Autor Thema: Erfahrung mit dem Milchtaxi???  (Gelesen 96841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #60 am: 27.06.13, 07:07 »
vielen dank für euer mitgefühl..das tut gut

der stecker war kaputt und ich bekam einen neuen
da wurden 2 fasen vertauscht
und ich...ja ich selbst...hab ihm 400 volt anstatt 230 durch den leib gejagt :'(
heizung futsch  ein viertel geht noch
rührer futsch
ladegerät futsch
das ist echt ärgerlich
aber wenn dieses gerät sowas wie ne sicherung hätte, wär die erst mal rausgeflogen..hat aber keine...das ist ein echtes mango

ja die reperatur wird geringfügig weniger als ein neues

nun gibt es ein neues

aber wir hatten so eine schöne zeit und haben viel gemeinsam erlebt...fast wie verheiratet ;D
und nun ein neues
das wird schwer

immer noch traurige grüsse stephanie

« Letzte Änderung: 27.06.13, 08:02 von Stephanie »
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #61 am: 27.06.13, 07:35 »
Ohh ein neues Milchtaxi supi. :D

die Bedienung finde ich bei den neuen aber viel schöner und ist noch genauer zu regulieren.

Habe gerade mal nachgesehen wann bei meinem die Heizung erneuert wurde, das war bereits 2011.

wünsche dir dann viel spaß und tolle Erlebnisse mit dem neuen Freund. ;) ;) ;)
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 633
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #62 am: 27.06.13, 08:15 »
Guten Morgen,

nächste Woche kommt unser Milchtaxi. Wir haben uns für Holm & Laue entschieden.

Vielen Dank für Eure Tipps.

Lg

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #63 am: 28.06.13, 06:42 »
so, gestern morgen kam dann schon das neue taxi

aaaber , es glänzt und ist vom gewicht her viel leichter als das alte, es sieht auch viel kleiner aus...ich weiß auch nicht
es ist schon was anderes, aber ob es besser ist? also das alte war auf jedenfall viel stabiler, der komfort ist beim neuen natürlich fortschrittlicher

na ja
gruß stephanie das gewohnheitstier
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1292
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #64 am: 28.06.13, 06:52 »
mach doch bitte mal ein foto davon und  zeig es uns.  :D
Beste Grüße von
Amazone

Offline allgäurenate

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 196
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #65 am: 04.09.13, 09:54 »
Hallo,

kann man im Milchtaxi auch angesäuerte Milch verwenden??

allgäurenate

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 633
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #66 am: 06.10.13, 10:16 »
Guten Morgen..........

nach 3 Monaten mit dem Milchtaxi von Holm und Laue kann ich nur sagen, dass wir super zufrieden sind.

Geht schneller, einfacher und sauber. Ist sein Geld wert


Lg Sternschnuppe

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #67 am: 15.11.14, 11:15 »
Hallo

Ich habe momentan zum ausprobieren ein Urban-Milchshuttle hier.
Es ist sicher, dass wir uns eines zulegen werden. Wird ja mein "Weihnachtsgeschenk".
Da wir es ohne Erklärung hergestellt bekamen (hätte anrufen müssen, dann wäre schon jemand gekommen, aber so kompliziert ist es ja nicht) muss ich noch genauer unterwiesen werden, wenn wir dann "Unseres" bekommen.
Probleme bereitet mir das vorwärtsfahren, aber ansonsten komme ich gut mit klar.  Da wir Vollmilch für die Bullenkälber und Milchaustauscher für die weiblichen Kälber füttern habe ich zweimal zu tun. So langsam komme ich jetzt aber dahinter wie ich es am besten mache.  Vor allem für das Kälbertränken Mittags ist es super. Da bin ich jetzt schnell durch. Ich tränke die Bullenkälber dreimal täglich bis sie mit ca. 6 Wochen zum Mäster gehen.
Hoffentlich haben die eine schnelle Lieferzeit.

LG
Marianne

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1046
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #68 am: 16.11.14, 15:11 »
Hallo Marianne,

Ich habe seit 2 Monaten einen Urban-Shuttle und es ist eine enorme Erleichterung im Vergleich zum früheren Kannenschleppen.
Das Anrühren und Füttern funktionniert prima, aber mit dem Reinigen bin ich  noch nicht zufrieden. Das Spülprogramm ist ja gut, aber man muss doch noch 1-2 mal die Woche mit der Bürste drüber und vor allem unter den Deckel. Das grösste Problem ist der Milchschlauch, da hat sich mittlerweile einiges abgesetzt und ich weiss nicht, wie ich es da weg bekomme.

Lieferzeit war sofort, da es ein Ausstellungsmodell war. ;)
Liebe Grüsse

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #69 am: 16.11.14, 15:46 »
...unser Sohn war am Freitag auf der Euro-Tier. Wenn er gleich mitgenommen hätte, hätte man 1000 Euro Nachlass gekriegt.
Ging aber mit Bus schlecht.
Mit dem Schlauch sauber kriegen hast Du recht. Ich gieß immer reichlich heisses Wasser in den Tank wenn ich fertig bin und lass über die Pistole raus.

Marianne

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2723
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #70 am: 02.02.15, 08:27 »
Hallo,

welche Größen habt Ihr denn so? Mein Mann meinte ich brauch kein 150er Taxi sondern es würde ein 80er reichen  ::) Wieviel Kälber zu wieviel l Größe Milchtaxi wäre ja gut. Wir hätten so im Schnitt 20 - 25 Kälber
Möchte ja nicht gleich wieder tauschen wenn wir schon mal so ein Teil bekommen würden

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #71 am: 02.02.15, 08:33 »
also wir haben im jahr so ca. 500 abkalbungen und ich füttere bis zum abtränken mit dem taxi und komme mit 120 ltr. sehr gut hin.

bistmilch über die kanne , dann vollmilch aus dem taxi und dann mat aus dem taxi. das heißt ich befülle  es pro mahlzeit 2 mal
in hochzeiten auch 3 mal aber mehr nicht
gruß stephanie
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #72 am: 02.02.15, 12:22 »
Hallo,

welche Größen habt Ihr denn so? Mein Mann meinte ich brauch kein 150er Taxi sondern es würde ein 80er reichen  ::) Wieviel Kälber zu wieviel l Größe Milchtaxi wäre ja gut. Wir hätten so im Schnitt 20 - 25 Kälber
Möchte ja nicht gleich wieder tauschen wenn wir schon mal so ein Teil bekommen würden

LG Mathilde



Ich hatte auch ein Milchtaxi mit 120l, rechne doch mal aus wieviel Milch du im Durchschnitt pro Mahlzeit verfütterst. Vor allem welche Milch soll es sein, mit welcher Temperatur kommt das Wasser und die Milch hinein.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2723
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #73 am: 02.02.15, 14:05 »
Hallo,

Marlies Du schreibst hatte. Hast Du keins mehr? Ich denke einfach das 150 l für uns passen weil wir auch oft mehr wie 25 Kälber haben.
Bekomme ja eins zur Vorführung dann können wir nachschauen wie es aussieht.
Wir verfüttern fast nur Vollmilch und daher soll es auch eins mit Pasteur werden.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erfahrung mit dem Milchtaxi???
« Antwort #74 am: 02.02.15, 14:33 »
Wir haben unser Urban-Milchshuttle jetzt gut 2 Monate in Betrieb. Es hat 100 Liter Fassungsvermögen, bei uns ist da noch Reserve vorhanden. (gut 70 Kälber im Jahr)
Wie Luxia schon geschrieben hat, man muss beim Reinigen schon ab und zu mit der Bürste ran und der Deckel ist nicht einsehbar.
Wie sieht es bei Euch geländemäßig aus. Wir haben unseres nämlich auch schon umgelegt als wir an unwegsamer Stelle unterwegs waren. Kippt sehr leicht um. Da wären 4 Räder besser, es gäbe zwar auch breitere Reifen aber da wir selten mal durch enge Türe müssen ist das bei uns keine Lösung.
Ansonsten bin ich zufrieden. Ist schon Erleichterung. Ich denke im Sommer kommt es noch mehr zum Einsatz wenn Kälber mehr Wasser brauchen.

LG
Marianne