Autor Thema: Pflanzliche Plauderbox oder was ich spontan mal wissen will  (Gelesen 48027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3650
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
DAnke für eure Antworten,
ich werde sie jetzt draußen an einem etwas geschützten Ort stehen lassen, im Zweifel hätten es keine Hauswurze werden sollen :D
LG
Tina

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4080
  • Geschlecht: Weiblich
die alten einheimischen Sorten sind alle gut winterhart.
Es gibt aber tatsächlich welche die Absterben. Damit kenne ich mich nicht aus, solche hatte ich noch nicht bisher.
Das einzige was sie gar nicht mögen ist Streusalz.
Hatte mal welche direkt neben der Straße, das haben sie nicht vertragen.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4729
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Hauswurze sind das Robusteste was ich kenne, die stehen immer draussen. Nur voll Wasser dürfen die Töpfe nicht sein,
Hab sie auf Ziegeln, in Kuchenformen in normalen Töpfen und in der Sandsteinmauer.
Einfach ausprobieren Tina.
Zu den Narzissen möchte ich anmerken, Narzissen werden am schönsten wenn sie immer im Boden bleiben und immer auf dem gleichen Platz. Ab und zu etwas Holzasche um die Pflanze geben. Tulpen würde ich da nicht dazu pflanzen.
Anders ist es dann im zeitigen Frühjahr, wenn man Tulpen und Tete-a-Tete-Narzissen zusammen in Schalen setzt , das geht. Die pflanzt man ja dann wieder an anderer Stelle aus.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4402
  • Geschlecht: Weiblich
Dank Marianne  :D haben wir viele Hauswurze.
Wir haben Findlinge im Garten und da üben drauf welche gesetzt. Die überwintern heuer das 3. Mal und sehen immer wieder top aus. Andere hab ich in einen alten Schubkarren gepflanzt. Der harte Frost macht denen nichts aus.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5371
  • Geschlecht: Weiblich
Kann mir jemand sagen, wo ich Calla-Knollen erwerben kann?
Im einfachen Bau- und Gartenmarkt? Oder sind die sehr speziell?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4080
  • Geschlecht: Weiblich
Calla kriegst du in jedem Bau und Gartenmarkt. Meist die von Kiepenkerl, die sind preislich eher höher.
Discounter und Supermärkte haben auch welche. Aber nur begrenzt und meist Anfang März.
Aldi sued hatte z.B am 4.3. welche für 1,79 im Angebot, zusammen mit anderen Knollen.
Musst halt mal schauen, da findest du sicher welche. Wenn nicht, dann kannst du sie immer noch bestellen.
Schön sind sie auf jeden Fall. Ich habe meine schon jahrelang und in vielen Farben.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5371
  • Geschlecht: Weiblich
Danke Morgana für den Tipp. Hab im Baumarkt welche erstanden. Die heißen eigentlich anders,
darum habe ich sie in der Fülle des Angebots länger suchen müssen. Sind von Kiepenkerl, nicht billig.
Aber ich bin froh, dass ich welche hatte - zum Verschenken. :D
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3058
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

was macht Ihr mit den Stiefmütterchen in den Topfen wenn deren Zeit so gut wie vorüber ist. Kann man die im Garten auspflanzen und hoffen dass da dann im nächsten Frühjahr was kommt?

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline suederhof1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4287
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Wiederkommen tun sie nicht.
Du kannst die Saat abnehmen und in einen
Blumenkasten aussäen .
Überwintern brauchen sie.
Nach 2 Jahren sind es dann richtige
Stiefmütterchen.

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4202
  • Geschlecht: Weiblich
Ich pflanze sie verteilt über den ganzen Garten. Sie Samen sich dann selbst aus. Im nächsten Jahr hab ich dann überall kleine Stiefmütterchen.
Ich hab die Hornveilchen
Herzlichst hosta

Offline gammiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5843
  • Geschlecht: Weiblich
Jetzt würde ich gerade gut sehen, wo ich gerne Tulpen hätte. Bis im Herbst weiß ich wieder nicht mehr wo buddeln.
Im Geschäft hätte es noch Tulpenzwiebel zu kaufen gegeben. Wenn ich die jetzt einpflanzen würde, würde das gehen?
Enjoy the little things

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1429
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!

Warum nicht?
Ich bekomme von meiner Freundin immer zur Tulpenzeit Zwiebeln,
von den abgeernteten Tulpen.
Die Grabe ich jetzt ein. konnten aber Flüssigkeit einlagern.

Die Zwiebeln, die du jetzt kaufst.. wenn die bis jetzt im Geschäft gelegen haben,
kann es sein, dass einige zu trocken sind, oder schimmelig.
Würde schauen, dass nicht der volle Preis verlangt wird... ;)

LG
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1034
Und wenn du dir ein Foto machst? So mach ich es zum merken
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1825
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Ich pflanze im Herbst immer wieder Tulpenzwiebeln in Schalen oder Töpfe, die sind jetzt am verblühen, dann setze ich sie in die freien Stellen im Staudenbeet, wo ich sie auch einziehen lasse. In den Beeten lasse ich die Tulpen immer drinnen, schneide nur die verblühten Stengel raus, und die kommen eigentlich jedes Jahr wieder, habe ganz wenige Ausfälle.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5371
  • Geschlecht: Weiblich
Habe mir soeben beim Landhändler eine Gardena Gartenbrause (einen Gießstab 75 cm mit Brausekopf vorne dran gekauft).
Angeblich kann man den Ein-/Ausschalter entriegeln (so eine Art Kindersicherung). Ich kann das Teil nicht entriegeln, Tochter
auch nicht  ??? ::)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)