Autor Thema: Zeugnisse :! Frust oder Lust....  (Gelesen 55289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suederhof1Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4211
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« am: 03.07.02, 11:37 »
moin zusammen :)

Heute gab es bei uns Zeugnisse. :o ::)

Was darin stand wußte ich ja schon. :-X

Mein Sohn sagte nur er wär "Versetzt", ;D
alles andere ist ihm egal. ::)

Viele Kinder trauen sich nicht nach Hause,wegen den schlechten Zensuren. :(

Doch wer ist an diesem Zustand schuld?
Nur die Kinder alleine? ??? ??? ???

Ich bemühe mich mit den Lehrern in Kontakt zu bleiben, um über die Leistung der Kinder Bescheid zu wissen.

Wie haltet ihr das mit den Zeugnissen??

Fallt ihr auch aus allen Wolken ?? ??? ???

LG Barbara
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Anja2

  • Gast
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #1 am: 03.07.02, 13:54 »
Hallo,

bei uns gibt es zwar erst noch Zeugnisse, aber die nerven liegen jetzt schon blank ???
Dabei ist mein Sohn erst in der ersten klasse.
Er sollte schon zum Halbjahr zurückgesetzt werden, ich lehne das ab, weil er nur faul ist und ich denke das es nicht besser wird wenn er die erste klasse wiederholen muß. Er würde nur noch fauler, weil er ja schon alles kennt ;D
Gegen die Meinung seiner Lehrerin bin ich mit ihm zu einer Beratungsstelle vom Jugendamt gegangen und ich sehe jetzt aschon das es etwas bringt.
Was ich nur nicht verstehe, warum muß man unbedingt die meisten Klassenarbeiten so kurz vor den Ferien schreiben? ???
Meine Tochter geht in die 3. Klasse, sie ist eine gute Schülerin, aber jetzt im moment hat sie den totalen Schulstress >:(
In jeder Woche mindestens 2 Arbeiten, muß das wirklich sein? Da hat sie auch schon was verhauen und sie ärgert sich selbst am meisten darüber :'(
Ich denke unser Schulsystem muß mal grundlegend überdacht werden, dann fällt die nächste Pisastudie vieleicht auch mal besser aus.

Gruß
Anja2
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Bea

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hilflos ist der Bauer, ohne Frauenpower
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #2 am: 19.07.02, 21:14 »
Zeugnisse gibts bei uns erst am Montag, aber ich falle sicher nicht aus allen Wolken.
Gut, die eine oder andere Note fällt vielleicht um eins besser oder schlechter aus als erwartet.
Aber grundsätzlich weiß ich über die Noten Bescheid und kann mir die Zeugnisnote ausrechnen.
Ich finds auch wichtig, dass man mit den Lehrern in Kontakt bleibt. Allerdings muss ich zugeben, dass ich das eher in der Grundschule mache.Es kommt auch auf den Lehrer an. Zu manchen hat man einfach einen besseren Draht.

Bei meiner ältesten Tochter fällt das Zeugnis sicher nicht gut aus. Sie hat in der Schule einfach Probleme. Aber sie hat mit Sicherheit keine Angst nach Hause zu kommen. Das wäre ja schlimm!

Beate
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #3 am: 20.07.02, 22:02 »
Hallo  :),

oh Barbara, wie habt ihr es gut !  Bei uns sind die Ferien schon fast vorbei  :'( .

Die Zensuren waren keine große Überraschung, da uns ja die Noten der Klassenarbeiten bekannt waren. Was mich gestört hat, war die Benotung der Rechtschreibung von Sascha - eine FÜNF .
Aber glaubt ja nicht, dass im Zeugnis eine 5 gestanden hat. Siehe Bemerkung wurde dort hingeschrieben. Und unter Bemerkung konnte man dann lesen, dass Sascha zu viele Fehler bei den Merkwörtern macht. In meinen Augen der reinste Witz, aber es darf ja nichts negatives im Zeugnis stehn.

Wie werden bei Euch denn Fünfer und Sechser in Zeugnis geschrieben ? Richtig benotet oder auch nur ein Text, der um den heißen Brei herumredet ?
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #4 am: 21.07.02, 23:52 »
Hallo Barbara,

bei uns bekommen die Kinder in den ersten zwei Jahren eine schriftliche Beurteilung. Dann werden richtig Zensuren ins Zeugnis geschrieben. Daher war ich auch sehr erstaunt, wie ich Saschas Zeugnis (Klasse 4) gesehen habe. Darauf hin habe ich sofort mit der Klassenlehrerin telefoniert, die mir dann das mit den schlechten Zensuren erklärt hat. Ob das in der OS dann auch noch so läuft, weiß ich nicht - eigentlich will ich das auch gar nicht selber kennenlernen  ;D.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Maxi

  • Gast
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #5 am: 31.01.04, 21:44 »
Hallo,
bei uns gab es gestern Zeugnisse, wie siehts bei euch aus?? Wann gibts bei euch die Halbjahreszeugnisse? Seit Ihr zufrieden?

Liebe Grüße
Heike

elke leib

  • Gast
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #6 am: 01.02.04, 11:27 »
Hallo auch bei uns gab es am Freitag Zeugnisse, war sehr erstaunt über die guten Noten, denn meine Jungs sind momentan in der Pupertät und da war es letztes Jahr katastrophal  im Zeugniss. Ich bin dann einfach hergegangen hab meinen Jungs Nachhilfe zweimal pro Woche verdonnert, seitdem habe ich auch regelmäßigen Kontakt mit der Lehrerin, und es funktioniert prima.
Im Halbjahreszeugniss gibt es bei uns z.B. 2-  Noten oder 2+, es gibt auch nur zum Jahresende Verhaltens und Mitarbeitsnoten auch in Zahlen.
In der Walldorfschule gibt es keine Halbjahreszeugnisse nur zum Schulende aber keine Noten nur eine Beurteilung  in jedem Fach.
Aber dort wird man aber auch ständig über Alles unterrichtet.
Naja meine Jungs können sich bedenlenlos um eine Lehrstelle kümmern. Zu dem Thema Kind und Angst hilfe es gibt Zeugnisse, denke ich wird mit den Jahren immer schlimmer, es wird auch immer mehr verlangt und der Druck wird immer grösser. Aber wir sind junge Eltern und sehen dies nicht so " eng ",aber sie müssen halt lernen.


« Letzte Änderung: 02.02.04, 08:25 von reserl »

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #7 am: 01.02.04, 21:39 »
In Bayern gibt´s am 13. Februar die Zeugnisse.

Dann ist noch eine Woche Schule und anschließend sind die Faschingsferien.... :D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Kerstin-44

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #8 am: 01.02.04, 23:05 »
bei uns gab es freitag halbjahreszeugnisse.
drei tage zuvor rief die klassenlehrerin unseres sohnes an und wollte uns auf sein zeugnis vorbereiten.
wir wussten bereits dass es sehr schlecht ausfällt.bei ihm ist die versetzung gefährdet und er wird im sommer zur hauptschule wechseln.
wir finden seine klassenlehrerin sehr gut, es hat mich nur bisschen gewundert dass sie hier anrief.
als ich sie dann darauf angesprochen habe, meinte sie, dass sie es grundsätzlich bei solchen "fällen" macht.
sie möchte nicht dass die kinder wegen schlechter noten gestraft werden.und gerade in unserem fall sagte sie wäre es so, dass er sich wirklich in der schule bemühen würde.und es würde ihr sehr weh tun dass da keine besseren  noten zustande kommen.
ich weiss ja nicht wie ihr das handhabt.bei uns brauchte noch keiner wegen schlechter noten oder zeugnisse angst zu haben.wir nehmen es so an wie es ist.er hat sogar für sein zeugnis eine kleinigkeit bekommen, und wir haben ihn auch gelobt.er hatte einen zeugnisdurchschnitt von 4,3.
unsere zwei jahre ältere tochter.9. schuljahr realschule, hat ein zeugnis heimgebracht mit einem durchschnitt von 1.4.dafür wurde sie nicht mehr gelobt als unser junior.irgendwie ist das nicht gerecht verteilt.sie braucht keinen finger krumm machen um diese noten zu erreichen, und der andere kämpft tagelang um dass er eine ausreichend in der arbeit schreibt;-((
tja so unterschiedlich ist das mit geschwistern.
habt ihr da auch erfahrung mit??

gruß kerstin

Maxi

  • Gast
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #9 am: 02.02.04, 12:27 »
Hallo Kerstin,

bei meinen beiden Töchter war das Grundschulzeugniss auch nie sehr gut . Sie brauchten auch nie Angst zu haben nach Hause zu kommen egal welche Note es war. Ich finde es schon schlimm genug dass sie von ihren Noten entäuscht werden. Warum muss man sie dann noch bestrafen.
Was mich wundert hast du denn nicht viel Kontakt zu der Klassenlehrerin das sie anrufen musste? Bei mir wars meistens so dass ich mal Rücksprache mit ihr hielt wenn die Noten sehr schlecht waren.
Vieleicht wäre eine Ehrenrunde für deinen Sohn besser als wenn er immer mit den Noten kämpft und keinen Erfolg hat.
Aber ich kann dir auch was positives berichten meine beiden Töchter sind in der Hauptschule gutes mittelmaß mit Notendurchschnitt von 2,5 und 2,6 das ist doch auch ein Erfolg.
Liebe Grüße
Heike

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2315
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #10 am: 12.02.04, 18:22 »
Bei uns in Bayern gibt es morgen die Zwischenzeugnisse.
Überraschung gibt es bei uns keine, da ein jeder von den 3 Kids die Noten in den einzelnen Fächern schon weiß!
Mein Großer (11 Kl. FOS) sagte heute, das ein Mitschüler heute schon nicht mehr erschienen ist, da er die Schule verlässt.
Ein anderer wiederum hat schon vorher angekündigt, wenn er es schafft, gibt er 50l Bier aus. ::)
  sonny :)
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #11 am: 13.02.04, 22:02 »
Lust!!!
Unser Großer, 8.Klasse Gesamtschule kam mit einem Durchschnitt von 2,5 ( das dritte Mal in Folge) nach Hause. Der Kleine steht glatt 3. Er wechselt in diesem Jahr und hat als Empfehlung Haupt- oder Gesamtschule .
Da die Plätze der Gesamtschule sehr begrenzt sind - 120 -, hoffe ich nun er bekommt einen Platz. Die Hauptschule ist wesentlich weiter entfernt. Außerdem haben wir nur gutr Erfahrungen mit der Gesamtschule gemacht.

liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3255
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #12 am: 14.02.04, 07:26 »
Hallo,

Katja, 4. Klasse, kam gestern total gefrustet heim. Nicht wegen der Noten, sondern wegen der Beurteilung. Die war dermaßen einfallslos geschrieben. Fast wortwörtlich wie im letzten Zeugnis. (An was sich Kinder hinhängen?).

Marina

Offline suederhof1Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4211
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #13 am: 19.01.05, 10:25 »
Gut geschubst...

War auch mein Gedanke  ;D

Mein Sohnemann hat heute morgen gemerkt, das es Ende nächster Woche Zeugnisse gibt.
Nun meinte er er sollte ja mal was für die Schule tun..... :o

Kann dazu nichts mehr sagen. ::) ::)

Lg Barbara

aymankatze

  • Gast
Re:Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #14 am: 19.01.05, 13:07 »
Hallo Marina,
den Frust kann ich gut verstehen, denn gerade in dieser Zeit passieren doch viele Veränderungen mit den Kindern und das scheint von der Lehrkraft nicht wahrgenommen worden zu sein. Stell dir vor, du gehst tagtäglich in die Schule um am Ende auch erleben zu müssen, daß du genauso wahrgenommen worden bist wie vor einem halben Jahr,als hättest du dich nicht weiterentwickelt (altes Bild, alte Schublade). Dann lieber keine Beurteilung.
Gruß Aymankatze