Autor Thema: Landwirtschaftliche Woche Südhessen  (Gelesen 613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Landwirtschaftliche Woche Südhessen
« am: 26.01.22, 14:28 »
Hallo




Hier die Themen

Bitte das anmelden nicht vergessen

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2692
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftliche Woche Südhessen
« Antwort #1 am: 26.01.22, 23:01 »
Hallo Beate,
ist das kostenlos?
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1585
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Landwirtschaftliche Woche Südhessen
« Antwort #2 am: 26.01.22, 23:17 »
Hallo Klara

Ich kann Dir nur sagen, das die Veranstaltungen von den Landfrauen kostenlos sind.
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Landwirtschaftliche Woche Südhessen
« Antwort #3 am: 27.01.22, 09:02 »
Hallo

natürlich ist das kostenlos ... aber nicht umsonst  :-*



Bleib gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Landwirtschaftliche Woche Südhessen
« Antwort #4 am: 27.01.22, 14:44 »
Hallo

damit ihr Lust bekommt ... gerne auch weitere Familienmitglieder  ;)














Teilnahme nur mit Anmeldung

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka