Autor Thema: Baumstumpf bepflanzen  (Gelesen 14657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Baumstumpf bepflanzen
« am: 27.04.13, 14:35 »
Hallo
mein Lieblingsbaum, eine alte Trauerweide, musste gefällt werden, weil sie morsch war. Nun steht nur noch der Baumstumpf und sieht hässlich aus. Leider kommt da keine Stubbenfräse oder Bagger ran um den Stumpf zu entfernen. Mein Göga meinte nun ich solle diesen Stumpf bepflanzen. Er steht in der prallen Sonne. Was pflanz ich da rein oder säe ich am besten Kapuzinerkresse in das Loch? Sand muss ich noch in das Loch füllen.

LG Gina

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6987
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #1 am: 27.04.13, 15:31 »
Hallo  Gina

Ich würde es mal mit Hauswurz versuchen.

Marianne

Offline Klecksi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 560
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sehnsucht ist die Suche nach Nähe in der Ferne
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #2 am: 27.04.13, 15:42 »
oder du setzt einen neuen baum rein  vielleicht wieder einen trauerweidenstecken der dann anwächst   hab ich neulich zufällig gesehen als ich unterwegs war ...der baumstumpf verottet ja irgendwann dann hast wieder einen neuen baum          lg hanni
Grias aus Niederbayern

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #3 am: 27.04.13, 17:16 »
Bei uns hat der wieder seitlich ausgetrieben. Oder du stellst eine schöne Schale drauf??
Liebe Grüße

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #4 am: 27.04.13, 17:56 »
...ein kleines Hügelbeet vielleicht drüber?
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #5 am: 08.05.13, 21:26 »
Hallo gina67,
hast du schon was gemacht?
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #6 am: 08.05.13, 21:28 »
Hallo Doro
nein noch nicht, hatte einfach keine Zeit. Werde mir aber höchstwahrscheinlich einige Hauswurzen kaufen und den Stumpf damit bepflanzen. Bilder kommen dann auch.

LG Gina

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #7 am: 08.05.13, 21:35 »
...freu mich drauf! :D
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #8 am: 09.05.13, 10:10 »
Bei meinem SV vor der Tür haben wir eine faule Birke vor vier Jahren gefällt. Den Stumpf haben wir extra etwas länger gelassen und mein SV hat innen mit der Kettensäge etwas nachgeschnitten.

Blumenerde rein und zwei Jahre Jasmin (wurde schön groß) und zwei Jahre Kapuzinerkresse (rankend, wurde riesig) gepflanzt. Kapuzinerkresse habe ich direkt gesät und ihr eine Rankhilfe (vier Weidenstöcke) gegeben. Ich Schau mal, ob ich noch ein Foto habe, ansonsten mache ich jetzt eins.

Die Pflanzen wachsen wirklich gut im alten Stumpf, man braucht nicht zu düngen und Pilze lasse ich einfach dran stehen.

Bin gespannt auf dein Foto  :)

VG Enna

Offline Maisi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #9 am: 09.05.13, 10:48 »

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6753
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #10 am: 09.05.13, 12:39 »
Hallo

GöGa hat bei einem Bekannten mal einen *Drilling* umgeschnitten
seine Frau wollte die Wurzel auch weg haben  :-[
Ich hab ihr erklärt, dass das was oben gewachsen ist auch nach unten wächst   
das eine Heidenarbeit sei ... das ausgraben - sie hätte es ja machen können ...  :P
aber ihr Mann hat *Rücken* und wir keine Lust  8)

Aus einem Gespräch wußten wir aber, dass unser Bekannter gerne einen Stehtisch hätte  ;D
wir hatten *zufällig* noch eine alte Tischplatte ( rund ) ... grins ...
also die Stümpfe so zugeschnitten, das die Platte passt ...
und von mir der Hinweis an sie >> der Tisch hält was aus und fällt nicht um <<

Dort wurden schon einige tolle Gartenpartys gefeiert   

Übrigens ... das mit dem Schnellkomposter funktioniert super ... noch idealer wenn der flüßig ist

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #11 am: 09.05.13, 15:12 »
Hallo Beate,
das war ein super Idee!
Meine Männer haben auch von einer Buche den unteren Meter nicht in den Holzspalter bekommen,
jetzt hat mein Sohn ein Stück raus gesägt, er wird ihn mir jetzt unter einen Baum als Sitzplatz hinstellen. ;)

Mein Sohn hat sich ein Feierabendbankerl gemacht.
Steht auf der Westseite, da ist es abends wunderschön zum entspannen.

Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3077
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #12 am: 09.05.13, 15:17 »
hallo,

habt ihr tolle ideen für so einen stumpf....ich glaube ich
lasse auch einen baum fällen  ;D ;D ;D

habe letzte woche eine wurzel nach hause geschleift.
auch die möchte ich bepflanzen. da kann ich mir allerdings
den ort aussuchen an den ich sie legen möchte.

ich denke da kommen hostas und farne.....riesige farne rein  :D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #13 am: 17.05.13, 13:57 »
Hallo
endlich sind nun meine Hauswurzen angeliefert worden. Mein Mann will seitlich an dem Baumstumpf Kerben reinsägen, kann ich die Pflanzen da so reinsetzen oder brauchen die doch richtige Pflanzlöcher mit Erde? Er meint die wachsen ja auch auf Dächer fast ganz ohne Erde, da müsste es reichen, wenn ich die Pflanzen aus dem Topf in die Löcher setze.
Was meint ihr?

LG Gina

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #14 am: 17.05.13, 14:06 »
Ich denke das reicht. Mein Sohn hat Ziegelsteine ausgehöhlt und sie dann da reingesetzt. Das hat auch prima geklappt. Die haben fast gar kein Erde.
Liebe Grüße