Autor Thema: Gartentagebuch 2021  (Gelesen 15648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eichhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #90 am: 11.04.21, 17:12 »
Ich werde auch erst kommende Woche im Garten aktiv werden, es ist einfach noch zu kalt... Unsere 2 Spargelhöfe in der Nähe haben seit Freitag geöffnet, derzeit noch mit wenig Ertrag, natürlich fehlt auch da die Wärme. Dafür blühen meine Narzissen schon seit 2 Wochen, die halten sich enorm bei den Temperaturen. Mein Gewächshaus ist bezeizt, sonst würde auch dort noch gar nichts gehen.. Mein Bärlauch sieht komisch aus, ob die Blätter verfroren sein könnten? Die sehen fleckig aus...
Liebe Grüße

Karen


Glücklich, wer mit den Verhältnissen
zu brechen versteht, ehe sie ihn gebrochen haben.    Franz von List

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #91 am: 18.05.21, 15:07 »
Irgendwie will es heuer nicht warm werden. Wasser hätten wir ja genug mittlerweile, aber die Pflanzen dümpeln trotzdem nur so vor sich hin.
Richtig Spaß am gärtnern macht es heuer nur im Treibhaus. Tomaten wachsen wirklich gut. Gurken haben gerade etwas ausgebremst und Paprika kommen auch schlecht vom Fleck, obwohl sie teilweise schon kleine Früchte dran haben. Aubergine genau so.
Dadurch das ich heuer wenig lüften kann, kommen auch wenige Insekten ins Treibhaus und ich kämpfe mit Blattläusen. Habe jetzt schon alles mögliche durch, aber wenn ich denke es ist gut, kommt wieder eine Invasion. 😬.
Jetzt habe ich mir doch Nützlinge bestellt, weil so richtig gute Aussichten bringt der Wetterbericht ja nicht.
Der Kohl wächst ganz gut draußen und mein gesätes Gemüse ist fast alles aufgegangen.
Aber Wärme liebende Pflanzen wie der Kürbis, kommen einfach nicht weiter.
Liebe Grüße Heidi

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #92 am: 18.05.21, 22:22 »
Hallo Heidi,
meine Gurken sind dieses Jahr in den vorgezogenen Töpfen verfault :o ::).Das hab ich noch nie fertig gebracht. Bin noch am nachsäen. Sonst hatte ich schon fast Gurken um diese Zeit dran. Tomaten im Gewächshaus gedeihen,aber der Paprika macht auch hier keinen Mucks.Salat ziehe ich Setzlinge vor,die wachsen wie blöd. Komisches Wetter dieses Jahr.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #93 am: 18.05.21, 22:31 »
Gestern waren hier 16 Grad, über Null  ;D, denn es ist ja erst eine gute Woche her, als wir noch solche Temperaturen unter Null hatten. Heute 18 Grad. Die nächsten 10 Tage sollen frostfrei bleiben. Das sind Temperaturen, bei denen ich gewöhnlich auch im Garten mit Säen und Pflanzen anfange. Nur, meist ist es dann schon April. Im März eher selten. Im Februar läuft bei mir normal nichts, nicht mal das Vorziehen der Tomaten.

Jetzt prickt es mich aber doch und ich habe einen Versuch gewagt. Ins Tomatenhaus, was eigentlich nur ein Dach über einem etwas erhöhten Beet mit guter Südausrichtung ist, habe ich vorne am Rand eine Reihe gesät mit Kresse, Baby Leaf Schnittsalat, Rucola, Radieschen und Eiszapfen. Abgedeckt mit etwas dickerem Vlies. Nun bin ich gespannt  ::)


Am 21.2. gesät. Alles ist aufgelaufen, Rucola allerdings sehr spät und hat vor sich hin gekümmert. In der nachfolgenden Kälteperiode ist alles auch entsprechend langsam gewachsen, hat aber auch die Tage mit Frost überstanden. Schon im April konnten wir davon essen. Jetzt ist es bis auf den Schnittsalat aufgebraucht. Davon werde wir wohl noch mal ernten können. Passt alles gut, denn jetzt wird der Platz für Tomaten benötigt.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #94 am: 19.05.21, 21:02 »
Ich glaube langsam, den Garten kann ich heuer knicken. Die Paprika sind immer noch in den Töpfen, ein Teil der Tomaten auch. Ich bräuchte noch Komposterde für einen Bereich, aber wie soll man das schaffen, wenn es dauernd regnet. Die Zucchini kommen auch nicht weiter, den Salat fressen die Schnecken.... Mir ist es mittlerweile echt wurstegal. Dann wird halt heuer einfach mal nix!!
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #95 am: 19.05.21, 21:47 »
Pauline, für die Tomaten ist noch gut Zeit. Die werden auch was, wenn sie Ende Mai gepflanz werden. Wir haben auch noch einen Teil auf Töpfen. Die sind immer noch recht klein.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7453
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #96 am: 19.05.21, 22:06 »
Tomaten hab ich draußen, aber alles was ich in Boden rein hab, da seh ich schwarz.
Ich vermute mal dass Bohnen und Gurken nicht mehr kommen, bei der Kälte wird das nichts.  Auch Gelbe Rüben wären u.a. Umständen schon da.
Paprika, Gurken usw. bleibt noch im Gewächshaus stehen.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #97 am: 19.05.21, 22:11 »
Ich bin gottfroh, dass meine Nachbarin mir ihr altes Foliengewächshaus überlassen hat. Das Gerüst ist stabil und mit einer neuen Folie habe ich nun einen halbwegs sicheren Platz für meine Tomaten.
LuckyLucy

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1042
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #98 am: 20.05.21, 06:16 »
Ich bin da echt froh das ich ein Gewächshaus und 2 große Hochbeete habe die man gut mit Vlies abdecken kann so kann ich schon einiges ernten. (verschiedene Salate Frühkraut, Kohlrabi, Radischen,Spinat  die Tomaten wachsen eigentlich auch,    blühen aber noch nicht,nur Gurken und Kürbis, Bohnen warten jetzt noch im Gewächshaus Schnecken hab ich dank meiner Enten und Hühnerbrigade wenig, hab nur Spatzenplage zur Zeit, da ist das Vlies für die Kälte ganz praktisch, aber trotzdem nervt das Wetter, obwohl wenn man so überlegt, wir hatten schon oft große Hitze im Mai und das taugt den Pflanzen auch nicht. Jetzt haben wir die Eisheiligen durch, die Schafskälte irgendwann müsste jetzt der Sommer kommen ???

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #99 am: 20.05.21, 06:26 »
Ich habe gestern nochmal Karotten nach gesät weil da kaum was aufgegangen ist.
Mal sehen ob es diesmal was wird. Habe neues Saatgut und die Samen diesmal in 45 - 50° heißen Wasser gebadet.
Das soll helfen die äußere Schicht der Samen zu lösen, damit sie früher keimen.
Bin mal gespannt.
Liebe Grüße Heidi

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #100 am: 20.05.21, 08:47 »
so richtig weiter wachsen tut es nicht. Aber bei mir gehen Wurzelpetersilie, gelbe Rüben usw.
erstaunlicherweise gut auf. Sogar das alte Saatband . Da hatte ich schon andere Jahre.
Mais ist noch so wie ich ihn eingepflanzt habe. Gurken und Paprika sind im Gewächshaus
Tomaten im Tomatenhaus oder an einer Südwand. Schauen gut aus, könnten aber größer sein.
Den Zucchini habe ich ein altes kunststoffrühbeet drüber gestellt. Die schwächeln aber trotzdem noch.
Bohnen habe ich noch nicht draußen. Die wollen richtig warmen Boden.

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1636
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #101 am: 22.05.21, 09:14 »
Das was wirklich gut wächst und sich bei den Temperaturen sehr wohl fühlt ist der Giersch.
Da könnte ich ein ganzes Dorf mit Pesto versorgen  8)

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7453
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #102 am: 22.05.21, 09:37 »
...und wenn Du noch mehr brauchst, hier gedeiht er auch, im Gegensatz zu dem was sollte.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #103 am: 22.05.21, 10:36 »
ich habe gestern mehrere qm rausgerissen großzügig die Erde entfernt und dicke schwarze Folie drauf.
das ist das einzige wo ich dem Zeug ein bischen Herr werde.
Aber nichts desto trotz habe ich auch noch genug um eine ganze Gemeinde zu versorgen :)

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1827
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Gartentagebuch 2021
« Antwort #104 am: 22.05.21, 10:44 »
Giersch  ::) was ist das  ??? ;D da kann ich nicht mit dienen. Habe dafür aber jede Menge Brennesseln im Angebot. Nachdem die ein paar Jahre fröhlich vor sich hingewachsen sind, geht's ihnen endlich an den Kragen. Gemeckert habe ich ja schon länger und einiges per Hand entfernt  :P :P :P, für den großen Rest hat Göga ein Mittelchen eingesetzt. Schau'n mer mal wie's anschlägt.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)