Autor Thema: Marmelade, Konfitüre und Gelee  (Gelesen 250787 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21306
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #75 am: 15.08.06, 14:10 »

Weiss jemand, ob man die noch grünen Äpfel im Dampfentsafter entsaften kann und davon Gelee machen?

Wir mußten schon Äfpel abmachen, um die Zweige zu entlasten, so voll hängen unsere Bäume.

Ich bin grad am entsaften, aber so richtig ergiebig sind sie nicht, dafür geliert der Saft dann später besser, sauer genug ist er auch. hat den Vorteil, dass das fertige Gelee hinterher auch nicht so süß wird.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Herbstkonfitüre
« Antwort #76 am: 09.10.06, 12:15 »
die ist mal so riichtig lekka.... *jamm*

Herbstkonfitüre


je ein Teil Äpfel, Birnen, Pflaumen und Holunder
passend dazu den Gelierzucker 2:1
und als Gewürz Zimtstange und Gewürznelken, je nachdem wie ihr das mögt...

Äpfel, Birnen und Pflaumen putzen und in kleine Stücke schneiden.
Holunderbeeren waschen, abtropfen und von der Dolde lösen (gibts da einen begriff für?).
Die Früchtemischung mit den Gewürzen und dem Gelierzucker vermischen und 3-4 Stunden ziehen lassen.
Dann unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Nelken und Zimtstangen herausnehmen, in Gläser füllen und sofort verschließen.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2862
  • Geschlecht: Weiblich
gelee
« Antwort #77 am: 19.01.08, 07:04 »
 ::) Hilfe!!!!
Ich kann mein Rezept fuer Vogelbeer -(Ebereschen) Gelee und Konfituere nicht mehr finden!!!!!

Wer hat ein bewaehrtes Rezept dafuer? ? Gestern habe ich bei Freunden Vogelbeeren gepflueckt, heute gewaschen und abgezupft und erst mal alle eingefroren, damit die Bitterkeit aus den Beeren herausgeht! Und nun finde ich eben mein Rezept nicht. Habe schon gegooglet, aber mir waere lieber, ein schon ausprobiertes Rezept von euch! kann mir jemand helfen?
                                 Lieben Gruss, Sigrid

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
gelee
« Antwort #78 am: 29.01.08, 10:05 »
Hallo, Sigrid!
Habe Deine Anfrage gerade erst gelesen. Hier habe ich ein Rezept aus dem handschriftlichen Kochbuch meiner Großmutter von 1917:
Ebereschen-Gelee
Die vollständig reifen Ebereschen - bei uns Vogelbeeren - werden nach dem Ernten gewaschen, getrocknet u. dann in einen passenden, sauberen Topf (gerade mit Wasser bedeckt) weich gekocht.
Saft durch ein Tuch (wir nehmen den "Kloßsack" klar ablaufen lassen. Auf 500 g Saft kommt die gleiche Menge Honig. Diese Mischung wird unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel solange gekocht, bis eine auf kaltes Porzellan gegebene Probe schnell erstarrt. Das warme Gelee wir in saubere Gläser gefüllt u. verschlossen.

Vielleicht probierst Du ja mal das Rezept u. ich bin gespannt, wies gelingt.
Herzliche Grüße nach Neuseeland aus dem feuchtgrauen Thüringen.........
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #79 am: 10.06.08, 13:17 »
Erdbeermarmelade "vegetarisch" oder besser Zuckerarm  ;)
750g Erdbeeren: putzen und pürieren
1El Zucker
1Tl Zitronensaft
2Tl Agar Agar

Alles zusammen ca 5Minuten kochen in Twist off Gläser füllen, auf den Kopf drehen, abkühlen lassen und LECKER  :D
« Letzte Änderung: 10.06.08, 19:48 von christiana »

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2240
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #80 am: 23.12.08, 16:47 »
Hallo,

hab auch Weihnachtsgelee vor ein paar Tagen gemacht.
Die Schale von einer ungespritzen Orange abgerieben,
dann 0,5l Orangensaft und o,25lGlühwein
mit einen Päck. Gelierzucker 2:1 gemischt

Schmeckt super!
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4265
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #81 am: 26.06.09, 23:09 »
Ich koche sofort Marmeladen und friere auch Obst ein.Im Winter wenn mehr Zeit ist, koche ich dann Marmeladen und Gelee`s.
Zur Zeit ist große beerenschwemme. Johannisbeeren habe ich heute die letzten gepflückt. Himbeeren fangen gerade an,Erdbeeren muss ich zu kaufen, habe heute 15 Pfund geputzt, zum gleich essen und für Marmelade und eingefroren. Jostabeeren sind auch schon teils reif. Ist wunderbar...aber eben sehr arbeitsreich.

Nelly

  • Gast
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #82 am: 27.06.09, 07:17 »
Hallo,
meine gelben Himbeeren fangen auch an. ERdbeeren muss ich auch noch schleunigst pflücken beim ERdbeerbauern, meine eigenen Reihen reichen nur zum sofort essen.

Neulich hatten wir keine Marmelade und kein Gelee mehr und auch keine eingefrorenen Früchte/SAft mehr in der Truhe.
Da habe ich zuckerfreien Saft gekauft und nun haben wir 20 Gläser mit Ananas-Apfel- und Apfel-Trauben-Gelee.

Nell

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1799
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #83 am: 27.06.09, 08:46 »
Moin!
Ich habe 10kg Erdbeeren zugekauft und (das was nach der Fressattacke meiner Familiy ürbig war) eingefroren. So kann ich jederzeit frische Marmelade kochen, denn gerade Erdbeermarmelade schmeckt ganz frisch am allerbesten.
Gestern abend Himbeeren gepflückt, wollte ich mit Johannisbeeren zusammen entsaften- aber die Johannisbeeren brauchen noch Zeit.
Also gibt es heute erstmal Himbeermarmelade ohne Kerne  :-*
Mache dann auch noch Sirup, wird bei uns sehr gerne getrunken.
(das ein oder ander Fläschchen Likör wirds wohl auch geben  ;D )
Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #84 am: 27.06.09, 09:36 »
Hallo Starbuck,
eine Frage, wie macht ihr Marmelade bzw. Gelee aus Felsenbirne. Seit letzten Herbst sind wir Besitzer von einem Strauch, weil unsere Tochter immer so geschwärmt hat. Wenn der Strauch auch klein ist, er hat im Moment viele Früchte dran und die möchte ich nicht verkommen lassen. 
Oder hat sonst noch jemand ein Rezept, ich würde mich freuen.
LG Mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 765
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #85 am: 27.06.09, 13:22 »
Hallo zusammen,
SV und Sohn haben mir heute morgen einen Eimer Wildkirschen gepflückt. sind schon im Dampfentsafter. Davon möchte ich Gelee machen, da sie zum Entsteinen zu klein sind. Vielleicht würze ich mit Mädesüß. hat da jemand Erfahrung?
viele Grüße Dette

Offline Johanna M

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #86 am: 27.06.09, 21:36 »
Hallo,
ich friere auch Obst ein, dann haben wir im Winter "frische" Marmelade.
Schmeckt uns besser, als wenn ich jetzt alles koche manche Gläser vielleicht schimmeln oder so.
Zwetschgen, Erdbeeren, Johannisbeeren als Saft, Weintrauben.
Wildkirschen hätten wir auch gehabt, die haben jetzt die Vögel gefressen, hab ich gar nicht dran gedacht.

Jo

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #87 am: 28.06.09, 12:21 »
Hallo Dette
Was ist den Mädesüss?
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Starbuck

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 764
  • Geschlecht: Männlich
  • Keep calm and wait for the Wurst case!
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #88 am: 07.09.09, 21:46 »
Macht eigentlich hier jemand noch original "Latwerge" (ausgesprochen in oberhessisch: laddwersch)??

Das ist eine Art Marmelade aus Zwetschgen, Birnen und Futterrüben (!!), kommt alles in den großen Wurstkessel und wird 4-6h über dem Holzfeuer gekocht, damit nichts anbrennt, ist ständiges Umrühren mit einem großen Holzlöffel (so eine Art Spaten) anzuraten. Leider führt gerade dies zum Aussterben der "Latwerge"-Kultur, ist halt nicht ganz arbeitsextensiv...
Andererseits: alles aus eigenen Anbau, ohne Zucker, gut haltbar (authentisch wirds in Steinguttöpfen aufbewahrt), und schmeckt!
Ist auch unter dem Namen "Quettschehoink"bekannt.

lg, Heiko
Unser Leitbild: Dem Leben zugewandt! Dem LiebeLeben, GlaubenLeben, FamilieLeben, LandLeben, BauernhofLeben!

Offline zensi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 957
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #89 am: 07.09.09, 23:48 »
Hallo noch was.

Wer macht Ebereschengelee? und Wie?

Kann man da jede Eberesche nehmen? Auch die vom Wald oder an den Straßenrändern, oder gibt es da Unterschiede.

Meine Schwägerin sagte, sie habe Ebereschen im Garten , die kann man nehmen , die anderen im Wald seien  giftig.

Stimmt das ?

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi