo alle zusammen, :D

das beste spiel das wir im Schrank haben ist und bleibt : Die Siedler von Cattan + Erweiterungen
oder Monopoli. ;D
Oder Spiele die man auch gut mit nach drausen nehmen kann: Kniffel und Stadt land Fluß(meine bessere Hälfte wird jedes mal wahnsinnig, weil er nicht so schnell schreiben kann und ihm dann einige Fehlen)  oder UNO. :)
Viel spass beim Spiele spielen. :)
Gruß Chris :D
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 22.11.02, 09:07
Kennt ihr schöne Gesellschaftsspiele, die man mit Kindern ab vier Jahren spielen kann?

Ich suche noch ein geeignetes Spiel zum Verschenken.... ;)

Bei uns ist momentan "Villa Paletti" der Renner.
Das Spiel wurde als Spiel des Jahres 2002 ausgezeichnet. Dabei geht es darum mit viel GEschicklichkeit ein möglichst hohes "Haus" zu bauen.

Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 22.11.02, 09:26
Hallo Reserl,

versuchs doch mal mit "Figurix", auf dem Spielplan sind 90? Varianten eines Kreises abgebildet, bunter Außenkreis, anders gefärbeter Innenkreis und ein einfaches Motiv. Für alle drei gibt es einen extra Würfel, man würfelt mit den drei Würfeln und muß dann ganz schnell den entsprechenden Kreis auf dem Plan finden.

Leider ist unser Simon so schnell dabei, daß die Kleinen gar keine Chance haben, daß liegt nun mal am Altersunterschied. In der Hinsicht beneide ich unsere Drillingsmutter aus dem Kiga, zumindest diese Probleme hat sie nicht ;)

Ganz klasse auch "Nanu, da liegt der Schuh"

20 Motivkarten werden mit Bild nach oben hingelegt. Dazu gibt es fünf verschiedenfarbige Deckelchen, mit denen jetzt Bilder zugedeckt werden. Dazu sagt man immer "der und der Deckel liegt auf dem und dem"
Dann wird mit dem Farbenwürfel gewürfelt und der Spieler muß ansagen, welches Bild unter dem entsprechenden Deckel liegt.
Das ist gar nicht so einfach, aber die Kinder können es zielmlich gut.
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: Erika am 22.11.02, 09:27
Meine Tochter ist erst seit wenigen Tagen vier Jahre alt. Beliebte Spiele sind folgende:

- Colorama von Ravensburger (ca. 14 €) hier geht es um das Erkennen von Farben/Formen, Würfelspiel

- Quips von Ravensburger, Würfelspiel, Farben, sehr beliebt

- Spielhaus von Ravensb., würfeln, zählen, Kärtchen ziehen, Gegenstände suchen, wer kommt zuerst auf dem Dachboden an. Durch das immer wieder verschiedene Auslegen der Zimmerkarten wird die Sucherei nie langweilig.

- Memory

- Tempo kleine Schnecke (Ravensb.) Farbenspiel, welche Schnecke läuft zuerst ins Spiel

- Obstgarten von Haba (ca. 25 €) Spieler gegen den gefrässigen Raben, hier gibt es keinen Einzelgewinner. Entweder gewinnt der Rabe oder die Kinder gemeinsam.

Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: Baumeule am 22.11.02, 21:56
Jetzt wo es wieder auf Weihnachten zu geht ein Tip von mir. Unser liebstes Spiel mit älteren Kindern und Erwachsenen ist "Nobody is perfect"
Da geht es um Begriffe, die keiner kennt, und wer die glaubhafteste Beschreibung liefert, bekommt Punkte.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie wir da schon gelacht haben.
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: silvia am 26.11.02, 12:25
Annalena hat zum Geburtstag ein neues Spiel bekommen.

Es heißt "Schoko Hexe" und ist recht lustig.

Es geht darum die 6 Zutaten für ein Schokoladenrezept zu sammeln.Das Ganze wird erschwert durch Hexen,die die Zutaten immer wieder klauen. >:(
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: Ulrike am 18.12.02, 23:29
Der absolute Renner bei meinen Kindern ist "Zicke-Zacke Hühnerkacke". Eine Art Memory-Spiel.
Seit einiger Zeit spielen sie auch oft Mühle (hat ihnen Opa beigebracht - und verliert inzwischen immer öfter).
Die "Schoko-Hexe" wird ebenfalls gerne gespielt.
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 25.12.02, 10:29
Hallo Ulrike,

danke für den guten Tipp. :)

Auf deine Empfehlung hin habe ich praktisch in letzter Minute noch das Spiel "Zicke Zacke Hühnerkacke" für die Kinder besorgt und es scheint ein Renner zu werden. ;D

Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 27.12.02, 22:30
Ich stell die Frage von Landmama (Alex)mal hier rein:

Hallo !

was könnt Ihr denn da so empfehlen ?
wollte uns zu Weihnachten eines kaufen, doch die Auswahl ist ja so groß und billig sind die ja auch nicht gerade !

ich möchte halt am Abend einwenig mit meinen zwei großen spielen  8 und 5 Jahre alt !

hat jemand das Euro Monopoly ?
da bin ich noch am überlegen, da man doch einwenig auch den Umgang mit dem (Sch...) Euro lernt !

oder ist das für Kinder  langweilig- wohl doch eher die walt Disney Version?


Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: regi am 28.01.03, 16:11
Unser neues Kartenspiel

Skip-bo, von Mattel.

Es wird verkauft als Mischung zwischen Rommé und Patience, 2 - 6 Spieler, ab 7 (wenn man Zahlen lesen kann, auch schon jünger).
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: PeacefulHeidi am 28.01.03, 18:54
Moin Gatterl,

da bist du nicht die Einzige! Meinem Mann ergeht es genauso. Er ist ein richtiger Spielemuffel.  :(

Unsere Kids spielen gerne UNO eine Art Mau-Mau-Spiel. Mit Karten tauschen, Richtungwechsel, Karten aufnehmen usw. recht lustig.  ;D  

Dann natürlich noch

- Mastermind
- Mensch Ärgere Dich Nicht
- Memory
- Kniffel
- Cluedo
- Spiel des Lebens
- Maulwurf-Company
- Bao
- Der verrückte Pharao
- Labyrinth
- Rommecub Wort und Zahl
- Koffer packen
- Freddy Frosch
- Vier gewinnt
- Mühle
- Dame

Eigentlich kommt an jedem Kindergeburtstag, Ostern, Weihnachten ein Spiel hinzu und wir werden auch nicht müde sie zu spielen. ;)
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 25.05.03, 10:49
Wir haben ein altes Spiel neu entdeckt. :)

Kniffel


Das hab ich schon als Kind gern gespielt und jetzt hab ich meine Kinder angesteckt. ;)
Vorteil ist man braucht nicht viel Vorbereitung.

5 Würfel und ein Würfelbecher
und ein Blatt zum Aufschreiben.

Schon kanns losgehen! :)
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: em am 25.05.03, 14:41
hallole,
ich finde, was allen spass macht bei uns ist memory aller art, oder die abwandlung davon, das klatschmemory.
für ein wenig bewegung sorgt twister, machen wir sehr gern. auch montagsmaler. mein kleiner spielt inzwischen gerne gaigel mit seinem vater. aber auich
mensch-ärgere-dich-nicht ist immer noch eines der schönsten spiele.
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: geli.G am 25.05.03, 21:33
Im Moment wird nicht so viel gespielt, weil alle lange draußen sind, aber ein richtiger Renner ist bei uns "Ligretto".

Viele Grüße von Geli
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: manurtb am 26.05.03, 16:03
Also Uno spielen wir auch wie verrückt. Ich finde es vor allem auch schön, mit Kindern zu spielen. Wenn wir bei unseren Bekannten sind, dann spielen 4 Erwachsene und 3 Kinder (wobei der Kleine mit seinen 3 Jahren Hilfe braucht und manchmal auch überredet werden muss, die schöne blaue Karte draufzulegen  ;D ) stundenlang Uno!
Ich finde es von den Regeln her einfach und was für mich ganz wichtig ist, man muss nicht ständig nachlesen, was bei welchem Fall zu tun ist!

Und was ich auch liebe ist Rummycub (schreibt man das so?), das hat letztens meine Tante mitgebracht und wir konnten erst weit nach Mitternacht aufhören damit!  ;D
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: regi am 27.05.03, 07:51
Ligretto ist auch ein absolutes Lieblingsspiel von mir. Mein Mann weigert sich schlichtweg, da mitzumachen - das geht ihm viel zu hektisch!!

Skipbo ist auch ganz lässig - ähnlich wie Ligretto, aber man spielt doch nacheinander, nicht alle miteinander und kreuz und quer!
Titel: Re:gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 27.05.03, 09:24
Ihr habts gut, mein Mann ist ein absoluter Spiele-Muffel udn mit den Kindern ist es schwierig zu spielen. :(

Mein Großer spielt am liebsten Monopoly, das können aber die Kleinen nicht und zu zweit machts keinen Spaß.

Denk und Knobelspiele a la Memory oder Figurix sind dem Großen zu einfach, gerade beim Figurix. Auf großen Spieltafeln sind verschiedene Kominationen abgebildet, jeweils aus 2 Kreisen und Figur, in verschiedenen Farben. Dazu drei Würfel, 1 mal Farbe Außenkreis, einmal Farbe Innenkreis und einmal Figur.
man würfelt mit allen drei Würfeln und muß dann suchen, wo die Kombination liegt.
Der Große hat das Bild schon gefunden, eh die anderen die drei Würfel angeschaut haben.


Ein Spiel für alle ist bei uns eigentlich nur mensch-ärgere-dich-nicht.

Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: geli.G am 28.12.04, 18:33
Ligretto ist ebenfalls ein Kartenspiel bei dem es um Schnelligkeit geht. Es macht glaube ich allen Spaß, leicht für Kinder zu lernen und witzig und manchmal hitzig mit Erwachsenen. Toll finde ich, dass man die Spiele mit einem weiteren Kartenset noch erweitern kann, so dass man von zwei bis 16 Leuten spielen könnte.

Hallo Lena,

Ligretto haben wir schon länger und es ist wirklich ein tolles Kartenspiel. Ich hab´s auch schon mehrmals bei Kindergeburtstagen verschenkt.

Bei uns gab´s zu Weihnachten "Activity" und wir haben natürlich auch schon gespielt. Manchmal sind natürlich die Begriffe etwas schwer, aber es ist recht lustig wenn dann durch "erklären, Pantomime oder malen" der Begriff erraten werden muss. ;D
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Margret am 28.12.04, 19:15
Hallo,

unsere Kinder haben  das Spiel   "Zug um Zug"   von  "Days of Wonder"    bekommen.    

Das ist ein Strategiespiel ab 8 Jahren,  das  zum Spiel des Jahres 2004 gewählt wurde (Kritikerpreis erhielt).
          
Im Weltbildkatalog 12/04 gab es dieses Spiel  verbilligt für 29.95 Euro;    unverbindl. Preisempfehlung ist 34.95 Euro.           Das ist ganz schön viel Geld,  aber nach den ersten Spielrunden  denke ich,  es ist sein Geld wert,  da es für die ganze Familie interessant ist  und auch bleibt,  da es jedesmal anders abläuft.

Gestern habe ich das erste Spiel der Kinder koordiniert;  wir sind beim Durchlesen schier verzweifelt...
Aber schon das erste Durchspielen klappte gut und machte uns viel Spaß.

Heute konnten es die Kinder  (7 1/2  und  9 1/2)  schon völlig alleine spielen.

Es dauert allerdings doch einige Zeit  (1 Stunde aufwärts,  würde ich sagen).   Deshalb haben es die Kinder dort aufgebaut,  wo sie es  z.B. übers Essen  oder sonstige Pause   liegen lassen konnten (der Spielplan ist recht groß,  aber auch sehr stabil) .

Bei jedem Spielzug hat der Spieler drei Möglichkeiten seiner Aktivität.  Dadurch verläuft es nie vorgegeben oder gleich.   Man sammelt auf verschiedene Arten  Punkte,  die erst am Schluss zusammengezählt werden.
Manche Spielzüge  (=Fahrten mit Zügen)  bringen mehr Punkte,  andere weniger.   Und man darf sich nicht übernehmen in seinen Zielen,  sonst gibts am Ende Abzug für nicht fertigbekommene Reisen....

Beiläufig  lernt man die Städte Nordamerikas  aufzufinden...

Gefällt uns sehr gut !

Margret
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Margret am 28.12.04, 19:24
Hallo Barbara,

unsere Beiträge kamen ja fast gleichzeitig,  deshalb haben wir deine Frage gleich entdeckt.

Meine Tochter würde dir   "Tabu"  empfehlen  von  MB-Spiele.   Wir haben es gerade von der Bücherei geliehen.   Theoretisch kann man sichs mit normalen Zetteln auch selbermachen.

Man muss einen best.  Begriff  umschreiben,  wobei fünf Begriffe (gerade die,  die man am liebsten/logischsten nehmen würde,  da in Zusammenhang )  tabu sind,  d.h. nicht benutzt werden dürfen zur Erklärung.
Ein Mitspieler überwacht dies  und greift ein,  falls ein Tabu-Wort benutzt wurde.

Falls du das Spiel möchtest,  aber nicht mehr auftreiben kannst,  dann bitte KM an mich.
Vielleicht können wir dir weiterhelfen  mit den Begriffen und Regeln.

Margret
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Dette am 29.12.04, 07:15
Hallo zusammen,
neben dem oben erwähnten Uno ist bei uns Alhambra, der Renner. Wir haben das Spiel im November gewonnen und ich hab zu Weihnachten die Erweiterung gekauft. Man baut dort Palaste und die einzelnen Teile zählen später die Punkte. Ist ab 8 Jahre, jdoch kann es unser 6 jähriger auch schon gut spielen.
Viele Grüße Dette
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: ullireiter am 30.12.04, 10:53
Seit ein paar Tagen spielen wir begeister Phase 10.Jeder Spieler muss in einer festgelegten Reihenfolge 10 verschiedene Kartenfolgen ablegen.Nicht übermüßig schwierig ?von wegen superspannend.

liebe grüsse ulliR
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Uschi- am 30.12.04, 20:39
hab Phase 10 dieses Jahr an mehreren Leuten verschenkt, die nur ne Kleinigkeit bekommen  (8,95 Euro). Das Echo war sehr positiv, selbst spielen wir es in meinem Elternhaus auch des öfteren mit 6-12 Personen.  :D
Ne echte Gaudi... ;D
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Bauer am 01.01.05, 15:15
Prosit Neujahr ! ;)

„ Einfach Genial „ ist ein Spiel vom Kosmos-Verlag für 1-4 Spieler und war in der Auswahlliste für das Spiel des Jahres 2004 nominiert

Ziel des Spiels ist es durch Anlegen von Spielsteinen mit Farbsymbolen an übereinstimmende Farbsymbole Punkte zu erzielen . Für jeden erzielten Punkt rückt der gleichfarbige Wertungsstein auf der Punktetafel entsprechend vor......Zum Schluß gewinnt dann der beste letzte...  :o
 Ein einfaches kurzweiliges Spiel das ca. 30 min. dauert.

Noch eine Anmerkung zum Spiel  „Zug um Zug „ das ja schon beschrieben wurde
Meiner Meinung nach wird das eines der Erfolgreicheren der „Spiele des Jahres „ werden zumal man es auch online spielen kann und dadurch bereits eine Weltweite Verbreitung gegeben ist.
 Wer es ausprobieren will hier ist ein Link dazu
http://www.zugumzug.com/
Auf diese Weise können z.B. BT-mitglieder miteinander spielen
Viel Spass dabei wünscht Euch
der "Bauer" ;)

Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Margret am 01.01.05, 16:24
Hallo Bauer,

ja,  das stimmt !  Bei unserer Spielanleitung  war auch so ein Zugangscode zum online-Spielen  enthalten.

Gerade eben haben wir es gespielt  (aber live am Tisch)  und darüber geredet,  dass es durch die verschiedenen  Gestaltungsmöglichkeiten  wohl   ewig interessant sein wird.   

Möchte als einziges noch anmerken,  dass es erheblich länger dauert als die angegebenen 30 -60 Minuten.

Margret
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Margret am 02.01.05, 09:59
Hallo Barbara,

da freu ich mich aber !!!   Wir haben es übrigens auch eine Weile gespielt !

Ansonsten sind wir ebenfalls dem  "Ligretto-Fieber "  verfallen   (siehe oben).

Sehr belebend ist auch  "Halli-Galli",  wo man möglichst schnell  Motive, Mengen und Farben erfassen muss  und dann die entsprechende Karte ablegt  und auf eine Glocke drückt.

Wem die Glocke zu laut ist und wer den event. entstehenden  Streit scheut, wer wen behindert hat beim Handdraufhauen auf die Glocke... ,     
dem kann ich das  ruhigere  "Speed"-Kartenspiel  empfehlen,  das auch kleiner und billiger ist.

Margret
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Resi am 03.01.05, 21:48
Eigentlich bin ich ziemlich müde... sollte jetzt nicht mehr im BT sein. TABU hat uns letzte Nacht nicht schlafen lassen. Es wurde ziemlich spät... bzw. früh. Aber es war sooooo lustig.
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Margret am 03.01.05, 22:22
Hallo,
ich bin auch reif fürs Bett,  da ich vor dem BT  noch  "Lobo 77"  gespielt habe...
Mit diesem kleinen Spiel von Amigo (?)  trainiert man das Addieren,  da man den unterschiedlichen Wert der Karten hochrechnen muss  und die Zahl 77 nicht erreichen darf - sonst hat man verloren..

Empfohlen ab 8 Jahre  für 2  oder mehr Spieler.
Auch gut für unterwegs,  da kleine Packung  und wenig Platzbedarf.

Margret
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: frankenpower41 am 04.01.05, 10:53
Hallo

Was wir (oder ich) immer gerne spielen ist
Triominos.  Ist ein wenig wie Romee. Es sind Dreieck-Steine in den Zahlen 0 - 5 die man immer anlegen muss.

Marianne
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Resi am 04.01.05, 15:58
Vor einiger Zeit hab ich ein altes Monopoly hervorgekramt. Ich wollte es mit unserer zweitklässlerin spielen. Ist aber etwas schwierig, weil es doch bis 10000 DM geht. Und rechnen kann sie erst bis hundert.  Ich hab dann doch ein neues Monopoly gekauft, da gibt´s ja auch viele versionen, ich hab aber das orginal genommen, gab´s im Angebot. Was ich für uns gut finde, die Scheine gehen von 1 - 200 Euro. Bei Miete geht es bei der Badstraße z.B: schon bei 6 Euro an, also nicht so große Summen, die mein Mädel dann auch allein rausgeben kann, ohne das ich beim rechen helfe. Was wir noch gerne spielen ist Elfenland. Ab acht zwar, spielt aber die fünfjährige auch schon. Labyrint in den drei versionen, ( junior, orginal und Meister). Cafe international spielen wir auch schon mit beiden mädels. Bei Siedler von Catan spielen wir zu zweit das Kartenspiel, beim Orginal und den Erweiterungen wird ein Spieleabend mit Freunde geplant. " Siedeln" ist aber unser Favorit.
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Fly am 24.06.05, 13:19
Bei Siedler von Catan spielen wir zu zweit das Kartenspiel, beim Orginal und den Erweiterungen wird ein Spieleabend mit Freunde geplant. " Siedeln" ist aber unser Favorit.

hallo

 da geht es mir nicht anders  ;) in der lezten zeit ist es aber doch recht selten geworden.
 achja und für alle catan-freunde hab ich noch diesen link http://www.spielwiese.klausteuber.de/index.php macht auch recht viel spaß, vor allem das multicatan
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sigrid am 25.06.05, 01:34
 ;D

Hallo, Spieler,
bei uns wurde eine Zeit lang auch "Nobody ist perfekt" gespielt.
 Macht am Meisten Spass mit mehr als 5 Leuten.
Jetzt haben wir ein neus Spiel entdeckt: " dog ". Ist wahrscheinlich schwierig zu bekommen, kommt - glaube ich aus der Schweiz  ??? - Versuchts mal ueber Internet. Einmal woechentlich spielen wir das mit Freunden, ist ein bisschen wie "Mensch Aergere Dich Nicht", aber ohne Wuerfel, dafuer mit Karten. Wird nie langweilig, weil es jedesmal anders ist!! Man spielt es immer mit einem Partner. Ist fuer vier Personen, man kann es aber erweitern fuer sechs, wie ich gehoert habe.
Scrabble und Kniffel und Tri-Ominos gehoert auch zu "unseren" Spielen.
Na denn: Gut Spiel
                             wuenscht  Sigrid  :D
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 19.11.05, 22:27
*anschubs*

Was spielen eure 8-10 jährigen Kinder gerne?

Am liebsten Spiele, die man auch schnell mal zwischendurch spielen kann, ohne das man ewig auf- und abbauen muss. 8)
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Besucher am 20.11.05, 01:43
Hallo
ich kann ganz besonders" carcasonne" empfehlen. Mein Mann und ich spielen im Winter stundenlang. Es gibt verschiedene Varitionen und Erweiterungen. Ein tolles und phantasievolles Spiel, auch für Kinder geeignet.

Für Kinder finde ich" Phase 10" sehr gut, ein abwechslungsvolles Kartenspiel ohne Aufwand vorher.

 Gibt es hier noch carcasonne.fans ?????     LG  Besucher
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: jelka am 20.11.05, 03:27
ja ich *meld*...hab aber leider im moment keine spielpartner

hast du auch den fluss?

Was bei uns auch immer nett ist, sciboo - ein kartenspiel, also auch gut zum mitnehmen geeignet, bei dem nach werten die karten abgelegt werden müssen.
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 20.11.05, 10:51
Carcasonne?

Hat Nr. 2 grad gestern von meinem Bruder zum Geburtstag bekommen. Gespielt haben wir noch nicht, muß ich mich erst mal reinlesen.

Bei uns ist der Altersunterschied der Kinder (im Ganzen 6 1/2 Jahre) sehr hinderlich. Das was die Großen spielen möchten, können die Kleineren noch nicht und andersrum verlieren die Kleinen immer, wenn die Großen bei den kleineren Spielen mitspielen  :-\

So landern wir mehr oder weniger meistens beim guten alten "Mensch ärgere Dich nicht", dass macht uns (fast) immer (fast) allen Spaß ;)

Die Großen spielen sehr gern die gute alte Europareise.

Weis jemand, ob es die auch noch mit aktueller Karte gibt???
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: silvia am 20.11.05, 13:39
Annalena hat einen neuen Favorit bei den Spielen.

Es gibt da ein neues Monopoly das hat statt Geld Kreditkarten für jeden Spieler. Ein Schulfreund von ihr hat
es kürzlich bekommen und gestern haben sie sage und schreibe 5 Std. damit gespielt.

Dieses Spiel steht auf Annalenas Wunschzettel für Weihnachten an erster Stelle.

LG Silvia ;)
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Helhof am 20.11.05, 13:42
Hallo,
die Europareise wollte ich dies Jahr zu Weihnachten gerne schenken (paßt gut zum Erdkundeunterricht des Sechstkläßlers), aber die gibt´s zur Zeit nicht (neu), hab´mich bei Ravensburger erkundigt.
Sie verweisen dann eben auf dei älteren Versionen, die man evtl. über e-bay erhalten könnte.
Aber eben wegen des ERdkundeunterrichts möchte ich keine alte Version kaufen. Ob und wann eine aktualisierte Europareise wieder aufgelegt wird, konnte man mir nicht sagen.

Carcassonne hab ich meinem Mann mal geschenkt, das spielen wir auch gern. Mit den Kindern haben wir´s noch nicht probiert. Ist bei uns eben auch so, dass es schwierig ist, mit allen Kindern gleichzeitig zu spielen (11, 8, 5, 3).
Wir lieben "Kuh & co.", das mögen alle.

Liebe Grüße, Maria
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Biobauer am 20.11.05, 14:09
favorit bei uns ist phase 10,wenn alle mitspielen ,wobei das dann immer ewig dauert .ansonsten steht  hoch im kurs die alte spiele,wie mühle dame schach,wobei da immer ale gegen papa antreten und ich da mittlerweile schon höllisch aufpassen muss.
servus Herbert
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Besucher am 21.11.05, 01:04
Hi jelka,
ja, ich hab die Flußkarten letztes Jahr bei e-bay ersteigert für teures Geld, aber wir haben sie noch nicht so häufig genutzt. Wir haben die Erweiterungen z.T: doppelt gekauft, auf jeden Fall habem wir soviele Karten, daß ein Spiel mehrere Std. dauert
Im Moment ist noch nicht soviel Zeit, da spielen wir Jäger und Sammler, oder die Stadt.
Wir sind absolute carcasonne-Fans, unsere Kinder nicht.Ich glaub, wir haben zT schon unsere eigenen Spielregeln. Es macht einfach nur Spaß

Hoffe, du findest bald einen Spielpartner !   Liebe Grüße  Besucher
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 28.12.05, 19:17
Wers knifflig mag, für den ist vielleicht
Logeo (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0006JHMEM/qid%3D1135792443/028-9488194-4606110)  das Richtige. ;)

Das Logikspiel lässt Köpfe rauchen. 8)
Man könnte meinen, es ist ganz einfach 9 verschiedene Plättchen auf einer Vorlage nach verschiedenen Kriterien abzulegen, aber die Aufgaben haben es in sich.  ;)
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: sandra am 01.01.06, 15:05
Logeo kenn ich auch, ist wirklich knifflig und in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, so dass auch kleinere und größere miteinander spielen können.

Carcasonne haben wir auch alle Erweiterungen, wird auch von den Kindern sehr gerne gespielt! Sogar unser kleinster (6) fängt mit ein bisschen Unterstütuzng schon damit an! Dann gibt es noch Phase 10, wie schon angesprochen. Für die 8-10 jährigen auch sehr schön ist Cluedo, da können im Super-Cluedo glaub ich bis zu 10 Personen mitspielen, und das ist dann so richtig spannend!

Für die Kleinen noch ein Tipp: eins, vier, viele ist ein ganz klasse Spiel, da machen sogar unsere Großen mit, und es ist durchaus nicht so, dass da immer sie gewinnen...

Und seit Weihnachten der absolute renner bei uns: das Edelsteinspiel! Das kann von fünf Minuten bis 2 Stunden dauern, sogar mein GöGa spielt da mit! Wir haben es für 2 Personen (Gibts es auch für 4 und glaub ich 8 Personen), aber das reicht, und es ist wirklich ganz schnell aufgebaut!
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 04.12.06, 18:40
*schubs*

Welche Gesellschaftsspiele verschenkt ihr zu Weihnachten? ;)
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sigrid am 04.12.06, 21:21
 ::)....wir verschenken keine Spiele, aber wir spielen jede Woche mit Freunden eins, das sich "Dog" nennt. Es ist ein bisschen eine Kombination zwischen Mensch aergere Dich nicht und Kartenspiel. Wir alle (4 Personen) sind richtig suechtig danach! Leider soll es das bisher nur in der Schweiz geben, vielleicht inzwischen doch schon ueberall? ? Habe gerade hier (http://www.netzone.ch/dog-spiel/home.html) einen link dazu gefunden!!! Uns haben es Schweizer Freunde gebracht und wir (Goega) haben ein eigenes Brett angefertigt.
Manchmal machen wir ein "Schreibspiel", da wird ein laengeres (oder auch kuerzeres) Wort auf einen Zettel geschrieben und jeder muss daraus neue Woerter bilden. Alle gleichen Woerter werden spaeter gestrichen und Sieger ist, wer die meisten Woerter uebrig hat. Macht richtig Spass und Du brauchst nur 'nen Zettel und Stift dazu. Was glaubt ihr, wie da manchmal die Koepfe rauchen.
Bin gespannt auf weitere Spiele,
                                             Sigrid
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 02.01.07, 21:11
Wir spielen seit Weihnachten jeden Abend mit den Kindern ein Spiel.
Ich hoffe, das wir das noch länger so beibehalten können, weil es einfach schön ist, wenn wir gemütlich beisammen sitzen, ohne das die Glotze läuft.

Die Kinder haben "Blokus" und "Einfach genial" geschenkt bekommen.
Mir gefallen beide Spiele gut.
Bei beiden ist strategisches Geschick gefragt und das macht die Sache immer wieder aufs Neue spannend.

Was sind eure Favoriten?
Titel: Re: gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mirjam am 02.01.07, 21:16
Make a Brake:

Man würfelt eine 1, 2 oder 3, dann hat man folglich 10, 20 oder 30 Sekunden mit einer Art tickenden Eieruhr Zeit:

10 verschiedenfarbige Bauklötz nach einer Muster/Punktekarte aufzubauen... und das ganze bittschön in 3 - Ebenen hoch....

je mehr man Figuren aufstellt oder je komplizierter die Figuren sind - desto mehr Punkte gibts und sooo einfach ist das nicht unter Zeitdruck:

Eltern hütet euch - Kinder haben fixe Finger!

Gruß Mirjam
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Dette am 03.01.07, 07:22
Hallo zusammen,
bei uns gab es dieses Jahr das alltbekannte Monopoly, wir haben stundenlang gespielt, ind ich habe nur gestaunt, wie schnell unser mittlere rechnen kann.
Gruß Dette
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sonnenblume2 am 03.01.07, 09:30
Bei uns steht noch immer "Siedler von Catan" an erster Stelle.
Es ist ein Strategiespiel, man braucht aber auch Glück um Sieger zu werden. Besonders das Handeln mit den Rohstoffen untereinander ist immer ein riesen Spaß.
Wir haben auch die Erweiterung für 5 und 6 Spieler und ebenso die Erweiterung Siedler - Die Seefahrer.
Mit diesem Spiel sind schon halbe Nächte draufgegangen  ;)  ;D

Weiters haben wir noch ein Spiel "Privacy". Dieses Spiel ist eigentlich nur was für Erwachsene. Es können bis zu 12 Spieler mitspielen, das finde ich klasse, den es gibt nur ganz wenige Spiele wo auch mal mehr Leute mitspielen können.
Bei diesem Spiel gibt es Fragen, die jeder Spieler für sich mit JA oder NEIN beantworten muss. Mit orangen Steinen welche für JA stehen und schwarze Steine, welche für NEIN stehen muss jeder geheim einen Stein in ein Säckchen geben. Am Ende muss noch jeder Spieler erraten, wieviele oragnen Steine nun in dem Sächcken drinnen sind.
Klingt jetzt etwas langweilig, ist es aber mit Sicherheit nicht, den diese Fragen können schon ganz schön heikel (privat) sein  ;D .... Je mehr Leute mitspielen um so lustiger ist es!

Welche Spiele gibt es noch, wo auch mal etwas mehr Leute mitspielen können? (z.B.: Activity)

lg Sonnenblume
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: hosta am 03.01.07, 10:28
Hallo!
Monopoly war dieses Weihnachten bei uns an gesagt.Unser Sohn hatte sich die Kiel Edition gewünscht. Ist schon lustig, wenn man die Straßen kennt. Aber Beträge angefangen mit
unter 10 € war für mich bei Monopoly gewöhnungsbedürftig.
Beliebte Spiele sind bei uns Auf Achse--- Hotel-----Das verrückte Labyrinth----Scrabble----Die Siedler, aber auch Spiele zu zweit wie Spectrangle( Domino dreidimensional)
Ein Spiel für 2-10 Pers. ist UNO-- ein Kartenspiel mit viel Spaß
Viel Spaß beim Spielen wünscht Hosta
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lotta am 04.01.07, 20:30
Hallo!

Wir spielen zur Zeit häufig UBONGO!

Es müssen auf Zeit Tangrams gelegt werden, als Belohnung gibt es Edelsteine. Macht total viel Spass und lässt keine Langeweile aufkommen.

Kennt jemand das Spiel Bluff?

Das wird bei uns immer nach 2 bis 3 Bierchen rausgekramt und wir haben schon Tränen gelacht.

Vele grüsse

Lotta
Titel: e
Beitrag von: Elle am 28.01.07, 11:26
.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 23.02.07, 09:55

Spielt jemand von euch "Carcassonne"?
Oft hab ich schon davon gelesen, das das Spiel ganz toll sein soll.

Bei uns liegt die Edition "Jäger und Sammler" seit drei Jahren im Schrank. 8)
Die Kinder haben das Spiel geschenkt bekommen und ich habe beim Drüberlesen der Spielanleitung kapituliert und es wieder gut verstaut.

Lohnt es sich, sich doch mal näher damit zu befassen?   ???
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 23.02.07, 12:10
reserl, ich glaube, mit Carcasonne ist es ähnlich wie mit den Siedlern von Catan.
Entweder man mag es oder nicht.
Ich mag es nicht so sehr, bin  mehr der Siedler, aber ich kenne ne Menge Leute, die es mit Begeisterung spielen und auch schon alle Erweiterungen besitzen :)

Aber lohnen tut es sich sicherlich, vielleicht findest du ja in deiner Nähe jemanden, der es spielt.. es erklärt zu bekommen ist immer einfacher, als sich durch eine Anleitung zu wuseln.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Suri am 24.07.07, 22:06
Hallo,

am WE hat meine Schwägerin ihr Rummy-Spiel mitgebracht (leider auch wieder mitgenommen). Bin ganz begeistert davon, das ist wirklich mal Training für´s Gehirn. Sogar meine 8-jährige Tochter hat sich anstecken lassen.

Wir setzen das Spiel auf jeden Fall auf unsere Wunschliste.

LG Susi
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: reserl am 22.11.07, 16:45

*anschubs*

Welche Spiele stehen heuer auf der Wunschliste? 8)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Bucherin am 22.11.07, 18:30
Hallo,

habt Ihr schon mal was von "Jungle Jam" gehört?
Ich habe das ganz zufällig im BOB kennengelernt, als junge Leute das neben mir gespielt haben.
Das ist ein "Geschwindigkeitsspiel". Man muss mächtig aufpassen, immer abwechselnd werden Karten aufgedeckt. Wenn zwei gleiche Karten liegen, muss man sich ein Teil, das in der Mitte steht, greifen. Wer zu langsam war, kriegt die Karten des Schnelleren. Und wer am Schluß keine Karten mehr hat, hat gewonnen.
Ich finde das Spiel einfach genial, weil man sich total konzentrieren muss.

Bucherin
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Klecksi am 23.11.07, 11:07
bei ns ist das kartenspiel  legretto  der renner da ist konzentration und schnelligkeit gefragt ... da tobt der bär und jemehr mitspielen desto lustiger wirds  lg hanni
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Helhof am 21.01.08, 21:45
Hallo,
die Europareise gibt´s wieder !
Hat´s bei uns zu Weihnachten gegeben, das spielen die Kinder (und wir auch) gerne.
Der Große hat "Zug um Zug" Europa bekommen, das ist auch toll, aber für jüngere Kinder etwas anstrengender.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maja am 21.01.08, 22:25
Ligretto ist ein fixes Spiel , für Leute die keine Nerven haben ungeeignet.  Wir haben drei Ligretto- Sortimente und spielen es gerne. Aber wie gesagt mit schwachen Nerven sollte man die Finger davon lassen.
Ich spiele sehr gerne ein anderes KArtenspiel wir nennen es "Bridge für Doofe" Ist so ähnlich wie "Elfer raus"
haben mir mal Gäste gelernt und seither spiel ich das einfach gerne. Rummy ist natürlich auch sehr schön und das Memoryspiel ist auch ein gutes Gehirntraining. Man müsste sich nur viel mehr zeit nehmen zum Spielen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sonnenblume2 am 22.01.08, 08:32
hallo,
ein Kartenspiel wo man nicht müde wird und wo es oft recht lustig zu geht: BLITZEN

Man braucht 2x36 Schnapskarten
Gespielt wird es wie das normale Neunerl NUR weil von jeder Karte jeweils 2 im Spiel sind, kann wenn z.B.: der 'Schell Zehner' weggeschmissen wird ein anderer der auch diese Karte hat diese sofort draufschmeißen
Wenn er zu langsam ist, dann Pech gehabt
Weiter geht es dann bei demjenigen der nach diesen "Draufschmeißer" dran ist.

man muss höllisch aufpassen damit man schnell genug ist und seine Karten wegschmeißen kann
Besonders lustig wird es dann bei den Sonderkarten wie "Siebener" (der nächste 2 Karten abheben); "Herz König" (der nächste 4 Karten abheben) ... wenn dann da weitergeleitet wird und am schluss noch geblitzt  ;D  .... kann es schon vorkommen dass jemand 10 Karten oder mehr abheben darf  ;D ;D ... manchmal trifft es dann sogar denjehnigen, der damit angefangen hat
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: kueken am 22.01.08, 09:05
Juhuu,
wir haben im Freundeskreis wieder nen Siedlerstammtisch zsuammen bekommen *freu*

Lg küekn
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Nanne am 22.01.08, 10:44
Hallo,
wenn ich mich mal von meiner Jüngsten zu einem Spiel überreden lasse, dann ist es entweder Uno Uno oder Phase 10, außerdem bin ich Domino-Fan, aber das klassische mit den schwarzen Steinen und den weißen Punkten drauf ;D.

Nanne
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 27.01.08, 16:32
Juhuu,
wir haben im Freundeskreis wieder nen Siedlerstammtisch zsuammen bekommen *freu*

Lg küekn

da hätte ich auch mal wieder so richtig Lust zu....
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sternschnuppe am 27.01.08, 20:09
Hallo,

mein Patenkind wünscht sich zum Geburtstag
Ubongo.

Wer weiss was der Unterschied zwischen Ubongo und Ubongo extrem ist?

Gruss Simo
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Christel Nolte am 28.01.08, 09:43
...Den Unterschied kenn ich auch nicht, auf jeden Fall ist Uboingo ein gutes Spiel !

Was ich euch noch empfehlen möchte ist : Trio Domino, (gibts glaub ich auch als Triomino), das ist Domino mit dreieckigen Steinen. Phase 10  gibt es auch nochmal als Würfelspiel, das geht etwas schneller, aber der Renner ist das Kartenspiel. Für Kinder (Mädchen) ab 8?(muss mal nachsehen) ist Hexenrennen sehr schön. Oder Zicke Zacke Hühnerkacke.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sigrid am 28.01.08, 10:32
Was ich euch noch empfehlen möchte ist : Trio Domino, (gibts glaub ich auch als Triomino), das ist Domino mit dreieckigen Steinen.
Das spielen wir schon seit einigen Jahren, macht immer wieder viel Spass!!! Wobei ich sagen muss, wir sind nur Erwachsene zum Spielen!
Nach wie vor unser aller Lieblingsspiel ist dog,!!!!!!!!!!! Ist ein wenig wie "Mensch aergere dich nicht", aber mit Karten! Macht absolut suechtig!!!!
                                                                            Sigrid
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lotta am 28.01.08, 10:52
Hallo Simo!
Wie alt ist denn dein Patenkind?
Ubongo ist ein tolles Spiel und hat auch für Erwachsene Anspruch. Ubongo extrem hört sich nicht wirklich witzig an, weil wir mit dm normalen Ubongo schon so manche Nuss zu knacken hatte.
Ist auf jeden Fall ein Spiel, was Kindern wie auch Erwachsenen Spass macht.
Grussi
Lotta
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lotta am 05.10.08, 09:29
HAllO!
Wer hat das neue Spiel des Jahres "Keltis" schon ausprobiert?
Ganz einfach zu spielen und macht echt Spass
Empfehlenswert!
Grussi
Lotta
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sigrid am 06.10.08, 07:10
bei uns gibt es sogar dog-turniere.
ich habe auch schon mal mitgemacht an einem turnier.
bin aber nicht so weit gekommen...
(http://up.picr.de/1369990.jpg)
Soweit, bis zum Turnier, ist es bei uns noch nicht gekommen, aber wir spielen es jede Woche mit Freunden
 an einem Abend und haben wirklich immer viiiiel Spass dabei! Am meisten amuesieren wir Frauen uns ueber die Maenner, die mit so viel Ernst an die Sache ran gehen und immer "grummeln", wenn sie verlieren!!!!
                                                                                                            Sigrid
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sigrid am 06.10.08, 07:29
Hoppla, jetzt ist das Bild ja auch in meiner Antwort!!!  ;D  ::)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mucki am 06.10.08, 07:41
Wir spielen gern Catan,und unser neustes liebling spiel heit Cant Stop und ist ein würfel spiel ,mann kann alerding nur zu viert spielen ist bei uns ein nachteil,jda darf so oft würfeln wie er mag,es kann aber sein wen mann nicht genug krigt das mann wieder alles in dem zug erspielt veriert,wir sind spieler von 48,40,20,19,18,14,jahren und sind alle restlos begeistert.


Mit freunden haben wir letztes jahr endeckt das auch das gute alte "Mansch ärgere dich nicht ",wieder schön ist.

lieb grüßt Mucki
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Rieke am 06.10.08, 19:14
Hallo Schweinchen,
Das Spiel würde mich auch interessieren, mal was neues.
Bei uns kennt es niemand, doch heißt es nur DÖG und wo könnte ich es finden?

Gruss Rufus
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Marianne1 am 06.10.08, 19:26
hallo rufus,

ich habe mein dog-spiel (= "brändi-dog") in einer behindertenwerkstätte gekauft. ( in der schweiz)
es ist zwar relativ teuer, etwa 75 schweizer franken. aber es lohnt sich. vorallem kommt das geld auch den behinderten zugute, die in dieser werkstätte arbeiten.

ich setze dir hier den link rein

http://www.braendi-shop.ch/abashop?did=www.braendi-shop.ch&i=z3GSxYKGHXaNF2jnD89J&s=39 (http://www.braendi-shop.ch/abashop?did=www.braendi-shop.ch&i=z3GSxYKGHXaNF2jnD89J&s=39)

wie du siehst, würden sie auch nach deutschland liefern, ich würde aber zuerst anfragen, zu welchen konditionen.

vielleicht findest du das spiel in einem spielzeugladen bei euch??


ps: zum spielen muss man zu viert oder zu sechst sein.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lotta am 06.10.08, 19:41
Bei ebay unter Gesellschaftsspiele..da ist es! Kostet 53,95..
Kann ml jemand beschrieben wie das geht..bevor ich so viel Geld investiere, wüsste ich gerne wies geht  ;)
Grussi
Lotta
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Rieke am 06.10.08, 20:12
Hallo Schweinchen,
wer mich mal schlau machen, vielen Dank.


Gruss Rufus   :)
Titel: Ganz dringend-Spiele für Erwachsenabend
Beitrag von: Nelly am 06.10.08, 20:48
Hallo,
am Samstag feiern wir den 2. unserer Tochter nochmal nach. Sämtliche Bauern aus der BEkanntschaft kommen. Ich habe also groß zum Spieleabend eingeladen und eben *schlagandenKopfwerdbleichdenknach* fällt mir ein - upps mit Dame, Mühle, Mensch ärgere dich nicht, kommen wir nicht wirklich weit. Ich kenne noch Tabu, besitze es aber nicht. Kennt ihr vielleicht Aktivitätsspiele die man so aus dem STehgreif mit 7 PErsonen spielen kann. Ich kenne da was, dass man ein Merkmal nennet "alle, die weiße Socken anhaben" (bspw.) rücken einen weiter. Alle sitzen im Kreis und wenns auf wen zutrifft, muss der einen weiterrücken und sich auf seines Sitznachbarns Knie hocken...
Bin ich blööööööööööööööd, das ich meinen Spielemangel jetzt erst merke.
Bitte kein Flaschendrehen, die Männer tragen alle Rippenstrick, da wird man ja blind von, wenn frau das sieht ;)
LG und Danke
die NEll
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: kueken am 06.10.08, 20:50
Was bin ich??? Fällt mir da spontan ein.

lg küken
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: passivM am 06.10.08, 20:55
Hallo Nelly,

ich will dir ja nicht zu nahe treten. Aber meinst du wirklich, euere Bauern wollen Spiele machen...
Ich mein', ich stell' mir gerade UNSERE Pappenheimer vor...  ::)

Bei uns wird immer gerne Schach gespielt.
..und das macht auch Spaß, wenn jeder Spieler seinen Beraterstab dabei hat.  ;)

Ansonsten würde ich zu Ratespielen tendieren, ein Quiz-Spiel oder so.  ...oder das gute alte Stadt-Land-Fluss.

....hm, ob ich dir damit weitergeholfen habe..?  *kopfkratz*

Jedenfalls wünsche ich euch eine wunderschöne Feier.


liebe Grüße
Anna
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: kueken am 06.10.08, 20:59
oder Wer bin ich?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Nelly am 06.10.08, 21:07
Hi, ich nochmal:
Die sind alle so zwischen 30 und 40 und 2 davon sind in einem Spieleabend-Club. Es ist mir nur zu peinlich die anzusprechen: Ey bring mal Spiele mit, ich war zu blöd dran zu denken!
Und Schach...na ich weiß nicht, wir wohnen hier in der Pampa, da gibts wohl Schachbrettblumen im Vorgarten, aber ne SChachfigur hat von denen noch keiner in der Hand gehabt.
Aber trotzdem DANKE!!
die Nell
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mucki am 07.10.08, 07:42
Ich würd die beidn fragen vielciht fühlen sie sich geert dir zu helfen und sind froh das sie gebraucht wreden.lg
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lotta am 07.10.08, 08:01
Moin!
Wie wäre es mit Montagsmaler..da können alle mitspielen und Spass ist gewiss  ;D
Brauchst ja nur ein paar grosse Zeichenblöcke, idealerweise eine Staffelei und einen Edding...
Aktionsspiele wo alle den Platz ständig wechslen müssen werden erfahrungsgemäss nicht so gerne genommen.
Stadt Land Fluss ist auch witzig

Grussi
Lotta
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Nelly am 07.10.08, 08:10
@ Lotta
Oh SUPER!
Meine eine Freundin - auch bebauert- hat ne STaffelei! Der Abend ist gerettet!
die Nell
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lotta am 07.10.08, 08:15
ich sach nur...
Hund Katze Maus  ;D
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 07.10.08, 17:45
oder Wer bin ich?

... finde ich trotzdem eine gute Idee.. immer wieder lustig ;o)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Rieke am 08.10.08, 20:49
Hallo,
bei uns gibt es ein Spiel TABU.
Dort muss man Begriffe erraten, voll witzig,
haben wir schon auf Silvester gespielt.
Es ist auch im EBAY zu kaufen und bei uns gibt es das sogar
in der bücherei zu leihen.

Gruss Rufus
 :D
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sonnenblume2 am 09.10.08, 08:26
Activity  
ist und bleibt bei uns das beliebteste Gesellschaftsspiel. Das tolle daran, es können sehr viele Leute mitspielen.
Am Besten sind immer die "Pantomime" Erklärungen  ;D
... da haben wir schon so einige Fotos, die man dann immer wieder gebrauchen kann z.B.: für Hochzeitszeitungen oder runden Geburtstagen  ;D  8) :-X
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Janey am 28.10.08, 21:42
Hallo!

Kennt jemand von Euch schon das neue Spiel "Kuh sucht Bauer"? Soll ein sehr nettes Kartenspiel sein, das gerade neu auf dem Markt ist.

LG
Janey
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maja am 31.10.08, 14:48
Wer kennt das Spiel " Hüpf Hüpf Hurra"?
Die Kinder meiner Tochter haben das Spiel, aber leider keine Spielanleitung .So weiss nun keiner ,wie es gespielt werden soll.
Kann mir da jemand helfen??
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sasa am 02.11.08, 17:46
Janey, Du meinst nicht zufällig " Kuhhandel"? Ist auch ein Kartenspiel....
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Janey am 02.11.08, 18:47
Hallo Sasa,

nein, ich meine wirklich "Kuh sucht Bauer".
"Kuhhandel" hab ich schon. Aber das neue soll sehr witzig sein: Kühe, die mit ihrem Futter und ihrem Bullen nicht zufrieden sind und beschließen, sich einen neuen Bauern zu suchen (oder so ähnlich).
Hm, vielleicht dauert es noch, bis das Spiel in die Geschäfte kommt. Im Internet hab ich schon was dazu gefunden:
http://www.swr.de/kultur/-/id=3270/cat=1/pic=1/nid=3270/did=4102342/pv=gallery/13dz4vi/index.html


Und weil wir schonmal bei den Kühen sind: Da gibt es auch noch ein Spiel "Fiese Kühe".  :o

LG
Janey
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maja am 03.11.08, 00:45
Lucia herzlichen Dank. Wenn ich jetzt alles richtig gemacht habe, hat  meine Tochter morgen früh in ihrer E-Post die pdf-Datei für die Spieleanleitung.
Ein Wahnsinn die neue Technik!! Und wir BT- Frauen finden uns dAMIT ZURECHT!!!
Das ist erst recht der Wahnsinn.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 25.11.08, 10:56
Wer kennt denn dieses Spiel: Auf die Trecker, los (http://www.buchweltshop.de/topagrar/titid/auf_die_trecker%2C_fertig%2C_los!/zaeh%2C_m./actionClass=lv.ais.justshopping.actions.DetailsAction&tit_id=7212&&ct_id=59&cto_id=0&ctu_id=0&ctv_id=0&cts_id=0&type=categorysearch)

Trecker ziehen die Blicke der Kinder auf sich. Selbst die Kleinsten beginnen schon früh darüber zu eifern, wer wohl den schnellsten, und größten Trecker hat. "Auf die Trecker, fertig, los!" kommt mit wenigen Spielregeln aus und verlangt weder großartiges Geschick noch großartige Spielvorbereitungen - dafür umso mehr Glück beim Würfeln, weshalb vor allem kleine Spieler auf Ihre Kosten kommen.

Leider steht keine Altersangabe dabei, ich überlege, ob das was für meinen Neffen ist? Lohnen sich die 14,95 Euro?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sasa am 25.11.08, 19:14
Hallo Martina,
ich kenne das Spiel nur vom "Draufschauen" ;D. Also noch nicht selbst gespielt. Hat Ähnlichkeit mit "Tempo, kleine Schnecke!", so ein Wettlaufspiel mit Schnecken. Unsere Mädels (8+10) finden "was für Babys". Aber das muß ja nichts heißen ;D Wie alt ist Dein Neffe??
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 25.11.08, 21:15
Mein Neffe ist 4 und er hat schon ein Autorennen, welches nach Farbwürfeln gespielt wird. Da wäre das wohl doch recht ähnlich, denke ich?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Hamster am 26.11.08, 16:12
Hallo Martina,
hast du gesehen, dass du als Abonnennt von Top Agrar
das Spiel günstiger bekommst?

LG Hamster
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 26.11.08, 16:22
Hallo Andrea,

hab ich, was meinst Du, warum ich da war 8)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Hamster am 26.11.08, 16:26

Weil Du selber gern mit Treckern spielst. :P

Liebe Grüße
Hamster  :-*
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sasa am 27.11.08, 14:43
Hallo Martina,
doch, ich denke, es ist ähnlich. Mein Neffe ist gerade 5 und hat es. Spielt es auch gern, sagt seine Mama ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 28.12.08, 13:19
Auf Seite 1 wurde es von Reserl schon einmal angesprochen, bei meinen Neffen gab es das Spiel dieses Jahr zu Weihnachten:
Villa Paletti

wirklich gutes Spiel und in den oberen Etagen wirklich auch nervlich aufregend ;o)
hat richtig Spass gemacht ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sasa am 28.12.08, 17:57
Wir hatten dieses Jahr sage und schreibe 4 Gesellschaftsspiele unter dem Baum. War auch Wunschschwerpunkt aller Mädchen, denn den  vorhandenen Spielen waren sie "entwachsen" und für ältere Kinder und Teenies hatten wir nicht so recht was...
Bei uns gab es: Die Nilpferdparty ( Neuauflage vom Nilpferd in der Achterbahn aus den 90gern) Cluedo ( nicht mein Spiel, ich bin zu blöd dazu und finde nie den Mörder ;D), Spiel des Lebens und das Fußballspiel von den Wilden Kerlen...

So haben wir die Feiertage spielend verbracht, im wahrsten Sinne des Wortes. ;D
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: kueken am 28.12.08, 18:10
Wir spielen gerne Carcasonne.

lg küken
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sternschnuppe am 28.12.08, 18:22
Bei uns lag heuer "Wer war's" von Ravensburger unterm Weihnachtsbaum. Ist ein sehr schönes Spiel.

Lg Simo
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Paula73 am 28.12.08, 18:43
Auf Wunsch von unserem Sohn, gab es dieses Jahr "Die Siedler von Catan" . Nicht das aller neuste auf dem Markt, aber nachdem man sich erst einmal durch die Anleitung gearbeitet hat, ein sehr vielschichtiges Spiel. Für Ostern ist dann event. eine Erweiterungs Set des Spiels  geplant .
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Hopfi am 28.12.08, 19:23
Bei uns gab es den "Klassiker" Halma in schöner Holzausgabe.
Bisher haben wir jeden Tag schon damit gespielt.
Ich kann mir vorstellen, daß wir es immer wieder mal benutzen werden, und einen festen Platz in unserer Spielesammlung bekommt.
Außerdem weckt es Erinnerungen in mir. Ich habe dieses Spiel gerne als Kind mit meinem Vater gespielt.

Gruß Hopfi
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 28.12.08, 20:36
Wir haben scrabble wieder neu entdeckt und spielen es jeden abend ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: a.m. am 29.12.08, 10:01
Scrabble wird bei uns auch oft gespielt.
Noch mehr spielen wir Skib-bo. Dann noch gerne klassisch Mensch ärgere dich nicht.
Neu im Spieleschatz ist Ubongo. Das ist auch toll, auf Zeit knobeln.

Die Kinder spielen auch gerne noch Monopoly und Make'n'Break, Schach und Mühle.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: kueken am 29.12.08, 10:53
schweinchen7
Ich mag es weil es lustig ist und trotzdem ein Strategiespiel, dazu dann noch ein Glschen Wein und es kann nur noch schief gehn *g*

lg küken
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: silviamaria am 18.01.09, 14:02
Hallo,
wir spielen gerne ZUG UM ZUG und WELTREISE. Aber am allerliebsten jassen wir (ein Kartenspiel ähnlich wie Skat). Steht bei uns im Moment fast jeden abend auf dem programm.
silviamaria
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Cendrillon am 28.01.12, 22:03
hallo zusammen,
ich weiss, das hier seit ewigkeiten nichts mehr geschrieben wurde, aber dieses spiel darf ich euch nicht vorenthalten. zu seinem 8. geburtstag hat junior das brettspiel "DOG, den letzten beissen die hunde" bekommen.
das brett sieht etwa aus wie "mensch ärgere dich nicht" es wird aber nicht mit würfeln, sondern mit karten gespielt, was die sache viel interessanter macht.
jeder erhält eine bestimmte anzahl karten und muss mit taktik und glück versuchen als erster ins ziel zu kommen. meine grosse und ich lachen uns kapput wärend des ganzen spiels - wobei der kopf doch bei der sache bleiben muss ;)

liebe grüsse
katrin
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Islandskuh am 28.01.12, 23:07
Hi!

Ich spiele gerne Monopoly wen mal wer mit spielt.
Als Kind hatten wir sogar ein selbst gebasteltes weil es in Ostdeuschland doch das nicht zu kaufen gab.
Mein großer Bruder und mein Cousin hatten das gebastelt und selbst phantasievoll bemalt.
Gruß
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sigrid am 29.01.12, 00:59
zu seinem 8. geburtstag hat junior das brettspiel "DOG, den letzten beissen die hunde" bekommen.
Hi, Katrin, dieses Spiel haben wir schon seit einigen Jahren.
Wir spielen das 1 X woechentlich mit unseren Freunden. Maenner gegen Frauen! (Wir sind zwei Paare) Es ist immer koestlich, zuzusehen, wie die Maenner sich aergern, wenn wir Frauen gewinnen. Alles und Jedes ist schuld an der Niederlage, nur natuerlich die Maenner selbst nicht. Bei einem Gewinn ihrerseits wird alles gelobt und eklaert, wie, warum und wieso es von ihnen gemacht wurde.  ;D

Dieses Spiel macht wirklich eine Menge Spass und ist jedsmal wieder neu und anders! Ich kann es nur empfehlen!!  Sigrid
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: GiselaundGerd am 29.02.12, 14:11
Hey Sigrid wir spielen es auch öfter in der Familie, zwar nicht jede Woche aber wenn wir es dann spielen haben wir alle so großen Spaß. Brettspiele haben einen starken Unterhaltungswert und man kann auch mit den anderen kommunizieren während des spiels, was z.B. bei einem Film nicht wirklich der Fall ist. Monopoly war und ist schon immer eines meiner Lieblingsbrettspiele gewesen und wird es warscheinlich auch bleiben  ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Geranie am 11.03.12, 12:43
Hallo,
Kennt jamand von euch das Spiel "Stonehenge"?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sternschnuppe am 10.06.14, 20:10
Hallo,

ich suche für meine Kinder (fast 11 und 13) ein schönes Kartenspiel. Uno wird vorerst zu langweilig.
Wer kann mir denn ein schönes Kartenspiel empfehlen?

LG ;D
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: muliane am 10.06.14, 22:41
Hallo,

ich suche für meine Kinder (fast 11 und 13) ein schönes Kartenspiel. Uno wird vorerst zu langweilig.
Wer kann mir denn ein schönes Kartenspiel empfehlen?

LG ;D


Hallo,

...bei uns wird gerne  Phase 10  gespielt.
Spieldauer, knappe Stunde

LG
Muliane





Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Nelly am 10.06.14, 22:47
und dann gibt´s noch "Elf voraus".....

Nell
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maja am 10.06.14, 23:27
Wir haben immer sehr gerne "Ligretto" gespielt
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gammi am 10.06.14, 23:56
Ligretto haben wir auch eine zeitlang gespielt.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 14.10.14, 09:34
Hallo,

ich suche für meine Kinder (fast 11 und 13) ein schönes Kartenspiel. Uno wird vorerst zu langweilig.
Wer kann mir denn ein schönes Kartenspiel empfehlen?

LG ;D

Wir spielen oft Wizzard. Geht allerdings nur zu Dritt. Also darf Muttern (also ich) auch mitspielen.
Mache ich gerne :D

Elisabeth
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: frankenpower41 am 14.10.14, 10:11
Ich habe mit unseren Kindern immer gerne Triomino gespielt. Sind allerdings keine Karten sondern Steine.

Marianne
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Helhof am 14.10.14, 21:09
Hallo,
meine Mädels spielen zur Zeit sehr gern "Stadt, Land, Fluß". Manchmal spiele ich auch mit (gut für mein Hirnkastl  ;)). Und bis jetzt gewinn ich auch meistens, sie sind 11 und 14, bei dem Spiel hilft die Erfahrung.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 15.10.14, 08:25
Ja, das spielen wir auch (zu Bildungszwecken natürlich ;D).

Meist gewinnt die, die am schnellsten schreiben kann.
(Das ist meist die 14jährige)

Elisabeth
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: fanni am 15.10.14, 09:44
Ich bin auf der Suche nach Dalli-klick für den Beamer........

es gibt diverse Programme kostenlos zum runterladen ............hat wer zufällig gute Erfahrungen, bevor ich lange rumprobier ;)????

Ich will das einbauen als Teil für den Seniorenadventskaffee.

Das kommt sicher gut an und strengt auch das Hirnkastl an.

Stell mir das lustig vor, wenn z.B. die Pfarrergruppe gegen eine Gruppe mit den Gymnatiskdamen spielt oder Männer gegen Frauen.

Momentan probier ich Spiele aus und sammle Fotos die ich zerlegen lassen will, mal schaun ob unser Bürgermeister mir auch eines gibt oder machen lässt, wo er schnarchend mit Zipfelmütze an seinem Schhreibtisch sitzt..... ;) ;) ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Landmama am 15.10.14, 09:49
also Dali klick kenn ich jetzt nicht, aber beim Media Markt hab ich neulich das Spiel Montagsmaler für die Wii gesehen, da war ich auch am überlegen....
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina-s am 15.10.14, 11:00
Ja, Fanni,
ich hab grad probiert: http://www.computerbild.de/?dl=1
Fand ich ganz witzig.
Aber gibt sicher noch besseres oder anderes im WWW
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Helhof am 15.10.14, 13:49
Oh ja, das stimmt. Manchmal ruft unsere 14-jährige "fertig", da hatte ich nicht die Zeit überall was reinzuschreiben. Aber irgendwie kenn ich doch noch mehr Länder (ich glaub Afrika und Asien hatten sie noch nicht in Erdkunde?  ;)) oder seltenere Tiere (das gibt ja mehr Punkte).
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Hopfi am 05.01.15, 19:57
Ich spiele gerne Mühle oder Dame online, wenn keiner zum Spielen Lust hat, dann ist eben der PC mein Gegner. ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annelie am 06.01.15, 10:29
Bei uns gabs zu Weihnachten "Guildhall Zünfte und Intrigen", ein Kartenspiel ab 10 Jahren, man braucht allerdings viel Platz zum Auslegen der Karten. Meine Spieler lieben Strategiespiele. Uns gefällt es gut, wir sind allerdings alle erwachsen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Anemarie am 06.01.15, 11:18
Hallo Hopfi,

auch ich spiele gerne Mühle online, auf spin.de und auf playok. Wo spielst du, dann könnten wir mal gegeneinander spielen.

Liebe Grüße
Annemarie
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mathilde am 06.01.15, 11:30
Hallo,

ein Computer Spiel ist das nicht aber wir haben an Silvester damit gespielt und ich habe weder den TV vermisst noch gemerkt dass es gleich Mitternacht war. Erst als die ganz eifrigen Böller schon los gingen haben wir auf die Uhr geguckt.
Das Spiel heisst Tick Tack Bumm.
Hat verschiedene Fragen drauf auf Karten die zu 4 verschiedenen Themen gehören. Dann hat es eine Bombe aus Plasitk die tickt und irgendwann "grrrrrrch" hoch geht. Derjenige der die Frage nicht beantworten konnte oder die Zeit ablief behält dann die Karte.
Einzig dass es eine Bombe sein muss und dass das Ding recht laut tickt hat mich an dem Spiel nichts gestört.

Auf einer Karte z.B. sind zwei Buchstaben und man muss dann Persönlichkeiten sagen wie z.B. RW Richard von Weizäcker oder eben Robert Koch beim ersten braucht man nicht mehr mi traten und Bombe nur noch weitergeben weil beide Buchstaben drin sind.
andere Sparte z.B. was findet man unter dem Sofa?
usw.

LG Mathilde
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina-s am 06.01.15, 12:04
Bombe ist immer gut!  ;D Kracht, stinkt, scheppert  ;D ;D ;D
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Ossi22 am 06.01.15, 12:15
Hallo Hopfi,

auch ich spiele gerne Mühle online, auf spin.de und auf playok. Wo spielst du, dann könnten wir mal gegeneinander spielen.

Liebe Grüße
Annemarie

Ich bin da ja dumm in diesen Sachen und habe Vorbehalte auf diesen Seiten , eine Registrierung durchzuführen !
Aber man kann sich ja ändern , sind es "gute" Seiten ?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Marina am 06.01.15, 13:01
Ich bin eigentlich so überhaupt nicht ein Spielkind.
Aber an Weihnachten haben wir das Monopoly-Spiel wieder mal
raus gekramt und es war recht lustig und kurzweilig.

Marina
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Anemarie am 06.01.15, 13:19
Hallo Ossi 22,

ja, es sind gute Seiten. Ich weiß zwar nicht, was du genau darunter verstehst, aber man findet hier immer Gleichgesinnte zum Mühlespielen und das ist die Hauptsache. Bei playok ist genau eine Spielzeit vorgegeben und wenn 3 x von beiden der gleiche Zug gezogen wird, ist automatisch Remis. Damit unterbindet man das ewige Herumgeschiebe. Und die Registrierung ist schnell gemacht.

Annemarie
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Hopfi am 06.01.15, 17:12
Ich gebe über Google  mühle spielen online ein. Dann kann man es kostenlos und ohne Anmeldung spielen.
Domino geht auch, glaube ich.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Imogen am 18.01.15, 19:09
Wir spielen selten. Mein Mann auch nicht besonders gern. Habe uns "ECKKOLO" von Remember gekauft, ein ANLEGESPIEL.

Imogen
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Islandskuh am 22.10.15, 22:31
Hallo!

Ich war jetzt 3 Wochen auf Reha und dort kam ich mal wieder am Abend in den Genuss um Romme zuspielen so wie früher.
Gruß
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mary am 10.10.16, 08:03
Wir haben gestern ein Brettspiel gesehen, Fuchs und Henne- wunderschön geschnitzte Figuren, angeblich ist das Spiel schon seit ewigen Zeiten gespielt worden.
Ich habe dieses Spiel bisher  noch nie gesehen, aber es würde mir gefallen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: ulliS am 10.10.16, 11:53
Hallo Mary,
Fuchs und Henna hab ich schon als Kind gespielt und vor mir mein Vater!
Wir haben ganz normale menschärgerdichfiguren genommen!
Danke fürs Erinnern.
Ich werde es mit meinen Enkeln mal spielen.

Früher wurde überhaupt mehr gespielt. Oft mit den einfachsten Mitteln!
Schon sehr schade, dass es im Computer und Fernsehzeitalter so abkommt!
Was haben wir Schiffeversenken und Stadt, Land , Fluss gespielt!
Kartenspiele, wie Ramsen, Lampeln ( boah, ich kanns glaub ich gar nimmer)Watten, Schafkopfen!

Ich liebe Spiele, mein Mann gar ned!
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: bienchen3 am 10.10.16, 12:09
Ulli,
des "Problem" hab ich auch mit meinem Mann, zum Glück spielen meine Kinder gern. Ich könnt stundenlang spielen. Du hast Recht, am schönsten sind die einfachen Spiele.

Wir haben ein großes "Mensch-Ärger-dich-nicht" für 6 Personen. Am Samstag war Spiele-Abend, die Freunde von meinen Mädels spielen auch gern, war ein lustiger Familien-Abend in der Küche am großen Tisch - sowas liebe ich.

Skip-Bo und Phase 10 sind auch tolle Spiele.

Ulli, wir funktionieren mal ein BT-Treffen zum Spiele-Abend um :)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mary am 10.10.16, 13:19
@Lucia,
je so sieht es aus, die Hühner und der Fuchs geschnitzt und bemalt.
Wir waren im Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus, der Ofen war eingeheizt, auf dem Tisch lag dieses Spiel, es war so eine Atmosphäre, wo man sich einfach nur hinsetzen wollte und zu Spielen beginnen würde.
Ich kannte dieses Spiel nicht, zu Hause wurde bei uns Mensch-ärgere-dich nicht und Mühlefahren sowie Karten gespielt.
Mein Mann gewinnt immer beim Mühlefahren, er spielt Schach, das ist mir zu kompliziert.
Ich werde mir die Anleitung suchen und vielleicht wird dieses Spiel gespielt.
@Ulli, es gibt zwar unendlich viele neue Spiele, aber dieses aus Holz geschnitzte  Spiel war so wunderschön, das muss ich haben. ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mattea am 10.10.16, 19:46
Letztens hatte ich im Schrank die div. Brettspiele gefunden,... Mensch ärger dich nicht, Mühle usw,... Monopoly ist mal ausser Haus gewandert und fand den Weg nicht mehr zurück...

Es war schön früher in den Herbst und Wintermonaten wurde oft nach dem Stall noch gespielt oder Sonntags Nachmittags,.. auch Karten,.... war irgendwie schön,... Fernseher brauchte man da nicht, Computer gab es noch nicht. 

Nun die jungen Leute halten da nix mehr davon, heute wird alles am PC, Tablett, Smartphone gespielt,... irgendwie schade. 
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Corina am 10.10.16, 19:54
@Mary - schön daß du mich erinnerst - ich wollte mal meinen Onkel fragen, ob er mir so ein geschnitztes Fuchs und Henne Spiel machen kann.
Die sind wirklich wunderschön!! Wir haben es auch schon mit Oma und Opa gespielt, hatten aber nur ein einfaches mit Mensch-ärgere-dich-nicht Figuren.

Ich würde total gerne Halma spielen und auch Scrabble liebe ich, aber leider mag mein LG gar nicht spielen. Jetzt hoffe ich daß mein Kleiner bald mitspielen kann,  zur Zeit spielen wir Kuh & Co  - aber mit selbsterfundenen Regeln und gemeinsam, nicht gegeneinander (er ist 3)

lg
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 11.10.16, 08:29
Oh, ich bin eine Spielerin ;). Unsere Kinder zum Glück oft auch. (Göga eher weniger)

Zur Zeit sind SET (neues Spiel, kannte ich auch nicht), Wattn (geht immer mal schnell zwischenrein
in einer Arbeits- bzw. Hausaufgabenpause), Stadt-Land-Fluss und Siedler von Catan die meistgespielten
Spiele.

Fuchs und Henne kenne ich von meinem Mann.

Am Sonntagnachmittag ist oft Zeit für ein größeres Spiel, z.B. Monopoly, Siedler, Scrabble, Schach,
Phase 10, usw.

Mein großer Traum wäre, Schafkopfen zu können und Mitspielerinnen zu haben. Was würde es nützen,
das Spiel zu können (Hatte schon mal die Regeln gelernt), aber niemanden zum Spielen zu haben.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Helhof am 11.10.16, 09:49
Zur Zeit spielen unsere Kinder auch gerne mit ihren Freund(inn)en. Zuletzt haben sie monopoly und Zug um Zug gespielt, das mag ich auch recht gern. Und manchmal suchen sie im Spieleschrank rum, auf der Suche nach was neuem für die Freunde.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mathilde am 11.10.16, 12:02
Nun die jungen Leute halten da nix mehr davon, heute wird alles am PC, Tablett, Smartphone gespielt,... irgendwie schade.

Hallo,

das möchte ich jetzt nicht so behaupten. Man müsste sich nur mal am Nachmittag dazu aufraffen und nachfragen. Wir machen das manchmal an Sonntagen im Winter und meist an Silvester. Wird aber nun so langsam bei uns aussterben weil die Kinder alle Partner haben  ::)

LG Mathilde
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: frankenpower41 am 11.10.16, 12:13
Bei uns hier gibt es das nicht so. Früher als die Kinder klein waren schon eher, aber da war ich die treibende Kraft.
Meinen  Mann ist da auch nicht so dazu zu haben. Auch der jüngste Sohn hatte da nicht so die Geduld, er war schon immer mehr für Schlepper usw.  Ich habe immer sehr gern "Elfer raus" und "Triomino" mit den Kindern gespielt.
Monopoly dauerte mir immer zu lange.

In der Familie von SS sind Spieleabende ein festes Ritual.  Da treffen sich die Geschwister mit Anhang öfters, auch Mutter ist manchmal dabei. Da wird oft Neues ausprobiert.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annelie am 11.10.16, 13:01
Die Familie meines Mannes sind lauter Spielratzen. Bis zum Schlaganfall meines SV wurden jeden Sonntagabend Karten gespielt. Unsere Kinder spielen auch sehr gerne und der Freund unserer Tochter ist infiziert worden. Wir haben eine große Auswahl an Spielen und es werden immer wieder alte Spiele rausgeholt. Ich bin jetzt nicht so der Spielertyp, aber an Weihnachten (da gibts meist eine neues Spiel) spiele ich mit und wenn Phase 10 oder so Kinderspiele wie Sagaland, Fitz, Geisterstunde oder Maulwurfkompanie gespielt wird auch.
Ich mag schon spielen, aber die Strategiespiele, die sie meist spielen, da bin ich Laie unter Profis und dann mach ich Fehler, die einen anderen Spieler Vorteile verschaffen und dann bekomme ich geschimpft....

Mir fehlt der verbissene Siegeswille so ganz, besonders Göga und unsere Tochter liefern sich dramatische Spiele... ;) ;D

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Anneke am 11.10.16, 17:39
Hallo, ihr erinnert mich an was!

Wir haben einige Jahre Sonntag für Sonntag nachmittag am Spieletisch (Küchentisch) verbracht. Was macht man mit Einzelkind, wenn die Nachbarskinder alle unterwegs sind also niemand greifbar? Spielen, Spielen, Spielen !!
So haben haben wir leidenschaftlich zu dritt gespielt, der Papa war bezüglich Verlieren öfters mal das wirkliche Kind, liegt wohl daran, dass auch er Einzelkind war/ist und entsprechend verhätschelt ;D
Unsere bevorzugten Spiele waren zunächst Sagaland und später dann Scotland Yard (wir nannten es Mister X). Das Kartenspiel "Sechsundsechzig" lernte Sohn bereits als 3-jähriger von Oma und beherrschte den Zahlenraum bis 66 bereits als 4-jähriger, nun der Vorsprung im Rechnen hat nicht lange angehalten, hat sich schnell relativiert ;D
Monopoly habe ich gehasst, das hat aber glücklicherweise meine Nachbarin mit den Jungs gerne gespielt (ich hatte schon immer Monopoly im realen Leben genug).
Schafkopf wollte ich immer gerne können. Mein Mann hatte leider nie die Geduld, mir die Regeln beizubringen. Und Sohn lernte es so schnell und gut im Freundeskreis, da konnte ich auch nicht profitieren, als kann ich es heute noch nicht, finde aber trotzdem, dass es in Bayern zur Allgemeinbildung gehört !!!

Spielen ist was Wunderbares. Auch mit den Kindern meiner Schwester habe ich dann gerne gespielt und die waren für die Bereitschaft wirklich so dankbar. Überhaupt habe ich da aber gesehen, dass der Altersunterschied der Geschwister beim Spielen gar nicht so leicht zu handhaben ist, soll die Großen nicht langweilen und die Kleinen nicht überfordern, so dass sie zumindest eine Weile "bei der Stange" bleiben.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mucki am 12.10.16, 08:02
wir (Mann und Ich) spielen immer noch gern ,oft kommt im Fernesehen ja wirklich nur sch....
mit den Kindern hab ich oft Siedler von Catan gespielt.


lg Mucki
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 12.10.16, 08:51

Unsere bevorzugten Spiele waren zunächst Sagaland und später dann Scotland Yard (wir nannten es Mister X

ist dein Sohn so Mitte Dreißig? ;D

Scotland Yard haben wir auch bis zum abwinken gespielt, Sagaland hatten Bekannte, da hab ich ab und zu mal auf die Tochter aufgepasst. Die konnte auch nicht verlieren ;)
Das verrückte Labyrinth spiele ich auch heute noch gerne. Monopoly habe ich auch mal gerne gespielt, bis ich mit meinem Bruder über Weihnachten mal so exzessiv dabei war, dass ich es seitdem nicht mehr angerührt habe - so vor ca. 18 Jahren.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Anneke am 12.10.16, 18:49

Unsere bevorzugten Spiele waren zunächst Sagaland und später dann Scotland Yard (wir nannten es Mister X
ist dein Sohn so Mitte Dreißig? ;D
Hallo cara,

noch nicht ganz, er ist 1989 geboren. Es kann aber durchaus sein, dass die Spiele damals nicht "taufrisch" waren. Aber genau das macht die Qualität eines Spiels aus, wenn es nicht gleich nach wenigen Jahren wieder von der Bildfläche verschwindet. "Mister X" hat der 2 J. ältere Nachbarsjunge "ins Haus gebracht", er hat immer so davon geschwärmt, so habe ich es eben gekauft und nicht bereut ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Rieke am 12.10.16, 19:07
Hallo,

Bohnanza und Kuhhandel,
ganz tolle Kartenspiele. ;)


Gruss Rieke
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gammi am 26.12.17, 17:03
Wie sieht es aus mit Gesellschaftspielen?
Im Handel gibt es ja immens viele verschiedene Spiele. Bleibt ihr eher den Klassikern treu oder probiert ihr auch mal etwas Neues aus?

Hl. Abend haben wie seit ewigen Zeiten mal wieder Monopoly ausgegraben.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gina67 am 26.12.17, 19:29
Hallo
wir spielen mit unserem Enkel gerne die altbewährten Spiele wie Mensch ärgere dich nicht, Mühle, Dame usw. Aber auch gerne neuere wie Kakerlaloop oder das verrückte Labyrinth. In diesem Jahr gab es zu Weihnachten Kingdomino, das ist das Spiel des Jahres 2017, aber für einen 8 jährigen noch ein bisschen schwierig. Heiligabend waren wir bei meiner Schwägerin und meine Nichte hat Monopoly Weltreise geschenkt bekommen, das hat uns auch gefallen.

LG Gina
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: LunaR am 26.12.17, 19:52
Im letzten und diesem Jahr haben wir Ostfriesenknobeln oder so ähnlich bei meiner Schwester gespielt. Ganz simpel, macht Spaß und sit spannend.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annelie am 26.12.17, 20:52
bei uns gabs heuer:
My Rummy 111 und Majesty.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 26.12.17, 21:38
Hallo ,

wir spielen meistens Kniffel haben wir dieses Jahr auch und Make`n  Break das ist auch cool haben wir schon lange nicht mehr gespielt.

LG Anja
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: sonny am 26.12.17, 22:05
Wir haben auch mal wieder Kniffel gespielt und es hat Spaß gemacht👍🏻
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: hosta am 27.12.17, 08:57
Kniffel, sollten wir auch wieder spielen. Trainingsprogramm für den gemeindlichen Spieleabend. 
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 27.12.17, 09:40
Wir sind bei Uno und Rommé hängen geblieben, weil beides keinen großen Aufwand braucht.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maisi am 27.12.17, 14:58
Bei uns gabs heuer unterm Christbaum Qwirkle. Wenn man die Regeln mit dem Punktezählen verstanden hat, ist es ein ganz tolles Spiel und da es aus dicken Holzplatten besteht auch sicher langlebig.

Zitat
mit den Kindern hab ich oft Siedler von Catan gespielt


Haben wir auch zu Hause, aber die Spielregeln haben wir noch nicht ganz begriffen. Außerdem sind die beiden Kleineren erst 8 und 5 und somit noch zu klein.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Suri am 03.01.18, 12:27
Hallo,

wer kennt die "Activity-Club-Version"? Freigegeben ab 18 J.
Ich war letzte Woche auf nem Weiberabend, da haben wir diese Version gespielt, u.a. mit "schlüpfrigen" Begriffen aus dem Erotikbereich.
Was haben wir gelacht  ;D 8).

LG Susi

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 03.01.18, 12:56
Meine Söhne haben das klassischen Skat für sich entdeckt.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: fanni am 03.01.18, 14:53
Meine Söhne haben das klassischen Skat für sich entdeckt.

Wir haben Scrabble wieder ausgegraben!
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Cendrillon am 06.01.18, 21:41
meine kleine hat heute ein zweites set des spiels "story-cubes" erhalten.
das spiel besteht aus 9 würfeln mit verschiedenen einfachen bildern darauf. der reihe nach werfen die spieler die würfel und müssen mit den gewürfelten bildern geschichten erfinden.
dummerweise passen die bilder selten zusammen. mit etwas fantasie entstehen witzige und erstaunliche geschichten.

der vorteil: niemand kann gewinnen oder verlieren. das spiel ist einfach zeitvertreib und fantasie-anregend.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 07.12.18, 10:16
*schubs*

der eine oder andere sucht vielleicht noch ein Familienweihnachtsgeschenk? Welche Spiele sind angesagt derzeit?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mamaimdienst am 07.12.18, 10:25
Seit Jahren bei meinen Kids der Renner : „schnappt Hubi“

Immer geht auch Scrabble oder Rummikub. „angesagte“ Spiele werden meist einmal gespielt, dann links liegen gelassen um wieder zu den Klassikern zurückzukehren
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annelie am 07.12.18, 11:01
Bei uns gibts heuer Heckmeck am Bratwurmeck, das wurde auf der Spielewiesn entdeckt und für gut befunden. Gibt es aber schon seit 2005 also keine Neuerscheinung.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 07.12.18, 20:14
Wir kniffeln am Weihnachten immer  :D

Make`n Brake spielen wir auch immer gerne.

LG Anja
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: ANNALENA am 07.12.18, 20:43
Habe meinem Sohn grade UBONGO bestellt.
Ist so ähnlich wie Tetris.
Finde es gut fürs logische denken.
Vielleicht kennst jemand?

Kathi
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gina67 am 07.12.18, 22:04
Mein Enkel spielt am liebsten " Das verrückte Labyrinth." Da besiegt er mich fast immer. Letztes Jahr haben wir "Kingdomino" gekauft, das gefällt uns auch gut. Und dann Rummikub, Mensch ärgere dich nicht, Mühle, Dame und Monopoly.
LG Gina
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Erika am 08.12.18, 08:46
Meine Tochter hatte vom Neffen das Spiel *Blokus* (von Mattel) ausgeliehen.

Schwer zu beschreiben, es ist ähnlich wie Tetris, für 2 bis 4 Personen, ein Strategiespiel mit bunten Steinen, das süchtig machen kann  ;D

Ich bin kein großer Spielefan, aber das Spiel ist wirklich super. Es dauert ca. 20 bis 30 Minuten und wird nie langweilig.

Jetzt habe ich auch noch ein Weihnachtsgeschenk, denn das geliehene Spiel ist wieder beim Besitzer.

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annelie am 22.05.20, 13:17
Göga hat von unserer Tochter "L.a.m.a" geschenkt bekommen, ein Kartenspiel das sehr viel Spaß macht.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 03.01.21, 17:35
Aufgrund der Jahreszeit und des Lockdowns wird hier derzeit viel gespielt.
Gerne Würfelrechnen, Siedlern, Phase 10 und neuerdings wieder (ganz
zeitlos bairisch) Wattn  ;D
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: sonny am 03.01.21, 17:55
Da hast vollkommen recht, mit den Gesellschaftspielen.
Wir haben auch an Weihnachten und Silvester gespielt,
Kniffel, Hotel und Weltreise 😀
Auch mal Mensch ärgere dich nicht, Mühle

Bei uns in der Arbeit waren viele Spiele im Moment nicht lieferbar
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mastreh am 03.01.21, 21:06
Stimmt, auch hier wurde viel gespielt, wie Risiko, das Chameleon, Monopoly und Schafkopf.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: klara am 03.01.21, 23:40
Tochter u. ich sind auch im Spielerausch.
 Zwei Kartenspiele,die ich bis vor ein paar Wochen noch nicht kannte,haben es uns angetan. Das eine heisst Skip bo u. das andere Qwixx. Zwei mal strategie Spiele.
LG Klara
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gina67 am 04.01.21, 09:41
Mein Enkel liebt Skipbo, dass müssen wir auch oft mit ihm spielen. Zu Weihnachten hat er Monopoly Banking Cashback bekommen.  Das ist uns für "Alten" gewöhnungsbedürftig. Das Gute an der Version ist, dass das Spiel automatisch zu Ende ist sobald die letzte Straße verkauft wurde. Dann rechnet das Kartenlesegerät aus wer gewonnen hat. Das normale Monopoly dauert schon zu lange wenn man es mit kleineren Kindern spielen will.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: babsk am 04.01.21, 09:44
Wir haben uns heuer auch Blokus gekauft. Wirklich toll! Knifflig und kurzweilig.
Caracasonne spielen wir auch sehr gerne (weil es nicht so lange dauert wird Die Siedler von Catan oder ähnliche Siedlerspiele).
Dann noch Rumikub. Ist ja so ähnlich wie Rommee, das wir auch ab und zu spielen.

Lg. Barbara
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 04.01.21, 09:49
Gina, das Spiel hat unser Ältester 2019 seiner Freundin gekauft, notgedrungen, weil es am 23.12. im hiesigen Spielwarenladen kein "normales" Monopoly mehr gab. Sie haben es dann Weihnachten gespielt und waren froh, dass sie 5 Spieler waren, obwohl es nur 4 reguläre Spieler gab. Der 5. hatte als Banker mit dem einlesen der Karten ins Lesegerät mehr als genug zu tun.

Ich fand und finde die klassische Version aber wesentlich schöner, wenn man die Geldscheinstapel sehen und anfassen kann.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: sonny am 04.01.21, 16:07
Tochter u. ich sind auch im Spielerausch.
 Zwei Kartenspiele,die ich bis vor ein paar Wochen noch nicht kannte,haben es uns angetan. Das eine heisst Skip bo u. das andere Qwixx. Zwei mal strategie Spiele.
LG Klara

Das Qwixx hat uns auch unsere Tochter empfohlen, werde ich mir kaufen.

Wer hat schon das Spiel: Sadt, Land, Vollpfosten gespielt?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: zwagge am 04.01.21, 18:00
Grias eich,
@sonny, das ist ja lustig... Stand, Land, Vollpfosten hab ich heute bestellt. Bin schon sehr gespannt. Liest sich gut 👍
Bin heute drauf gestoßen,  als ich das Blokus gesucht habe. Das hab ich auch gleich mitbestellt.

Wir spielen total gern Dobble, von Asmodee, ist so ein Dosenspiel, Karten  ohne mischen, es gibt mindestens 4 Varianten wie man es spielen kann. Und schön klein, dass es überall hin mitkommt.
In der gleichen Machart ist auch Wortblitz und Tripolo,  auch superlustig.

Ausserdem haben wir da noch Diavolo und auch ein blaues, da weiß ich aber den Namen grad nicht, die nicht so gut sind, schon mal gespielt werden, aber ich glaub da müssten wir uns noch ein bisschen damit auseinander setzen.

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gschmeidlerin am 04.01.21, 18:27
Auch wir haben in letzter Zeit viel gespielt, zum einen altbewährten Kartenspiele wie “Hosen owi“ wo mehrere Spieler können dabei sein, oder Zweier-'oder Vierer Schnapser. Das kennt bei uns jeder, kann aber keine anderen Namen dafür nennen.
Dann haben wir noch Triominos für uns entdeckt, hatte ich schon länger zu Hause, aber noch nie gespielt. Gefällt uns auch sehr gut.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maja am 12.01.21, 14:48
"rummicup"und "vier gewinnt" wird bei uns gespielt und "losing your marbles" ein Spiel aus Canada.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: zwagge am 12.01.21, 15:38
Grias eich,
Blokus ist da und wurde schon getestet, spitze. Finden wir ganz gut. Und schnell zu verstehen,  so mag ich das.
Der Stadt,Land, Vollpfosten ist auch da,mund wurde gleich in Beschlag genommen. Wenn meine Mädels mit Hausaufgaben und Homeschooling fertig sind, spielen wir gleich eine Runde.
Die Kategorien sind nicht ohne, ich hab den orangenen Block gekauft. Politiker, Musiker, Schauspieler.... alle extra, also nicht Prominent oder so.... da werde ich meine Schwierigkeiten haben...
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 13.01.21, 19:41
Tochter u. ich sind auch im Spielerausch.
 Zwei Kartenspiele,die ich bis vor ein paar Wochen noch nicht kannte,haben es uns angetan. Das eine heisst Skip bo u. das andere Qwixx. Zwei mal strategie Spiele.
LG Klara

Die beiden Spiele haben wir auch und spielen aktuell Skip-Bo ziemlich oft, da noch neu.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gina67 am 13.01.21, 21:53
 Wir haben ein altes Spiel wieder entdeckt und spielen zur Zeit Rummikub.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: inga am 13.01.21, 22:59
Jedes Jahr im Winter wieder : Sjoelen
Hier in Deutschland heisst es glaube ich Jakolo
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annelie am 28.03.21, 15:01
Unser derzeitiges Lieblingsspiel ist "Skyjo", ab 8 Jahre und für 2 - 8 Spieler. Es ist ein Kartenspiel bei dem man 12, verdeckt vor einem liegende, Karten bekommt und man 2 aufdeckt und durch ziehen, umdrehen und ablegen versucht man am Ende die wenigsten Punkte zu haben. Die Kartenwerte sind von -2 bis 12 Punkte. Das Spiel macht zu zweit genauso viel Spaß wie mit 5 Leuten (mehr waren wir noch nicht). Der Preis liegt bei knapp 12 €. Wir haben es bisher nur mit Erwachsenen gespielt.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: samira am 28.03.21, 15:41
Wir haben neulich bei unserer Tochter Phase 10 gespielt. Ein Kartenspiel, ähnlich wie Romme, das Göga und ich bis dahin nicht kannten. Obwohl ich nicht so der Riesenfan von Gesellschaftsspielen bin hat es total Spaß gemacht
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: bienchen3 am 28.03.21, 19:38
Phase 10 als Master-Version spiel ich total gern. Da sind schwierigere Phasen dabei. Gibts auch als Phase10 Würfel, aber das gefällt mir nicht so gut.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: samira am 28.03.21, 19:43
Ich weiß gar nicht welche Version das war von Phase 10. Das mit den Würfeln hat Tochter auch schon gespielt, aber ihr hat es auch nicht gefallen
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 14.12.21, 19:59
Vor ein paar Tagen kam bei uns überraschend eine Schafkopf-Runde zustande.
Immer wieder ein Riesenspaß für mich.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Lulu am 15.12.21, 12:31
Ich habe jetzt mal ein "Escape Room" Spiel für uns zu Weihnachten gekauft. Da sollen 4 verschiedene Rätselversionen drin sein. Kann man natürlich alle nur einmal spielen, so daß es mit 29,- recht teuer ist. Aber man gönnt sich ja sonst nix.. 8)

Ich werde mal berichten ob es top oder flop war.

 
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mamaimdienst am 15.12.21, 14:38
Solche Escape-Spiele haben wir schon ein paar gemacht. Ich finde die super. Aktuell ist hier ein Escape-Buch als Adventskalender. Toll gemacht und richtig spannend
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 15.12.21, 17:36
Dunja, so ein Ding habe ich jetzt auch bei meiner Arbeitskollegin gesehen, fand ich auch eine richtig klasse Idee
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 15.12.21, 19:15
Meine Tochter macht mit ihren Freundinnen immer Krimi Dinner. Ist das dass gleiche , ich glaube nicht. Sie sagte auch sie bestellen sich bei A.... eine Box. Dann ist das mit verkleiden und Rollenspiel und 3 Gänge Menü. Sie sagt das bringt immer sehr viel Spass.

Wir suchen auch noch ein Spiel was wir am heilligabend spielen können , immer Kniffel wird auch irgendwann langweillig. Es muss ein Spiel ohne viel hig mäg sein , das auch die Herren der Schöpfung schnell verstehn  ::) ;D

Vielleich wisst ihr da was ???
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Nixe am 15.12.21, 20:17
Wir spielen weihnachten immer Stadt Land Fluss, einfach Zettel jeder schreiben mit so ca 7ben Sachen. Stadt, Land Fluss, Name, Beruf,Tier,Marke,Künstler..bis derZettel voll ist dann zusammenzählen. Oder Uno mag auch jeder.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: hosta am 15.12.21, 21:04
Hab heute gerade erfahren das es Mensch ärgere Dich nicht für 6 Personen gibt. Soll mehr spass bringen als mit 4 Personen
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gina67 am 15.12.21, 21:16
Hab heute gerade erfahren das es Mensch ärgere Dich nicht für 6 Personen gibt. Soll mehr spass bringen als mit 4 Personen

das haben wir schon seit Jahrzehnten. Eine Brettseite für 4 Spieler und die andere für 6.
Gibt's von Schmidt Spiele.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: cara am 15.12.21, 21:55

Wir suchen auch noch ein Spiel was wir am heilligabend spielen können , immer Kniffel wird auch irgendwann langweillig. Es muss ein Spiel ohne viel hig mäg sein , das auch die Herren der Schöpfung schnell verstehn  ::) ;D

Vielleich wisst ihr da was ???

für wie viel Personen denn?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: klara am 15.12.21, 22:54
Hallo,
wir spielen gerne Skypo....Ein Kartenspiel. Das spielen auch unsere Männer gerne. Ist eigentlich schnell zu begreifen.
LG Klara
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: LunaR am 15.12.21, 22:54
Für die eine Enkeling habe ich ein Schwarzer-Peter-Spiel besorgt. Ist auch so einfach und es gibt immer was zu lachen

Aus dem Urlaub haben wir Cluster mitgebracht. Ganz einfach, bekomme nauch schon 6jährige hin. Es sind Steine mit Magneten drin, die muss man abwechselnd so ein einem Rand aus einen Band ablegen, dass sie sich nicht anziehen. Passiert das trotzdem. muss man alle Würfel aufnehmen, die sich magnetisiert haben. Gewonnen hat, wer alle Steine los ist.

Anfangs fand ich es für 22 Euro recht teuer, aber unsere jungen Leute hatten schon so viel Spaß damit. Die Anschaffung hat sich gelohnt. Das finde ich für Weihnachten auch ganz gut, sit aber nur für 2-3 Leute geeignet.

Bei meiner Schwester haben wir Weihnachten Ostfriesenwürfeln gespielt mit mindestens 10 Personen. Dafür braucht es nur eine glatte Fläche und ganz viele Würfel.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Wiese am 16.12.21, 01:11
Nachdem meine Schwestern mir Rummikub gelernt haben, habe ich das Spiel auch gekauft
und das spielen wir fast jeden Tag. Gibt es für 4 Personen und für 6 Personen. Geht so ähnlich
zum spielen wie mit Rommikarten, aber nur mit Spielsteine statt Karten.

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mamaimdienst am 16.12.21, 06:47
Als Tip hätte ich noch „Frantic“, das ist wie Uno, aber für Erwachsene (Kinder können aber auch mitspielen), hat heuer der Nikolaus gebracht. Wir hatten Riesen Spaß
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: martina am 16.12.21, 08:15
Ich kenne "Mensch ärgere Dich nicht" nur mit Wechselbrett für 4 und 6 Spieler. Man muss halt das Original kaufen.

Unsere Söhne, wenn sie denn man spielen, greifen zu Phase 10.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Annina am 16.12.21, 08:19
Ich oute mich auch als Spiel-Junkie  8)
Uno ist immer lustig, da kann man ja auch noch beliebige Zusatzregeln einbauen wie z.B. wer bei Rot spricht muss 1 Karte aufnehmen, bei 7 mit der Hand auf den Kartenstapel, der Letzte muss 1 Karte aufnehmen, bei 0 werden die Karten in der Spielrichtung weitergeben...

Gerade aktuell bei uns: Saboteur, Kartenspiel für 3-10 Spieler. Man muss mit den Karten vom Start zum Schatz einen Weg legen. Dabei gibt es Schatzgräber-Zwerge und Saboteure. Die Saboteure müssen möglichst unerkannt den Weg zum Schatz sabotieren.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Mathilde am 16.12.21, 15:01
Hallo,

ich habe mir jetzt „Illusion“ bestellt weil es das Spielwarengeschäft nicht hatte und auch nicht für mich bestellen konnte.
Laut dem YouTube Video ist das super leicht und kurzweilig.
Man hat bunte Karten mit verschiedenen Farbanteilen und Karten mit einem Pfeil in einer der auf den Karten vorhandenen Farben. Nun muss man reihum eine Karte an den Pfeil anlegen und zwar in der Reihenfolge wie man den Farbanteil des Pfeils schätzt. Der Farbanteil sollte immer höher werden. Meint jemand daß die Reihenfolge nicht stimmt sagt er das und die Farbkarten werden umgedreht weil dort die jeweilige Prozentangabe steht.

Ich bin gespannt ob’s jemand mit mir spielt.

LG Mathilde
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gina67 am 16.12.21, 15:12
Wir spielen gerne Rummikub, Skipbo, Elfer raus, das verrückte Labyrinth, Monopoly in verschiedenen Varianten und gerne auch die "alten" Spiele wie Mensch-ärger-dich-nicht, Halma, Mühle und Dame.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 16.12.21, 19:17
Für 4 Erwachsene Personen.

Habe mir schon Notizen gemacht und mal schauen .....Danke  :-*
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: hosta am 16.12.21, 21:18
Heiligabend schaffen wir kein Spiel. Wir quatschen so viel. Schaffen es grad so mal die Geschenke auszupacken.
Sonst sehr gerne Das verrückte Labyrinth.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: zwagge am 17.12.21, 07:39
Wir haben letztes Jahr Stadt Land Vollpfosten gekauft.
Ist ein riesen Block (DIN A3) mit den Kategorien aufgedruckt und die wechseln immer wieder durch so nach 5 Durchgängen. Und mal was anderes als Stadt Land Fluss Tier.... total lustig. Untennist eine Zeile mit dem Alphabet bunt durcheinander, da fährt man mit dem Stift oder Finger drüber bis der andere Stopp sagt, auch sehr praktisch. Hab für dieses Jahr noch das Kartenspiel geholt. Bin gespannt ob das auch so gut ist.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 17.12.21, 11:29
Zitat
Stadt Land Vollpfosten

Das hat meine Tochter auch letztens gespielt, sie sagte auch das wäre gut. Würde Spass bringen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Maja am 17.12.21, 16:55
kenne ich auch 
Wir spielen gerne " Losing your marbels". ein Spiel aus Canada. mein Mann hat das Spielbrett selbstgebaut. wird mir Sommer Karten und murmeln gespielt. vier oder sechs Spieler.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: annib1 am 18.12.21, 14:51
Hallo,

wir haben versucht frantic versucht zu bekommen, aber z.zt überall nicht lieferbar und Vorort in den Geschäfften auch nichts zu bekommen.

Nun hat meine Tochter für uns Stadt, Land Vollpfosten gekauft. Das ist auch ,denke ich, eher was für meinen Mann und Sohnemann. Die immer wegen uns nur das Spielen am heillig Abend machen. Wie SV noch dabei war haben wir auch nicht gespielt, das gibt es erst seid den letzten 2,3 Jahren wo er sich zurück gezogen hat bzw. seid er verstorben ist.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Anneke am 19.12.21, 18:40
Wir haben letztes Jahr Stadt Land Vollpfosten gekauft.
Ist ein riesen Block (DIN A3) mit den Kategorien aufgedruckt und die wechseln immer wieder durch so nach 5 Durchgängen. Und mal was anderes als Stadt Land Fluss Tier.... total lustig. Untennist eine Zeile mit dem Alphabet bunt durcheinander, da fährt man mit dem Stift oder Finger drüber bis der andere Stopp sagt, auch sehr praktisch. Hab für dieses Jahr noch das Kartenspiel geholt. Bin gespannt ob das auch so gut ist.

Ich habe nun auch den Block gekauft, nachdem ich hier vom Spiel gelesen hatte. Aber der Block mit 50 Blatt kostet 15 Euro, das ist schon viel, habs erst gesehen, nachdem ich an der Kasse war. Hab mich geniert, einen Rückzieher zu machen, nachdem ich schon mal die 2G-Prüfung hinter mir hatte. Der Block ist  DIN A 3, etwas sperrig. Soeben lese ich, dass es das auch als Karten gäbe, gleiche Spiel-Grundidee, aber ohne Schreibzeug, hätte mir besser gefallen.

Wir hatten auch schon ein paar mal z.B. an Weihnachten oder auch an Geburtstagen angefangen zu spielen, wären alle begeistert....nur meine Mutter hasst das, mitspielen mag sie nicht und dann wird ihr öde, verständlich, also lassen wir das..... da nehmen wir doch dann gerne Rücksicht.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: zwagge am 19.12.21, 19:53
Günstig ist der nicht, aber ich finde tatsächlich dass er es wert ist. Das Kartenspiel hab ich für dieses Jahr geholt. Bin gespannt...
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Annina am 26.12.21, 13:27
Wir spielen auch gerne Triominos. Ist wie Domino, die Steine sind aber dreieckig, in jeder Ecke ist eine Zahl, und es müssen dann zwei Zahlen übereinstimmen, dass man anlegen kann. Sehr einfach, und doch nicht langweilig zum spielen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: frankenpower41 am 26.12.21, 16:17
Wir spielen auch gerne Triominos. Ist wie Domino, die Steine sind aber dreieckig, in jeder Ecke ist eine Zahl, und es müssen dann zwei Zahlen übereinstimmen, dass man anlegen kann. Sehr einfach, und doch nicht langweilig zum spielen.

Das haben wir früher als Kinder noch kleiner waren auch gerne gespielt.
Ich hab es erst dieser Tage wieder im Wohnzimmerbüfett entdeckt.  Muss ich mal wieder hervorholen wenn wir zu mehreren sind. Nur zu zweit ist es nicht so toll.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: fanni am 27.12.21, 11:14
Wir haben letztes Jahr Stadt Land Vollpfosten gekauft.
Ist ein riesen Block (DIN A3) mit den Kategorien aufgedruckt und die wechseln immer wieder durch so nach 5 Durchgängen. Und mal was anderes als Stadt Land Fluss Tier.... total lustig. Untennist eine Zeile mit dem Alphabet bunt durcheinander, da fährt man mit dem Stift oder Finger drüber bis der andere Stopp sagt, auch sehr praktisch. Hab für dieses Jahr noch das Kartenspiel geholt. Bin gespannt ob das auch so gut ist.

wir haben das zu Weihnachten mit den Söhnen und Schwiegertöchtern kennengelernt..........suuuuuuuuuuuuuper. Und bei der Gelegenheit hab ich erfahren, dass unsere Jugend dieses Spiel auch noch in einer nicht jugendfreien Variante hat........die spielen sie immer mit viel Alkohol usw... :-X :-X......aber diese Karten hab ich noch nicht zu Gesicht bekommen 8)...........ist nicht elterntauglich (Göga war anderer Ansicht und schon gleich neugierig, aber da hatten sie den Deckel drauf)

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Bergli am 27.12.21, 11:35
wir haben schon lange das "Frantic"
(Spielanleitung: Werde deine Karten so schnell wie möglich los. Doch Achtung: Deine Mitspieler wollen dies mit allen Mitteln verhindern und setzen dabei Ereignisse in Gang, die nicht mehr aufzuhalten sind. 
Handkarten loswerden kann jeder. Aber sie an deine Gegner zu verschenken und diese leiden zu lassen, macht mehr Spaß. Allerdings: Schadenfreude kommt vor dem Fall! Deine Mitspieler können dafür sorgen, dass alles zurück kommt – oder mit einer Ereigniskarte alles über den Haufen werfen.
Frantic, so fies hast du noch nie Karten gespielt.)

es gibt immer wieder Erweiterungen,.. so kann eine Runde immer länger werden und mit noch mehr Chaos 😂
Das spielen auch die Grossen sehr gerne, ist kein normales Spiel.....
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: zwagge am 27.12.21, 14:43
So, nach einem Spielelastigen Wochenende muss ich sagen: Stadt Land Vollpfosten das Kartenspiel ist der Hammer..... Ich hab jetzt spontan noch gleich die Rotlicht Version bestellt- und Frantic auch gleich dazu.
Hört sich auch sehr lustig an.
@Bergli: habt ihr da die Erweiterungen auch?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 27.12.21, 15:44
Passt nicht direkt hier rein (aber woanders auch nicht):
Wir haben zu Weihnachten den Kickerkasten hervorgeholt.
Habe schon lange nicht mehr so gelacht, wie beim selbst
spielen und Zuschauen. Es geht mehr um die lustigsten
Kommentare zum Spielverlauf als um die Tore selbst.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Bergli am 27.12.21, 15:56
So, nach einem Spielelastigen Wochenende muss ich sagen: Stadt Land Vollpfosten das Kartenspiel ist der Hammer..... Ich hab jetzt spontan noch gleich die Rotlicht Version bestellt- und Frantic auch gleich dazu.
Hört sich auch sehr lustig an.
@Bergli: habt ihr da die Erweiterungen auch?
noch nicht alle Erweiterungen, ich glaube es gibt noch Eine, die haben wir noch nicht....
Tochter meint, für Kollegen an einem Abend spielen, reicht die einfache Art, aber wenn sie es alle können, mit Erweiterung ist lustiger....
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: gschmeidlerin am 27.12.21, 18:01
Sohn und Schwiegerfreundin waren heute da und hatten "Pictures" mit, war auch total lustig zum Spielen.

Ich habe heuer die "österreich Challenge" geschenkt, auch sehr empfehlenswert - aber nur eine klare Empfehlung für Österreicher, sehr spezielle Fragen, oder man will unser Land und unsere Geschichte besser kennen lernen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: zwagge am 27.12.21, 18:26
@Bergli: danke, ich hab jetzt die Grundversion gekauft.
Wenn es so toll ist, wie es sich liest, werden die Erweiterungen bald kommen ;)

Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: saba am 28.12.21, 08:54
Sohn und Schwiegerfreundin waren heute da und hatten "Pictures" mit, war auch total lustig zum Spielen.

Ich habe heuer die "österreich Challenge" geschenkt, auch sehr empfehlenswert - aber nur eine klare Empfehlung für Österreicher, sehr spezielle Fragen, oder man will unser Land und unsere Geschichte besser kennen lernen.

Von welchem Spiel hast du die Österreich-Challenge geschenkt? Hört sich interessant an mit Land- und Geschichtefragen.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mamaimdienst am 28.12.21, 09:16
Sohn und Schwiegerfreundin waren heute da und hatten "Pictures" mit, war auch total lustig zum Spielen.

Das haben wir von meiner Freundin zu Weihnachten bekommen

Frantic war über Weihnachten der absolute Renner bei uns.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sternschnuppe am 28.12.21, 09:42
Frantic hab ich jetzt mal nachgelesen, hört sich gut an - ist das auch nur für 2 Spieler interessant oder sollte man generell mehrere sein?

Kennt ihr ein schönes Spiel das man gut zu zweit spielen kann?
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: mamaimdienst am 28.12.21, 09:45
Frantic macht bei mehr Spielern viel mehr Spaß  ;)
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Bergli am 28.12.21, 10:25
Frantic macht bei mehr Spielern viel mehr Spaß  ;)
Das stimmt 😂😁
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Annina am 30.12.21, 15:14


Kennt ihr ein schönes Spiel das man gut zu zweit spielen kann?

Das einzige Spiel, das GöGa mit mir spielt, ist "Nochmal". Ein Würfelspiel, durch kombinieren von Farb-und Zahlenwürfeln muss man möglichst viele Felder auf seinem Block abkreuzen. Wir mögen es sehr, das wird nie langeweilig.
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Sternschnuppe am 30.12.21, 20:01
Danke für den Tipp - muss ich mal googeln ob das was für uns ist
Titel: Re: Gesellschaftsspiele
Beitrag von: Steinbock am 06.02.22, 14:24
Wir hatten gestern eine Spielerunde mit vier Personen und haben Wizzard gespielt.
Spannend und witzig.