Betriebliches > Wir fragen - die LBG antwortet

Berufskrankheit

(1/1)

renate:
Die Wahrscheinlichkeit bei der Waldarbeit von infizierten Zecken gebissen zu werden ist recht groß. Wird eine Erkrankung an Borreliose oder Hirnhautentzündung als Berufskrankheit anerkannt?

BG:

--- Zitat von: renate am 10.09.04, 17:00 ---
Die Wahrscheinlichkeit bei der Waldarbeit von infizierten Zecken gebissen zu werden ist recht groß. Wird eine Erkrankung an Borreliose oder Hirnhautentzündung als Berufskrankheit anerkannt?

--- Ende Zitat ---


Hallo Renate,

steckt die Erkrankung in Zusammenhang mit der Arbeit, so kann sie als Berufsakrankheit anerkannt werden. Es gibt solche Fälle.

Gruß

Reinhold, LBG

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln