Rund ums Rind > Gesundheit, Haltung und Fütterung

Laufstall und es läuft nicht...

<< < (5/10) > >>

Hein:
Du kannst die Kühe auch im Laufstall füttern, dass sie fett werden. Der Vorteil des Laufstalles gegen den Anbindestall ist ja aber die Körperkondition, die erheblich durch die Bewegung gefördert wird.

samy:

--- Zitat von: Annina am 01.01.20, 08:21 ---
 Wenn man durch GöGas "Brille" schaut, eben nicht unbedingt. Er sieht nur, dass ab und an mal Unruhe herrscht, und dann sieht er sofort, dass sie weniger fressen, weniger liegen, und schon sind sie mager. 


--- Ende Zitat ---

Im Laufstall ist es nun mal so das sich die Damen mal in die Quere kommen. Auch bei Kühen können sich nicht alle leiden. ;)
Es ist eine Herde und da wird die Rangfolge geklärt. Das gibt Unruhe und ist aber auch wieder vorbei.
Wie meinst du das mit dem Einsperren beim Fressen? Können eure Kühe nicht jederzeit zum Futter?

Ein Laufstall benötigt ein komplett anderes Stallmanagment. Ihr solltet euch mal einen Stall anschauen der schon länger läuft und mal mit dem Bauern reden wie das alles bei ihm organisiert ist

Wir haben pro Gruppe zwichen 50 und 70 Tiere zusammen. Da ist immer eine Brünstig. Das ist kein Problem. Da laufen sie halt was mehr wenn mal eine total überdreht ist. Ist gut für die Fitness.

frankenpower41:
Unser Laufstall ist ja schon von 1980  (der Altbau), ich erinnere mich noch als ich Anfangs hier war, da hat mein Mann immer Nachts die total überdrehten
die brünstig waren angehängt. Das war vielleicht manchmal ein Getue (wir spielen fangen und schauen wer gewinnt ;D).
Das machen wir jetzt schon Jahrzehnte nicht mehr, geht genauso.
Wenn ich denk wie die manchmal rennen (auch ohne brünstig) da denkt man manchmal die rennen das hintere Tor durch, ist aber auch schön da zuzusehen.

gammi:

--- Zitat von: samy am 01.01.20, 11:03 ---
Wie meinst du das mit dem Einsperren beim Fressen? Können eure Kühe nicht jederzeit zum Futter?


--- Ende Zitat ---

Während des Melkens und je nach dem einige Zeit dannach wird das Freßgitter zugemacht. Sprich wenn die Kuh einmal drin ist, dann kann sie nicht mehr raus. Dadurch sollte sie ungestörter fressen können. Eventuell kann man dann auch noch händisch Kraftfutter für z.B. frischgekalbte zufüttern.

Ricka:
Hallo annina,

wir sind auch schon vor Jahren vom Anbindestall zum Laufstall mit Roboter umgezogen und ich kann mich noch gut erinnern das alle ( Kühe und Mensch ) eine Zeit brauchten bis sich alles einspielt hat. Die Milchleistung ist bei der laufenden Laktation  auch bei unseren Tieren zurückgegangen, allerdings hat sich die Leistung nach dem nächsten Abkalben auch deutlich erhöht.

LG Katrin

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln