Autor Thema: Zeugnisse :! Frust oder Lust....  (Gelesen 55691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #120 am: 31.07.11, 16:02 »
Meine Kinder bekommen auch kein Geld von uns Eltern, von den Omas aber einheitlich, ganz egal wie die Noten sind, damit sie die Zeugnisse wenigstens mal sehen. Das finde ich so auch in Ordnung.
Nur dies Jahr habe ich mit der Ältesten und dem Jüngsten gewettet. Beide meinten sie würden mehr vieren bekommen als zweien und da sie sich scheinbar darum einen Kopf machten, habe ich dann gewettet, für jede 4 bekommen sie 25 cent und für jede 2 ich 25 cent von ihnen. Ich habe von jedem 25 cent bekommen. ;D
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline Melitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #121 am: 01.08.11, 10:52 »
Hallo,
meines Erachtens brauchen Kinder keine Belohnung/ positiven Verstärker für gute Noten. Sie sind ja auch so superstolz auf gute Leistungen und wenn sich die Eltern freuen, macht es doppelt stolz.
Was Kinder ganz sicher brauchen, ist Verständnis und Vertrauen trotz schlechter Noten. Jemand der sagt, hey, ist nicht so dolle, aber wir sind trotzdem stolz auf dich, denn du bist unser Kind.
Wenn einer von uns den Job verliert, dann braucht er auch nur das und nicht noch ".. das wusste ich ja, hättest ja was besser machen können.." oder so in dem Stil. Wie würde es uns als Erwachsenen damit gehen?

Viele Grüße
Melitta

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #122 am: 01.08.11, 13:57 »
Für unsere Kinder gehören Zeugnisse dazu, als "Zeugnis" für das vergangene Schuljahr. Wir machen da überhaupt keinen Hype draus. Wir Eltern freuen uns natürlich über ein gutes Zeugnis, aber es zeichnet sich ja schon im Schuljahr ab, wenn es mal nicht so gut läuft. Unsere Kinder haben noch nie von den Großeltern Geld für das Zeugnis bekommen, die kämen da im Leben nicht drauf.

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #123 am: 02.08.11, 13:56 »
Unsere Tochter bekam heute ihr Zeugnis von der IHK über den Abschluß zur Verkäuferin. Sie ist mit einem "Sehr gut" bei den 5 Besten ihrer Schule. Geld gibts dafür von uns nicht, gabs noch nie. Aber ein dickes Lob.
Leider hat ihr Chef kein Wort (bisher  ???) darüber verloren. Das tut ihr weh.
Sie macht ja nächstes Jahr noch den Abschluß als Einzelhandelskauffrau. Bekommt er also nochmals eine Chance  ;)

Gruß
Marina

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1031
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #124 am: 02.08.11, 16:04 »
Hallo,
Marina, ja das ist wohl frustrierend für deine Tochter, wenn ihr Chef kein Wort über gute Leistungen verliert.
Umso wichtiger das Lob der Eltern.

Meine Kinder bekommen/bekamen auch Lob für Ihre Zeugnisse von uns Eltern.
Von den Großeltern etwas Geld (alle gleich viel).

Liebe Grüße,
Saba,
deren vier Kinder schon viiiele Zeugnisse mit nachhause gebracht haben und meistens tolle, **  freu **
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1084
  • Bayern
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #125 am: 02.08.11, 16:38 »
Wir bekamen als Kinder schon Geld für einzelne Zeugnisnoten, so 2 Mark für eine eins und eine Mark für eine zwei, für die drei nichts und schlechter durften wir eh nicht haben. Weil Lob dünn gesäät war bei meinen Eltern, haben wir uns über das Lob in DM sehr gefreut. Noch heute habe ich eine schöne Erinnerung an die Zeugnistage. Trotzdem haben unsere Kinder nie Geld für Noten bekommen. Sie wussten, dass sie für ihre Zukunft lernen und gelobt wurde für jede einzelne gute Note unterm Jahr.

Unser Sohn hatte als Legastheniker in der Grundschule große Probleme und viel Schulbauchweh. Erst als klar war, dass er Legastheniker ist und er gelernt hatte, damit offen umzugehen, ging es im an der Schule gut. Jetzt macht er eine Lehre und hat als Realschüler an der Berufsschule ein leichtes Leben. Er brachte vorige Woche das beste Zeugnis seiner ganzen Schullaufbahn nach Hause und wurde groß gelobt.  :D

Siegi
Leben und leben lassen

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #126 am: 04.08.11, 22:01 »
Zitat
.mein Sohn hat ein sehr schlechtes Zeugnis und ich muß da auch schlucken..........aber ich muß ihn trotzdem loben - auch wenn er dumm ist

Es hat mich ein wenig erscheckt, dass du schreibst, dein Sohn wäre dumm. Ich hofffe, dass niemand ihn so bezeichnet  :'(

Jungen sind oft Spätentwickler. Wie alt ist denn dein Sohn? Ich habe es so verstanden, dass er zwei große Schestern hat. Nicht einfach für den Jungen, wenn die Mädels fix im Lernen sind und er jünger, d. h. noch nicht so erfahren und dann noch langsamer.
Ich finde es gut, dass du bei den unterschiedlichen Noten derv Geschwister nicht mit Geld belohnst.

Liebe Grüße und gute Nerven

Luna

Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 613
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #127 am: 04.08.11, 22:37 »
Beim Übertritt in die Oberstufe (6. Klasse) haben meine SE allen Enkeln ein neues Velo geschenkt - das war wirklich super und hat das Portemonnaie der Eltern sehr entlastet!

Unser Sohn war der älteste Enkel. Ihm wurde versprochen, wenn er in den stärksten Oberstufenzug eingestuft werde, erhalte er das Velo. Dies hat mir schon damals nicht gepasst - es könnte ja sein, dass es nicht alle so leicht haben in der Schule...

Diese "Bedingung" galt zum Glück bereits beim 2. Enkel nicht mehr. Alle haben ein tolles, sehr gutes Velo nach ihrem Geschmack erhalten. Hut ab!!

Betreffend Zeugnis: Mein Vater hat immer nur die Noten kritisiert, die schlechter waren als letztes Mal. Die besseren Noten hat er nicht kommentiert, das hat mich immer geärgert. V.a. auch deshalb, weil die Zeugnisse nicht schlecht waren.
Bei uns brachten die Söhne und bringen jetzt die Nichten ihr Zeugnis. Das wird von mir begutachtet und kritisiert (auch positiv!!!!), dann gibt es den Zeugnisbatzen dem Altern angepasst. Völlig unabhängig von den Noten!

Spruch eines Kollegen unserer Jungs: "Die 4 (= bestanden) ist für mich, der Rest für die Mutter" ...   
 
Tschüss zäme
regi

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #128 am: 05.08.11, 08:53 »
Zitat
.mein Sohn hat ein sehr schlechtes Zeugnis und ich muß da auch schlucken..........aber ich muß ihn trotzdem loben - auch wenn er dumm ist

Es hat mich ein wenig erscheckt, dass du schreibst, dein Sohn wäre dumm. Ich hofffe, dass niemand ihn so bezeichnet  :'(

Mein Vater sagt immer: "Dumm sind die, die wollen und nicht können. Doof sind die, die können und nicht wollen."

Bei uns gibt es kein Staffelgeld für gute Zensuren... denn ich hab auch 1 1/2 solche Kinder, die "dumm" sind und 1 der eine Zeitlang mehr als "doof" war...und dann noch einen, den man nicht einstufen kann ;)


Wir erwarten, dass jeder sein bestes in der Schule gibt. Wenn es mal aus "Dummheit" nicht klappt, dann schimpfen nicht nicht, bei angewandter "Doofheit" aber schon. Aber alles mit Maßen, so dass ich denke, unsere Kinder können sich nicht beklagen. Wer übers Jahr ehrlich ist, der braucht auch vor dem Zeugnistag keine Angst haben.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #129 am: 05.08.11, 23:34 »
Zitat
Ich finde meinen Sohn überhaupt nicht dumm
jetzt bin ich wirklich erleichtert. Ist ja nicht selbstverständlich,  dass Eltern da so sehen (können). Oft müssen diese Kinder furchtbar unter der Umwelt und dem Ergeiz der Eltern leiden.

Jungen lernen auch anders. Wenn ich mjich recht erinnere gibt es auch Untersuchungen darüber, das die üblichen Lehr-/Lernmethoden diesem "Jungenlenen" nicht gerecht werden.

Liebe Grüße

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5556
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #130 am: 06.08.11, 00:14 »
...dafür hat er ja auch mehr handwerkliche Fähigkeiten.

Sorry, dass es so rüberkam als würde ich ihn dumm finden. Ganz im Gegenteil.

Ich finde nur, dass unsere Gesellschaft damit ein Problem hat. Jeder, der nicht studiern kann bzw. will wird gleich als "blöde" dargestellt. Ich finde es auch nicht gut, dass die Hauptschule immer als negativ dargestellt wird.Das ärgert mich sogar mass los.Ging mir erst heute morgen durch den Kopf. Früher (noch vor meiner Zeit ;)) hieß es Volksschule - also Schule für den größeren Teil der Bevölkerung. Bei mir hat es eigentlich schon angefangen, dass die Kinder unbedingt aufs Gymnasium sollten - egal ob man es dann geschafft hat oder nicht, Hauptsache man man konnte sagen, mein Kind ist auf dem Gymnasium.


Enjoy the little things

Offline suederhof1Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4215
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #131 am: 28.01.17, 10:24 »
In der Woche gab es Zeugnisse...
Das meine Tochter ehrgeizig ist wusste ich ja, aber so.... :-X
Ich sag ja nix, bin mächtig stolz,aussnahmslos 2er und eine 1 .
Hat auch die gymnasiale Empfehlung bekommen. Sie will aber auf eine Landfrauenschule mit Internat. :D
Da kann sie sich jetzt in ruhe bewerben.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #132 am: 28.01.17, 10:31 »
Dort wird sie sicher mit Kußhand genommen. Hat sie schon eine Schule in Aussicht?

Unsere Zeugnisse sind so lala - Durchschnitt eben. Wie sagt mein Mann immer? "Ein guter Hahn springt nicht höher, als er muss." Nun, gegen ein bißchen mehr Ergeiz hätte ich nichts einzuwenden.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline suederhof1Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4215
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #133 am: 28.01.17, 10:42 »
Meine Jungs sind auch nicht so ehrgeizig.
Frerk ist auch so ein "Hahn". ;D
Pia ist das Lernen auch leicht gefallen.
Bei der Abgabe am Freitag im Hotel hat sie sogar vom Chef einen Händedruck und ein freundliches Lächeln erhalten. :D

Teiken will nach Hademarschen, da ist die LFS für SH.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2666
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #134 am: 28.01.17, 10:47 »
Unsere Zeugnisse sind so lala - Durchschnitt eben. Wie sagt mein Mann immer? "Ein guter Hahn springt nicht höher, als er muss." Nun, gegen ein bißchen mehr Ergeiz hätte ich nichts einzuwenden.

Das ist ein sehr guter Spruch deines Mannes, martina, der hätte total auf meinen Sohn gepasst.

Aber ich hatte beruflich immer wieder mit der schädlich hohen Erwartungshaltung von Eltern zu tun, das hat mich in meiner eigenen Erwartung gebremst😏
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter