Autor Thema: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...  (Gelesen 10296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1748
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #15 am: 08.01.14, 12:52 »
Habe auch mitgemacht  ;)

Interesse an den Ergebnissen hätte ich wohl schon, aber wäre es vllt. nicht sinnvoller, diese hier im Forum zu veröffentlichen, als Diskussiongrundlage ?

Außerdem bin ich mit meiner emailadresse nicht sehr großzügig ;)

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline michlbaur

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #16 am: 08.01.14, 13:12 »
Habe auch mitgemacht !

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2792
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #17 am: 08.01.14, 14:33 »
Ich habe auch teilgenommen.
Liebe Grüße Helga

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #18 am: 08.01.14, 15:23 »
Habe teilgenommen!

Offline Linaria

  • Bayrisches Schwaben
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #19 am: 08.01.14, 19:32 »
Habe auch teilgenommen, das Ergebnis würde mich auch interessieren.
Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Hause

Offline coni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1456
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #20 am: 08.01.14, 20:09 »
interessanten fragen dabei
würde gerne hier die auswertung von der studie lesen

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #21 am: 11.01.14, 07:42 »
ich war auch dabei
die idee das ergebnis hier zu veröffentlichen um zu diskutieren find ich gut
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #22 am: 11.01.14, 08:57 »
Ich hab auch mitgemacht
aber mit der "Gruppeneinteilung" hab ich so meine Probleme, gut Neonazis und so sind als "Gruppe" wahrnehmbar, aber schon bei den Nationalitäten hab ich Schwierigkeiten, kenn ich beispielsweise einen netten Polen - dann sind alle positiv ??? oder einen unfreundlichen Türken -sind dann "die Türken" alle negativ ???...und welche "Gruppe" (Schublade ???) gehört dann beispielsweise ein körperlich und geistig behinderter Pole ???
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1613
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #23 am: 11.01.14, 10:25 »
dagmar,
ich hab das so verstanden, dass du angeben musst, wie die "gruppe" ins gesamt von der gesellschaft (durch die medien) wahrgenommen wird. da stimmen meine erfahrungen nicht immer mit dem allgemeinen bild übereinander.

ich hoffe jetzt ich liege nicht falsch.  :-\
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20766
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #24 am: 11.01.14, 10:48 »
Mit der Gruppeneinteilung hab ich auch so meine Probleme gehabt.

Moslems, Salafisten und Juden werden z.B. aufgeführt, bei der Bewertung, ob positiv oder negativ. Da hätten aber meiner Meinung nach, um fair im Vergleich bleiben zu können, dann die Christen auch aufgeführt werden müssen. So ist es einseitig und gleich wieder beeinflussend, oder?

Und dann diese Frage:
Zitat
Wie viel Geld steht Ihnen im Vergleich zur Mehrheit der Gesellschaft zur Verfügung?
Dazu hätte ich ja eigentlich wissen müssen, wieviel Geld die Mehrheit der Gesellschaft hat? Und welche Gesellschaft? Hier in Deutschland, in Europa oder Weltweit?
Das ist in meinen Augen eine sehr schwammige Frage.


Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #25 am: 11.01.14, 10:49 »
ich hab noch mal nachgeschaut, da steht "wie nehmen Sie persönlich die Gruppen wahr"
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20766
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #26 am: 11.01.14, 11:01 »
 
Weil meine Meinung unter Umständen durch die Medien geprägt wird oder warum?
 

So seh ich das.

Aber man hat ja nur diesen einen Artikel, von dem man zur Umfrage "beeinflusst" wurde, wenn das denn so ist. In dem Artikel ging es um 2 Gruppen, deren Wahrnehmung meinerseits ja nun im Vergleich zu all den anderen Gruppen irgendwie verändert sein sollte, nachdem ich diesen Artikel gelesen habe.

Geht das denn? Sind wir wirklich sooo einfach gestrickt, dass wir uns von einem Artikel automatisch beeinflussen lassen und damit ganze Bevölkerungsgruppen in Bewertungsschubladen stecken?

Ehrlich gesagt, fände ich das eine gruselige Erscheinung.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3260
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #27 am: 11.01.14, 11:32 »
Also ich hab das mit den Gruppen so verstanden, wie man grundsätzlich dazu steht. Es war ja auch Deutsch dabei (was für mich wichtig war, wegen der Frage am Schluß, ob man einer Gruppe angehört, wobei man ja mehreren Gruppen angehören könnte). Ich denke da kann man vielleicht allgemeine Schlüsse daraus ziehen kann, inwieweit eine Abneigung oder Zuneigung von bestimmten Gruppen in der eigenen Grundeinstellung, auf die Bewertung des Artikels Einfluß nimmt.
Aber wie gesagt, da wirds viele Deutungen geben und vielleicht dürfen wir ja den Grund erfahren.....
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Christine86

  • Gast
Re: Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...
« Antwort #28 am: 12.01.14, 17:22 »
Hallo,

So gerne ich jetzt etwas Licht ins Dunkel bringen würde.... während die studie noch läuft kann ich leider nichts genaueres sagen, weil das die Ergebnisse beeinflussen würde. Sobald die Erhebungsphase jedoch abgeschlossen ist, werde ich euch aufklären was die genauen Hintergründe der teilweise sicher etwas "seltsamen" Fragen waren  ;)

Zum Thema Gruppenbeurteilungen: Es geht tatsächlich um die persönlichen Einschätzungen. Auch wenn man es nicht immer zugibt, so hat wohl doch jeder gewisse Präferenzen  und/oder Abneigungen gegenüber gewissen Gruppen. Diese Beurteilungen sind dann natürlich von persönlichen Erfahrungen abhängig. Aber: mehr dazu später  ;)
Ziel ist es auf jeden Fall nicht, Aussagen darüber zu machen wie "beliebt" oder "unbeliebt" gewisse Gruppen sind.

Zum Geld: Auch da geht es um die persönliche Einschätzung, ob man glaubt im Vergleich eher viel oder eher wenig zu haben. Der tatsächliche Kontostand oder das durchschnittliche Vermögen spielen keine Rolle.


Vielen Dank nochmals für die Rege Teilnahme und das Interesse!

Viele Grüße,
Christine