Forum Mensch und Gesundheit > Kinderkrankheiten

Einschlafstörungen bei Kindern

<< < (3/3)

KATHRINA H::
Anschubs, mein Sohn, neun, schläft gut ein, geht jetzt später ins Bett, Schulzeit ca.
20.00Uhr, mir fiel die letzten Tage auf, das er sich auf Mitternacht zu, ständig im
Bett wälzt, sogar bißl jammert, weint.

Hab das Gefühl, er ist nicht ganz bei sich, klingt blöd, gell? Dann schläft er weiter.
Er hatte die Tage Verstopfung, hat er immer wieder, heut konnte er, dank Movicol,
Kinder-Abführmittel, wieder super aufs Klo gehen. Er ist ausgeglichen, aber manchmal
hat er bißl Bauchweh, ängstigen tut er sich auch nicht, hab mit ihm geredet...

Gibt es etwas homöphathisches, pflanzliches, was ihm helfen könnte ruhiger zu
schlafen, wenns falsche Box ist verschieben...

Wäre für jeden Rat, Erfahrungswerte dankbar :) Danke!! Kathrin

Steinbock:
Wie anschubs... habe von einer Bekannten gehört,
dass das ausstecken/ausschalten vom WLAN am Abend
die Einschlafstörungen ihres Kindes beseitigt.

ANNALENA:
Mei, mein Beitrag! Hat sich alles erledigt ;) :)
Danke trotzdem!

Kathi

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln