Autor Thema: saisonale Produkte  (Gelesen 7462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5653
  • Geschlecht: Weiblich
Re: saisonale Produkte
« Antwort #15 am: 08.03.23, 10:57 »
Der Speiseplan von meinem Stoffwechselkurs ist ja sehr Obst und Gemüselastig.

Mir gehen so langsam schon die Ideen aus wenn ich auf saisonale Produkte aufbauen will.
Enjoy the little things

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5848
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: saisonale Produkte
« Antwort #16 am: 08.03.23, 13:47 »
Gerade gestern habe ich auf eine Tafel für saisonales Obst und Gemüse geschaut. Wenn es regional sein soll sieht es bei Obst tatsächlich mau aus. Wenn man sich noch Zitrusfrüchte und Bananen gönnt wird es schon besser.

Erstaunt war ich, wie groß schon zu dieser Zeit die Auswahl an Gemüse ist und dann sogar noch saisonal und regional, wenn man Lagerware hinzu nimmt. Mir fällt gerade ein

Weißkohl mit Sauererkraut, Rotkohl, Wirsing, Grünkohl, Rosenkohl, Porree, Chinakohl, Zwiebeln, Rote Beete und solche in anderen Farben. Möhren in verschiedenen Farben, Pastinaken. Verschieden Wntersalate, Campignons, Kürbis, Rettich, Sellerie ... Vieles lässt sich unterschiedlich roh und auch gegart zubereiten.

Vielleicht bekommst du eine Idee.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3530
  • Geschlecht: Weiblich
Re: saisonale Produkte
« Antwort #17 am: 08.03.23, 14:20 »
Ich wollte heute im Supermarkt Wirsing kaufen. Gab es nicht. ABER: Spargel  >:( Keine Ahnung, wo der her kam.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1337
Re: saisonale Produkte
« Antwort #18 am: 08.03.23, 15:02 »
Man kann auch auf Tiefkühlprodukte ausweichen im Winter ...
müssen ja keine Fertigprodukte sein sondern nur gefrorenes  Gemüse verwenden !!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5653
  • Geschlecht: Weiblich
Re: saisonale Produkte
« Antwort #19 am: 08.03.23, 15:08 »
Wirsing ist das einzigste Kohlgemüse, das ich selber im Garten pflanze, weil es den nur selten (und dann teuer) zu kaufen gibt. Letzte Woche war ich dann erst Samstag um 18 Uhr beim einkaufen (nach dem Arbeiten, da war die Auswahl an Salat und Gemüse sehr begrenzt. Da hatte ich tatsächlich dann auch schon den Spargel in der Hand. Der war ja da und wird dann ja weggeworfen wenn ihn niemand kauft und Alternativen waren ja auch nicht da.

Wirsing gab es letzte Woche auch. Spinat hatte ich auch schon. Grüne Bohnen habe ich sogar noch selber welche in der Truhe. :-)

Bei Obst ist es eher schwieriger.  Da hab ich auch schon überlegt ob ich dann halt doch auch einmal frische Erdbeeren kaufe. Ob es nun die Trauben aus Südafrika sind oder die Erbeeren macht vermutlich auch nicht mehr viel aus.



Enjoy the little things

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7902
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: saisonale Produkte
« Antwort #20 am: 08.03.23, 16:16 »
Obst kaufe ich nur Äpfel und Bananen, selten mal Kiwi oder Mandarinen/Orangen
Ich hab noch Erdbeeren, Johannisbeeren und Heidelbeeren eingefroren, da gibt es ab und zu Obstsalat.
Ich sehe nicht ein Obst (außer es gibt es nur dort) zu kaufen  dass es auch hier gibt wenn es zB. aus Peru kommen muss.

Zuckerhutsalat steht noch im Garten und Feldsalat auch.
Frischen Paprika kauf ich , wobei ich da auch oft denke müsste nicht sein. Ansonsten Gelbe Rüben, Kraut usw.


Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21554
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: saisonale Produkte
« Antwort #21 am: 08.03.23, 16:18 »
Das TK-Gemüse ist von den Inhaltsstoffen her oft sogar noch besser, als wenn man Lagerware kauft.

Kommt halt darauf an, wie man es verwenden will.


Ich hab heute griechische Kiwi gekauft. Sind zumindest regionaler als die von der Südhalbkugel.