Autor Thema: Kinder + Impfen 2  (Gelesen 10488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beppa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 707
Re: Kinder + Impfen 2
« Antwort #15 am: 24.02.10, 16:19 »
@ Sasa - vielleicht hat auch die Ärztin eine persönliche Erfahrung mit fehlender Windpockenimpfung gemacht, das sie darauf so empfindlich reagierte und ihre Einstellung prägte?

Erfahrung hin oder her, aber es steht ihr einfach nicht zu mit dem Jugendamt zu drohen nur weil ihr etwas nicht in den Kram paßt. Es gibt keine Impfpflicht und da hat sie ihre Meinung entweder in einem angemessenen Ton zu vertreten oder sie ganz für sich zu behalten.

Offline Sasa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kinder + Impfen 2
« Antwort #16 am: 24.02.10, 22:07 »
Natürlich, ich gestehe ja auch der Ärztin eine persönliche Meinung zu. Und natürlich darf sie eine komplett andere Ansicht haben als ich- aber sie hätte mich wenigstens ausreden lassen können. Wäre ich nun eine, ich sage mal, echte Impfgegnerin gewesen, hätte so ein Benehmen meine Einstellung gegen das Impfen vermutlich noch verstärkt. Eher, als hätte sie ihre Bedenken ruhig und besonnen vorgetragen. Vielleicht hab ich sie auch einfach nur auf dem falschen Fuß erwischt- seither bin ich - warum wohl- auch nicht mehr in der Praxis gewesen. Eher fahre ich in den anderen Landkreis....

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kinder + Impfen 2
« Antwort #17 am: 08.05.14, 18:11 »
Hallo,

hier wurde ja schon ewig nix mehr geschrieben..... ;)

Im Februar hab ich meine Jüngste (14) gegen MMR und Windpocken impfen lassen....sie hat nix davon gehabt, obwohl im Kiga immer wieder Kinder erkrankt sind.

Wir sollten noch eine 2. MMR machen lassen und eine Tetanus-Auffrischimpfung stand auch noch an.
Heute also zum Kinderarzt, da schau er in die Krankenkarte, nimmt einen kleinen Aufkleber raus und klebt ihn in den Impfpass und sagt: "Schon bist du gegen Tetanus, Diphterie und Polio geimpft!"  Hä...... ??? Wie geht dass denn  ???  Er sagt uns dann, dass sie im Sommer 2011 nach einem Schulunfall in der Praxis war und er sie damals schon geimpft hat. Da hatte ich den Impfpass nicht dabei und drum stand das auch nicht drin und dran gedacht hab ich auch nicht mehr.
Super, so kann´s gehen..... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli