Familie und Co. > Studienumfragen für Masterarbeiten und ähnliches

Kurze Online-Studie für meine Masterarbeit...

<< < (5/6) > >>

coni:
interessanten fragen dabei
würde gerne hier die auswertung von der studie lesen

Stephanie:
ich war auch dabei
die idee das ergebnis hier zu veröffentlichen um zu diskutieren find ich gut

Frieda:
Ich hab auch mitgemacht
aber mit der "Gruppeneinteilung" hab ich so meine Probleme, gut Neonazis und so sind als "Gruppe" wahrnehmbar, aber schon bei den Nationalitäten hab ich Schwierigkeiten, kenn ich beispielsweise einen netten Polen - dann sind alle positiv ??? oder einen unfreundlichen Türken -sind dann "die Türken" alle negativ ???...und welche "Gruppe" (Schublade ???) gehört dann beispielsweise ein körperlich und geistig behinderter Pole ???

Cendrillon:
dagmar,
ich hab das so verstanden, dass du angeben musst, wie die "gruppe" ins gesamt von der gesellschaft (durch die medien) wahrgenommen wird. da stimmen meine erfahrungen nicht immer mit dem allgemeinen bild übereinander.

ich hoffe jetzt ich liege nicht falsch.  :-\

martina:
Mit der Gruppeneinteilung hab ich auch so meine Probleme gehabt.

Moslems, Salafisten und Juden werden z.B. aufgeführt, bei der Bewertung, ob positiv oder negativ. Da hätten aber meiner Meinung nach, um fair im Vergleich bleiben zu können, dann die Christen auch aufgeführt werden müssen. So ist es einseitig und gleich wieder beeinflussend, oder?

Und dann diese Frage:

--- Zitat ---Wie viel Geld steht Ihnen im Vergleich zur Mehrheit der Gesellschaft zur Verfügung?
--- Ende Zitat ---
Dazu hätte ich ja eigentlich wissen müssen, wieviel Geld die Mehrheit der Gesellschaft hat? Und welche Gesellschaft? Hier in Deutschland, in Europa oder Weltweit?
Das ist in meinen Augen eine sehr schwammige Frage.


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln