Autor Thema: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet  (Gelesen 53152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elisabeth_F.

  • Gast
Hallo!
Mein Aufreger letzte Woche war ja auf der Liste für die benötigten Schulsachen der gestaltete Karton für den Malkasten + Zubehör. Ich hab mir net viel dabei gedacht, und hab meiner Tochter dafür eine Schuhschachtel mitgegeben (wie die beiden Jahre zuvor auch schon). Mittags hat sie die Schachtel wieder mit heimgebracht auf Anweisung der Lehrerin, weils eben nur a Schuhschachtel war. Dann hab ich mich hingesetzt mit meiner Tochter, und wir haben die Schachtel a bissl verziert, was draufgemalt und geklebt usw. Am nächsten Tag hat sie´s wieder mit genommen in die Schule und dann wars gut. Gestern beim Elternabend hab ich dann nach dem Grund gefragt, warum der unbedingt gestaltet sein muß. Als Antwort bekam ich dann zu hören, weils schöner ausschaut. Mein Vorschlag war dann, daß man das ja in der ersten Kunststunde machen könnte, daß die Kids die Kartons gestalten, würd denen bestimmt viel Spaß machen. Darauf bekam ich dann von der Lehrerin zu hören, das ginge nicht, sowas steht nicht im Lehrplan.


manurtb

  • Gast
Darauf bekam ich dann von der Lehrerin zu hören, das ginge nicht, sowas steht nicht im Lehrplan.
Ich glaube, da hätte ich die Schachtel wieder so mitgegeben (ich hasse solche Verschönerungsarbeiten) und beim Elternabend hätte ich gesagt, dass ich das auch nicht auf meinem Arbeitsplan stehen habe.

Offline Beppa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 707
Also die Lehrerin hätte mich kennengelernt. Wenn sie einen Karton wollen, dann können sie den bekommen. Und wenn sie meinen das der auch verschönert werden darf o.k. Aber mir vorschreiben, dass der zu verschönern ist, da hört doch der Spaß auf. Da es nicht im Lehrplan steht, kann es ihr doch egal sein, wie der aussieht. Vielleicht gefällt einem ja das Muster da drauf . Oder gibt es in Zukunft Vorschriften, was einem zu gefallen hat und was nicht ?

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Hallo,

ich hab mich jetzt mal hingesetzt und zusammengerechnet, was ich für meinen Schulanfänger ausgegeben haben....(in etwa...)

Schultasche incl. Federmäppchen mit Buntstiften (sogar Dreieckstifte) und Schlamperl        80,-€
Hefte, Umschläge und Schreibunterlage (hat die Lehrerin besorgt)                                   25,-€
der ganze Kleinkram (Malkasten, Lineal, Spitzer, Tonpapier, Knete....usw.                          50,-€
                                                                                                                           ______
                                                                                                                             155,-€  :o ::)


Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Och ja, das endet nie:
Meine Anna hat heute von mir auch wieder 70 Euro gebraucht für Berufschule = Lernmaterial und Kochgebühr + 9 Euro S - Bahn. Gehalt hat sie ja dieses Monat noch nicht.
Liebe Grüße
Martina

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Hallo,

habe bis jetzt für 3 Schulkinder 281€ bezahlt! Habe mir für dieses Schuljahr eine Liste angelegt für alle Ausgaben. Bin gespannt was da am Ende raus kommt. Schulgeld kommt ja auch noch dazu.
Außerdem habe ich auch angefangen alle ausgefallenen Stunden aufzuschreiben!
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Hallo,

mal eine kurze Zwischenbilanz: Bis jetzt sind es 367€. Monatliches Schulgeld von 20€ noch nicht gerechnet.

Kommt schon einiges zusammen bei Dreien.

Interessant finde ich auch die Bilanz ausgefallener Stunden:
Realschule:2 aber nur wegen Elternsprechtag
Grundschule:-
Hauptschule:12!!
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Moin,

das Schuljahr ist noch niciht vorbei, da habe ich schon die ersten Kosten fürs neue Schuljahr :(  die Bücherzettel für die Grundschule sind nämlich da, aufs Gymnasium warte ich noch.

Niedersachsen kann ja die Bücher gegen Gebühr (33 % vom Ladenpreis) ausleihen. Damit die Schulen ihren Buchbedarf berechnen können, muß die Teilnahme am leihverfahren noch in diesem Schuljahr zugesagt werden.

1. Klasse:
auszuleihen wäre die Tobifibel für 2,90 ?, die brauche ich aber nicht, weil ich vor 3 Jahren gekauft habe; Kaufpreis wär 8,75 ?.

2. Klasse:
Ausleihgebühr für Lesebuch Deutsch, Mathebuch, Englischbuch: 14,65 ?

Auf jeden fall zu kaufen sind die Arbeitshefte:

1. Klasse     für 51,05 ?
3. Klasse     für 23,15 ?

Dazu kommt dann noch der normale Wahnsinn wie Schreibhefte, Blöcken, Stifte, Mappen und für den Erstklässler die Grundausstattung Ranzen, Tuschkasten usw...
Unsere Schule schreibt die Stifte ja auch genau vor...

Fürs Gymnasium 6. Klasse wär ich nur bei den Büchern und Arbeitsheften mit ca. 210 Euro im Kauf dabei, in der Ausleihe bin ich mit 64,8 Euro + Arbeitshefte (Kauf) Englisch und Französisch 22,15 Euro.

Aber: ab diesem Jahr greift der "Karnickel"-Bonus  *äh* bei 3 schulpflichtigen Kindern zahlt man nur 80% der Leihgebühr.8)

***
Gymnasiumpreise eingefügt
« Letzte Änderung: 28.07.05, 07:20 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Hallo,

da ist heuer schon einiges zusammen gekommen!

Für Schulsachen, Bücher, Papiergeld, Kochgeld, Lektüren, Wandertage... waren es 451€!
Kommt noch dazu Schulgeld für die Realschule von 240€.
Außerdem noch Besinnungstage und ein Jugendherbergsaufenthalt mit 150€.
Noch gar nicht dabei, eine einwöchige Sprachreise nach England!

Stundenausfall hab ich auch aufgeschrieben. Grund-und Realschule ganz einzelne mal, höchstens 5. In der Hauptschule siehts anders aus, da waren es über 50!!
Mit diesem Stundenausfall hab ich den Rektor mal angesprochen. Er wollte das überprüfen, weil das nicht möglich ist an seiner Schule. Er hat sich nicht wieder gemeldet! :o
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2354
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Doro,

wir zahlen kein Schulgeld für die Realschule. ???
Ist das eine private oder Schwesternschule?

Bin ja mal gespannt, wie das mit dem Büchergeld abläuft. ::)

Bei uns kommt nächstes Jahr zusätzlich dann beim Jüngsten Skikurs, bei meiner Tochter Abschlussfahrt.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Hallo Doro,

wir zahlen kein Schulgeld für die Realschule. ???
Ist das eine private oder Schwesternschule?

Hallo sonny,

ich bin zwar nicht Doro, aber meine Älteste geht auf die gleiche Schule. Die Realschule ist kirchlich (katholisch) und Doro hat mir vor einem Jahr schon gesagt, dass die Schule das Geld auch wert ist....sie hat recht gehabt. :D

Übrigens gibt´s hier nur eine staatliche Knabenrealschule und zwei kirchliche Mädchenrealschulen. Aber wir brauchen kein Büchergeld zu zahlen.... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2354
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Geli,

ihr braucht kein Büchergeld zahlen wegen euerer 4 Sprößlinge, oder? ;)

Wir haben ja auch 3, aber der Große fängt im Herbst vorraussichtlich mit dem Studium an...
lassen wir uns überraschen... ;)
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
also bei uns hier in Baden Württemberg gibts noch kein Schul oder Büchergeld !!!!!

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Danke Geli, warst schneller als ich!  Gell, diese Schule ist es wirklich wert! :D
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Hallo,

vor dem Büchergeld des nächstes Jahr nachfolgenden Juniors brauche ich mir wohl keine Gedanken zu machen solange die Bücher von Junior groß aktuell bleiben:

Weil diese abgedunkelte Kanten haben mussten wir sie auch dieses Jahr wieder anteilig bezahlen - liegen jetzt daheim  :-\. Langsam glaub ich die Schultasche färbt innen ab, weil ich sie eigentlich regelmäßig sauberschrubbe...

viele Grüsse

Mirjam
« Letzte Änderung: 29.07.05, 11:18 von Mirjam »
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!