Autor Thema: I schwätz schwäbisch und du?  (Gelesen 92243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gammiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5408
  • Geschlecht: Weiblich
I schwätz schwäbisch und du?
« am: 20.10.15, 10:57 »
An Schwob sidzd grad beim Frühschdück, als sich an Kaugummi kauender Hollender näbe ehn sedzd:
"Essed Ihr Schwoba eigendlich s'ganze Brod?"
Dr Schwob lässd sich nur widerwillig von seim Frühschdück ablenka ond erwiderd oisilbig: "Jo."
Dr Hollender formd a Riesablos mid seim Kaugummi ond moind: "Mir ned, bei ons en Holland essed mir bloß des Innere. Dia Brodrenda werded en Kondener gsammeld, uffbereided, en Kroassons „smile“-Emoticon Croissants) gformd ond noch Deitschland vrkaufd."
Dr Schwob hörd schweigend zua. Dr Hollender lächeld vrschmidzd ond frogd: "Essed Ihr au Gsälz zom Brod?"
Dr Schwob erwiderd leichd gnervd: "Jo."
Laud mid seim Kaugummi schmatzend erwiderd dr Käskopf: "Mir ned. Bei ons en Holland essed mir bloß frisches Obschd zom Frühschdück. D'Schala, Sama ond Überreschde werded en Kondener gsammeld, uffbereided, zu Gsälz vrarbeided ond noch Deitschland vrkaufd."
Schließlich frogd dr Schwob: "Hend Ihr en Holland au Sex?"
Dr Hollender lachd ond said:"Ja, nadierlich hend mir Sex."
Dr Schwob lehnd sich übern Disch ond frogd: "Ond was mached Ihr henderher mid de Kondome?"
"Dia werfed mir weg", moind dr Hollender.
"Mir ned", lächeld dr Schwob, "en Deitschland werded älle Kondome en Kondener gsammeld, gschmolza, zu Kaugummi vrarbeided ond noch Holland vrkaufd!"
Enjoy the little things

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3282
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #1 am: 20.10.15, 11:20 »
Das ging für mich besser zu lesen als das plattdeutsche, obwohl ich im Ländle nur ein paar Jahre verbracht habe ;D
LG
Tina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5988
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #2 am: 20.10.15, 11:39 »
Platt hab ich auch Probleme. Aber das geht fix. Wir leben ja zur Grenze nach Schwaben hin  ;D
Der Witz ist guad!
Liebe Grüße
Martina

Offline menno

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Weiblich
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #3 am: 20.10.15, 12:08 »
Ich als Plattschnacker hab den Witz soweit verstanden.
Aber was ist. ,Gzälz , ?

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5988
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #4 am: 20.10.15, 12:32 »
...ja, ist Marmelade
Liebe Grüße
Martina

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3936
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #5 am: 20.10.15, 13:43 »
Platt hab ich auch Probleme. Aber das geht fix. Wir leben ja zur Grenze nach Schwaben hin  ;D
Der Witz ist guad!

ich au .... ;)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3936
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #6 am: 20.10.15, 13:47 »
Ich als Plattschnacker hab den Witz soweit verstanden.
Aber was ist. ,Gzälz , ?

bei uns wird dieser ausdruck nur noch in einem Dorf verwendet - und nur von den "Ureinwohnern" ...  - in schleitheim - nachbar ort ist "stühlingen" (de)

ich musste das auch fragen als ich hieher zog - und mein exschwager aus dem Dorf, verlangte von seiner frau damals, dass sie alle diese ausdrücke übernahm - sie war ja nach der heirat auch eine "eingeborene" ... - sie musste sich anstrengen keine wörter aus der "alten Heimat" zu verwenden (immerhin 5 km entfernt!!!), und damals vor gut 40 jahren hatte es hier bei uns im Dorf noch einige ältere die den alten Dialekt sprachen -
ein herausstechendes beisspiel war das "rollende r", das sprach sonst niemand hier im norden !!)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1618
  • Geschlecht: Weiblich
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #7 am: 20.10.15, 16:08 »
 ;D schweizerdeutsch zu lesen ist etwa gleichschwer. ;D

das wort marmelade ist "hauchdeutsch" wir sagen gomfi = konfi = konfitüre. kommt wohl vom französischen confiture.

bin ennet der grenze zu stühlingen mit einer zürichdeutsch sprechenden mutter aufgewachsen. ich weiss nicht, ob das wort also "importiert" wurde oder nicht.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline gini

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #8 am: 20.10.15, 17:01 »
Grias eich!
Mir in Obaöstareich ren a deitsch, a wauns des ned glaum kinnts. ;D
Aufs Semmal schmirn ma uns a Mamalad oda an Heni.

Der Witz ist köstlich, hab aber zweimal lesen müssen. War schon schwierig zu lesen für einen Ösi 8)
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3936
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #9 am: 20.10.15, 17:39 »
;D schweizerdeutsch zu lesen ist etwa gleichschwer. ;D

das wort marmelade ist "hauchdeutsch" wir sagen gomfi = konfi = konfitüre. kommt wohl vom französischen confiture.

bin ennet der grenze zu stühlingen mit einer zürichdeutsch sprechenden mutter aufgewachsen. ich weiss nicht, ob das wort also "importiert" wurde oder nicht.

die andern Schaffhauser sagen alle konfi oder confi - nur ebe d'schlaatemer  nöd ...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3936
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #10 am: 11.11.15, 10:36 »
danke gammi -

habe mehr oder weniger alles verstanden ..

mit ma "jenseits" rosenstr - wird heissen einen "riesigen" oder so !!! ???
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5403
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #11 am: 11.11.15, 11:43 »
 ;D ;D (ganz stolz bin, weil ich es lesen und verstehen konnte)

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2282
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #12 am: 11.11.15, 13:22 »
 ;D ;D ;D
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline menno

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Weiblich
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #13 am: 11.11.15, 18:55 »
Gelesen   verstanden     und herzlich gelacht     ;D ;D ;D

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: I schwätz schwäbisch und du?
« Antwort #14 am: 11.11.15, 18:58 »
köstlich
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.