Autor Thema: Brunch-Geburtstagsfrühstück  (Gelesen 48051 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #15 am: 14.12.03, 10:42 »
Hallo ihr brunchfans,

habe sowas ehrlich gesagt noch nie so  richtig mit Gästen durchgezogen. Würde mich aber reizen, in Angriff zu nehmen.
Interessieren würde mich, ob ihr außer Einkauf -die ganze Arbeit- morgens am Bruchtag  macht.
Oder läßt sich da schon was am Vortag durchführen? Wahrscheinlich ja, Muffins backen und so oder???
« Letzte Änderung: 14.12.03, 10:43 von Irmgard3 »
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re:Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #16 am: 03.06.04, 18:18 »
irmgard, monate später auch auf deine frage mal eine antwort...  ;D
ich würde das alles soweit wie möglich schon am vortag zubereiten... macht ja keinen sinn, dass man dann am dem tag schon um sechs aufstehen muss, damit um zehn alles fertig ist... ;o)
also alles, was kalt serviert wird, schon am tag vorher...
zutaten schon zusammensuchen und zurecht stellen..
suppen kann man meist auch schon vorher fertig machen und dann nur aufwärmen...
käse- und wurstplatten kann man auch oftmals schon vorher fertig machen, frischhaltefolie drüber und in den kühlschrank..
nur blattsalate, die müssten schon frisch sein... aber sonst?
warmes essen... wenn es nicht vorzubereiten geht und dann wieder aufgewärmt wird, wie bei suppen...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2856
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #17 am: 27.08.05, 10:51 »
.
Wie waere es mit einem winterlichen Fruchtsalat oder und Dunstpudding?
Gruess Dich erma/Maria!
Da habe ich doch einen Vorschlag von Dir gefunden, den Du schon vor Jahren in die Box gestellt hast. Dazu meine Frage: Was ist "Dunstpudding - und wie macht man ihn? Hoffe doch, dass Du das Rezept noch hast, es klingt so geheimnisvoll, zumal ich keinen "blassen Dunst" (keine Ahnung) habe, was dahinter steckt. Waer schoen, wenn Du's mal aufschreiben koenntest! Danke im voraus und einen lieben Gruss von
                                                                                                                                                                                            Sigrid

                           
                                                                                                                                                                                           
« Letzte Änderung: 27.08.05, 10:55 von Sigrid »

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #18 am: 30.08.05, 08:19 »
hallo Sigrid,

da Erma ja schon länger nicht mehr hier war, hab ich mal gegoogelt:

6 Eier, 14 dag Staubzucker schlagen, sodann 14 dag Mandeln und 6 dag Bröseln untermengen.

Die Puddingform und Deckel auspinseln und mit Bröseln ausstreuen und den Teig einfüllen. Ca. 1 Std. im Wasserbad kochen.
Anschließend in eine große Schüssel stürzen. In der Zwischenzeit einen Karamelpudding bereiten.

1 1/4 l Milch, 2 Pkg. Karamelpudding, 2 Rippen Schokolade, Zucker.

Den Dunstpudding mit dem Pudding übergießen und erkalten lassen.
Mit Schlagobers bestreichen und mit Schokoflocken bestreuen.


falls du  mit den Masseinheiten nicht klar kommst, die sind irgendwo im Forum erklärt, musst du mal die Suche fragen.... ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2856
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #19 am: 30.08.05, 09:51 »





falls du  mit den Masseinheiten nicht klar kommst, die sind irgendwo im Forum erklärt, musst du mal die Suche fragen.... ;o)
   Danke, cara, fuer Deine Antwort. Da habe ich jetzt mal im Forum gesucht, und die einzige Antwort, die ich bekommen habe, war diese Deine hier ! Klasse Satz, was?  ::) Nun weiss ich natuerlich nicht, was ein dag ist, weiss das vielleicht irgendjemand von Euch  ???
Ist ganz schoen kompliziert, dieser "Dunstpudding" oder??
Trotzdem nochmals meinen Dank ,
                                                  Sigrid

SHierling

  • Gast
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #20 am: 30.08.05, 09:56 »
1 dag (dekagramm) = 10g

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2856
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #21 am: 30.08.05, 10:08 »
1 dag (dekagramm) = 10g
Mensch, das war aber fix, ich bedanke mich ganz herzlich. Ist das Schweizerisch oder Oesterreichisch oder was?
Schoenen Gruss von
                              Sigrid 

Offline renate

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #22 am: 30.08.05, 10:13 »
1 dag (dekagramm) = 10g
Mensch, das war aber fix, ich bedanke mich ganz herzlich. Ist das Schweizerisch oder Oesterreichisch oder was?
Schoenen Gruss von
                              Sigrid 

oesterreichisch   8)

Sigrid, du kannst das Ganze auch in eine Auflaufform geben und ins Backrohr schieben, dann ist es eben ein Auflauf - und kein Pudding - und schmeckt natürlich auch ein bisschen anders.
« Letzte Änderung: 30.08.05, 10:16 von renate »
Viele Grüße  Renate

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2856
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #23 am: 30.08.05, 10:27 »


oesterreichisch   8)

Was geht das doch hier alles schnell !  ;D Ha, jetzt kann ich "oesterreichisch" dag  :-X
                                                                                                                                     Danke, Sigrid

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #24 am: 30.08.05, 20:51 »
Schön,

aber warum heißt der Pudding  "Dunstpudding" ?

Als Schwäbin  weiß ich,  dass man  richtig gute Spätzle  teilweise  mit  Dunst macht,  das ist nämlich  m.W. eine Form von Weißmehl Type 405.
Dunst  ist "griiffiger" als das normale Mehl - was auch immer das bedeutet...
Jedenfalls ist es ein bißchen weniger puderig  sondern ganz, ganz  leicht körnig. Sieht ähnlich aus wie feiner Grieß.
Man kann es  wie fertig gekauften Soßenbinder  einfach so einstreuen zum Verdicken aller Suppen und Soßen.
Bestimmt ist  "richtiger"  Dunstpudding  einfach mit Dunst statt Stärkemehl gebunden ?!?

Margret

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #25 am: 31.08.05, 10:22 »
 Danke, cara, fuer Deine Antwort. Da habe ich jetzt mal im Forum gesucht, und die einzige Antwort, die ich bekommen habe, war diese Deine hier ! Klasse Satz, was?  ::)


*tztzt* gaaanz komisch das.... Ich glaube, du musst deine Suche verfeinern oder die Brille aufsetzen... ;o))
da stehts!

aber ich gestehe, ich wusste ja auch in etwa, wo das stehen musste...  8)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2856
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #26 am: 31.08.05, 11:37 »



*tztzt* gaaanz komisch das.... Ich glaube, du musst deine Suche verfeinern oder die Brille aufsetzen... ;o))
da stehts!

aber ich gestehe, ich wusste ja auch in etwa, wo das stehen musste...  8)
Cara, muss Dir in allem Recht geben!!!   ;)
Habe die Suche "verfeinert", hatte die Brille auf und wusste natuerlich nicht, WO ich suchen sollte, und dakam denn auch garnichts bei raus.
Ich weiss immer noch nicht, wo ich alles finden kann, jeden Tag entdecke ich irgendwo was Neues...Aber irgendwann muss ich doch auch mal wieder weg vom PC, mir wird da schon ganz "trieselig" !
Aber jetzt habe ich nachgesehen und weiss Bescheid. DANKE !
                                                                                         LG Sigrid


Offline Juett

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #27 am: 20.03.06, 11:23 »
Hallo zusammen,

Muss dieses "Brunch-Thema" mal wieder anschubsen...

Wir erwarten am Sonntag ca. 20 Brunch-Gäste und sind auch noch nicht ganz schlüssig, was wir aufs Buffet stellen...

Gedacht hatte ich:
- Brötchen u. Brezeln
- Weisswürste
- Hefezopf  / Hefe-Osterhäschen
- Marmelade und Honig
- Joghurt
- Obstsalat / Müsli
- dieses Mascarpone/Amaretto/Kirsch-Dessert aus der BT-Dessert-Box
- Käsekuchen

- fehlt irgendnoch was handfestes, oder ??? Rührei, aber das hält sich doch so schlecht...

Hat jemand noch ne gute Idee ?

Danke Jutta

Heinke

  • Gast
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #28 am: 20.03.06, 11:40 »
Hallo Jutta,

Brunchen... es ist sooo gemütlich.

Wir machen es auch ganz gerne und ich schreib mal auf, was wir immer gerne dabeihaben:

kleine Frikadellen
Salate(Farmersalat, Fleischsalat...)
Pizzabrötchen, selbsgebacken

und Rührei finde ich superklasse. Es ist zwar etwas Arbeit, weil es frisch gemacht werden muss, aber total lecker. Wird immer supergern gegessen, am liebsten mit geräuchertem Lachs.... :D

Viel Spaß am Sonntag!!!!

Liebe Grüße
Heinke

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21163
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #29 am: 20.03.06, 11:42 »
Hallo Jutta,

hast Du evtl. so Warmhalteplatten mit Teelichtern? Darauf hält Rührei super, zur Not tuts auch ein Stövchen von der Teekanne.

Nur Weißwürste wären mir fleischmäßig zu wenig, ich würd auf jeden Fall noch eine Wurstplatte dazustellen und auch Käse mit anbieten.

Brunch ist ja eigentlich Mischmasch von Frühstück und Mittagessen, da würde ich schon versuchen, auch was Warmes mit anzubieten, also eine heiße Suppe.

Dafür geht prima der elektrische Einkochtopf mit Thermostat. Aber bei 20 Leute wird der zu groß sein? Es sei denn, Du entscheidest dich ganz um und bietest "nur" eine sättigende Suppe an. Kommt eben auf die Zeit an, zu wann Ihr eingeladen habt und wann ihr essen wollt.