Autor Thema: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen  (Gelesen 6385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mamaimdienstTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3993
  • Geschlecht: Weiblich
Heute hab ich mich richtig über einen Discounter geärgert. Da wird doch tatsächlich tiefgekühltes Zebrasteak beworben. Leider war nicht ersichtlich woher dies stammt. Kann mir aber nicht vorstellen, daß es irgendwo in Europa geschweige denn Deutschland einen Zucht/Mastbetrieb gibt.
Da versucht man als Landwirt und Erzeuger die Konsumenten sensibel für Regionales zu machen, dann meint der Handel zur Weihnachtszeit „tolle exotische Produkte“ in die Prospekte aufzunehmen. Wie wärs mal mit regionalem Wild?

Was hat euch schon so richtig geärgert, oder vielleicht positiv überrascht?
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3409
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #1 am: 03.12.18, 10:37 »
Geärgert hat mich neulich bei edeka der Spargel aus Peru.

Braucht irgendjemand im November frischen Spargel?

Aber Zebrasteak ist schon noch abartiger  :-X

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #2 am: 03.12.18, 12:12 »
....und das Schlimme ist, es wird vermutlich gekauft.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2388
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #3 am: 03.12.18, 15:52 »
...vor ein paar Wochen gabs auch mal einen Insekten Burger 🙈😳 "gruselig"

@ Dunja, das mit dem Zebra hab ich auch gelesen  😮😮
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2118
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #4 am: 03.12.18, 18:13 »
...vor ein paar Wochen gabs auch mal einen Insekten Burger 🙈😳 "gruselig"
Bei mir in der Nähe (Nachbarkanton), gibt es ein Restaurant mit Insektengerichten 🙈
Zitat aus der Zeitung: "Das Restaurant ...……. bietet als einer der ersten Gastrobetriebe in der …….. Insektengerichte an. Die Nachfrage hält sich noch sehr in Grenzen. Die Hemmschwelle ist für viele Gäste zu hoch. So alltäglich Insekten auch sind und so gesund sie auch sein mögen – auf den Teller gehören sie für viele Leute deshalb noch lange nicht. Grillen, Europäische Wanderheuschrecken und Mehlwürmer: Diese drei Arten sind aber seit dem 1. Mai in der Schweiz offiziell als Nahrungsmittel zugelassen. Seither sind die an Mineralien und Eiweiss reichen Tierchen in den Medien sehr präsent. Und nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten sind mittlerweile verschiedene Produkte mit Insekten problemlos im Detailhandel zu kaufen, vor allem seit dem Einstieg eines Grossverteilers."
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3409
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #5 am: 03.12.18, 19:14 »
Wie übersättigt ist die Menschheit, das sie solches Zeugs isst  ??? :P

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5626
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #6 am: 03.12.18, 22:29 »
Ich finde es nicht so schlimm oder abartig.
Bei uns gibt es in der Nähe auch, ein Restaurant, dass auf Insektenburger setzt. Wie lange das läuft wird sich zeigen. Momentan kommen die Leute noch von weit her.

Natürlich finde ich es auch schade, dass viele bei etwas Exotischen kein Preis zu hoch ist. Und auch keiner nach Nachhaltigkeit, Tierschutz usw frägt.

Aber wenn man es genau nimmt, dann dürften wir ja auch keine Orangen und Bananen oder andere (exotische) Südfrüchte kaufen.
Enjoy the little things

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2773
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #7 am: 03.12.18, 22:46 »
Und die Insekten werden lebendig gehäkselt,ohne Betäubung....mit samt den Innereien.
würg,
Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1621
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #8 am: 04.12.18, 06:01 »
Und die Insekten werden lebendig gehäkselt,ohne Betäubung....mit samt den Innereien.
würg,
Klara

Soviel zum Thema Tierwohl.
Allerdings finde ich, dass Heuschrecken nicht so viel anders aussehen als Garnelen, und letztere sind schon als Delikatesse bekannt.

Zebra, Känguruh, Kroko etc. sollte, wenn überhaupt Abschüsse nötig sind, regionale Speise bleiben.
Was denken sich die Anbieter der Zebrasteaks eigentlich? Dass Deutschland das große Land der Pferdefleischesser ist?
LuckyLucy

Mucki

  • Gast
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #9 am: 04.12.18, 07:12 »
Wie übersättigt ist die Menschheit, das sie solches Zeugs isst  ??? :P



Denke das hat nichts mit Übersättigung zu tun ,den Heuschrecken ,Zebra, Krokodil,Schlange , sind in anderen Ländern ganz normale Produkte.
Und durch das Urlaub machen in den Ländern kommt auch die uns fremde Esskultur zu uns, auch durch Einwanderer die gerne essen möchten wie Zuhause .
Es gibt auch Leute die finden komisch was wir essen, für uns ist es normal.
Wir sind ein Multi Kulti Planet und dank der Transportmittel ist kein Weg zu weit.
Ob man des nun gut findet, ich für meinen Teil nicht , ich esse lieber regional.
Lg Mucki

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #10 am: 04.12.18, 07:13 »
Ich möchte nicht wissen, welchen Aufschrei es gäbe, wenn  Pferdefleischsteaks im Geschäft angeboten werden würde, naja, wir haben eine verkehrte Welt.
Haifischsteaks und Krokodil hab ich auch schon mal im Angebot gelesen, käme mir nicht mal im Traum - so was essen zu wollen.
Mehlwürmer und anderes Getier- da sieht man wie wichtig die Eisweissversorgung ist- die einen decken es mit Fleisch, die anderen mit Insekten. ;D

Problem ist, wenn immer alles im Überfluss vorhanden ist, dann müssen immer neue Geschmackserlebnisse her.
Ich denk mir das - wenn ich hin und wieder eine Kochsendung anschaue- ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass es immer weniger normale Gerichte gibt, sondern immer ausgefallener und abgehobener.
Klar, es muss sich abheben.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21392
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #11 am: 04.12.18, 07:24 »
Mary, wieso Aufschrei beim Pferdefleisch? War früher schon üblicher Bestandteil auf dem Speiseplan und geriet nur etwas in Vergessenheit.
Und die Leute haben den Kuschelfaktor "Das Pferd, Dein bester Freund" entdeckt und beste Freunde werden nun mal nicht gegessen.

In der Nachbarstadt gibt es einen Bratwurststand mit Pferdebratwurst, da stehen immer lange Schlangen davor.

Beim Mongolengrill in der Nachbarstadt kann man sich exotischere Fleischsorten frisch zubereiten lassen. Strauss und Kanguruh hatte ich, war nicht mein Fall. Krokodil und Zebra brauch ich auch nicht wirklich und würde es weder kaufen noch probieren wollen.

Aber wie Mucki sagt, anderswo gang und gäbe. Nur sollen diese Delikatessen dann bitte dort regional typisch bleiben und wir essen hier produziertes Tierwohlfleisch.

Die ausländischen regionalen Spezialitäten schmecken hier doch eh nicht so gut wie in ihrem Herkunftsland. Der Faktor "Urlaubsfeeling oder Heimat" fehlt doch.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline mamaimdienstTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3993
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #12 am: 04.12.18, 08:34 »
In Polen ist gerade der Umweltgipfel... alle reden von Klimaerwärmung und dann gibts Zebrafleisch von „Gott weiß woher“ unter Bedingungen, die sicher nicht deutscher Standart sind. Wie soll der Konsument denn lernen, daß es besser ist, regional zu essen?

Auch brauche ich keine Zuckerschoten aus Kenia, o.Ä.

Ja Martina, die Leute kennen/können mit heimischen Produkten nicht mehr umgehen.
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #13 am: 04.12.18, 09:15 »
das ist es, ich hab schon vor Jahren geschimpft als SM sich bei  A...i (ich geh da nicht hin),  Äpfel aus Neuseeland gekauft hat. 
Das ist doch bei vielen eine Doppelmoral, einerseits Zeugs von Gott was woher kaufen und andererseits groß von Umweltschutz reden und über die Landwirte schimpfen.
« Letzte Änderung: 04.12.18, 10:06 von frankenpower41 »

Offline AnniH

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 378
  • in memoriam
Re: Beworbene Produkte eine glatte 1 oder 6 setzen
« Antwort #14 am: 04.12.18, 09:29 »
Zebras , sind Wildtiere im südlichen Afrika, sie leben in Freiheit und werden reduziert zum Abschuss frei gegeben . Wir haben das Fleisch auf einer Farm mal als Abendessen bekommen, es ist sehr mager und vom Geschmack eher wie Rindfleisch, ich wußte es vorher nicht, hätte ich es gewußt , wäre bestimmt ein Beigeschmack gewesen.

Ich bin auch der Meinung , dass man diese Exoten aus fernen Ländern nicht einführen muss, wir haben so viele regionale Fleischprodukte , die höchsten Standart haben.