Autor Thema: Steife Fingergelenke - was tun?  (Gelesen 7874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2871
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #30 am: 19.01.21, 16:48 »
Ich hatte einen schnappenden Mittelfinger. Speziell zum Daumen kann ich also nichts sagen.
Aber im Prinzip ist es ja das gleiche.
Eine Bekannte von mir hatte zur gleichen Zeit Schnappdaumen. Sie hat sich operieren lassen
und war zufrieden damit. Arbeitet als Verkäuferin und war nicht mal krank geschrieben.
Sie wollte es erst auch mit Krankengymnastik probieren, aber der Doc  hat gleich abgewunken.

Ich habe meinen Schnappfinger mit Physio in den Griff bekommen.
Dafür habe ich ganz konsequent jeden Tag mehrmals Übungen gemacht.
Es wurde schnell besser, nach ein paar Wochen war alles ok.
Das ganze ist jetzt schon mehr als ein Jahr her und ist immer noch in Ordnung.
Das wird und bleibt es aber nur wenn man sehr diszipliniert dehnt.




Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #31 am: 19.01.21, 18:05 »
Um auf die steifen Fingergelenke zurück zu kommen.
Nicht nur die Fingergelenke können steif werden, sondern der ganze Bewegungsapparat.
Bei mir aktuell von den Beinen bis zur Hüfte. Bis ich warmgelaufen bin, dauert das mind. 10-20 Schritte.
Ich habe gelesen, da müsste man den Körper entgiften.
Aber zum Thema Finger zurückzukehren. Ich leide auch an Polyarthrose und trinke eifrig Ingwersaft.
Nach meiner OP wegen Arbeitsunfall im Juli 20 hab ich alles mal ne Weile weggelassen. Schmerztab haben mir ausgereicht.
Irgendwann schmerzten meine Finger dann doch wieder enorm. Seit 12 Wochen trinke ich wieder regelmäßig meinen Ingwersaft. Die Schmerzen in den Fingern sind bedeutend weniger geworden oder manchmal fast weg.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #32 am: 19.01.21, 20:05 »
Bei steifen schmerzenden Fingern hilft ein Rapsbad. Eine Schüssel Raps erwärmen im Backofen/Mikrowelle und dann die Hände darin baden/kneten!!
Die Wärme/Öle helfen super. Auch bei kalten Händen.
Einfach mal googeln.
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2871
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #33 am: 19.01.21, 20:58 »
stimmt, hilft alles bei steifen Fingern, aber leider nicht bei Schnappfinger.

Meine Mutter hat vor ca.25 Jahren vom Orthopäden eine Cortisonspritze in den Daumen bekommen.
Bei ihr hat das ausgereicht. Sie hatte danach keine Probleme mehr.
Das sollte man aber nicht zu oft machen, denn Cortison greift die Sehnen an, die werden dadurch regelrecht aufgeweicht.

Bei einem Schnappfinger ist das Sehnenfach zu eng. Bei der Op wird das Ringband durchtrennt, dadurch gibt
es mehr Platz für die Sehne, sie kann wieder besser gleiten.
Das Problem ist aber eher die Sehne selbst, denn die ist verkürzt und dadurch verdickt.
Deswegen hilft die richtige Physio in vielen Fällen.
Natürlich ist das nicht mit 2 Krankengymnastik Terminen a 20 Minuten pro Woche
die man gemeinhin verschrieben kriegt getan.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2975
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #34 am: 14.11.21, 12:48 »
Ich habe in der Suchfunktion "Schnappfinger" eingegeben und bin in dieser Box gelandet.
Mary hat 2017 hier über ihre Erfahrungen mit ihrem Schnappdaumen geschrieben. Leider kann
man sie nicht mehr fragen, ob der Erfolg angehalten hat  :'(

Seit ca. 3 Woche habe ich rechts auch einen Schnappdaumen. Zuerst sah es nur lustig aus. Mittlerweile
habe ich massive Schmerzen, z.B. bei Flaschen aufdrehen, Zahnpastatube drücken....Nachts wache ich oft auf, weil sich mein Daumen strecken oder beugen will und das nur unter starken Schmerzen geht.

Heute war ich beim Arzt, der meinte, es hilft nur eine OP. Von einer Bekannten habe ich gehört, dass
Krankengymnastik helfen würde. Das hat er rundweg verneint. Ich habe jetzt eine Überweisung zum
Orthopäden (er wollte mich gleich zum Chirurgen schicken, aber ein Chirurg will schneiden....Nur das
ist seine Arbeit  :-X).

Hat jemand Erfahrung mit Schnappdaumen oder ist evtl. schon operiert worden?

Meinen rechten Schnappdaumen habe ich im März operieren lassen, nachdem Bewegung, Salbe und Cortisonspritze nicht geholfen hat. OP war unproblematisch, das Lässtigste war die zweiwöchige Ruhigstellung nach der OP  :P

Nun fing mein linker Daumen vor einigen Wochen zu schnappen an. Tut fast mehr weh als beim rechten Daumen. OP möchte ich trotzdem noch raus schieben (obwohl ich weiß, dass mir wieder nichts anderes übrig bleibt  :'().

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2871
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #35 am: 14.11.21, 12:52 »
ich habe meinen Schnappfinger - Mittelfinger mit ordentlich Physio ohne OP wieder wegbekommen.
Das heißt aber konsequent jeden Tag 3 mal mind. die Übungen machen.

Offline miteigenenhaenden

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
  • Minimalismus, Selbstversorgung, Konsumreduzierung
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #36 am: 15.11.21, 13:11 »
Hallo Reserl,

statt zu zig Ärzten zu rennen, kannst du als erstes mal selbst etwas probieren: Informiere dich mal über den Puringehalt von Lebensmittel und über Arachidonsäure.
Mein Tipp: Iss mal 14 Tage purinarm - kein rotes Fleisch, keine Hülsenfrüchte, kein Bier... (Es gibt Tabellen mit dem Purinehalt von Lebensmitteln im Internet). Schau ob die Finger besser werden. Wenn ja, weißt du dass du an deiner Ernährung ändern musst. Dann wäre das Problem schon behoben. ;-) 

Schnell und  gut erklärt finde ich es hier beim NDR ->  https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Ernaehrung-bei-Arthrose-wenig-Fleisch-viel-Gruenes,arthrose150.html
Liebe Grüße, miteigenenhaenden
 ------------------
Nein, schon aus eigener Überzeugung setze ich prinzipiell keine Werbelinks zu kommerziellen Seiten!

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1074
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #37 am: 15.11.21, 14:22 »

Hallo miteigenenHänden,

danke für deinen Beitrag.
Du meintest sicherlich Marina und nicht Reserl.?  ;)

Der Link ist sehr informativ.
Ich habe keine Schnappfinger allerdings tut mir eine antientzündliche Ernährung gut.
So ich kann (und will ;D) halt ich mich an das Empfohlene
und meine täglichen Schmerzen sind sehr erträglich geworden.

herzliche Grüße
hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #38 am: 15.11.21, 14:24 »
Hallo Hamster

Wie sieht denn deine antientzündliche Ernährung aus, vielleicht möchtest du ein bisschen was drüber schreiben?
Gerne auch per PM. :-*

LG milli

Offline miteigenenhaenden

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
  • Minimalismus, Selbstversorgung, Konsumreduzierung
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #39 am: 17.11.21, 07:38 »
Programmhinweis:

Beim BR gibts am Freitag einen Beitrag zu Schnappfinger. Wird dann wohl auch in der Mediathek sein, für die die vormittags nicht vor die Glotze setzen können.
https://www.br.de/mediathek/sendung/aktiv-und-gesund-av:5f85c8a86fbfa200140d4b16
Liebe Grüße, miteigenenhaenden
 ------------------
Nein, schon aus eigener Überzeugung setze ich prinzipiell keine Werbelinks zu kommerziellen Seiten!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2975
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #40 am: 17.11.21, 14:34 »
Danke für den Link. Ich habe mir den Beitrag eben angesehen.
Ich mache schon Übungen (die nichts helfen  :-\) und reibe mit
entzündungshemmender Salbe ein.

Quark werde ich auf alle Fälle probieren, das ist ja ein altes Hausmittel.
Und die gezeigten Übungen werde ich auch machen. Aber im Hinterkopf
spukt mir die OP herum. Die half ja beim rechten Daumen sehr gut. Irgendwann
ist man trotzt Übungen, Behandlungen einfach mürbe.

Schlimm sind z.Zt. die Nächte. Da wache ich sehr oft auf, weil ich den Daumen
unbewusst bewege und dann der Schmerz rein fährt. Jetzt habe ich mir die Bandage,
die ich für den rechten Daumen habe, umgebastelt und stelle den linken Daumen nachts
ruhig. So sind die Nächte besser. Aber wenn ich die Bandage früh abnehme, ist der Schmerz
erst mal irre, bis wieder Bewegung im Daumen ist.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2871
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #41 am: 17.11.21, 15:27 »
welche Übungen machst du denn für den Schnappfinger?
Ich habe meinen mit Liebscher und Bracht Übungen wieder fit bekommen.
Außerdem die Faszien gerollt, allerdings nicht mit einem von den beworbenen Rollern, sondern
einfach mit einer Styroporkugel die grad da war.
Quarkauflagen habe ich keine gemacht auch sonst keine Entzündungshemmenden Medikamente genommen.
Schadet aber bestimmt nicht.

Bist du sicher, dass es ein Schnappfinger ist und nicht oder zusätzlich eine Rhizarthrose?
Grad weil es beim morgendlichen Bewegen wieder so schlimm ist?
Das würde den morgendlichen Anlaufschmerz erklären.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2975
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #42 am: 17.11.21, 19:48 »
Ich mache Übungen nach Liebscher und Bracht.
Schnappfinger rechts wurde vom Arzt diagnostiziert - und operiert.
Ich denke, der hatte recht.

Wegen dem linken Daumen war ich noch nicht beim Arzt. Aber es ist halt
der gleiche Schmerz und Schnapp wie beim rechten Daumen. Arthrose habe
ich sowieso, aber die fühlt sich "anders" an.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2871
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #43 am: 17.11.21, 20:15 »
ich hatte keinerlei Schmerzen im Finger.
War ganz am Anfang mit der Schnapperei, da habe ich sofort mit den Übungen angefangen.
Da geht es wahrscheinlich noch das so wieder weg zu kriegen.

bei steifen Fingern schwört eine Bekannte von mir auf warme Rapsbäder.











Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2975
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Steife Fingergelenke - was tun?
« Antwort #44 am: 17.11.21, 21:11 »
bei steifen Fingern schwört eine Bekannte von mir auf warme Rapsbäder.

Das mache ich mit Senfsamen. Man kann auch Vogelsand warm machen.
Auf der Reha war es warmer Kies.  Geht alles und tut gut.