Autor Thema: Wald- und Forstwirtschaft  (Gelesen 56937 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re:Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #15 am: 25.06.04, 10:40 »
Hallo editsche,

bei uns ist momentan Ruhe (vor dem Sturm?) im Wald.Das zuletzt geschlagene haben wir schon noch verkaufen können(40-45€), einen Teil schneiden lassen und der Rest wird Hackschnitzel.
Ich bin alle 3-4 Tage im Wald unterwegs auf ,,Käfersuche". Unser anliegender Nachbar fährt grad jeden Tag in den Wald und schneidet raus. ,,Daumen drück" daß sie auch dort bleiben! Bin gemein, ich weiß, aber es reicht irgendwann !

Liebe Grüße Doro
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re:Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #16 am: 06.08.04, 20:54 »
Hallo,

wer hat noch mit dem Käfer zu tun?
Könnt Ihr Euer Holz noch verkaufen?
Bei uns ist er wieder ganz massiv aufgetreten, werden einige Meter zusammenkommen.

Doro :\'(
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1858
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #17 am: 07.08.04, 21:45 »
Hallo Doro!
Auch wir haben mit dem Käfer zu kämpfen.Nachdem bereits im Mai einiges an befallenem Holz geschlägert wurde,ist jetzt ein noch größerer Teil betroffen.Dieses Waldstück liegt in ca.1500m Seehöhe und ist nicht erschlossen und damit haben wir ein Problem,denn da kostet das rausbringen des Holzes mehr,als der Erlös.Und einfach stehen lassen kann und soll man es auch nicht.Unser Waldaufseher ist da wenigstens einsichtig und besteht nicht auf sofortige Aufarbeitung des Holzes.

lg gundi :(
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re:Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #18 am: 08.08.04, 09:07 »
Hallo gundi,

da sind wir im Vorteil: unsere Waldgrundstücke sind alle gut befahrbar und eben. Da macht es sich auch jetzt bezahlt, daß wir jahrelang immer Straßen ausgebaut und neue Rückegassen angelegt haben.,, Darf" jetzt dann zum Holzmessen mit den Kindern gehen. Sehe jetzt wieder ein Ende vor mir!

Liebe Grüße Doro
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #19 am: 22.12.04, 09:25 »
Hallo,

nachdem ich in letzten Wochen schon immer mit meinem SV im Holz war, Jungwald durchforsten und Brennholz rausschneiden, gehts heut richtig los.
Wir wollen einiges an Langholz machen, vorwiegend Fichte und ein Teil Tanne. Das an einer Stelle wo immer der Wind reinfährt, und wir schon große Schäden hatten.

Wir wollen jetzt mal dem Wind zuvorkommen!

Ist allerdings nicht ungefährlich, da das Waldstück an einer vielbefahrenen Straße liegt. Und die Autofahrer sind dermassen unvernünftig! Trotz aufgestellter Warnschilder wird da bei den Meisten Fahrern keine Rücksicht genommen.

Beim ,,Stroafa" sperren wir dort immer mit 2 Personen kurzfristig die Straße. Da kannst du dir manchmal was anhören :( :o.
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #20 am: 23.12.04, 08:05 »
Hallo Maria,

ja gestern wars schön im Wald, so schön verschneit.
Ich hoffe das das Wetter heut noch hält, dann geh ich am Nachmittag nochmal mit.

Das mit den Füßen an den Warndreiecken kenn ich auch!
Gestern war mal ein wirklich Netter dabei, der blieb direkt stehen, und hatte die Ruhe weg. :D
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #21 am: 15.02.05, 11:23 »
Hallo

Ist es bei euch dieses Jahr auch so schlimm mit den dürren Bäumen?
Mein Mann ist schon ganz fertig. Hoffentlich kommt nicht noch Schneebruch dazu.
Letzte Woche war jetzt der Schätzer da von der Bundesimmobilien??.
Früher war das das Amtfür Verteidigungslasten, aber da ist ja jetzt auch alles anders. Bei uns üben immer die Hubschrauberpiloten. Als wir im Dezember im Rechtlerwald waren, waren in einem ca. 25 jährigen Bestand oben kreisförmig die Bäume umgeknickt. Da wir ja schon Erfahrung mit Hubschrauberschäden haben (Im Mais ist das ja toll) hat Bernd gleich sowas vermutet. Der Förster hat auch gemeint es könnten Hubschrauber gewesen sein. Schnee war zu der Zeit noch keiner und für Windbruch sah es erstens komisch aus und lag auch schon länger zurück. 
Der Schätzer hat es als Hubschrauberschaden anerkannt und jetzt warten wir auf das Gutsachten. Bin mal gespannt wieviel es da Entschädigung gibt.
Aber die Arbeit hat man trotzdem. Ist ja auch nicht ganz ungefährlich.
Wir bekommen schon immer Panik wenn sie an unserem hinteren Acker anfliegen. Die gehen immer richtig runter und fragen nicht danach was draufsteht. Wir haben auch schon mal jemanden von der US -Armee dagehabt. Das ist eingezeichnetes Übungsgelände. Vor ein paar Jahren war mal das Heu von der Wiese weggewirbelt und lag im Kleeacker. Da hab ich vielleicht geflucht bis das wieder draußen war. Da hilft mir die ganze Entschädigerei nichts. Wir haben schon gesagt, die die es verursachen, sollens auch raustun(Wald) Der Schätzer meinte noch, da glaubt er nicht dran, aber eine gute Erziehungsmaßnahme wäre es schon.


Marianne

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #22 am: 15.02.05, 12:28 »
Hallo Marianne,

fliegen die Hubschrauber so tief, das sie die Bäume ,,mitnehmen"? Das ist doch gefährlich, wenn da mal einer hängenbleibt!
Wenn der Bestand erst 25jährig ist, wird die Entschädigung wohl nicht sehr hoch sein. :'(
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #23 am: 15.02.05, 21:30 »
Hallo Doro

Die machen da immer Landeanflugübungen. Unsere Wiese und Acker liegen
3 Seiten von Wald umgeben. Manchmal gehen sie bis auf ca 1 Meter auf den Boden. Da wirbelts alles durcheinander.

Marianne

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3296
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #24 am: 16.02.05, 11:16 »
Hallo Marianne,

da können wir echt von Glück reden: der Hubschrauberlandplatz ist ja nur einige km von uns entfernt, aber die Übungsflüge sind Gott sei Dank alle in die andere Richtung. Wir merken selten etwas von den Hubschraubern.

Gruß
Marina

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #25 am: 23.03.05, 22:56 »
Hallo,

nachdem jetzt endlich der Schnee weg ist, haben wir heute begonnen ,,Boschen" zu setzen. Alle selber ausgezogen, feucht genug ist es ja. Alles Weißtannen und ein Teil Buchen.
Die nächste Ladung bekommen wir dann von einer Baumschule. Das werden dann Roterlen und nochmal Weißtannen sein.

Was pflanzt Ihr an? Müßt Ihr einzäunen?
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #26 am: 03.04.05, 09:57 »
Gestern nachmittag! haben wir unsere Jungpflanzen bekommen. Wurden einfach hinterm Haus abgelegt, mit den Wurzeln schön in der Sonne!! >:(IDIOT!

Haben dann am Abend noch begonnen zu pflanzen, den Rest dann Morgen.
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #27 am: 01.06.05, 10:40 »
Hallo,

es ist wieder soweit: Die ersten Käferbäume sind da. :'(, In den letzten Tagen wurden sie aufgearbeitet.

Heute in der Frühe haben wir noch Äste verbrannt, schaun wir mal wie lange jetzt wieder Ruhe ist!
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #28 am: 01.06.05, 11:10 »
Hallo,

mein Mann hat mir gestern erzählt, daß ihn im Holz irgendwann etwas fürchterlich gebissen hat, in den Bauch. Da alles jucken und scheuern nicht half, hat er sich sofort das Hemd ausgezogen und geschaut, was da in seinen Bauch beißt. Ein Käfer hatte sich dermaßen verbissen, daß er ihn kaum rausgekriegt hat.

Ich hab lachen müssen, aber mein Mann meinte, ihrm wäre nicht zum Lachen gewesen  ;D ;D ....

47 Stück 5m Käferbäume hab ich jetzt auf meiner Holzliste für dieses Frühjahr. Wöchentlich kommen ein paar hinzu  :( :(
Was der Wind nicht packt, zerstört der Käfer. Mit dem Holz geht es richtig dahin ....  :-\
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wald- und Forstwirtschaft
« Antwort #29 am: 01.06.05, 19:11 »
Oh je, Freya, soviel sinds bei uns bis jetzt noch nicht.

Einen Vorteil hat es ja: Wir laßen es für uns schneiden, dann baut mir mein Mann was, das sonst noch länger gedauert hätte! ;D
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".