Autor Thema: Stalleinrichtung Legehennen  (Gelesen 16588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sandrakTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 19
Stalleinrichtung Legehennen
« am: 23.08.13, 16:44 »
Hallo,

wie handhabt ihr das denn mit einem Stall für 100 Hennen mit Wasser und Futter?
Es sollte möglichst WENIG arbeitsaufwendig sein und im Winter frostsicher bei einem Kaltstall.
Habt ihr Erfahrungen mit einem Futterautomaten bzw. wie frieren die Leitungen bei einer Nippeltränke nicht ein?

Danke!

Gruß
Sandra

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4232
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Stalleinrichtung Legehennen
« Antwort #1 am: 02.09.13, 04:06 »
Das würde mich auch interessieren!!

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Stalleinrichtung Legehennen
« Antwort #2 am: 31.05.15, 11:10 »
hallo,
ich möchte dieses Thema nochmal nach oben schubsen,
da wir gerade einen Hühnerstall bauen (wollen). Sohnemann wollte unbedingt Hühner, so jetzt haben wir 20 junge Hühner da. GöGa meint aber, mehr Hühner machen auch nicht soviel mehr arbeit.... (ihm nicht ::)).
Auf alle Fälle meint er jetzt, man könnte ja auch 60 und mehr machen. Ansich für mich nicht das große Problem, aber mit Stallbau hab ich wenig Ahnung. Es sollte schon einfach  sein, und natürlich sollte die Pflege/Misten-Wasseranschluss-Futter... einfach zu handeln sein....

Habt ihr da jetzt schon Erfahrungen? Ist ja schon eine Zeitlang her,  als dieses Thema geöffnet wurde.

LG Birgit
Ganz liebe Grüße
Birgit

Clara

  • Gast
Re: Stalleinrichtung Legehennen
« Antwort #3 am: 08.10.15, 15:01 »
Hallo mal eben,

ich bin immer wieder nur am staunen, wasmoderen Menschena uch auf dem land nimmer wissen.

Einstreu ist möglich über Hobel- oder Sägespäne oder Spreu oder Stroh. "Entsorgung über Stalldunghaufen oder den Komposthaufen im Garten- wir leben die Krieslaufwirtschaft am Hof

Fütterung ist einfach zu realisieren über Weichfutter aus gekochten Kartoffeln, Rüben/Karotten und Schrot- ist um Welten preiswerter als diverse Mischungen aus dem Futtermittelhandel und bringt sicher eine andere Ei- und Fleischqualität , Geflügelgrid, Grünfutter

Tränken einfach ein Tränknapf/Tränkeautomaten, der muss allerdings regelmässig frisch gemacht werden und auch regelmässig mit einer Bürste ausgewaschen werden.

Was noch beachtet werden sollte... Hühner sind ausserordentlich lichtsensibel. Sie brauchen genug Licht  besonders n der dunkleren Jahreszeit, wenn sie Eier legen sollen. Dazu sind die Luxzahlen von Bedeutung nicht, die Wattzahl!

So ganz ohne Arbeit gibt es nix auf ńem Hof.

In diesem Sinne frohes Schaffen,

Anja

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Stalleinrichtung Legehennen
« Antwort #4 am: 08.10.15, 17:52 »
Anja,
das ändert sich, exlusivere Gartenmärkte haben die Hühnerhobbyhalter entdeckt.
Hochbezahlte Filmschauspielerinnen würden sich Hühner halten und begeistert auf Parties von ihren Eierlegerinnen erzählen.
In den Dörfern wird es gerade Mode, sich ein paar Hühner im Garten zu halten.
Man kann heute für die lieben Hühner wirklich alles käuflich erwerben.
Ja, es stimmt, mit gekochten  Kartoffeln, Getreide, feingeriebenen Karotten usw.
bringt man auch Hähnchen in eine schöne Schlachtform- nur es dauert ein ganzes Weilchen länger und erfordert eine andere Zubereitung- sonst ist die ganze Mühe umsonst.
Lichtprogramm ist wichtig, sonst hocken die Damen viel zu lange auf den Hühnerstangen und denken nicht ans Eierlegen.
Seit kurzem haben unsere Damen Freigang- bin da selbst überrascht, welche Fläche die paar Mistkratzer benötigen-
hoffentlich lässt Meister Reinike unsere Hühner in Ruhe- habe den Hühnerweidezaun mit Strom -

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5978
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Sitzstangen- Kotgrube- Kotwanne
« Antwort #5 am: 11.01.18, 07:15 »
Unser ehemaliges Bienenhaus dient nun schon fast 30 Jahre als Hühnerstall und hat gute Dienste geleistet.
Da das Holzhaus innen nur mit Rigips ausgekleidet ist und vermutlich in den Wandzwischenräumen ganze Mäusedynastien hausen wird jetzt solide gemauert.
Meine Männer haben schon konkrete und vernünftige Vorstellungen . Trotzdem: hat vielleicht jemand den ultimativen Typ, um das Innere so Ausmist- und Sauberhaltfreundlich wie möglich zu machen?
Wir hatten da mal ein Buch.  Das ist verschwunden.
Und Die, die ich im Netz finde, sind Spielzeugställe für den Hausgarten mit 3 Hühnern oder so.
« Letzte Änderung: 11.01.18, 18:06 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #6 am: 11.01.18, 08:45 »
Ausmisten und Sauber halten-
unser Boden ist betoniert, der Beton sehr glatt, damit das Ausmisten leichter geht, die Kotgrube mit diesen Siepm...Kunststoffrosten für Hühner abgedeckt, weil zuvor war da ein Maschendraht als Gitter drauf- und das hat sich dann immer zugesetzt.

Die Kotgrube kann ich auch von vorne öffnen, um mit der Schaufel den Hühnerkaka rauszunehmen.
Was ich als Maßnahme für die Verbesserung von diesem Hühnerk.... mache, ich streue einmal die Woche Biokohle und Steinmehl  auf den Kunststoffrost über der Grube- und auch über die Einstreu im Stall.
Wenn ich heute einen neuen Hühnerstall bauen würde, würde ich die ganze Südfront verglasen, da immer wieder Stallplicht herrscht, die Hühner brauchen Licht, Licht,......
ich bin auf der Suche nach sinnvoller Voliere, dieses Überdecken mit den Netzen ist so unpraktisch. Aber ohne Überdecken holt sich Greifvogel meine Bressehühner.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #7 am: 11.01.18, 08:53 »
da interessiert mich auch sehr, unser Hühnerstall hat keinen festen Boden (den Hühnern mag das ja gefallen wegen scharren).  Wir überlegen was zu ändern, aber wenn ich denk, dass wir einige Tausend Euro investieren müssen, dann rechnet sich das nie mehr. Auch Dach ist undicht, Balken morsch.
Ausmisten muss ich alles mit Eimern raustragen, geht über mehrere Stufen.
Ich hab schon überlegt die Hühner ganz aufzugeben, aber grad mit Küchenabfällen usw. sind sie praktisch und man weiß halt auch woher die Eier sind.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4052
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #8 am: 11.01.18, 10:55 »
@Marianne, kannst Du nicht ein-zwei Bretter über die Stufen legen, damit Du mit der Schubkarre rein und rausfahren kannst?

Wir hatten auch früher zwei Treppenstufen in den Stall rein. Die hat mein Mann irgendwann weggerissen, weil er fand, ich brauche eine Auffahrrampe  ;D Jetzt habe ich einen leichten Anstieg in den Stall. Kann super die Schubkarre bzw. Sackkarre hin und herfahren.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 469
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #9 am: 11.01.18, 11:16 »
Auch unsere alte "Hühnerkiste" (war für ca. 10 Hühner) ist morsch geworden und die Isolierung löst sich teilweise. Ich träume von einem fahrbaren Hühnerstall - bin mit meinen Plänen allerdings noch nicht sehr weit gekommen. Auf jeden Fall will ich Legenester, die von außen zu öffnen sind - das hat unser Nachbar, das ist sehr praktisch.
lg

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #10 am: 11.01.18, 16:36 »
@Marianne,
ich muss auch über 3 Stufen gelangen, hab mir so eine schiefe Ebene aus Balken und Brettern gebastelt, damit ich mit der Schubkarre gut fahren kann. Wenn ich sie nicht brauche, kann ich sie wegheben und -räumen.
Wir müssen im Winter das Wasser im Hühnerstall abstellen, damit die Leitung nicht einfriert, da überlege ich mir als nächste Maßnahme, wie ich das machen könnte, dass ich Frost nicht fürchten und Wasser nicht abstellen muss.
Rein rechnerisch lohnen sich Hühner sicherlich nicht, aber ich finds einfach praktisch, die Eier zu holen und als Restevertilger sind sie auch recht praktisch.
Und vor allem, ich weiß den Hühnermist seeeeehr zu schätzen.

Offline Niernderl

  • Salzburg
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt viele Krankheiten-aber nur eine Gesundheit
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #11 am: 11.01.18, 16:52 »
Unser Boden ist betoniert. Wird nur mit Sägespänen eingestreut. Unter den Sitzstangen befindet sich ein Brett wo sich der Kot sammeln kann. Darauf auch Sägemehl welches ich täglich mit einer Katzenschaufel absammle. Darunter die Nester. Mein Stall ist nur für max. 6 Hühner.

Nicht isolieren, dahinter können sich Horden der roten Vogelmilbe verstecken. Bei mir ist alles gekalkt. Wenn ihr eh mauern wollt, nehmt einen etwas größeren Stein, dann habt ihr auch gleichzeitig eine gute Isolierung. Guck mal auf Hühnerinfo.de da sind viele Beiträge bezüglich Ställe und Hühnerhaltung. Gute Tipps dabei.

Würde auch gleich eine Voliere anbauen, zwecks Stallpflicht.
Es grüßt euch ganz herzlich aus dem Salzburger Land
                                            Regina :-)

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5978
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Hühnerstall für 20 - 30 Hühner
« Antwort #12 am: 11.01.18, 17:55 »
Dankeschön für die Tipps.
Ich habe jetzt den Titel der Box geändert, der war wohl irreführend.
Stallbau ist klar. Wir haben ja schon lange Hühner und der bisherige Stall hat ja schon Betonboden. Die Holzwände und der Rigips sind aber suboptimal.
Die vielen Ritzen sind wie gesagt für Milben und Mäuse paradiesisch.
Ich freue mich auf den gemauerten Stall, den ich auch mal kalkweissen kann. Mit der Radltruh ( Schubkarre ) kann ich schon immer rein.
Die Hühner bekommen sogar ein 2m × 1.5m Panoramafenster mit Isolierglas.
( nicht extra gekauft. Sondern geschenkt )
Natürlich kann auch gut belüftet werden
Am wichtigsten sind für mich eure Tipps für die Sitzstangen und Kotbretter oder - Wannen und so.
« Letzte Änderung: 11.01.18, 18:08 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5978
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Sitzstangen- Kotgrube- Kotwanne
« Antwort #13 am: 11.01.18, 18:08 »
....
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4594
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stalleinrichtung Legehennen
« Antwort #14 am: 11.01.18, 19:14 »
Hallo also es gibt schon tolle Angebote von Hühnerställen, ich möchte auch wieder einen haben, einen fahrbaren............mein Göga arbeitet gerade mit diesem hier und ist super zufrieden, hat 20 Hühner (ist im Rahmen eines sozialen Projektes, also nicht bei uns am Hof), allerdings auch nicht ganz billig. Ich hänge mal ein Bild an.
Herzliche Grüße von Fanni