Autor Thema: Hochzeitsgeschenke  (Gelesen 57534 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1250
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #60 am: 15.08.14, 14:21 »
Herzlichen Dank für euer "Mitdenken".

Anja, doch bei meinen Leuten geht es ausschließlich
um den Wert des Geschenkes und etwas Selbstgemachtes?
Nein, damit brauch ich schon gar nicht kommen.

Meine Nichte feiert im Öschberghof Donaueschingen, also
der Protz spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Naja, jeder
wie er mag. Ich hab mich für einen Gutschein dieses Hotels
entschieden und ich denke das müsste passen.
Viele Grüße

Tilly

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1084
  • Bayern
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #61 am: 15.08.14, 17:34 »
Die meisten Paare leben ohnehin schon in einem eigenen Haushalt zusammen. Denen dürfte am meisten geholfen sein mit Geld, das sie dann wieder für die Feier verwenden können. Es steht ja nix dagegen, das Geld mit etwas Selbstgemachten zu kombinieren, damit ein wenig persönliche Note in das Geschenk kommt.

Siegi
Leben und leben lassen

Clara

  • Gast
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #62 am: 15.08.14, 19:31 »
Hallo Tilly,

mir ist es egal, ob das einladende Brautpaar seinen Ehrentag im Prunk und Protz verbringt. Schliesslich ist es ihre Kreditrate.

Von mir gibt es, was ich mir leisten kann und wem das nicht gut genug ist, der gibt es halt weiter- als Geschenk oder auf dem Flohmarkt oder was weiss der Fuchs, welche Optionen es da noch so gibt.
Die Dinge, die ich selbst mache, sind gerade zur Hochzeit Dinge, die ich nur schweren Herzens weggebe, weil ich es am liebsten für mich selbst behielte. Ich bin es mir inzwischen wert, meine Eigenkreationen mit einem gewissen anjainternen monetären Verrechnungsschlüssel zu bemessen.

Ich machte in den letzten Wochen und Monaten allerdings schon einige Male die Erfahrung, dass sich das Brautpaar über ein "wirkliches (= in Papier und was sonst noch dazu gehören kann) Geschenk" mehr freute als über einen großzügig bemessenen Gut-Geldschein. Ach ja und die landläufige Meinung war da stets: "Na Anja, was denn wohl??? G E L D natürlich...!"


Guten Abend und allen eine schöne Feier mit vielen schönen und unvergesslichen Erinnerungen,  egal in welchem Rahmen und welchem Ambiente und unabhängig von der Geschenkgröße,

Anja.

Clara

  • Gast
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #63 am: 22.05.15, 15:48 »
Hallo mal eben,

meine Gedanken und Ideen gehen gerade auf Suche und Wanderschaft nach einem persönlichen Hochzeitsgeschenk... Ideen habe ich einige, allerdings welche ich umsetze, weiss ich noch nicht so genau.
Der Termin ist im Juni 2015.

Hier mal Tippse vom "guckeln"... https://www.geschenke.de/hochzeit/hochzeitsgeschenke-basteln

Beste Grüße,

Anja

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #64 am: 22.05.15, 15:54 »
Was hast Du denn für Ideen................vielleicht können wir dir ja dazu gute Tipps geben.
Enjoy the little things

Offline Smart

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 217
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #65 am: 22.05.15, 21:36 »
Hallo zusammen,
gebt mal in die google-Bildersuche "Wedding-Tree" ein. Ich hab solch einen Baum kürzlich auf einen Keilrahmen gemalt und bin damit dann zur Hochzeit. Dort hab ich dann alle Gäste stempeln lassen  :) Da das Brautpaar schon auf der Hochzeitseinladung einen Baum hatte mit dem Motto "gemeinsam wachsen", kam der richtig gut an  :D Die beiden haben sich sehr gefreut. Der Materialaufwand war überschaubar

Clara

  • Gast
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #66 am: 04.06.15, 14:42 »
Hallo mal eben,

es wird einen Gruss geben aus meiner Nadelwerkstatt und dazu eine Karte mit persönlichen handschriftlichen Zeilen. Und das Geschenk ist alltagstauglich und doch schick.

Mir gefiel auch ein herzförmiger Keilrahmen, allerdings harmonierten da meine Ideen nicht so ganz zufriedenstellend mit den Materialien. Also verwarf ich die Idee für diesen Zweck.

Beste Grüße,

Anja

Offline Smart

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 217
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #67 am: 04.06.15, 18:47 »
Gruß aus der Nadelwerkstatt = Socken fürs Brautpaar?  8)

Ich denke, du würdest dich nicht weit aus der Anonymität des Internets begeben, wenn du zumindest kurz schreibst, was du denn "genadelt" hast? Mit dieser Erklärung kann ich nämlich nicht viel anfangen... Vielleicht hilfst du mit genau benamten Ideen manch anderem Ideenlosen einfach weiter?

Clara

  • Gast
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #68 am: 08.06.15, 17:06 »
Smart,

Socken für das Brautpaar... danke für diese Anregung, weil warme Füsse und einen kühlen Kopf brauchen sie sicher ab und an auf ihrem gemeinsamen Lebensweg.  *lächel*

Sie bekommen Handtücher mit Filetspitzen, damit stets alles in trockenen Tüchern ist. Handtücher sind von Mö-e oder Vo--en oder Ca-ö, da gibt es ja im Jahreslauf immer mal was schönes.

Ein anderes Geschenk, was ich gern in die Runde gebe, ist ein Proviantpäckchen als Start für den gemeinsamen Lebensweg. Da sind dann Sachen drin, die uns auch schmecken und dann schreib ich immer noch was zu... bspw. bei Buchstabensuppe von "Magie" oder "Knorrendem Magen" schreib ich als Erläuterung zu, damit ihnen nie die Worte ausgehen oder bei einem Beutel Hühnersuppe, dass das Nahrung für die Seele ist... und so weiter. Ich bin manchmal selbst erstaunt, was mir so alles einfällt.

Du kannst auch einfach mal zu einer Brotzeit in die heimische Küche der Empfänger  einladen und packst dann ins Kistl, was bei dir regionaltypisch ist. Ich mach das gern mal und freu mich auch, wenn ich sowas bekomme. Also als Landwirtin finde ich, dass es eine schöne und nachhaltige Geste ist für Landwirtschaft zu werben mit konkreten kulinarischen Grüßen.

Resonanz... ein Silberpaar meinte neulich lachend: "Schön, dass wir uns sehen. Danke für Ihren Gruss und unsere Proviantkiste von Ihnen ist inzwischen aufgebraucht... " (Ich stimmte in das Lachen ein. ;D)  Und auf meine Frage, wie das so ist, wenn Post von mir kommt, da liess man(n) mich wissen... "Spannend!" Und das will schon was heissen, weil Bauern sich sonst eher wortkarg äussern.


Beste Grüße,

Anja

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4230
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #69 am: 08.06.15, 17:39 »
Anja das kann ich bestätigen.
Interessant was du so alles verschenkst und welche beifügenden Gedanken da mitkommen.

Zum Thema Hochzeitsgeschenke:
Da bin ich in diesem Jahr auch schwer mit beschäftigt, denn es heiraten doch einige Paare im weiteren und näheren Bekannten und Freundeskreis.
Heutzutage haben die Paare schon einen gemeinsamen Haushalt und eigentlich alles was man so braucht.
Da steht man schon manchmal da und weiß nicht was Schenken, denn Geld schenken ist für mich keine Alternative.
Es sei denn es fällt mir eine originelle Verpackung dazu ein.
Aber was ist gegen ein Birkenscheit einzuwenden wenn ein Gutschein für zwei/drei Ster Kaminholz dran hängt (... so das Brautpaar einen Kamin hat..).???

Offline Islandskuh

  • Eschenlohe an der Loisach
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nimm es wie es kommt.
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #70 am: 03.12.15, 19:51 »
Hallo!

Ich verschenke immer ein selbstgestickete Hochzeitsbild mit dem Namen des Brautpaares und dem Heiratsdatum das kommt immer gut an . Da ich gerne sticke ist das für mich das schönste.
Wir haben uns damals nur Geld gewünscht für einen Urlaub weil wir hatten ja schon alles wenn man solange zusammenlebt.

Gruß
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt !

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7434
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #71 am: 02.03.16, 09:58 »
Mahlgeld ist hier vollkommen fremd. Finde ich aber einen guten Brauch. Ich bekomme im Moment ja vieles an Planung und Kosten mit. Die Hochzeit von Tochter wird schon eine teure Angelegenheit, da wäre das schon eine finanzielle Erleichterung.

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 447
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #72 am: 03.03.16, 08:11 »
Moin,
hier ist es Brauch Geld zu verschenken (momentan 120€ pro Paar).
Das wird je nachdem wie gut man befreundet ist, nett verpackt oder einfach im Umschlag mit Glückwunschkarte überreicht.

Zur grünen Hochzeit haben wir fast nur Geld bekommen, meine Schwestern mit einigen Freunden haben uns ein Wasserbett geschenkt und letztes Jahr zur hölzernen mit kirchlicher Trauung gab es auch in den meisten Fällen ein Geldgeschenk. Das schönste Geschenk letztes Jahr (auch wieder von meinen Schwestern und einigen Freunden) war eine große Holzbank mit Namen und Hochzeitsdatum.

Schönen Tag noch
christiana

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1115
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #73 am: 12.03.16, 14:06 »
Hopfi,
das würde für mich auf der Liste der schönsten Hochzeitsgeschenke schon ziemlich weit unten stehen..
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochzeitsgeschenke
« Antwort #74 am: 12.03.16, 15:30 »
Bei uns wird auch Geld geschenkt. Und innerhalb der Familie eine Kurzreise.
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!