Autor Thema: Fernsehen - wir schauen weiter  (Gelesen 2636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 646
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #15 am: 05.01.22, 18:21 »
Am 3.1.  im BR  22.00 Uhr.
Lebenslinien  "Renate Schmidt"  ehemalige Bundesfamilienministerin
Jetzt bereits in der Mediathek

eine sympathische Frau mit einem bewegten Leben.
diesen Film habe ich mir gestern in der Mediathek angeschaut und wollte ihn gerade empfehlen.....
da habe ich gesehen, dass frankenpower schon schneller war...
also, diese Frau Schmidt hat wirklich viel erlebt, auch sehr trauriges, und ist doch eine sehr sympathische und herzliche Frau geblieben.
Sehr beeindruckend war für mich das Gespräch mit Edmund Stoiber


Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 646
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #16 am: 27.01.22, 15:39 »
ich habe mal wieder einen Film gesehen, der mir sehr gut gefallen hat.
Gestern abend 20:15 Uhr in der ARD
Ein Leben lang
Inhalt:
Ex-Schlagerstar Arthur und seine Frau Elsa lebten lange Zeit glücklich in ihrem Haus am See.Dann trennt sich das Paar. Er versuchte es mit einer jüngeren Frau.
Und dann wurde Arthur dement.. Nun braucht er einen Platz im Pflegeheim und das Geld  vom Haus.  Elsa ist verbittert, fühlt sich aber verantwortlich.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #17 am: 27.01.22, 15:56 »
Hallo,

der war richtig gut. Ich bin mal wieder früh aufgewacht und habe den mit „Pods“  angeguckt damit Männe nicht aufwacht.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #18 am: 27.01.22, 19:31 »
ich habe mal wieder einen Film gesehen, der mir sehr gut gefallen hat.
Gestern abend 20:15 Uhr in der ARD
Ein Leben lang
Inhalt:
Ex-Schlagerstar Arthur und seine Frau Elsa lebten lange Zeit glücklich in ihrem Haus am See.Dann trennt sich das Paar. Er versuchte es mit einer jüngeren Frau.
Und dann wurde Arthur dement.. Nun braucht er einen Platz im Pflegeheim und das Geld  vom Haus.  Elsa ist verbittert, fühlt sich aber verantwortlich.

Den habe ich auch gesehen, war echt richtig gut. Den Henry Hübchen mochte ich früher nicht, aber in seinen „reiferen“ Rollen jetzt spielt der ausgezeichnet, mit wesentlich mehr Profil!
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Online gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #19 am: 01.02.22, 19:04 »
Sehr sehenswert zum "Olympiawahnsinn"
Mit Felix Neureuther, den ich mittlerweile sehr schätze


Spiel mit dem Feuer
« Letzte Änderung: 01.02.22, 19:06 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #20 am: 01.02.22, 19:25 »
stimmt, auch die Aussage zum IOC vom langjährigen Trainer  (Maier?)
Ich hab schon unter Olympia gepostet

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #21 am: 01.02.22, 19:55 »
Hallo,

das fand ich auch sehr interessant und mutig.
Erschüttert war ich über die Äußerungen vom IOC.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2517
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #22 am: 01.02.22, 20:49 »


Fand es gut gemacht und mutig von Neureuther, dieses brisante Thema zu hinterfragen und zu hinter leuchten.

silberhaar

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #23 am: 02.02.22, 19:42 »
nochmal was zum nachdenken

BR Stationen  Heute 19.00    Moderner Ablasshandel - Greenwashing

da fühle ich mich mal wieder bestätigt, vermeiden ist auf jeden Fall besser

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Fernsehen - wir schauen weiter
« Antwort #24 am: 03.02.22, 10:12 »
Hallo

letzte Woche liefen 2 klasse Dokus ...

Jutta Müller  und  Kati Witt ... für mich ist das Zeitgeschichte  ;)

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka