Autor Thema: Blumen aus Zwiebeln und Knollen  (Gelesen 135903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #240 am: 12.04.15, 18:30 »
Halo Hopfi,
rasende Vermehrung von Blumenzwiebeln hätte ich auch gerne.
Lilien werden bei mir erst mehr, seit ich sie in Töpfe gepackt habe- Hyazinthen, seit Mausefallen im Garten ständig in Aktion sind.
Tulpen- nur bestimmte Sorten blühen jedes Jahr mehr, andere liefern nur eine Einmalblüte.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4235
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #241 am: 12.04.15, 19:31 »
Mary das könnte an eurem schweren Boden liegen.
Wenn man bedenkt die Tulpenfelder in Holland sind mit leichten Sandböden.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #242 am: 21.04.15, 08:17 »
Hallo Maja,
da hast du vermutlich Recht, ausserdem schmecken unseren Mäusen die Tulpenzwiebeln so überaus.
Ich werde einen Versuch machen, die Tulpenzwiebeln nach der Blüte ausgraben, in grosse Töpfe einpflanzen , sie dort einziehen lassen, in ein Eck in der Scheune stellen  und im Herbst wieder giessen.
Wenn sie dicht an dicht gepflanzt, dann nächstes Jahr wieder austreiben und blühen- ist es gut, wenn nicht, kommen die Zwiebeln dann zukünftig  wirklich auf den Kompost.
Die Tulpenzwiebeln, die ich im Garten stehen lies, sie haben viele Blätter, aber keine Blüten. Nur die Wildtulpen werden immer schöner.
Letztes Jahr hatte ich keinen Platz mehr für Gladiolen und die Zwiebeln mussten in grossen Kübeln wachsen, habe sie im Herbst abgeschnitten- und frostfrei überwintert.
Jetzt sind die schon ganz schön am Treiben, auch die Calla spitzen raus-
das ist viel praktischer, ich brauche im Herbst nur abschneiden und Reinräumen- und vielleicht blühen die ein paar Jahre im Topf. 'Wenn sie im Gartenbeet stehen- habe ich sie schon vergessen und dann kommen sie nicht mehr.
Die Lilien in den Töpfen sind schon ganz schön weit, im Garten haben die Zwiebeln  mir  die Wühlmäuse oder wer auch immer gefressen.

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3135
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #243 am: 22.04.15, 15:18 »
...meine frühjahrsanemonen in voller blüte.....rechts die buschwindröschen ein bischen kleiner in der blüte
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #244 am: 23.04.15, 10:02 »
Hallo Vöglein,
dein Frühlingsbild schaut sehr erfreulich aus.
Ich habe mir aus unserem  Wald einiges an Buschwindröschen geholt und unter die Fliederbüsche gepflanzt.
Was mich beschäftigt, andere jammern, dass bei ihnen die Maiglöckchen wuchern wie die Wilden, das kann ich nicht behaupten - es geht so langsam mit den grossen Blühflächen. Im Wald habe ich Bärlauch gepflanzt, in 5 Jahren ist daraus eine Fläche von 2 qm geworden.
Heue hole ich mir aus unserem Wald noch Immergrün, als Begrünung der Schattenflächen - vom eigenen Wald sind die Pflanzen immer noch am Günstigsten. ;D

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1020
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #245 am: 26.04.15, 10:20 »
Hallo,
Immergrün und Maiglöckchen hab ich auch im Garten, wenn nichts mehr wächst, aber die Pflanzen kommen immer wieder.

lg
Nanne

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3319
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #246 am: 26.04.15, 11:31 »
Hallo Mary,
bei mir wuchern die Maiglöckchen auch wie wild, bin immer am rausreißen, sonst habe ich nur Maiglöckchen >:(
Und auch der Bärlauch fühlt sich bei mir wohl, steht teilweise mit Maiglöckchen zusammen und vermehrt sich wir hulle  ;D
aber man muss etwas aufpassen beim Ernten, aber die Maiglöckchen sind ja später.
Ach so, der Bärlauch steht unter Rhododendron, dann stehen da noch ein Farn und Hortensien, Sonne erst am Spätnachmittag.
LG
Tina
LG
Tina

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #247 am: 26.04.15, 12:35 »
@Tina,
denke mal, dass ich ein paar Jahren die Maiglöckchen auch viele werden, beim Bärlauch dauerte es auch eine Zeit und jetzt wird er immer mehr. Garten lehrt Geduld.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #248 am: 27.04.15, 08:56 »
@Lucia,
da ist der Bärlauch so praktisch, er wächst an Stellen, die ansonsten nichts bringen. Ausserdem, bis ich an die Bärlauchflächen in der Au kommen würde, da gäbs vielleicht nur ein- oder zweimal was, so, der kurze Weg in den Garten und gut ist´s.

Clara

  • Gast
Blumen aus Zwiebeln...
« Antwort #249 am: 20.10.15, 16:11 »

...für einen Früblüherflor haben aktuell noch Pflanzzeit.

Beste Grüße,

Anja

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3135
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #250 am: 25.10.15, 13:35 »
hallo anja,

was hast du ins frühjahrsbeet gesteckt ??...berichte doch einmal
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #251 am: 12.10.16, 06:14 »
Gestern lag ein Prospekt eines Gartencenters in unserem Briefkasten- Blumenzwiebeln 25 % reduziert. In 4 Wochen sind sie dann 40 bis 50 % billiger.
Wann kauft ihr eure Blumenzwiebeln?

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7437
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #252 am: 12.10.16, 10:37 »
Ich war am WE bei Gartentagen. Dort war ein Holländer mit vielen Blumenzwiebeln, z. T. Raritäten.
Preise fand ich sehr günstig. Gejuckt hätte es mich schon einiges, aber ich wüsste nicht wohin damit.
Ich habe mir 3 blühende Farne   (Knollen) gekauft.  Bin gespannt ob das was wird.  Habe mich aber informiert, die Pflanze gehört nicht zur Familie der Farne, sieht nur so aus.

Das größte Problem für mich ist, dass ich beim umgraben immer mal wieder Tulpenzwiebeln raussteche.
Nehmt ihr die alle immer jedes Jahr raus?  Ich merke mir immer nicht wo welche waren?
Ich habe auch schon Zwiebeln Anfang Dezember gekauft und raus.  Eine Gärtner sagte mir mal, dass man raussetzen kann solange der Boden frei ist.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3319
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #253 am: 12.10.16, 11:02 »
Ich habe von unserer Tochter einen Sack Tulpen bekommen :) ??? :'( :)
Hat sie aus Holland mitgebracht und die darf ich noch alle eingraben, ich weiß noch nicht mal, wo überall Platz ist.
Tulpen kommen bei mir nur selten wieder zum blühen, nur ein Kluster am Güllesilo im Kraut ohne Pflege und Dünger kommen schon seit Jahren regelmäßig zum Blühen ;D
Vielleicht sollte ich einige Am Stall draußen eingraben ???
LG
Tina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21212
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Blumen aus Zwiebeln und Knollen
« Antwort #254 am: 12.10.16, 11:28 »
Tina, ich hab auch schon Tulpen in einen Blumenkübel gesteckt, das sieht auch immer sehr schön aus und geht schnell, grad wenn man nicht genau weiß, wo im Beet Platz ist.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!