Autor Thema: oh du schöne spargelzeit...  (Gelesen 44617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mowi

  • Emsländerin
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #15 am: 07.05.07, 22:02 »
Habe ein schönes Spargelrezept entdeckt und auch schon ausprobiert. Da es sehr gut schmeckte,will ich es euch nicht vorenthalten: 

Gratinierter Spargel

Zutaten:
2 kg Spargel
Salz, 2 EL Butter
3 EL gemischte , fein geschnittene Kräuter,
   beispielsweise Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Kresse
2 Tomaten
100 ml Sahne
Salz, Pfeffer
100 g geriebener Emmentaler Käse
50 g Paniermehl

Zubereitung:
Spargel schälen. In Salzwasser etwa 12 Minuten garen. Spargel abgießen und in eine Auflaufform legen. Butter zerlassen, Kräuter zufügen und über den Spargel gießen. Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Spargel verteilen. Sahne mit Salz und Pfeffer  verquirlen und über den Spargel geben. Den Käse mit dem Paniermehl über den Spargel streuen. Im Backofen  bei 200° - 225°C 15 bis 20 Minuten überbacken.
Tipp: dazu einen grünen Salat und Kartoffeln reichen.

LG,Mowi
Wer sich heute freuen kann,
der soll nicht warten bis morgen!

Offline Mowi

  • Emsländerin
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #16 am: 07.05.07, 22:18 »
Und noch was Leckeres:

Spargelsuppe:

Zutaten:
500g Spargel (am besten grünen und weißen)
1 TL Zucker
1 TL Salz
4 EL Öl
40 g Mehl
¾ l Spargelbrühe
100 ml Weißwein
200 g Créme fraîche
Salz, Pfeffer, Muskat,
Kräuter wie Schnittlauch ,Petersilie Kerbel oder Kresse

Zubereitung:
Den weißen Spargel vom Kopf, den grünen Spargel von der Mitte bis zum Fußende dünn schälen, waschen und in 2 – 3 cm lange Stücke schneiden. Unter Zugabe von Zucker und Salz in 1 l kochendes Wasser geben und 12 bis 15 Minuten kochen. Den Spargel herausnehmen. Öl in einem Topf erhitzen, das Mehl darin anschwitzen. mit der Spargelbrühe ablöschen und aufkochen lassen. Wein und Créme fraîche unterrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und feingehackte Kräuter abschmecken. Die Spargelstücke zugeben.

Wer sich heute freuen kann,
der soll nicht warten bis morgen!

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Spargeltreffen 2007
« Antwort #17 am: 13.06.07, 22:30 »
Hier ist jetzt nochmal das Rezept der Spargeltorte:

Spargeltorte
(4 Pers.)
250 g Toastbrot
20 g Butter
1 kg Spargel
200 g Frühstücksspeck
4 Eier
250 g süße Sahne
3 Essl. ger. Allgäuer Emmentaler
Salz
Pfeffer
 
Eine flache Kuchenform mit Toastbrot auslegen. Spargel schälen und knackig garen, die Spargelstangen sternförmig auf dem Toastbrot anordnen. Fein gewürfelten Frühstücksspeck in Butter anrösten und über Spargel und Toastbrot geben. Eier und Sahne verrühren, käse darunterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Spargel gießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 15 Min, überbacken. Heiß oder kalt servieren.
 
***********
Und das ist mein abgeändertes Rezept:

Ich nehme die tiefe Fettpfanne und leg sie mit
12 Sandwichtoastscheiben aus. Dann hab ich
2 kg Spargelköpfe abgekocht und drübergegeben.
250 g Schinkenspeckwürfel hab ich in
ca 30 g Butter angebraten und über den Spargel gegeben.
8 Eier und
0,5 ltr Sahne verrühren und mit
Salz und Pfeffer würzen.
200 g ger. Mozzarella über den Spargeltoast verteilen und
die Eiersahne drübergießen.
 
Bei 200 Grad gut 15 Min überbacken.

Guten Appetit  :D
Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Geschlecht: Weiblich
Spargel
« Antwort #18 am: 20.04.08, 17:45 »
Es geht los, der erste deutsche Spargel ist am Markt. Entweder bin ich blind, oder gibt es hier keine Spargelbox  :o Das ist meine Welt. Kochen mit Spargel - immerzu - Ideen ohne Ende. Mein Favorit ist der Spargel im Ricottamantel. (für vier Personen)
Teig:
100g Ricotta (genauso gut geht abgetropfter Magerquark)
100g weiche Butter
220g Mehl
Salz, Muskatnuss

Aus den Zutaten einen Teig kneten und in Klarsichtfolie eingewickelt im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

Einlage:
16 Stangen Spargel
4 Scheiben gekochter Schinken dünn geschnitten
4 Scheiben Fontinakäse (Leerdammer geht auch, oder wer es kräftig mag Appenzeller, finde aber er erschlägt den Spargel fast)
1 Ei

Spargel vorbereiten und im Spargelsud gar kochen. Nicht zu weich, weil er ja im Mantel noch nachgart. Den Teig in vier Teile teilen und jeweils dünn ausrollen. Auf jede Teigplatte eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Käse legen. Jeweils vier Spargelstangen nebeneinander drauf legen. Teigenden mir verquirltem Ei bestreichen und jeweils zu einem Strudel aufrollen. Nochmals mit Ei bestreichen. Backblech mit Packpapier auslegen und im vorgezeizten Ofen bei 220°C ca. 20min backen. Dazu Sauce Hollandaise und eine Schüssel grünen Salat und die Welt ist in Ordnung. Als Wein empfehle ich einen Rheingau Riesling oder einen Weißwein von der Ahr oder als Franke natürlich auch einen schönen silvaner.
Buon Apetit.
Pauline
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #19 am: 21.04.08, 19:40 »
Spageleintopf

1kg Spargel schälen und in Stücke schneiden
1El Butter & 1El Margarine im Topf zerlassen
Spargel (ohne Köpfe) im Fett ca 5min garen
1kg Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden zum Spargel geben
ca 750ml Wasser dazu, 10 min kochen, Spargelköpfe dazu, 5 min kochen
1Becher Sahne und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für Fleischesser: Hackklösse oder Kochschinken dazugeben.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #20 am: 21.04.09, 21:38 »
was nimmst du denn für einen Salatsauce?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #21 am: 22.04.09, 14:51 »
Zum Salat mit Spargel passt sehr gut ein Dressing mit Senf. Ich nehme 1 TL Djonsenf, 2 EL sauere Sahne, Rotweinessig nach Geschmack, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, zum Glattrühren noch einen Schluck Milch und natürlich ein gutes Olivenöl. Gemischten Salat mit Spargel gibt es fast jeden Tag. Ich nehme Kopfsalat, Tomaten, Radieschen und Spargel, das obige Dressing, und verfeinere noch mit Kräutern, die der Garten jetzt hergibt.
Pauline
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21390
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #22 am: 12.05.09, 13:17 »
Ich hab beim Chefkoch ein oberleckeres Spargelgericht gefunden.


Spargelstangen bisfest kochen.

Je 2 bis 3 Stangen Spargel erst in eine Scheibe Goudakäse wickeln und dann in eine möglichst große Scheibe gekochten Schinken.
mit Zahnstochern feststecken

Die Päckchen in Mehl, verquirltem Ei und Paniermehl panieren, anschließend in Butter bei mittlerer Hitze braten.

Ich hatte nur Butterkäse und der hat beim Braten ein paar Fäden gezogen, aber lecker war es wirklich.

Mein Mann war jedenfalls ganz begeistert. Er hat 3  Pakete gegessen und hätte auch wohl ein 4. geschafft. Bei den Mengen muss man also gucken, wie stark die Esser sind.

Oder eben doch noch Kartoffeln und Soße dazu reichen, evtl. auch Salat.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #23 am: 16.05.09, 16:47 »
Martina, das klingt auch gut..

heute abend gehe ich ja zum Spargel satt-Essen, mal sehen, ob ich da was Neues leckeres entdecke..
Mein Problem ist ja, dass ich Spargel pur viel zu gerne esse, um mal was anderes auszuprobieren... ::)

ich hab noch ein Rezept, dass ich bei meiner Schwester schon zweimal gegessen habe:

Spargel mit Bärlauch-Kratzete

1kg Spargel schälen und mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Butter garen
750g neue Kartoffeln kochen
120g Vollkornmehl in einer Rührschüssel mit 2 Eiern, 200ml Sahneoder Milch zu einem Teig verarbeiten
Salz, Pfeffer und frisch geschnittenen Bärlauch dazu

in einer Pfanne mitteldünne Crepes in Butter ausbacken und in grobe Streifen teilen

Spargel, "Kratzete" und Kartoffeln auf einem Teller anrichten, zerlassene Butter oder Haselnuss-Hollandaise über den Spargel geben und mit geschnittenem Bärlauch garnieren
« Letzte Änderung: 16.05.09, 17:02 von cara »
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Stadtkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 230
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #24 am: 16.05.09, 18:04 »
Hä? Was bitte ist kratezte???? Ich kenne nur kratzen....

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #25 am: 16.05.09, 18:20 »
der Pfannkuchen... das kommt aus dem Badischen...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Mucki

  • Gast
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #26 am: 17.05.11, 19:41 »
hallo,
bei uns giebts spargel nin schiken eingewickelt und mit käse überbacken.

Spargelstangen (ja nach dicke auch mehrer) in eien scheibe schinken einrollen vor dem einrollen noch raspelkäse draufstreuen,
einrollen und in die auflauf form geben.wen die vorm voll ist rapelkäse drüber verteilen und dann noch einen becher sahne drauf,und dann im backoffen 200 grad 30 min backen.

LG mucki

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #27 am: 07.06.11, 22:02 »
Was macht Ihr mit gekochten Spargelresten?
Ich habe dafür noch kein gutes Rezept gefunden, er schmeckt dann immer so zerkocht und kalt als Salat ist er bei uns nicht so beliebt.
LG Christiana

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6058
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #28 am: 07.06.11, 23:02 »
Übrig gebliebenen Spargel schneide ich in kleine Stücke und geb ihn in die Spargelsuppe.
Gina

Mucki

  • Gast
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #29 am: 08.06.11, 11:52 »
Hallo,
aus übrigen spargel giebts Spargelnudeln,werden wie schikennudel gemacht nur noch spargel dazu.

Nudeln Kochen
Schinken andünsten
sahen aufgiesen
nuedeln dazu,
spargel dazu
und mit gerieben käse durchmischen vertig,
braucht ned mal salz oder pffefer den der spargel und schiklen geben genug geschmack.


LG Mucki